Akkukapazität & Nachhaltigkeit

Themen rund um das SHIFT5
Antworten
phillie-g
Beiträge: 1
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 14:43

Re: Akkukapazität & Nachhaltigkeit

Beitrag von phillie-g » Sa 4. Nov 2017, 15:07

Ja Danke Nilpferd, ich werde die Einstellungen auch mal ausprobieren.

Mit der App "Deep Sleeb Battery Saver" konnte ich meine Akkulaufzeit auch nochmal verlängern. Je nach Mobilfunksignal und Nutzung hält der Akku eigentlich jetzt recht zuverlässig über 20 Stunden (bis ca. 1.5 Tage), was für meine Zwecke vollständig ausreicht. [Zuvor nur bis zu 16 Stunden]

Ich habe selbst das Shift 4.2 seit ca einem Monat und muss immer mal wieder feststellen, dass sich der Akku innerhalb weniger Stunden (ca 5-8) von 100% vollständig entleert. Wenn das passiert, konnte ich durch einen Neustart des Shiftphones wieder eine Normalisierung des Akkuverbrauchs erreichen. Da es mein erstes Smartphone ist habe ich dahingehend noch nicht die Erfahrung, aber ich vermute mal schlicht, dass sich die Software und Hardware teilweise nicht zu 100% vertragen. Sollte dies der Fall sein, würde ich vorschlagen mal über ein Update nachzudenken.

Marc
Beiträge: 11
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 20:24

Re: Akkukapazität & Nachhaltigkeit

Beitrag von Marc » Di 27. Feb 2018, 14:32

Hallo Zusammen,

Ich musste leider feststellen, dass mein Shiftphone auch abseits der Akkukapazität nicht sehr nachhaltig ist.
Meine Ausbeute mit 1,5 Jahren Shift 4 (davon 2-3 Monate außer Betrieb):
- 1 defekte Kamera
- 1 komplett neues Handy weil der Touch nur noch funktionierte, wenn er Lust hatte(davor 2-3 Monate testen, ob wirklich nichts zu machen ist.
- beide Handys erkennen die SIM-Karten nur nach Lust und Laune(ist dann halt Scheiße, wenn das Handy mitten im Telefonat die SIM-Karte nicht mehr erkennt)
- 1 Tauschakku, da einer alleine nicht lang genug hält
- 3 mal geht spätestens nach 3 Monaten die Lautstärketaste kaputt(Konstruktionsfehler: Das Material ist einfach zu steif und spröde)
- 1 kaputter Blitz der Rückkamera
- 1 kaputte Kopfhörerbuchse (Stecker bewegt sich automatisch wiedder heraus)

Im Vergleich dazu mein altes Smartphone in 6 BetriebsJahren:
- 1 neuer Akku nach 3-4 Jahren, weil er sich Aufgebläht hatte

Für mich lohnt es sich deswegen nicht mehr Ersatzteile nachzukaufen und das Handy am Leben zu erhalten. Es ist nachhaltiger, zu warten bis das Handy ganz kaputt ist und dann ein neues zu kaufen.

Ich hoffe, dass das bei mir ein Einzelfall war und wünsche dem Shift-Team weiterhin viel Erfolg.

Marc

Benutzeravatar
detlefr
SHIFTPHONES Team
Beiträge: 2879
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 18:59

Re: Akkukapazität & Nachhaltigkeit

Beitrag von detlefr » Di 27. Feb 2018, 15:19

Das ist tatsächlich ein Einzelfall. Wende dich doch mal an support@shiftphones.com mit deinem Problem.
-------------------------------------------------
detlef@shiftphones.com
Skype: detlefr123


Zum SHIFTPHONES Newsletter könnt ihr euch hier:
https://www.shiftphones.com/newsletter-signup/
anmelden.

nazgul
Beiträge: 3
Registriert: So 18. Feb 2018, 16:05

Re: Akkukapazität & Nachhaltigkeit

Beitrag von nazgul » Sa 10. Mär 2018, 21:30

phillie-g hat geschrieben:
Sa 4. Nov 2017, 15:07
Ich habe selbst das Shift 4.2 seit ca einem Monat und muss immer mal wieder feststellen, dass sich der Akku innerhalb weniger Stunden (ca 5-8) von 100% vollständig entleert. Wenn das passiert, konnte ich durch einen Neustart des Shiftphones wieder eine Normalisierung des Akkuverbrauchs erreichen.
Ein solches Verhalten habe ich mit dem 5.2 etwas alle 2 Monate. Ich bin mir sehr sicher, dass es nach der aktualisierung zahlreicher Apps passiert. Mit der App "Android Assistant" musste ich feststellen, dass im Ruhezustand einige oder alle aktualisierten Apps so viel CPU wie möglich verbrauchen. Eine volle CPU-Last über Stunden hinweg leert den Akku schnell, das kann jeder nachvollziehen. manchmal half es mir diese Apps zu beenden ("abzuschiessen") um das Problem zu lösen. Manchmal half nur ein Neustart wie in deinem Fall. Danach war die CPU-Last wieder im Ruhezustand niedrig, und die Stromsaugerei am Akku hatte ein Ende.

Antworten