Abschied

6mquser

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
21 Oktober 2020
187
Ich habe es getan, und mir ein anderes Smartphone gekauft.
Der Grund ist letztlich, dass ich nach einem Jahr immer noch kein stabiles Telefon habe.
Die Softwareprobleme vom Anfang sind zwar weitestgehend ausgemerzt,
aber jetzt habe ich massive Probleme mit dem Display. Im Dezember ist es nach einem Sturz kaputt gegangen.
Zunächst bekam ich ein bereits kaputtes Display (möglich dass es im Versand passiert ist) zugesandt (hatte bereits Risse),
das 2. war in Ordnung und liess sich auch gut einbauen.

Nun habe ich aber alle paar Wochen massive Störungen über ein/zwei Tage, bei denen offenbar am Rand des Display Aktionen ausgeführt werden.
Ganz so als würde jemand wild drauf rum tippen und schieben. Apps öffnen sich und machen zufällige Aktionen.
(btw, habe OS-G drauf und nur Standard Apps aus dem Playstore) Die letzten Male ist es nach ein paar Tagen weggegangen, aber es kommt immer wieder,
meist wenn ich die Folie reinige (Küchentuch mit einem alkoholhaltigen Reiniger). Der Zusammenhang ist mir nicht ganz klar.
Habe auch alle Schrauen nochmal gelockert, da es hieß Schrauben nicht zu fest anziehen. Habe es komplett ohne Schrauben und Rückdeckel probiert.
Dann nochmal mit allen Schrauben drinnen, so weit eingedreht bis ich einen leichten Widerstand gespürt habe. Kein Unterschied.

Falls wer die Reste verwerten möchte (ich vermute das Display hat ne Macke, die Folie müßte auch erneuert werden, sonst aber top und mit Olivenlederhülle),
kann sich gerne an mich wenden. Mir schwebt so halber Neupreise vor.
 

Mamagotchi

Active member
3 August 2020
197
Sowas bereitet mir immer Kopfschütteln. Dass ein Displaydeckglas nach einem Sturz mal reißen kann, ist bei jedem Smartphone normal. Und das zweite Problem nennt sich Ghost Touch und kann ebenso bei jedem Gerät vorkommen, insbesondere nachdem das Gerät einen Sturz hatte und ggf. leicht verzogen ist. Der Sinn hinter den Shift-Produkten ist es ja, dass man sie reparieren (lassen) kann. Das bedeutet dann automatisch, dass man als Kunde auch eine entsprechende Bereitschaft zur Reparatur haben sollte, insbesondere wenn der Schaden durch Eigenverschulden entstanden ist.
 

6mquser

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
21 Oktober 2020
187
@Mamagotchi, die Displayeinheit wird komplett ausgetauscht (gefühlte 50%). Was vom Rest des Telefons übrig ist sollte meiner
(laien) Meinung nach keinen Einfluss auf die Touchsensibilität haben. Würde ja bedeuten,
dass der komplette Rückbau das Display verzieht.

Klar bin ich am Sturz schuld, aber offenbar bin ich ja trotz aller Möglichkeiten nicht in der Lage das Telefon gescheit reparieren zu können.

@ Kein Freund von G...e 350
 

Mamagotchi

Active member
3 August 2020
197
Beim Sturz wird potentielle Energie in kinetische Energie umgewandelt. Beim Aufprall wird die Energie in Veformungsenergie, akustische Energie (Schwingungen) und Wärme umgesetzt. Idealerweise soll die Verformung nur kurzfristig sein (elastischer Stoß). Sind die Grenzen der elastischen Verformung vom Material erreicht, muss die Energie aber irgendwie umgewandelt werden, weswegen es zu Rissen und bleibenden Verformungen kommt (unelastischer Stoß). Und das betrifft bei jedem Smartphone nicht nur das Display, sondern jede andere Komponente wie z. B. das Gehäuse.

Jetzt hattest du die offensichtlich beschädigte Komponente "Touchscreen" getauscht. Es kann aber sein, dass der Rahmen sich verzogen hat und Druck auf das Display ausübt oder dadurch sich Spalte ergeben, wo eigentlich keine Spalte sein sollten. Und das wiederum kann zu einer eingeschränkten Funktionalität von einzelnen Komponenten wie dem Touchscreen führen.
 

6mquser

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
21 Oktober 2020
187
Keine Ahnung, aber wenn es tatsächlich so ist, dann sehe ich da wenig Hoffnung. Daher habe ich mich auch entschlossen dem nicht weiter nachzugehen und das Telefon abzuschreiben.
Ich hatte vorher kleinere Telefone 4/4,5 Zoll auch nur mit Bumper, die sind ständig durch die Gegend geflogen und hatten keine größeren Schäden,
ausser am "Lack". Vielleicht bin ich ja zu "verwöhnt".
 
  • Like
Reaktionen: trainman261

Martin S.

SHIFT Friend
Alpha Tester
15 Februar 2020
1.135
weswegen es zu Rissen und bleibenden Verformungen kommt (unelastischer Stoß). Und das betrifft bei jedem Smartphone nicht nur das Display, sondern jede andere Komponente wie z. B. das Gehäuse.

Hm, ich bezweifele, dass ein einfaches "hinfallen lassen" aus ca. "Huefthoehe" plastische, also permanente Verformungen des Kunststoff-Bodies nach sich zieht?
Ein Metall-Body neigt schon eher dazu, das stimmt.

Es kann aber sein, dass der Rahmen sich verzogen hat und Druck auf das Display ausübt oder dadurch sich Spalte ergeben, wo eigentlich keine Spalte sein sollten. Und das wiederum kann zu einer eingeschränkten Funktionalität von einzelnen Komponenten wie dem Touchscreen führen.

Wie gesagt, der Body duerfte sich nicht verzogen haben, schon gar nicht in dem Masse, dass durch die Schraubfixierung des neuen Displays derartige Spannungen entstehen, dass displayinterne Komponenten/Leiterbahnen zerreissen?
Er schrieb ja auch, dass sich das zweite Neudisplay ohne Probleme verschrauben liess.

Denke 6mquser hatte einfach doppelt Pech mit den Austauschdisplays(?)
Haette noch empfohlen die Ghostinputs zu filmen/dokumentieren um bei Shift ein weiteres Austauschdisplay zu bekommen, ist zwar erneuter Aufwand, aber lohnt sich beim Weiterverkauf?

Wuensch dir auf jeden Fall alles Gute, 6mquser, warst recht aktiv in der Alpha/Betaphase 🙂(y)
 
  • Like
Reaktionen: 6mquser

NoG....eFan

Alpha Tester
Beta Tester
14 Juli 2020
707
Auch bei einem meiner Bekannten ist das 6mq vom Tisch gefallen. Resultat ist, das Display ist defekt. Zum Glück habe ich noch 2 Display`s (1 ist gebraucht, das andere Nagelneu) rumliegen. Beide Display`s eingebaut. Bei beiden sieht es identisch aus. Alles versucht. Mit Schrauben, ohne Schrauben. Meine Frage lautet nun. Was hat sich hier nun verformt? Die Display`s oder der Body? Funktionen aber einwandfrei.
 

Anhänge

  • PXL_20220403_145832461.jpg
    PXL_20220403_145832461.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 72
  • PXL_20220403_145840196.jpg
    PXL_20220403_145840196.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 59
  • PXL_20220403_145846514.jpg
    PXL_20220403_145846514.jpg
    2,6 MB · Aufrufe: 69

Martin S.

SHIFT Friend
Alpha Tester
15 Februar 2020
1.135
Was hat sich hier nun verformt? Die Display`s oder der Body? Funktionen aber einwandfrei.

Displays nicht korrekt eingerastet an der Stelle?
Blockiert da was intern?
Schwer zu sagen 🤷‍♂️
Die Displays haben eine metallische Basis, inkl. Kupferheatpipes, aber das beide Displays an derselben Stelle verbogen sind ist eher unwahrscheinlich.
Der Body sieht auf den Fotos auch perfekt gerade aus (und sollte sich hoechstens durch Hitze nahe Schmelzpunkt oder z.B. Vorschlaghammer oder staerker permanent "verformen"), daher denke ich die Displays rasten da nicht korrekt ein(?)
 

NoG....eFan

Alpha Tester
Beta Tester
14 Juli 2020
707
So nochmal Display ausgebaut und ebenso beide (neu u. gebraucht) noch mal eingebaut. Stecker aufgesetzt und bis zum 2 fachen dezenten Klick fest gedrückt. Dann Display von USB Seite (unten) sauber eingesetzt. Noch sieht alles gut aus. Aber In dem moment wo ich den Rest des Displays gleichmässig andrücke, hebt sich nur auf der linken Seite (Display-Draufsicht) unten auf der USB-Seite das Display um ca. 0,3 mm wieder ab. Ich habe nochmal ein paar Bilder gemacht, in der Hoffnung das von euch etwas erkannt wird was mir verborgen bleibt. Der Schmutz ist kein Schmutz sieht nur so aus. Wenn ich die schraube stärker anziehe (was gehen würde, jetzt bis leichten Wiederstand) hebt sich das schwarze (vermute Blech) in der Ecke. Ich kann keinen Schaden sehen. Auch mit Lupe nicht.
 

Anhänge

  • PXL_20220403_180916306.jpg
    PXL_20220403_180916306.jpg
    6 MB · Aufrufe: 62
  • PXL_20220403_180911699.jpg
    PXL_20220403_180911699.jpg
    6,3 MB · Aufrufe: 52
  • PXL_20220403_180844116.jpg
    PXL_20220403_180844116.jpg
    4,7 MB · Aufrufe: 45
  • PXL_20220403_180833891.jpg
    PXL_20220403_180833891.jpg
    6,2 MB · Aufrufe: 40
  • PXL_20220403_180824242.jpg
    PXL_20220403_180824242.jpg
    3,5 MB · Aufrufe: 45

Martin S.

SHIFT Friend
Alpha Tester
15 Februar 2020
1.135
in der Hoffnung das von euch etwas erkannt wird was mir verborgen bleibt.
Hm..
Lehne mich gerade etwas aus dem Fenster, aber ich vermute du hast eine andere Hardware Version, bzw. der Bereich in dem dieser Schraubenkopf prominent zu sehen ist, sah bei meinem 6mq deutlich anders aus(!)

IMG_20200810_153459.jpg

Unter Umstaenden hatte das originale Display (das auf diesem 6mq aufgebracht war und kaputt ging) an genau dieser Stelle vielleicht eine Aussparung fuer diese Schraube, die deine andren beiden Displays nicht haben?
Bin nicht so aktuell was Hardware Revisionen bzw. Austauschmodule angeht 🙂
 
  • Like
Reaktionen: NoG....eFan

NoG....eFan

Alpha Tester
Beta Tester
14 Juli 2020
707
Du hast Recht, das sieht wirklich anders aus. Bisher brauchte ich noch kein anderes 6mq öffnen, daher weiss ich nicht was tatsächlich anders ist. Jetzt will ich natürlich keins meiner anderen öffnen, da ja die Schrauben das Siegel drauf haben, und somit erkennbar wäre das es schon mal geöffnet wurde. Also nehme ich erstmal das Display wieder ab, und warte mal ab bis wieder ein Display von meinen Familien mitgliedern vernichtet wird. Zwischenzeitlich werde ich mal den Support kontaktieren und Nachfrage halten. ich denke auch das es da eine Mittelframe Revision gab. Oder ich nehme die Schraube erst mal raus. Mal sehen was da dann wackeln kann:sneaky:. Hoffentlich nicht der Usb-Anschluss. Mal gugge:coffee::giggle:. Danke fürs Foto(y)
Ps. Bei deinem Bild sieht es so aus als wäre etwas über die (vermutliche) Schraube geklebt.
 
  • Like
Reaktionen: Martin S.

Martin S.

SHIFT Friend
Alpha Tester
15 Februar 2020
1.135
Oder ich nehme die Schraube erst mal raus. Mal sehen was da dann wackeln kann:sneaky:. Hoffentlich nicht der Usb-Anschluss. Mal gugge:coffee::giggle:. Danke fürs Foto(y)
Ps. Bei deinem Bild sieht es so aus als wäre etwas über die (vermutliche) Schraube geklebt.

Die Schraube erfuellt da sicher ihren Zweck 🙂
Schau viel lieber mal genau diese Stelle auf deinen Displayruecken nach, auch das kaputte was da vorher original drauf war. Ich wette beim originalen war genau da 'ne Aussparung die bei deinen beiden anderen, funktionierenden Displays evtl. fehlt(?)
Und bitte bitte ;)
PS: Ne, unter dem Moosgummi ist keine Schraube, hatte mir nochmal das Reparaturvideo angesehen, bzw. hier auch zu sehen (die Schraube in der Mitte haelt als einziges die untere Platine). Sieht definitiv anders bei dir aus 🙂
 
  • Like
Reaktionen: NoG....eFan

NoG....eFan

Alpha Tester
Beta Tester
14 Juli 2020
707
Laut dem Video hält die Schraube (die von dir genannte) die USB Platine, was aber soll die ominöse Schraube dann halten? Bleibt mir wohl nichts anderes übrig als zu gugge:unsure:. Leider ist das Original (kaputte) Display schon entsorgt. War ja auch nicht vorhersehbar das es da auch noch Unterschiede gibt. Wobei das Display genau das selbe wie im Video gezeigte ist. Es muss wohl der Unterschied am Mittelframe liegen. Hier nochmal ein paar Bilder dieser Ominösen Schraube und des Mittelframes.
 

Anhänge

  • PXL_20220404_073418692.jpg
    PXL_20220404_073418692.jpg
    8,3 MB · Aufrufe: 48
  • PXL_20220404_073431871.jpg
    PXL_20220404_073431871.jpg
    7,6 MB · Aufrufe: 46
  • PXL_20220404_073455869.jpg
    PXL_20220404_073455869.jpg
    7 MB · Aufrufe: 30
  • PXL_20220404_073518269.jpg
    PXL_20220404_073518269.jpg
    9,6 MB · Aufrufe: 22
  • PXL_20220404_073532386.jpg
    PXL_20220404_073532386.jpg
    11,9 MB · Aufrufe: 24
  • PXL_20220404_073558640.jpg
    PXL_20220404_073558640.jpg
    8,3 MB · Aufrufe: 52
  • Like
Reaktionen: Martin S.

NoG....eFan

Alpha Tester
Beta Tester
14 Juli 2020
707
So, ein Update. Ich habe jetzt einfach mal die Schraube entfernt. Die Schraube ist in einem Metallgewinde, das etwa die Farbe des kleinen Kupferfarbenen Bleches in der Nähe der Schraube hat. Der Touch Screen funktioniert Tadellos. Es wackelt oder bewegt sich nichts. Jetzt muss ich nur noch raus finden wozu die Schraube gut ist. Das Spaltmass ist aber leider immer noch ca. 0,3 mm.
 
Zuletzt bearbeitet:

NoG....eFan

Alpha Tester
Beta Tester
14 Juli 2020
707
Problem gelöst. Im Post 15 das 1. Foto schön zu sehen, sind an 3 Ecken Metallene Innengewinde zu erkennen die in Plastik gepresst sind. Das Metallgewinde am Unterteil (USB Anschluss) des Displays hat keinen Halt mehr im Plastik. Wenn ich jetzt die Schraube eindrehe ziehe ich das Metallgewinde aus dem Plastik, und das Display hat an der Linken Seite (Display Draufsicht) keinen echten Halt mehr. Das wars. Fazit: Imer schön vorsichtig die Schrauben anziehen;). Nach fest kommt ab:cry:
 

Ludwig

Beta Tester
25 April 2022
77
Nun habe ich aber alle paar Wochen massive Störungen über ein/zwei Tage, bei denen offenbar am Rand des Display Aktionen ausgeführt werden.
Ganz so als würde jemand wild drauf rum tippen und schieben. Apps öffnen sich und machen zufällige Aktionen.
(btw, habe OS-G drauf und nur Standard Apps aus dem Playstore) Die letzten Male ist es nach ein paar Tagen weggegangen, aber es kommt immer wieder,
meist wenn ich die Folie reinige (Küchentuch mit einem alkoholhaltigen Reiniger). Der Zusammenhang ist mir nicht ganz klar.
Habe auch alle Schrauen nochmal gelockert, da es hieß Schrauben nicht zu fest anziehen. Habe es komplett ohne Schrauben und Rückdeckel probiert.
Dann nochmal mit allen Schrauben drinnen, so weit eingedreht bis ich einen leichten Widerstand gespürt habe. Kein Unterschied.
Das Problem habe ich auch, ohne Sturz oder Gewalteinwirkung. Im abgesicherten Modus habe ich das Gefühl, dass da nichts passiert, aber so kann ich das Telefon auch nicht nutzen. Vielleicht wird da nochmal eine Lösung gefunden. Ich hoffe es sehr.
Im Moment noch etwas frustiert davon, hoffe ich bald auf eine Lösung. Versuche gerade mein altes Huawei Y550 wieder zu reaktiveren, um nicht ein anderes als Ersatz kaufen zu müssen.
 
  • Like
Reaktionen: MrPeak und 6mquser

NoG....eFan

Alpha Tester
Beta Tester
14 Juli 2020
707
So, wie versprochen das Update wenn in meinem Bekanntenkreis mal wieder ein Display vernichtet wird. Es gibt tatsächlich zwei unterschiedlich verbaute Mittelframes. Ich hänge mal ein paar Fotos an. In dem Frame mit dem Loch ist normalerweise eine Schraube verbaut. Jetzt muss ich mich doch mal mit dem Support kurzschliessen wie jetzt weiter zu verbleiben ist, denn die neuen Displays passen ja nicht mehr auf die (vermutlich) alten Frames. Villeicht liest ja auch der Support hier mit und kann dazu etwas sagen, denn mein Frame wird ja vermutlich nicht das einzige bleiben.
 

Anhänge

  • PXL_20220501_154206807.jpg
    PXL_20220501_154206807.jpg
    4,5 MB · Aufrufe: 37
  • PXL_20220501_154230982.jpg
    PXL_20220501_154230982.jpg
    3,1 MB · Aufrufe: 31
  • PXL_20220501_154256126.jpg
    PXL_20220501_154256126.jpg
    4,4 MB · Aufrufe: 28
  • PXL_20220501_154330336.jpg
    PXL_20220501_154330336.jpg
    3,4 MB · Aufrufe: 26
  • PXL_20220501_154337098.jpg
    PXL_20220501_154337098.jpg
    3,5 MB · Aufrufe: 35

Alexander

Beta Tester
1 April 2022
11
Ich häng mich mal hier dran weil ich nicht extra einen neuen Faden dafür aufmachen möchte.
Auch ich verabschiede mich wieder, war ein kurzer aber sehr interessanter Ausflug in die Shiftphonewelt.
Für mich stand schon einige Jahre fest das es ein Shift werden muss, nun hatte es endlich geklappt und ich war echt glücklich darüber.
Leider war die Freude über die faire, reparierbare und googlefreie Welt nur von kurzer Dauer, denn die Nachteile die sich mit dem Gerät gezeigt haben, stehen für mich in keinem Verhältnis zum Nutzen.

Ich möchte die Stelle nutzen, um konstruktive Kritik zu üben und den Entwicklern ein angemessenes Feedback zu geben, als Qualitäter weiß ich wie wichtig das ist.

Der größte Mangel, der dann auch ausschlaggebend war das Gerät zurückzuschicken, war das Display, welches nicht in der Lage war mir anständige Schwarztöne anzuzeigen und zudem einen Grünstich hatte. Vor allem bei Fotos die im Halbdunkeln aufgenommen wurden, war es nicht möglich zu sagen, ob das Foto nun etwas geworden ist oder nicht. Laut Kundendienst liegt das an den qualitativ unterschiedlichen Chargen der Displays, was sich laut Aussage Shift evtl irgendwann mal durch ein Softwareupdate beheben lässt.
ShiftOS ist ja nichts anderes alsLineageOS, und kein Handy auf dem ich bis jetzt Lineage drübergebügelt habe, hatte in irgendeiner Form Darstellungsprobleme. Was für mich heißt, entweder wurde Lineage beim umprogrammieren verschlechtert, oder Shift kauft einfach grotten schlechte Displays ein. So oder so, ist das Handy damit für mich leider nicht nutzbar. Echt Schade!
Was mich ein wenig enttäuscht hat war der Umgang mit dem Mangel. Würde ich auf der Seite von Shift sitzen, hätte ich dem Kunden einfach das Gerät ausgetauscht, das Angebot kam leider nicht.

Die anderen Schwächen sind keine Schwächen von Shift, sondern Eigenschaften die Lineage einfach schon so mitbringt. Hätte ich vorher gewusst das es sich um Lineage handelt, hätte ich mich nicht für Shift entschieden weil ich um diese Schwächen schon wusste.
Trotzdem hätte man erwarten können das das System in einigen Punkten optimiert wird, denn sorry, aber in dem Zustand wie es sich mir presentiert hat, hätte es von jedem x-beliebigen Programmierer von xda-developers.com kommen können.
Wenn ich recht drüber nachdenke habe ich von dort sogar schon stabilere Systeme für meine Samsungs runtergeladen, und die Jungs dort haben nicht den Anspruch ein ernsthaftes Geschäft zu machen sondern sind nur hobbymäßig unterwegs.

Ein DualSim-Handy sollte in meinen Augen einen Dialer mitbringen der auch gewisse Grundfunktionen an Board hat, das ist bei Lineage leider nicht der Fall.
Samsung bringt zudem einen Dual-Manager mit, keine Ahnung wie das andere Hersteller machen. Damit hätte ich die Möglichkeit für beide Simkarten Whattsapp zu installieren. Hätte.
Die Kamera, egal mit welcher App getestet, ist viel zu träge um Schnappschüsse machen zu können. Bis das Handy entschieden hat die Linse scharf zu stellen, hat meine Tochter sich schon entschieden weiterzukrabbeln.
Die Qualität der Fotos bei Dunkelheit sind erschreckend schlecht. Ja ich weiß, ich darf nicht zu viel erwarten, aber da kann gefühlt mein S4Mini mithalten.
Als ich mich schon entschieden hatte das Handy wieder abzugeben, wurde eine meiner Simkarten plötzlich nicht mehr erkannt, das ließ sich zunächst durch neustarts beheben, irgendwann aber gar nicht mehr.

Für mich war der Ausflug in die Shift-Welt stressig. Ich habe in meinem Alltag sehr viel Stress, da brauche ich gewisse Dinge, die funktionieren. Einfach so funktionieren.
Das Shift kann mir das leider noch nicht geben, ich werde aber ganz gewiss in ein paar Jahren wieder reinschauen.

Für den Moment schaue ich mir das Fairphone mit /e/OS an. Wenn mir das nicht zusagt, wird mein S10 eingemottet und ich besorge mir das S9 wieder. Degoogled für mich bis jetzt unerreicht, bis auf den Umstand das alles verklebt ist und ein neues Display 350€ kostet:(

Bleibt dran und habt viel Erfolg, liebes Shift-Team, ich mag eure Philosophie!🤟🙂
 

Carsten

SHIFT Staff
26 März 2018
1
Ich häng mich mal hier dran weil ich nicht extra einen neuen Faden dafür aufmachen möchte.
Auch ich verabschiede mich wieder, war ein kurzer aber sehr interessanter Ausflug in die Shiftphonewelt.
Für mich stand schon einige Jahre fest das es ein Shift werden muss, nun hatte es endlich geklappt und ich war echt glücklich darüber.
Leider war die Freude über die faire, reparierbare und googlefreie Welt nur von kurzer Dauer, denn die Nachteile die sich mit dem Gerät gezeigt haben, stehen für mich in keinem Verhältnis zum Nutzen.

Ich möchte die Stelle nutzen, um konstruktive Kritik zu üben und den Entwicklern ein angemessenes Feedback zu geben, als Qualitäter weiß ich wie wichtig das ist.

Der größte Mangel, der dann auch ausschlaggebend war das Gerät zurückzuschicken, war das Display, welches nicht in der Lage war mir anständige Schwarztöne anzuzeigen und zudem einen Grünstich hatte. Vor allem bei Fotos die im Halbdunkeln aufgenommen wurden, war es nicht möglich zu sagen, ob das Foto nun etwas geworden ist oder nicht. Laut Kundendienst liegt das an den qualitativ unterschiedlichen Chargen der Displays, was sich laut Aussage Shift evtl irgendwann mal durch ein Softwareupdate beheben lässt.
ShiftOS ist ja nichts anderes alsLineageOS, und kein Handy auf dem ich bis jetzt Lineage drübergebügelt habe, hatte in irgendeiner Form Darstellungsprobleme. Was für mich heißt, entweder wurde Lineage beim umprogrammieren verschlechtert, oder Shift kauft einfach grotten schlechte Displays ein. So oder so, ist das Handy damit für mich leider nicht nutzbar. Echt Schade!
Was mich ein wenig enttäuscht hat war der Umgang mit dem Mangel. Würde ich auf der Seite von Shift sitzen, hätte ich dem Kunden einfach das Gerät ausgetauscht, das Angebot kam leider nicht.

Die anderen Schwächen sind keine Schwächen von Shift, sondern Eigenschaften die Lineage einfach schon so mitbringt. Hätte ich vorher gewusst das es sich um Lineage handelt, hätte ich mich nicht für Shift entschieden weil ich um diese Schwächen schon wusste.
Trotzdem hätte man erwarten können das das System in einigen Punkten optimiert wird, denn sorry, aber in dem Zustand wie es sich mir presentiert hat, hätte es von jedem x-beliebigen Programmierer von xda-developers.com kommen können.
Wenn ich recht drüber nachdenke habe ich von dort sogar schon stabilere Systeme für meine Samsungs runtergeladen, und die Jungs dort haben nicht den Anspruch ein ernsthaftes Geschäft zu machen sondern sind nur hobbymäßig unterwegs.

Ein DualSim-Handy sollte in meinen Augen einen Dialer mitbringen der auch gewisse Grundfunktionen an Board hat, das ist bei Lineage leider nicht der Fall.
Samsung bringt zudem einen Dual-Manager mit, keine Ahnung wie das andere Hersteller machen. Damit hätte ich die Möglichkeit für beide Simkarten Whattsapp zu installieren. Hätte.
Die Kamera, egal mit welcher App getestet, ist viel zu träge um Schnappschüsse machen zu können. Bis das Handy entschieden hat die Linse scharf zu stellen, hat meine Tochter sich schon entschieden weiterzukrabbeln.
Die Qualität der Fotos bei Dunkelheit sind erschreckend schlecht. Ja ich weiß, ich darf nicht zu viel erwarten, aber da kann gefühlt mein S4Mini mithalten.
Als ich mich schon entschieden hatte das Handy wieder abzugeben, wurde eine meiner Simkarten plötzlich nicht mehr erkannt, das ließ sich zunächst durch neustarts beheben, irgendwann aber gar nicht mehr.

Für mich war der Ausflug in die Shift-Welt stressig. Ich habe in meinem Alltag sehr viel Stress, da brauche ich gewisse Dinge, die funktionieren. Einfach so funktionieren.
Das Shift kann mir das leider noch nicht geben, ich werde aber ganz gewiss in ein paar Jahren wieder reinschauen.

Für den Moment schaue ich mir das Fairphone mit /e/OS an. Wenn mir das nicht zusagt, wird mein S10 eingemottet und ich besorge mir das S9 wieder. Degoogled für mich bis jetzt unerreicht, bis auf den Umstand das alles verklebt ist und ein neues Display 350€ kostet:(

Bleibt dran und habt viel Erfolg, liebes Shift-Team, ich mag eure Philosophie!🤟🙂
lieber alexander,
ich bin etwas ueberrascht von deinen erfahrungen zu lesen.... da das display ein AMOLED display ist, sollte es perfektes tiefes schwarz anzeigen. ich nehme an was du meinst ist das der gamma-wert bei manchen displays zu hoch eingestellt ist. das kann zur folge haben, dass du bei videos in dunklen bereichen treppchen oder kaestchen von der mpg-komprimierung sehen kannst, die man normalerweise nicht so einfach sehen kann. hier hilft es, wenn du ein anderes gamma-profil laedst. SHIFT-OS stellt dir hier mehrere zur verfuegung. solltes du damit nicht zu einem guten ergebnis kommen, kuemmert sich SHIFT: du musst dich einfach nur beim support melden und kannst uns dann das geraet zuschicken. lg, carsten
 

Martin Volkert

Beta Tester
16 September 2020
117
Hallo miteinander,
ich habe mich schon im März von meinem 6mq verabschiedet. Aber aus völlig anderen Gründen als wohl alle bisher, glaube ich. Ich konnte immer wunderbar telefonieren. Das Display konnte ich so einstellen, dass es keinen Grünstich mehr hatte. Es war absolut praxistauglich. Ich habe es aber trotzdem verkauft. Warum?
2 Gründe waren das, die beide an der Hardware lagen:
1.) Der unterirdisch schlechte Lautsprecher. Höhere Lautstärken konnte er nur verzerrt "meistern". Alle meine bisherigen Handys hatten bessere. Der Vibrationsmotor war ebenfalls so schwach, den hätte man fast weglassen können.
2.) 2 Kameras auf der Rückseite mit gleicher Brennweite, nur für den Bokeheffekt. Wenn schon 2 Kameras, dann sollten sie auch verschiedene Brennweiten haben. Sonst erscheint mir der Aufwand zu groß zu sein. Da erwarte ich dann einfach Normal- und Weitwinkelbrennweite.

Aber wie gesagt, die Software hat eigentlich immer gut funktioniert. Die Telefonie auch.
Die Shiftidee ist hervorragend.
Vielleicht werden die obigen Mängel mal durch ein Hardwareupgrade gelöst. Dann bin ich wieder dabei.
Gruß Martin