Android 5.1.1 ?

Themen rund um das SHIFT5
Antworten
Benutzeravatar
detlefr
SHIFTPHONES Team
Beiträge: 2758
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 18:59

Re: Android 5.1.1 ?

Beitrag von detlefr » Fr 5. Jan 2018, 16:26

Es ist nicht die Haltung von Shift. Shift hätte liebend gern die patches sofort heraus gebracht, was aber bislang nicht möglich war, da die Software von einer chinesischen Firma kam, die da kein Interesse dran hatte. Deshalb hat Shift jetzt auch eine neue Abteilung, die ein eigenes Shift OS erstellt. Der Beginn ist schon beim 5.3 insofern erfolgt, als dass das ROM aufgeräumt wurde. Es wird für die 4er und 5er ein eigenes universal ROM erstellt werden. Das 6m wird schon ein eigenes haben. Die Kapazitäten sind aber nicht so groß, dass alles auf einmal gemacht werden kann. Wenn die Software dann von Shift kommt, wird es schneller gehen.

Entrüstet und verwundert war wohl nicht der richtige Ausdruck. In Panik geraten ist wohl richtiger, wobei ich das auch gar nicht auf dich bezogen meinte, sondern ganz allgemein. Es ist leider Mode geworden immer gleich Dinge aufzubauschen. Das war vor 50 Jahren noch anders, da wurden Superlative nur benutzt, wenn es wirklich so war. Heute ist alles eine Jahrhundertkatastrophe, seltsamerweise treten diese aber ständig auf. Etwas mehr Gelassenheit täte vielleicht gut. Dies ist nicht auf diesen Vorgang bezogen, sondern allgemein auf die heutige Zeit.
-------------------------------------------------
detlef@shiftphones.com
Skype: detlefr123


Zum SHIFTPHONES Newsletter könnt ihr euch hier:
https://www.shiftphones.com/newsletter-signup/
anmelden.

LoB
Beiträge: 45
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 13:01

Re: Android 5.1.1 ?

Beitrag von LoB » Sa 6. Jan 2018, 10:56

detlefr hat geschrieben:
Fr 5. Jan 2018, 16:26
Es ist nicht die Haltung von Shift. Shift hätte liebend gern die patches sofort heraus gebracht, was aber bislang nicht möglich war, da die Software von einer chinesischen Firma kam, die da kein Interesse dran hatte.
Entschuldigung, aber das ist schon wieder nur Verantwortungsabschieben. Shift als Firma bringt das Produkt Shiftphone raus und ist damit vollumfänglich verantwortlich wie es das Produkt pflegt. Wen Ihr da im Innenverhältnis verpflichtet habt ist dem Kunden doch egal. Dann habt Ihr eben die Partnerwahl nicht gut getroffen oder den Partner nicht gut gemanaget, ist völlig egal. Das Endergebnis ist das, was den Kunden interessiert.
Daher ist es es auich schön, dass Ihr sagt jetzt das Heft selbst in die Hand zu nehmen - aber am Ende ist es erst mal nur eine weitere Versprechung. Ich messe Unternehmen und Menschen an Taten, nicht an Versprechungen. Liefert endlich regelmäßig und ohne Zeitverzug Updates, und Ihr gewinnt mein Vertrauen zurück. Und Ihr habt Glück, ich bin keiner dieser Menschen die alle zwei Jahre ein neues Handy "brauchen", also vielleicht schafft Ihr es bis ich mir ein neues kaufen. Wobei ich halt nicht weiß wie weit ich guten Gewissens dieses löchrige Phone noch nutzen kann.

detlefr hat geschrieben:
Fr 5. Jan 2018, 16:26
Entrüstet und verwundert war wohl nicht der richtige Ausdruck. In Panik geraten ist wohl richtiger, wobei ich das auch gar nicht auf dich bezogen meinte, sondern ganz allgemein. Es ist leider Mode geworden immer gleich Dinge aufzubauschen. Das war vor 50 Jahren noch anders, da wurden Superlative nur benutzt, wenn es wirklich so war.
Das ist einfach nicht vergleichbar. Vor 50 Jahren hatte Technik noch nicht jeden Lebensalltag durchdrungen. Wir machen mit unseren Geräten Einkäufe. Wir lassen uns unterhalten. Wir machen Bankgeschäfte. Wir machen äußerst intimes und privates. Wir halten Kontakte. Wir haben Gesundheitsdaten darauf. Ich weiß absolut keinen Lebensbereich, der nicht auch in meinem Handy stattfindet. Wenn Du also die Sicherheitslücken vergleichen willst, dann stell Dir Dein Haus vor 50 Jahren vor. Es steht mitten in der größten Metropole der Welt, jeder Erdenbürger kann es in Millisekunden erreichen. Durch die Sicherheitslücke sind alle Wände aus Glas, alle Zimmer einsehbar, alle Akten durchsuchbar, alles entnehmbar. Keine Katastrophe? Kein Superlativ notwendig?
Willkommen im dritten Jahrtausend.

Noch mal, es geht nicht darum, dass Lücken EXISTIEREN. Aber an dem Tag an dem sie BEKANNT werden, da ist SOFORTIGES Handeln notwendig. Wenn Du das "Panik" nennen willst, dann ja: Bitte schaltet endlich in den Panikmodus.

Benutzeravatar
detlefr
SHIFTPHONES Team
Beiträge: 2758
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 18:59

Re: Android 5.1.1 ?

Beitrag von detlefr » Sa 6. Jan 2018, 12:32

Nur zu deiner Info, ich bin weder Shift, noch dort angestellt. Dies ist meine persönliche Meinung. Ich glaube, du bist noch relativ jung und ein sehr ungeduldiger Mensch. Heutzutage hat keiner mehr Zeit und will alles sofort haben. Bezieh dies jetzt nicht auf die Software, sondern auf das Konsumverhalten und auch nicht direkt auf dich, sondern ganz allgemein. Viele kennen zwar ihre Rechte, blenden Pflichten aber aus. Hilfsbereitschaft und ein miteinander finden teilweise doch gar nicht mehr statt. Vor 50 Jahren konnte man die Haustüren noch offen lassen und es kam niemand und klaute etwas. Also der Vergleich mit dem Glashaus stimmt so auch nicht. Aber Vergleiche sind auch nur Vergleiche und bilden die Realität nicht ab, sollen sie ja auch nicht.
Ich glaube aber, wir sollten das hier doch lieber beenden, denn es hat mit Shift nicht direkt was zu tun. Das Forum ist ja als Hilfe bei Problemen gedacht und nicht um so etwas zu diskutieren.
-------------------------------------------------
detlef@shiftphones.com
Skype: detlefr123


Zum SHIFTPHONES Newsletter könnt ihr euch hier:
https://www.shiftphones.com/newsletter-signup/
anmelden.

Benutzeravatar
ChangeTheWorld
Beiträge: 46
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 10:42

Re: Android 5.1.1 ?

Beitrag von ChangeTheWorld » Sa 6. Jan 2018, 22:36

detlefr hat geschrieben:
Sa 6. Jan 2018, 12:32
Ich glaube aber, wir sollten das hier doch lieber beenden, denn es hat mit Shift nicht direkt was zu tun. Das Forum ist ja als Hilfe bei Problemen gedacht und nicht um so etwas zu diskutieren.

Sehe ich genauso.
@LoB: Wende dich bitte mit deiner Anfrage direkt an den Support.
Ich denke dort sind deine Bedenken besser aufgehoben.

LoB
Beiträge: 45
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 13:01

Re: Android 5.1.1 ?

Beitrag von LoB » So 7. Jan 2018, 09:25

detlefr hat geschrieben:
Sa 6. Jan 2018, 12:32
Nur zu deiner Info, ich bin weder Shift, noch dort angestellt. Dies ist meine persönliche Meinung.
Dein Profil trägt die Annotation "Shiftphones Team", damit repräsentierst Du auch die Firma. Ob Du dafür bezahlt wirst oder nicht ist mir als Kunden egal.

detlefr hat geschrieben:
Sa 6. Jan 2018, 12:32
Ich glaube, du bist noch relativ jung und ein sehr ungeduldiger Mensch.
Ich glaube, ich bin älter als Du denkst. Vor allem glaube ich aber, dass Leute nur dann auf Alter, Geschlecht, Herkunft oder sonstige für die Sache irrelevante persönliche Eigenschaften des Menschen schwenken, wenn sie mit ihrer sachlichen Argumentation an Grenzen stoßen.

detlefr hat geschrieben:
Sa 6. Jan 2018, 12:32
Heutzutage hat keiner mehr Zeit und will alles sofort haben. Bezieh dies jetzt nicht auf die Software, sondern auf das Konsumverhalten und auch nicht direkt auf dich, sondern ganz allgemein. Viele kennen zwar ihre Rechte, blenden Pflichten aber aus. Hilfsbereitschaft und ein miteinander finden teilweise doch gar nicht mehr statt. Vor 50 Jahren konnte man die Haustüren noch offen lassen und es kam niemand und klaute etwas. Also der Vergleich mit dem Glashaus stimmt so auch nicht. Aber Vergleiche sind auch nur Vergleiche und bilden die Realität nicht ab, sollen sie ja auch nicht
Genau wie ich sagte. Man kann "vor 50 Jahren" nicht mit heute vergleichen. Die Welt hat sich verändert. Ist kleiner und schneller geworden. Darüber kann man lamentieren und an die guten alten Zeiten denken, oder man kann sich anpassen. Rate mal, mit welcher dieser beiden Strategien man (bspw. als Firma) überlebt.

detlefr hat geschrieben:
Sa 6. Jan 2018, 12:32
Ich glaube aber, wir sollten das hier doch lieber beenden, denn es hat mit Shift nicht direkt was zu tun.
Echt? Ich finde das gerade sehr wertvoll, auch für Leute die noch Kunden werden wollen, und denen Nachhaltigkeit am Herzen liegt. Hätte ich einen ähnlichen Thread vor meinem Kauf gefunden, hätte ich eine mündigere Kaufentscheidung treffen können.

Ich bin sogar der Meinung, dass Firmen gesetzlich verpflichtet werden, Ihre Patchpolitik transparent offen zu legen. Aber das ist nun wirklich nicht mehr (nur) Shift betreffend.

@ChangeTheWorld: Eine Supportanfrage diesbezüglich läuft auch schon seit Monaten. Ich lasse mir nicht nehmen auch in der Öffentlichkeit dafür zu kämpfen. Mir liegt das Produkt halt (noch) am Herzen.

LoB
Beiträge: 45
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 13:01

Re: Android 5.1.1 ?

Beitrag von LoB » Sa 20. Jan 2018, 14:00

Hallo, gibt es neues zum Thema Sicherheitsupdates? (Aus meiner Sicht weiterhin offen: BlueBorne, KRACKATTACKS, Meltdown und Spectre)

Gruß,
LoB

Pitey
Beiträge: 6
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 22:27

Re: Android 5.1.1 ?

Beitrag von Pitey » So 21. Jan 2018, 09:47

Würde mich auch mal interessieren.

Gruß
Peter

wailomai
Beiträge: 6
Registriert: Di 19. Dez 2017, 21:40

Re: Android 5.1.1 ?

Beitrag von wailomai » Fr 26. Jan 2018, 23:08

@LoB
wenn ich deine letzten Beiträge hier so lese bin ich eigentlich eigentlich verwundert, wie ruhig + "normal" detlefr antwortete. Die übrigen Post`s von detlefr bestätigen m.E. diesen Eindruck.

Ich kann beim besten Willen nicht bestätigen, dass die Äußerungen von detlefr überheblich rüber kommen. Es scheint m.M.n. auf deiner Seite ein "Empfängerproblem" zu geben.

Bisher machte das Lesen hier im Forum Spaß. Ich hoffe , dass es weiter so bleibt.
Und vorweg: ich werde auf evtl. Reaktionen nicht reagieren, da ich nicht an Endlos-Diskussionen interessiert bin.

@detlefr:
danke für die bisherigen Info`s und Hilfen, manchmal hilft nur "Zähne zusammenbeißen" . Niemand ist unfehlbar.

LoB
Beiträge: 45
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 13:01

Re: Android 5.1.1 ?

Beitrag von LoB » Fr 26. Jan 2018, 23:42

@wailomai: Ich sehe es anders.
Aber zugegeben, ich bin nach einem Jahr abweisender Antworten etwas dünnhäutig geworden. Ich erinnere Dich noch mal, wenn Du das erste mal ein Problem hast, und es abgewiesen wird mit "Dein zu koppelndes Bluetoothgerät ist schuld" (das mit allen anderen Handys und Tablets funktioniert), "Dein WLAN-Router ist schuld" (der mit allen anderen Tablets, Notebooks, Handys unter allen Betriebssystemen funktioniert), "der Appanbieter ist schuld" (deren App auf allen anderen Geräten funktioniert)... usw usf. Ein einfaches ERNSTNEHMEN des Kundenproblems habe ich hier in einem Jahr noch nicht erlebt.

Ich hab das alles hingenommen, aber wenn mir jemand beim Thema Sicherheitslücken, nach nunmehr 10 Monaten ohne Patches nachsagt, ich wäre jung und ungeduldig, ja, dann sehe ich das als äußerst arrogant an. Vielleicht hast Du da ein Empfängerproblem? ;)

On Topic: Wann gibt es die nächsten Updates? Wann gibt es zumindest eine ETA?

Antworten