Details SHIFT 6m/6mq

detlefr

SHIFT Friend
Feb 6, 2015
3,284
Details SHIFT 6m

Mit Liebe in Falkenberg designed

SHIFT6m SPECs


Besonderheiten
Modulare Bauweise
Reparierbarkeit mit nur einem Schraubendreher (im Lieferumfang enthalten)
Inklusive Gerätepfand
Mit Liebe designt in Falkenberg (Deutschland)


Prozessor
Typ: MT6797X Helio X27
Kerne: 10 - decacore
Geschwindigkeit: 2,6 Ghz


Display
Displaygröße: 5,7 Zoll
Displayauflösung: Full HD - 1080p
Displaytechnologie: AMOLED
Touch-Panel: 5-Punkt, 2-Layers
Displayglas: Gorilla Glas 5
Besonderheiten: Display auf wechselbarem A-Frame


Kamera
Sensortyp: CMOS
Sensorgröße: 1/2,4“
Auflösung: 21MP
Blende: f2.0
Brennweite: 4,5mm (22,5mm umgerechnet in Kleinbildformat)
Optischer Bildstabilisator: ja
Autofokus: ja
Videoauflösung: 4K / 24fps, 1080p / 30fps
Digitaler Zoom: 4x
ISO Range: ISO100-1600
Blitz: Dual Color Flash (cold light / warm light)
Zweitkamera: 13MP, f2.2


Speicher
Interner Speicher: 64GB Emmc5.1
RAM: 4GB LPDDR3
SD-Karten-Slot: Micro-SDXC bis 256GB zusätzlich


Mobilfunknetz
Dual SIM: zwei SIM Karten und Micro-SD sind parallel nutzbar
SIM-Karten-Größe: 2x Nano-SIM
Infrastruktur: 2G / 3G / 4G LTE
LTE Frequenzbänder: FDD-LTE B1/ B3/ B7 /B20 /B28, TDD-LTE B38 /B39 /B40 /B41
3G Frequenzbänder: UMTS/HSPA+/DC-HSDPA: B1/ B2/ B3/ B5/ B8, CDMA (800, 1900, 2100Mhz), TD-SCDMA (1900, 2000Mhz)


Konnektivität
USB-Schnittstelle: Typ C
USB-Version: USB3.0
Standortbestimmung: GPS, A-GPS, Glonass, Galileo
WLAN: 802.11b, 802.11g, 802.11n (2.4GHz), 802.11a, 802.11ac (5GHz)
Headsetanschluss: 3,5mm Klinke
Bluetooth: Bluetooth 4.1
NFC: ja
OTG: ja – USB2.0


Maße und Gewicht
Maße: 79,8 mm x 151,5 mm x 10,0 mm
Gewicht: 199g


Akku
Kapazität: 4240mAh
Wechselbar: ja


Material
Gehäuse: Recyclebares Polycarbonat
Bumper: TPU


Audio und Video
Audioformate: WAV,MP3,AAC,AMR,MIDI,Vorbis,APE,AAC+,FLAC
Videoformate: H.265/ H.264/ H.263/ VP9/ MPEG-4/ DivX/3GPP


Weitere Ausstattung
Proximity-Sensor: ja
Ambient-Light-Sensor: ja
Gravity/Gyro-Sensor: ja
Accelerometer/Motion-Sensor: ja
Magnetometer: ja
Barometer: ja
Fingerprint-Sensor: ja
Radio: FM
Benachrichtigungsleuchte: ja (3 Farben)
Taschenlampe: ja
Vibrationsalarm: ja


Betriebssystem
Android 8.0


Lieferumfang
SHIFT6m Phone, USB-Kabel mit USB-C-Adapter, Bumper (schwarz), Panzerglas, Kopfhörer, Gerätepfand-Zertifikat, Schraubendreher (Torx T3)


Videos sind für SHIFT 6m/6mq

https://www.youtube.com/watch?v=9qvEcn-dctE

https://www.youtube.com/watch?v=KaD_l_ZDJsw

https://www.youtube.com/watch?v=9aZJocInEik

https://www.youtube.com/watch?v=mkr6M2mpyKg
 

LuBo

Beta Tester
Aug 8, 2018
88
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Ihr hofftet intern, dass es mit dem 6qm evtl. doch im Weihnachtsgeschaeft wird.. Gibt es hierzu neue infos?
 
  • Like
Reactions: marcell123455

marcell123455

Member
Jul 24, 2018
17
21
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Ihr hofftet intern, dass es mit dem 6qm evtl. doch im Weihnachtsgeschaeft wird.. Gibt es hierzu neue infos?
Würde mich auch interessieren. Auf der seite im shop steht ja 2. quartal 19. aber in einem blogeintrag stand mal was von das sie hoffen das es früher kommt und das der worst case sein sollte. Vor dem Weihnachtsgeschäft glaub ich wohl kaum. aber (hoffen) tue ich das es wenigstens irgendwann im 1. Quartal kommt. ein Statement von SHIFT wäre interessant, ja.
 
  • Like
Reactions: LuBo

Uli

Beta Tester
Aug 23, 2018
51
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq
Wenn es schon das 2. Quartal 2019 wird, wird es denn dann auch den Qualcomm Snapdragon 855 bekommen? Heute ging die Info durchs Netz, dass der dann auch 5G kann. Das wäre dann natürlich schon alle erste Sahne bezüglich Langlebigkeit und so....
Oder ist der Entwicklungsprozess schon so weit, dass das nicht mehr geht.
 

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
Mar 19, 2018
573
24
Wolfsberg, Austria
Wenn es schon das 2. Quartal 2019 wird, wird es denn dann auch den Qualcomm Snapdragon 855 bekommen? Heute ging die Info durchs Netz, dass der dann auch 5G kann. Das wäre dann natürlich schon alle erste Sahne bezüglich Langlebigkeit und so....
Oder ist der Entwicklungsprozess schon so weit, dass das nicht mehr geht.
Wir haben den Entwicklungsprozess schon gestartet und haben die Spezifikationen finalisiert, sollten bald mal neue Infos darüber rauskommen via Newsletter etc.
 

Fox-Alpha

Member
Jan 22, 2019
7
Dreieich
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq
Push.."bald mal neue Infos."
Ich glaube, einer der vorderen Besteller des Shiftphone6mq zu sein. Mein Samsung Galaxy Alpha habe ich seit 2014, umso mehr sehne ich endlich ein schnelles Handy herbei.
Wie lange muss mein Alpha noch herhalten?
 

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
Mar 19, 2018
573
24
Wolfsberg, Austria
Push.."bald mal neue Infos."
Ich glaube, einer der vorderen Besteller des Shiftphone6mq zu sein. Mein Samsung Galaxy Alpha habe ich seit 2014, umso mehr sehne ich endlich ein schnelles Handy herbei.
Wie lange muss mein Alpha noch herhalten?
Hab gerade nachgefragt, diese Woche noch sollte ein neuer Newsletter bezüglich SHIFT6mq rauskommen.
 

Uli

Beta Tester
Aug 23, 2018
51
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq
Das hört sich ja spannend an. Habe im August bestellt. War das gleich früh ?😀
 

Uli

Beta Tester
Aug 23, 2018
51
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq
OK, das ist ein deutliches ganzes Jahr früher.:) Dann werde ich wohl ein paar Tage bis Wochen genau beobachten, was du zu berichten hast. Ich hoffe sehr, dass du uns an deinen ersten Erfahrungen teilhaben lässt. (y)
 

marcell123455

Member
Jul 24, 2018
17
21
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Hab gerade nachgefragt, diese Woche noch sollte ein neuer Newsletter bezüglich SHIFT6mq rauskommen.
Ich will ja nicht aufdringlich sein aaaber... NEWSLETTER WANN :D , heute ist Freitag und hab noch keinen bekommen deswegen frag ich. Kommt der nur per mail oder wird dazu auch was im Blog gepostet?
 

Joerg

Beta Tester
Feb 10, 2018
17
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m, SHIFT6mq
Sehr schade ist die deutliche Verkleinerung des Akkus, denn dieser ist ein Highlight des Stift6m.
 

hiddihan

New member
Jan 29, 2019
1
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq
Hallo liebe Leute von Shift!

Auch wenn ich mal all denen mitfühlen kann, die sich nach ihrem Shift6mq sehnen (ich tu' es auch, bin aber für den Rest des Jahres gut ausgestattet) - ich finde die Neuigkeiten zum Shift6mq prima! 18:9 Format, Dual Cam, 6 GB RAM und Android 9 - klasse!

Aber: Ein Blick auf die Specs im Shop hat mir eine weitere Änderung beim Akku vor Augen geführt: "Kapazität: mind. 3200 mAh". Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um an Euch appellieren: BITTE gönnt dem Shift6mq nach Möglichkeit auch einen 4xxx mAh Akku. Eine Freundin, die das Shift6 hat, schwärmt von der langen Laufzeit, und es ist auch ein Kaufgrund für mich gewesen. Klar, Ihr müsst abwägen zwischen verschiedenen Parametern und einen Kompromiss finden. So this is just my two cents but I hope you consider it!

Danke.
 
  • Like
Reactions: marcell123455

marcell123455

Member
Jul 24, 2018
17
21
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Ich möchte auch meinen Senf dazu geben.

Ich habe mich erstmal sehr über den Newsletter gefreut, und habe volles Verständnis für die Verzögerung vom Release, obwohl ich danach nochmal tief ausathmen musste. Die 6gb ram sind defenitiv zukunftssicher und mit der Dualkamera könnt ihr auch nochmal einiges im vergleich zum 6m verbessern.

Ich bin weiterhin von diesem Projekt überzeugt, trozdem stört mich das der akku "nur" noch 3200 mAH hat... das hat mich schon mehr getroffen als der Verzug vom release...

Ihr werdet euch schon was dabei gedacht haben, das das die beste Lösung ist, und wenn es keine andere Lösung gibt, wäre ich immer noch jemand der ne fette hülle mit nem extraakku verwenden würde. Oder könnte man vielleicht noch einen zweiten kleinen Akku verbauen? oder das gerät wieder etwas dicker machen und dafür nen größeren akku verbauen? :/

nebenbei möchte ich nochmal auf meinen Thread mit den Hüllen und Schutzfolien nach Millitärstandarts hinweisen. Hat sich da schon was getan?

https://forum.shiftphones.com/threads/noch-mehr-schutz-und-individuelle-skins.1782/
 

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
Mar 19, 2018
573
24
Wolfsberg, Austria
Ja, sehr unbefriedigend.
Schade zu hören, was ist an ihm am schlimmsten?
Ich kann Feedback weitergeben und intern diskutieren.

Sehr schade ist die deutliche Verkleinerung des Akkus, denn dieser ist ein Highlight des Stift6m.
Aber: Ein Blick auf die Specs im Shop hat mir eine weitere Änderung beim Akku vor Augen geführt: "Kapazität: mind. 3200 mAh". Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um an Euch appellieren: BITTE gönnt dem Shift6mq nach Möglichkeit auch einen 4xxx mAh Akku. Eine Freundin, die das Shift6 hat, schwärmt von der langen Laufzeit, und es ist auch ein Kaufgrund für mich gewesen. Klar, Ihr müsst abwägen zwischen verschiedenen Parametern und einen Kompromiss finden. So this is just my two cents but I hope you consider it!

Danke.
Ich bin weiterhin von diesem Projekt überzeugt, trozdem stört mich das der akku "nur" noch 3200 mAH hat... das hat mich schon mehr getroffen als der Verzug vom release...

Ihr werdet euch schon was dabei gedacht haben, das das die beste Lösung ist, und wenn es keine andere Lösung gibt, wäre ich immer noch jemand der ne fette hülle mit nem extraakku verwenden würde. Oder könnte man vielleicht noch einen zweiten kleinen Akku verbauen? oder das gerät wieder etwas dicker machen und dafür nen größeren akku verbauen? :/
Wir probieren natürlich noch Dinge anzupassen um größere Akkus einbauen zu können.
3200 mAh ist mal das Minimum und unsere Entwickler geben sich sehr viel Mühe um größere Akkus mit mehr mAh einbauen zu können.
Wir können halt noch nichts versprechen und kommunizieren jetzt etwas vorsichtiger, aber falls sich da was ändert, geben wir Bescheid.

nebenbei möchte ich nochmal auf meinen Thread mit den Hüllen und Schutzfolien nach Millitärstandarts hinweisen. Hat sich da schon was getan?

https://forum.shiftphones.com/threads/noch-mehr-schutz-und-individuelle-skins.1782/
Ich frag nach und melde mich dann. (hab noch keine konkreten Infos darüber bekommen)
 

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
670
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Eigentlich hatte ich auf as 6mq upgraden wollen, v.a. wegen der Kamera. Die wird jetzt geliefert, 6GB RAM kommen mir ebenfalls sehr entgegen. Der Akku spricht dagegen, 18:9 Bildformat sind Geschmackssache (leider nicht meiner :-( ), und dann ist da noch der erheblich verzögerte Liefertermin und eventuell der kleinere Akku ... Also pro UND contra. Habe das mu bestellt und frage mich: Verzögert sich dadurch auch die Entwicklung und dementsprechend Auslieferung des mu oder könnt Ihr einen Teil der Entwicklung auf das mu übertragen, sodaß dann Entwicklungsprozeß vielleicht sogar noch beschleunigt wird?
 

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
Mar 19, 2018
573
24
Wolfsberg, Austria
Wir lassen die gesamte Erfahrung des 6mq natürlich auch in das SHIFTmu einfließen.
Trotzdem kann ich leider nichts bezüglich der Zeit versprechen.

Wegen 18:9 dachte ich daran vielleicht softwaremäßig eine Einstellung einzubauen, um auf 16:9 umstellen zu können.
Dann wären halt die restlichen Teile des Displays schwarz.
Muss aber erst schauen, ob es gut realisierbar ist und Zertifizierungen übersteht :)
 

Joerg

Beta Tester
Feb 10, 2018
17
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m, SHIFT6mq
Zum Thema Akku möchte ich bemerken, dass die Kapazität von über 4200 mAh ein wesentlicher Grund für mich war, das Shift 6mq bereits im Juni letzten Jahres zu bestellen, an dessen Stelle ich, da sich die Sache verzögerte und immer noch nachhaltig verzögert, das Shift 6m übergangsweise bekam. Dessen Leistung überzeugt etwa bei der am Akku zehrenden GPS-Navigation.. Dagegen ist die Ankündigung von jezt 3200 mAh, die dann vielleicht noch ein bisschen gesteigert werden, enttäuschend. Hinzuweisen ist etwa auf den Test des Google Pixel 3 xl bei Chip ebenfalls mit Snapdragon 845 und etwas mehr als 6 Zoll Display, dessen Akku mit über 3400 mAh als eher schwach eingestuft wurde. Das könnte durchaus dafür sprechen, bei der ursprünglich angekündigten Vertrauen stiftenden Akkuleistung von über 4200 mAh zu bleiben.
 

PaKat

Beta Tester
Mar 1, 2018
109
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m, SHIFT6mq
Das 6mq sieht im Newsletter richtig schlank & hübsch aus, viel atraktiver als das 6m :love:
SHIFT6mq_SHIFT6m_ID_comparison_bubble-scrren-kl-1200x496[1].jpg
Dagegen wirkt das 6m auf mich im Vergleich eher gross&klobig und ist mit 238g auch recht schwer wie ich finde. (6m mit Bumper gewogen)

Für die einfachen magnetischen Auto-Halteplatten wird es somit schon ein wenig grenzwertig, wenn die Platte unter dem Bumper angebracht ist, hält es dann gar nicht mehr. Im Vergleich dazu bringt zum Beispiel das alte S4 mit dem gleichen Bumper-Typ gerade mal 155g auf die Waage, was im Auto mit der magnetischen Halterung super funktioniert und in einer „gutsitzenden“ Jeans in der Gesässtasche absolut ok. ist. Daher wäre für mich jede mögliche Einsparung beim Gewicht, mindestens so wichtig.

Wenn der neue Prozessor im Stand-by akkuschonend arbeitet und dank der ShftOS-L-Version nicht unnötige „G….“-Programme im Hintergrund laufen, mache ich mir daher keine grossen Sorgen. Wenn es jedoch je nach Anwendung dennoch knapp werden sollte, wäre mein Vorschlag:

  • 1 oder 2 Zusatz Akkus zukaufen und schon hat man 6400 oder noch mehr mAh mit dabei,
  • welche zuhause mit (ähnlichen) zukünftigen "Shift-Stationen" geladen werden könnten....
https%3A%2F%2Ferpimgs.idealhere.com%2FImageFormal%2Fe0%2Fe8%2F7a%2Fe0e87a14-f40c-4564-837b-f9e...jpg s-l400.jpg


Da ich keine patenten Zusatzakkus gefunden habe welche man bei Bedarf einfach am Handy anbringen könnte, wäre dies wohl für die verschiedenen Bedürfnisse die
  • einfachste Lösung von der Anwendung her
  • günstigste Lösung da Ersatzakku max 19,- Euro
  • nachhaltigste, da nicht ein zusätzliches Akkuformat Produziert wird
  • und effektivste Lösung, mit ev. schon vorhanden Shift-Handy Ladekomponenten und/oder dem Shift/Anker Ladegerät
Mal sehen wo die Shiftreise noch hinführt ;)
 
  • Like
Reactions: schilyv

Joerg

Beta Tester
Feb 10, 2018
17
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m, SHIFT6mq
Großklobig finde ich das Shift 6m keineswegs. Es passt gut in die Seitentaschen der Jeans. Schon aus Diebstahlschutzgründen würde ich das Smartphone nicht in der Gesäßtasche transportieren wollen. Aufgrund seiner äußeren Spezifikationen finde ich das Shift 6m eher solide und wertig und hätte mir für das Shift 6 mq aufgrund der zahlreichen Ankündigungen aus der Vergangenheit ähnliches vorgestellt. Die Funktionalität steht für mich im Vordergrund, soweit das Gewicht des Smartphones dessen Alltagstauglichkeit nicht hindert. Der Verweis auf die Akkueinsparmöglichkeiten durch Shift OS-L überzeugt mich nicht, denn jedenfalls für mich ist ein googlefreies OS zwar erstrebenswert, aber wegen der fehlenden Installierbarkeit bestimmter Banking-Apps nicht praxistauglich. Das Mitführen von Ersatzakkus halte ich nicht für erstrebenswert, bin also nach wie vor der Ansicht, dass sich Shift an die langewährende Ankündigung der Akkuleistung von über 4000 mAh auch halten sollte. Im Übrigen ist ein solcher Akku auch ein Verkaufsargument.
 

faird

Member
Sep 20, 2018
6
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq
#1 der spielekenner wird sagen, ihr leidet akut an feature creep: "Hier kann man noch, da is noch was besseres, dauert halt etwas länger".
Es ist schön das ihr mehr von allem haben und zukunftsorientiert produzieren wollt - wenn das aber dann darauf hinaus läuft das ihr so lange auf allem herum kaut das die Realität eure Planungen einholt, habt ihr schlichtweg verkackt.

#2 stärkere cpu, mehr ram, größerer bildschirm, bessere kamera ---- kleinerer akku? Ne. Nein. *kopfschüttel* Das geht so nicht. Mir fällt jetzt kein vergleich ein der aufzeigt wie idiotisch mir das vor kommt, aber das ist Blödsinn. Natürlich ist es Geschmackssache, aber Akkuleistung geht Hand in Hand mit der restlichen Ausstattung. Das Fairphone das ich habe kommt mit nem 2.4Ah Akku, da kannst du teilweise zukucken wie die Batterieanzeige runterzählt.

#3 Ich habe noch eine Frage. Ich habe mal ein hybrid bildschirm konzept gesehen, das oled und epaper vereint. natürlich hat das nachteile in bezug auf bildqualität, aber ist sowas überhaupt (noch) als entwickler zu bekommen?
 

loerzi

New member
Jan 30, 2019
1
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Habe Anfang Januar das Shift 6mq vorbestellt. Fand die Specs super und die Idee quasi das gleiche Gerät (wie 6m) nur mit einem anderen Prozessor herauszubringen sehr gut und nachhaltig. Quasi High-Level und Mittelklasse in der gleichen "Verpackung" mit viel Wiederverwendung.

Nachdem ich gestern den Newsletter erhalten habe, bin ich schwer entttäuscht und für mich passt das Nachhaltigkeitskonzept irgendwie nicht mehr. Ich habe das Gefühl, dass ständig auf die (fast) neueste Hardware gesetzt wird und das dann als nachhaltig verkauft wird, weil dann (angeblich) länger geliefert werden kann.
Allerdings muss für das 6mq jetzt wieder alles neu gemacht werden und nichts vom 6m kann übernommen werden. Das finde ich leider den falschen Ansatz und wenig nachhaltig.

Das neue 18:9 Format überzeugt mich auch gar nicht. Das ist leider der Trend und jetzt wird sogar bei Shift darauf gesetzt. Wenn ich mein über 5 Jahre altes Samsung Note 3 mit dem Huawei mit 18:9 meiner Frau vergleiche finde ich die Alltagstauglichkeit von 16:9 wesentlich höher (Emails, Texte, Bücher lesen). Wird die Auflösung mit dem neuen Format denn auch höher? Ich fand es gerade gut, dass es die, für ein Smartphone völlig ausreichende, Full-HD Auflösung gab, die ja auch weniger Strom braucht.

Und für mich muss es auch nicht immer der Highend-Prozessor sein. Das erwähnte Note 3 verrichtet seinen Dienst noch immer sehr gut. Das einzige Problem sind die fehlenden Software-Updates. Mit dem "kleineren" Qualcomm hätte das Wiederverwendungskonzept besser gepasst.

Und der kleinere Akku, der ja dann leider auch ein anderer ist als beim 6m, überzeugt auch wenig.

Für mich war das alte Paket wesentlich besser und ich bin unsicher was ich jetzt tun soll. Wie schon erwähnt, überzeugt mich das Konzept jetzt nicht mehr wirklich. Sehr schade.
 

Roever

Beta Tester
Jul 26, 2018
363
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
ne Sache die hier noch nicht aufgefallen ist:
Finde es schade dass es nichtmehr die selben Abmessungen hat wie das 6m und somit nicht mehr die gleichen Gehäuseteilen etc. benutzt. Neue Materialien, weniger austausch, mehr müll... Dachte die Idee war es zwei Smartphones zu haben die sehr ähnlich sind für Reparaturen, Austausch, Produzierlinie usw.
 

Roever

Beta Tester
Jul 26, 2018
363
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Nachdem ich gestern den Newsletter erhalten habe, bin ich schwer entttäuscht und für mich passt das Nachhaltigkeitskonzept irgendwie nicht mehr. Ich habe das Gefühl, dass ständig auf die (fast) neueste Hardware gesetzt wird und das dann als nachhaltig verkauft wird, weil dann (angeblich) länger geliefert werden kann.
Allerdings muss für das 6mq jetzt wieder alles neu gemacht werden und nichts vom 6m kann übernommen werden. Das finde ich leider den falschen Ansatz und wenig nachhaltig.
kann meinen Beitrag nicht Editieren, möchte mich dem hier anschließen.
 

Joerg

Beta Tester
Feb 10, 2018
17
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m, SHIFT6mq
Zu erwähnen ist zudem, dass eine gute Kamera nicht zwingend dual sein muss wie die Tests beim Google pixel 3 xl zeigen. Dual ist also kein Argument für fehlenden Akkuplatz.
 
  • Like
Reactions: blackcat

Kili

Beta Tester
May 16, 2018
16
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq
Nachdem ich hier jetzt schon einiges gelesen habe, möchte ich hier auch noch meinen Senf dazu abgeben.

Und für mich muss es auch nicht immer der Highend-Prozessor sein. Das erwähnte Note 3 verrichtet seinen Dienst noch immer sehr gut. Das einzige Problem sind die fehlenden Software-Updates. Mit dem "kleineren" Qualcomm hätte das Wiederverwendungskonzept besser gepasst.
Das ist in meinen Augen falsch, man kann nur mit Sicherheit ein Android update bringen, wenn es vom Chipset Hersteller mit unterstützt wird. Die Hersteller machen dies aber nur über einen Gewissen Zeitraum. Ein ziemlich prominentes Beispiel ist das Fairphone 2 oder die ganzen Handys mit Mediathek Chipset. Ich würde sogar soweit gehen und sagen das man sich gut überlegen sollte, wenn man jetzt eh noch in der Planung steckt, ob man nicht auf einen 855 der sollte eine Android Version länger unterstützt werden.

#2 stärkere cpu, mehr ram, größerer bildschirm, bessere kamera ---- kleinerer akku? Ne. Nein. *kopfschüttel* Das geht so nicht. Mir fällt jetzt kein vergleich ein der aufzeigt wie idiotisch mir das vor kommt, aber das ist Blödsinn. Natürlich ist es Geschmackssache, aber Akkuleistung geht Hand in Hand mit der restlichen Ausstattung. Das Fairphone das ich habe kommt mit nem 2.4Ah Akku, da kannst du teilweise zukucken wie die Batterieanzeige runterzählt.
Ja und nein, ich stimme insoweit zu das Akkus immer die maximal mögliche Kapazität haben sollte. Ich denke das ich diese Einstellung auch mit der Shift GmbH teile, aber Sie im Moment es selber noch nicht wissen. Wo ich allerdings wieder spreche, das mit neueren CPUs der Akku wachsen muss. Grade durch neuere Fertigungsverfahren kann der Energieverbrauch von Prozessoren drastisch fallen. Ich würde sogar soweit gehen, dass ich schätze, dass ein 845 (10nm) mit 3400 mAh länger hält wie ein MT6797X (28nm) mit 4200 mAh. Das einzige was ich deswegen noch verändert sehen wollen würde ist das man auf lpddr4 statt auf lpddr3 auch wegen des Stromverbrauchs setzt.

Was mir aber leider Sauer aufstößt ist das das 6mq schon wieder verschoben wurde. Wenn man sich die Anfänge mit dem 5pro anguckt frage ich mich langsam, ob das 6mq überhaupt mal auf den Markt kommt, oder ob im Dezember dann wieder verschoben wird, weil man es doch jetzt eh mit dem mu fusionieren kann. Ich hoffe nicht das dies passiert, mein altes Handy beginnt langsam nach seinem Ruhestand zu betteln.