Details SHIFT 6m/6mq

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
Mar 19, 2018
574
24
Wolfsberg, Austria
Nachdem ich hier jetzt schon einiges gelesen habe, möchte ich hier auch noch meinen Senf dazu abgeben.

Das ist in meinen Augen falsch, man kann nur mit Sicherheit ein Android update bringen, wenn es vom Chipset Hersteller mit unterstützt wird. Die Hersteller machen dies aber nur über einen Gewissen Zeitraum. Ein ziemlich prominentes Beispiel ist das Fairphone 2 oder die ganzen Handys mit Mediathek Chipset. Ich würde sogar soweit gehen und sagen das man sich gut überlegen sollte, wenn man jetzt eh noch in der Planung steckt, ob man nicht auf einen 855 der sollte eine Android Version länger unterstützt werden.
Haben wir auch überlegt, aber die Lizenzen sind noch sehr exklusiv und wir müssten Millionen allein für die Lizenz zahlen, dass wir den überhaupt einbauen dürfen.

Ja und nein, ich stimme insoweit zu das Akkus immer die maximal mögliche Kapazität haben sollte. Ich denke das ich diese Einstellung auch mit der Shift GmbH teile, aber Sie im Moment es selber noch nicht wissen. Wo ich allerdings wieder spreche, das mit neueren CPUs der Akku wachsen muss. Grade durch neuere Fertigungsverfahren kann der Energieverbrauch von Prozessoren drastisch fallen. Ich würde sogar soweit gehen, dass ich schätze, dass ein 845 (10nm) mit 3400 mAh länger hält wie ein MT6797X (28nm) mit 4200 mAh. Das einzige was ich deswegen noch verändert sehen wollen würde ist das man auf lpddr4 statt auf lpddr3 auch wegen des Stromverbrauchs setzt.
Üblicherweise ist auch nicht der SoC / Prozessor der Stromfresser sondern das Display.
Aber ja, der Stromverbrauch sollte wesentlich geringer sein als beim MT6797X.

Wir verbauen LPDDR4X RAM.
Außerdem verbauen wir beim Speicher UFS statt eMMC. (Leistungsaufnahme sollte aber bei beiden ca gleich sein)

Und wie gesagt, an der Akku Kapazität wird noch gearbeitet, also das ist noch nicht final und wird höchstens in die Höhe korrigiert.

Was mir aber leider Sauer aufstößt ist das das 6mq schon wieder verschoben wurde. Wenn man sich die Anfänge mit dem 5pro anguckt frage ich mich langsam, ob das 6mq überhaupt mal auf den Markt kommt, oder ob im Dezember dann wieder verschoben wird, weil man es doch jetzt eh mit dem mu fusionieren kann. Ich hoffe nicht das dies passiert, mein altes Handy beginnt langsam nach seinem Ruhestand zu betteln.
Die werden sicher nicht fusionieren und es kommt.
 

Kili

Beta Tester
May 16, 2018
16
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq
Haben wir auch überlegt, aber die Lizenzen sind noch sehr exklusiv und wir müssten Millionen allein für die Lizenz zahlen, dass wir den überhaupt einbauen dürfen.
Unter dem Gesichtpunkt wirk der 845 wirklich wie die beste Wahl.

Wir verbauen LPDDR4X RAM.
Außerdem verbauen wir beim Speicher UFS statt eMMC. (Leistungsaufnahme sollte aber bei beiden ca gleich sein)
In dem Fall bitte noch Specs im Shop anpassen;)

Die werden sicher nicht fusionieren und es kommt.
Das sind doch mal gute Neuigkeiten.
 
  • Like
Reactions: marcell123455

Joerg

Beta Tester
Feb 10, 2018
17
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m, SHIFT6mq
Neben der bereits geäußerten Kritik zum Akku schließe ich mich auch den Vorbehalten zu den geänderten Displaymaßen an, denn das Lesen von Texten oder auch Navigation ist mt schmaleren Display weniger komfortabel. Behaltet die vom 6m gewohnten Maße, dann klappt es sicher auch mit dem Akku besser.
 
  • Like
Reactions: M_Antares

Fox-Alpha

Member
Jan 22, 2019
7
Dreieich
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq
Schade zu hören, was ist an ihm am schlimmsten?
Ich kann Feedback weitergeben und intern diskutieren.
Als Besteller vom Juli 2017 ist es erschütternd zu lesen, dass sich der Release wieder verschieben wird. Auch mit den bisher mir kommunizierten Upgradevarianten bin ich nicht einverstanden (eigentlich sinds ja "Downgrades"). Extrakosten, die so nicht geplant waren. Und für die Zeit ein neues Handy von Seelenverkäuferfirmen zu kaufen kann ja nicht das Ziel sein. Mein Galaxy Alpha ist 5 Jahre alt und gibt einfach sehr bald den Geist auf. 2 1/2 Jahre auf ein Handy zu warten macht mürbe. Es war ja nicht der erste "Vertröst-Newsletter", den ich somit empfange.

#1 der spielekenner wird sagen, ihr leidet akut an feature creep: "Hier kann man noch, da is noch was besseres, dauert halt etwas länger".
Es ist schön das ihr mehr von allem haben und zukunftsorientiert produzieren wollt - wenn das aber dann darauf hinaus läuft das ihr so lange auf allem herum kaut das die Realität eure Planungen einholt, habt ihr schlichtweg verkackt.
Und auch da ist was wahres dran. Im Dezember gibt es wieder was, was besser ist. Entwicklung hört nie auf. Toll, dass das 6mq -das und das und das noch- bekommen soll. Aber dann kommts nie, wenn man es nicht in wenigen Minuten anpassen kann, sondern es wieder ein halbes Jahr länger dauert.
Es ist schön durch das Forum hier so tief am Entwicklungsprozess beobachtend beteiligt sein zu können, wie bei keinem anderen Handyhersteller. Aber zurzeit nervt mich mein 6mq Handykauf mehr, als dass ich mich darauf freue. Nichts desto trotz werde ich warten müssen, so wie alle Anderen, weil wir Teil eines neuen Denkens was Mobiltelefone betrifft, sein wollen. Und die Alternativen nicht in Frage kommen. Euer Glück--

Auch was die reduzierte Akkuleistung betrifft, bin ich eher negativ beeindruckt. Da schließe ich mich kurz und knapp meinen Vorrednerkritiken an.
 
  • Like
Reactions: Adler

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
699
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
....Was mir aber leider Sauer aufstößt ist das das 6mq schon wieder verschoben wurde. Wenn man sich die Anfänge mit dem 5pro anguckt frage ich mich langsam, ob das 6mq überhaupt mal auf den Markt kommt, oder ob im Dezember dann wieder verschoben wird, weil man es doch jetzt eh mit dem mu fusionieren kann. Ich hoffe nicht das dies passiert, mein altes Handy beginnt langsam nach seinem Ruhestand zu betteln.
mußte heute mit Falkenberg telefonieren und habe mich u.a. nach em Liefertermin vom mu erkundigt. Der wird sich wohl auch nach hinten verschieben, eher 2021 als 2020 :-( . Und dann wird technisch noch mehr möglich sein... Es ist eher unwahrscheinlich, daß 6mq und mu verschmelzen. Die Spezifikationen fürs 6mq stehen jetzt so gut wie fest, der Termin soll wohl nicht unrealistisch sein.
 

Izildur

Member
Jan 31, 2019
5
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq
Auch ich teile die Enttäuschung über einige der angekündigten Änderungen zum Shift 6mq.

Allem voran ist die reduzierte Kapazität der Akkus natürlich nichts, was man gern hört. Das mag im Alltag relativ egal sein, aber wenn man unterwegs ist und das Handy häufig zur Orientierung (beim Wandern, Städtetrips etc.) benutzt, ist eine kurze Laufzeit extremst nervig.

Ich hatte bis vor kurzem ein Fairphone 1 und das war mittlerweile so langsam, dass es wirklich keinen Spass mehr gemacht hat damit zu arbeiten (mittlerweile habe ich es kaputt-repariert weil das Innenleben so spröde war :-( ). Ausserdem lassen sich auf einer so alten Android-Version sehr viele Apps nicht installieren und Sicherheitsupdates gibt es auch keine, insofern finde ich die Entscheidung zu einem deutlich besseren Prozessor, RAM und Chipsatz auch im Sinne der Nachhaltigkeit gut, weil das Smartphone so sicher deutlich länger "haltbar" sein wird.

Die Verzögerung an sich wäre mir relativ egal, aber mein altes Telefon ist kaputt und ich habe gerade ein Leihgerät... Andererseits muss ich doch auch sagen, dass eine Verzögerung von fast einem Jahr schon recht heftig ist - also in den Projektmeetings bei uns in der Firma knallts bei solchen Ankündigungen dann schon ordentlich :).

Eine bessere Kamera einzubauen klingt natürlich gut, aber ich frage mich wie viel es bringt. Ich sage dass, weil beim 6m der limitierende Faktor anscheinend die Software und nicht etwa die Kamera selbst war. Zitat aus Testbericht/Interview mit Watson (November 2018): "Wir arbeiten daran, die Software zu verbessern. Die Hardware der Kamera ist gut, die Software, die wir aktuell verwenden, hat aber noch Potential."

Dem neuen Formfaktor stehe ich auch skeptisch gegenüber. Einerseits hat man jetzt tatsächlich (fast?) gar keine gemeinsamen Ersatzteile mit dem 6m mehr. Andererseits erscheint mir das 2:1 Format für nichts optimal, ausser zum Ansehen von Videos (was ich selten am Handy mache). Im Bezug auf das Format ist für mich Lesen, Kartennavigation und Bildbetrachtung am wichtigsten. V.a. bei den beiden Letztgenannten hat man mit dem neuen Format einen seltsamen Bildausschnitt oder eben fette schwarze Balken (und damit ein faktisch kleineres nutzbares Display).

Mir ist schon klar, dass es aus Marketingsicht ein schwieriger Spagat für eine Firma wie Shiftphone sein muss. Ihr seid kein Mainstreamhersteller und müsst daher nicht jedem bescheuerten Trend nachlaufen. Andererseits ist es natürlich aus wirtschaftlicher Sicht wichtig und auch für das "Projekt" hilfreicher möglichst viele Leute anzusprechen, aber das ohne eure idealistischeren Fans zu vergraulen...
 

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
699
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Das Thema Kamera wurde und wird an anderen Threads ausgiebig diskutiert. Allerdings teile ich die Ansicht, daß die teilweise sehr bescheidene Bildqualität nur an der Software liegt, nicht. Bei Tageslicht konnte ich schon einige sehr gute Aufnahmen machen, deren Qualität an bessere Kleinbildkameras heranreichte, siehe auch der post von swaldek:
...im Urlaub hatte ich bewusst meine DSLR nicht mitgenommen, sondern wollte schauen, wie sich das 6m schlägt. Weil mir die Kamera besonders wichtig ist, habe ich mich eine ganze Weile damit beschäftigt. Ganz wichtig ist, dass die Linse sauber ist. Detlef hatte es schon erwähnt. Eine verschmierte Linse ruft unscharfe Bilder hervor. Das zweite wichtige ist den richtigen Schärfe- und Belichtungspunkt zu wählen. Tut man das nicht, fokussiert das 6m evtl. nicht den Bildbereich, der scharf sein soll und belichtet über oder unter. Die Bilder wirken dann wie Stefan gezeigt hat matt und schummerig. ...
Dort hat er auch gute Fotos reingestellt.
Für gute Aufnahmen im Dunkeln ist der Bildsensor einfach viel zu klein, dementsprechend kann er nicht genug Licht einfangen.
Solange nicht bekannt ist, was genau im 6qm verbaut wird und wie groß der Bildsensor ist, kann nichts über die Qualität gesagt werden. Dual-Kameras halte ich eher für eine Mode, um mehr Zoom zu ermöglichen. Für gute Aufnahmen bei Teleeinstellungen braucht man aber auch mehr Licht, also einen größeren Bildsensor....
 

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
Mar 19, 2018
574
24
Wolfsberg, Austria
Dem neuen Formfaktor stehe ich auch skeptisch gegenüber. Einerseits hat man jetzt tatsächlich (fast?) gar keine gemeinsamen Ersatzteile mit dem 6m mehr. Andererseits erscheint mir das 2:1 Format für nichts optimal, ausser zum Ansehen von Videos (was ich selten am Handy mache). Im Bezug auf das Format ist für mich Lesen, Kartennavigation und Bildbetrachtung am wichtigsten. V.a. bei den beiden Letztgenannten hat man mit dem neuen Format einen seltsamen Bildausschnitt oder eben fette schwarze Balken (und damit ein faktisch kleineres nutzbares Display).

Mir ist schon klar, dass es aus Marketingsicht ein schwieriger Spagat für eine Firma wie Shiftphone sein muss. Ihr seid kein Mainstreamhersteller und müsst daher nicht jedem bescheuerten Trend nachlaufen. Andererseits ist es natürlich aus wirtschaftlicher Sicht wichtig und auch für das "Projekt" hilfreicher möglichst viele Leute anzusprechen, aber das ohne eure idealistischeren Fans zu vergraulen...
Geht nicht nur um Trends, sondern auch um die Beschaffung von Ersatzteilen.
Durch den Formfaktor des Innenlebens und des Gehäuses etc, muss das Display auch eine gewisse Größe aufweisen.

Und wir wollten unbedingt OLED und das schränkte die Auswahl sehr ein.
Der einzige Hersteller, der OLED und gewisse Maße erfüllte sowie Ersatzdisplays für eine lange Zeit garantieren konnte, war eben dieser mit 18:9 Aspect Ratio.

Ich werde probieren eine Funktion für die Leute, die 18:9 nicht ausstehen können, einzubauen, welche das System alles in 16:9 anzeigen lässt.
Dadurch entstehen halt schwarze Balken am Display durch die verkleinerte Anzeige, sollte aber nicht zu sehr auffallen und auch ein wenig Strom sparen.

Das Thema Kamera wurde und wird an anderen Threads ausgiebig diskutiert. Allerdings teile ich die Ansicht, daß die teilweise sehr bescheidene Bildqualität nur an der Software liegt, nicht. Bei Tageslicht konnte ich schon einige sehr gute Aufnahmen machen, deren Qualität an bessere Kleinbildkameras heranreichte, siehe auch der post von swaldek:
Dort hat er auch gute Fotos reingestellt.
Für gute Aufnahmen im Dunkeln ist der Bildsensor einfach viel zu klein, dementsprechend kann er nicht genug Licht einfangen.
Solange nicht bekannt ist, was genau im 6qm verbaut wird und wie groß der Bildsensor ist, kann nichts über die Qualität gesagt werden. Dual-Kameras halte ich eher für eine Mode, um mehr Zoom zu ermöglichen. Für gute Aufnahmen bei Teleeinstellungen braucht man aber auch mehr Licht, also einen größeren Bildsensor....
Also die Kamera Software ist mal aufjedenfall verbesserungswürdig und wir sind dran und auf der Suche nach Partnern, die uns da besser unterstützen können.

Aber dein Punkt ist auch gut, ich leite den mal so weiter und hol mir Feedback darüber vom Hardware-Entwicklerteam, vielen Dank!
 
  • Like
Reactions: Izildur

Joerg

Beta Tester
Feb 10, 2018
17
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m, SHIFT6mq
Ich glaube auch, dass es keine Dual-Kamera sein muss, wie zum Beispiel die Phones von Sony zeigen, die mit einem Sensor zum großen Teil gute Fotos machen. Hinsichtlich des Akkus möchte ich nochmal darauf hinweisen, dass 4200 mAh beim Shift 6m, die ja auch für das Shift 6 mq angekündigt waren, ein echtes Alleinstellungsmerkmal sind und die sich daraus ergebende Solidität und Unabhängigkeit etwa bei Wanderungen ein starkes Kaufargument darstellen. Für mich war das bei der Bestellung ein sehr wichtiger Punkt. Die zuletzt angekündigten Specs mögen zwar gut sein, aber bis auf die Modularität ragt, wenn man dann auch noch den technischen Fortschritt bis Jahresende berücksichtigt, wenig heraus.
 
  • Like
Reactions: marcell123455

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
Mar 19, 2018
574
24
Wolfsberg, Austria
Ich glaube auch, dass es keine Dual-Kamera sein muss, wie zum Beispiel die Phones von Sony zeigen, die mit einem Sensor zum großen Teil gute Fotos machen. Hinsichtlich des Akkus möchte ich nochmal darauf hinweisen, dass 4200 mAh beim Shift 6m, die ja auch für das Shift 6 mq angekündigt waren, ein echtes Alleinstellungsmerkmal sind und die sich daraus ergebende Solidität und Unabhängigkeit etwa bei Wanderungen ein starkes Kaufargument darstellen. Für mich war das bei der Bestellung ein sehr wichtiger Punkt. Die zuletzt angekündigten Specs mögen zwar gut sein, aber bis auf die Modularität ragt, wenn man dann auch noch den technischen Fortschritt bis Jahresende berücksichtigt, wenig heraus.
Ich hab es schon sehr oft gesagt und möchte es gerne noch einmal erwähnen.

Die Akku Kapazität war im Newsletter konservativ angegeben, da wir noch daran arbeiten und sie noch nicht finalisiert wurde.
Im Nachhinein hätten wir es vielleicht nicht reinschreiben sollen um Verunsicherung zu verhindern.

Er wird vorraussichtlich größer, nur wir wissen noch nicht wie viel genau wir erreichen können und deswegen wurde ein etwas zurückhaltenderes Minimum angegeben.
Sobald die Akku Specs finalisiert wurden, geben wir wieder Bescheid :)
 

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
699
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
...Ich werde probieren eine Funktion für die Leute, die 18:9 nicht ausstehen können, einzubauen, welche das System alles in 16:9 anzeigen lässt.
Dadurch entstehen halt schwarze Balken am Display durch die verkleinerte Anzeige, sollte aber nicht zu sehr auffallen und auch ein wenig Strom sparen. ...
Bei 16:9 ist dann leider der Bildschirm insgesamt kleiner, nicht nur schmaler. Manche Leute lesen am Smartphone viel, da ist ein breiterer, aber insgesamt größerer Bildschirm natürlich angenehmer. Kleine Abhilfe wäre bei den Display-Einstellungen neben festem Hochformat und Wechsel zwischen Hoch- und Querformat ein festes Querformat.
 

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
Mar 19, 2018
574
24
Wolfsberg, Austria
Entschuldigung, falls ich einen Denkfehler habe.
Die Breite bleibt, nur die Höhe wird reduziert.
18:9 - 2160 x 1080
16:9 - 1920 x 1080

Ich hab zwei Displaykomponenten bei mir liegen, eine im 16:9 und eine im 18:9 Stil.
Die 18:9 ist höher als die 16:9.
Hab im Testsystem eine Auflösung von 1920 x 1080 erzwungen und wenn ich das 16:9 auf das 18:9 lege, deckt es die Anzeige perfekt ab.

-----

Das mit "Automatisch Drehen" oder Hoch- bzw Querformat erzwingen kann ich auch gerne einbauen.
Werd ich schon beim SHIFT6m implementieren, dann ist es beim Launch vom 6mq schon garantiert fertig.
 

LuBo

Beta Tester
Aug 8, 2018
88
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Ich werde probieren eine Funktion für die Leute, die 18:9 nicht ausstehen können, einzubauen, welche das System alles in 16:9 anzeigen lässt.
Dadurch entstehen halt schwarze Balken am Display durch die verkleinerte Anzeige, sollte aber nicht zu sehr auffallen und auch ein wenig Strom sparen
gutenmorgen, koenntest du die funktion so einbauen, dass man evtl. mit zwei drei gesten umstellen kann? oder man zu spezifischen apps sagen kann, welches format man haben will.
 

Svenfo83

Member
Feb 1, 2019
11
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5.3
Hey!
Ich teile hier mal meine positive Sicht. klar war ich auch etwas enttäuscht darüber, dass es nun ein halbes Jahr länger als von mir angenommen dauert. Aber eigentlich musste ich beim Lesen der E-Mail die ganze Zeit grinsen. Denn zuvor war mir das Handy eigentlich zu breit und die Kamera nicht überzeugend. Jetzt überall eine sinnvolle Schippe dazu zu bekommen, hat mich dann doch gefreut. Von daher überwiegt bei mir ganz klar die Vorfreude auf das Gerät :). Danke für eure unermüdliche Arbeit!
 

marcell123455

Member
Jul 24, 2018
17
21
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
@amartinz ich hab noch generell fragen, Softwaremäßig.

Profitiert shift os dann auch vom android 9 "dark mode"? und wie sieht es mit spielcontroller support aus. also für xbox controller mit dongle oder wireless reciver?

und kann man gleichzeitig über usb c mit Adapter laden und bild ausgeben?
 

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
699
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Entschuldigung, falls ich einen Denkfehler habe.
Die Breite bleibt, nur die Höhe wird reduziert.
18:9 - 2160 x 1080
16:9 - 1920 x 1080
Ich hab zwei Displaykomponenten bei mir liegen, eine im 16:9 und eine im 18:9 Stil.
Die 18:9 ist höher als die 16:9.
Hab im Testsystem eine Auflösung von 1920 x 1080 erzwungen und wenn ich das 16:9 auf das 18:9 lege, deckt es die Anzeige perfekt ab.
Wohl ein Mißverständnis, das aufgrund der äußeren Maße entstanden ist: 6m 79,8 mm, 6mq 76,4 mm lt. Specs im Shop. Vielen Dank fürs Klarstellen.
Das mit "Automatisch Drehen" oder Hoch- bzw Querformat erzwingen kann ich auch gerne einbauen.
Werd ich schon beim SHIFT6m implementieren, dann ist es beim Launch vom 6mq schon garantiert fertig.
Danke, bei längeren (S-)Bahnfahrten wechselt die Automatik gerne willkürlich zwischen Quer- und Hochformat, außerdem zieht sie mehr Strom.
Außerdem möchte ich mich ebenfalls bei Euch für das schnelle Feedback bedanken!
 

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
699
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
kann man gleichzeitig über usb c mit Adapter laden und bild ausgeben?
Bei Verbindung mit Rechner geht Fotos ansehen und gleichzeitig laden jetzt schon, laden dauert allerdings länger (Light-Version! und Linux). Video kucken habe ich noch nicht ausprobiert.
 

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
Mar 19, 2018
574
24
Wolfsberg, Austria
gutenmorgen, koenntest du die funktion so einbauen, dass man evtl. mit zwei drei gesten umstellen kann? oder man zu spezifischen apps sagen kann, welches format man haben will.
Füg ich mal meiner Liste hinzu.
Gestensteuerung will ich schon seit langer Zeit einbauen.

Hey!
Ich teile hier mal meine positive Sicht. klar war ich auch etwas enttäuscht darüber, dass es nun ein halbes Jahr länger als von mir angenommen dauert. Aber eigentlich musste ich beim Lesen der E-Mail die ganze Zeit grinsen. Denn zuvor war mir das Handy eigentlich zu breit und die Kamera nicht überzeugend. Jetzt überall eine sinnvolle Schippe dazu zu bekommen, hat mich dann doch gefreut. Von daher überwiegt bei mir ganz klar die Vorfreude auf das Gerät :). Danke für eure unermüdliche Arbeit!
Freut mich zu hören, danke für die Unterstützung und das Vertrauen :)

@amartinz ich hab noch generell fragen, Softwaremäßig.

Profitiert shift os dann auch vom android 9 "dark mode"? und wie sieht es mit spielcontroller support aus. also für xbox controller mit dongle oder wireless reciver?

und kann man gleichzeitig über usb c mit Adapter laden und bild ausgeben?
Dark mode - Ja
xbox controller - Ja
Gleichzeitig laden und Bild - Weiß ich noch nicht, denke schon, kann aber noch nichts genaues sagen. Denke wird vom Adapter abhängen.

Wohl ein Mißverständnis, das aufgrund der äußeren Maße entstanden ist: 6m 79,8 mm, 6mq 76,4 mm lt. Specs im Shop. Vielen Dank fürs Klarstellen.

Danke, bei längeren (S-)Bahnfahrten wechselt die Automatik gerne willkürlich zwischen Quer- und Hochformat, außerdem zieht sie mehr Strom.
Außerdem möchte ich mich ebenfalls bei Euch für das schnelle Feedback bedanken!
Ja, die Maße haben sich wegen dem Innenleben verändert.
Das Mainboard / PCBA muss verändert werden weil der Qualcomm SoC vom Aufbau anders ist als der MediaTek SoC.
 
  • Like
Reactions: Svenfo83 and LuBo

Tressilian

New member
Feb 2, 2019
4
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq
Hallo,

ich habe mich für das Shift 6mq entschieden, weil es für mein 8 Jahre altes Telefon keine Software Updates mehr gibt (Kein HTML5, Navi schwächelt) und ich die Datensammlei von Google und Co. möglichst vermeiden möchte.

Wie wirken sich die jüngsten Entscheidungen zum Technologie Upgrade auf die Entwicklung alternativer Betriebssysteme aus?
Gibt es eine Community die sich um die Implementierung von Lineage OS oder gar Sailfish für das Shift 6mq kümmert?

Grüße
Tressilian
 

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
Mar 19, 2018
574
24
Wolfsberg, Austria
LineageOS wird es sicher geben (ich hab vor SHIFT auch eine eigene Custom ROM betrieben und Geräte bei Lineage betreut) und wir sind auch mit anderen Communities in Kontakt.

Sogar das 6m, welches auf MediaTek basiert und ziemlich unbeliebt in der Custom ROM Szene ist, wird Lineage Unterstützung erhalten.
 
  • Like
Reactions: schilyv

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
699
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Sogar das 6m, welches auf MediaTek basiert und ziemlich unbeliebt in der Custom ROM Szene ist, wird Lineage Unterstützung erhalten.
Ist ja schon seit einiger Zeit angekündigt. Gibt es da was neues zu berichten?
 

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
Mar 19, 2018
574
24
Wolfsberg, Austria
  • Like
Reactions: ahab and Uli

Blubbertee

Beta Tester
Feb 5, 2019
1
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m, SHIFT6mq
Hey,

ich möchte mich auch mal in die Diskussion einbringen. Zuerst mal großes Lob an Shift für euer Konzept.

Wie zuvor schon oft erwähnt, teile ich jedoch meine Bedenken bezüglich des kleinere Akkus des 6mq (wie aber schon angekündigt, wird er ja hoffentlich noch nach oben korrigiert).

Mal ein ganz anderes Thema bezüglich des 6mq: Wird wirklich nur Bluetooth 4.1, wie im Shop beschrieben, unterstützt? Wäre es nicht sinnvoller die aktuelle Version Bluetooth 5 zu integrieren (auch bezüglich Langlebigkeit)? Prozessorseitig wäre die Unterstützung ja da oder ist dies nicht möglich?

Ebenfalls wünschenswert wäre es für mich, neben den bekannten globalen Navigationssatellitensystemen GPS & Glonass auch Galileo und BeiDou zu unterstützen. Im Shop gibt es verschiedene Angaben (das 5me kann BeiDou; das 6m nur GPS & Glonass; das 6mq Galileo, aber nicht BeiDou) Wäre es möglich alle 4 Systeme in das 6mq einzubauen?
 
  • Like
Reactions: schilyv

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
Mar 19, 2018
574
24
Wolfsberg, Austria
Hey,

ich möchte mich auch mal in die Diskussion einbringen. Zuerst mal großes Lob an Shift für euer Konzept.

Wie zuvor schon oft erwähnt, teile ich jedoch meine Bedenken bezüglich des kleinere Akkus des 6mq (wie aber schon angekündigt, wird er ja hoffentlich noch nach oben korrigiert).

Mal ein ganz anderes Thema bezüglich des 6mq: Wird wirklich nur Bluetooth 4.1, wie im Shop beschrieben, unterstützt? Wäre es nicht sinnvoller die aktuelle Version Bluetooth 5 zu integrieren (auch bezüglich Langlebigkeit)? Prozessorseitig wäre die Unterstützung ja da oder ist dies nicht möglich?
Ist ein Fehler im Shop, es wird Bluetooth 5.0 unterstützt, wird korrigiert, danke! :)

Ebenfalls wünschenswert wäre es für mich, neben den bekannten globalen Navigationssatellitensystemen GPS & Glonass auch Galileo und BeiDou zu unterstützen. Im Shop gibt es verschiedene Angaben (das 5me kann BeiDou; das 6m nur GPS & Glonass; das 6mq Galileo, aber nicht BeiDou) Wäre es möglich alle 4 Systeme in das 6mq einzubauen?
Laut Spezifikationen werden >GPS, GLONASS, Beidou, Galileo, QZSS, SBAS< unterstützt. Ich weiß aber nicht, wie viele gleichzeitig aktiv sein können, also kann ich darüber leider noch keine Antwort geben.

Ich werd mal nachfragen.

// edit
es werden GPS, A-GPS, Glonass und Galileo unterstützt werden.
 
  • Like
Reactions: schilyv

Izildur

Member
Jan 31, 2019
5
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq
An dieser Stelle möchte ich mich Mal bei den Entwicklern/Martin für das geduldige Beantworten unserer Fragen und Zerstreuen unserer Bedenken bedanken. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass es keine weiteren Verzögerungen gibt. Schöne Grüsse aus der Schweiz
 

faird

Member
Sep 20, 2018
6
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq
auf MediaTek basiert und ziemlich unbeliebt in der Custom ROM Szene ist
liegt daran das da alles so unter verschluss gehalten wird das man nicht mal eigene watchfaces für smartwatches mit Mediadreck machen kann ohne eine firma zu sein.
 

yr6XQDLHTe6e

Beta Tester
Feb 24, 2019
11
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
An dieser Stelle möchte ich mich Mal bei den Entwicklern/Martin für das geduldige Beantworten unserer Fragen und Zerstreuen unserer Bedenken bedanken. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass es keine weiteren Verzögerungen gibt. Schöne Grüsse aus der Schweiz
Ja sehe ich auch so. Vielen Dank. :)
 

Mone(w)

Member
Mar 31, 2019
11
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Hallo zusammen.

Habe schon längere Zeit das Forum verfolgt und mich jetzt angemeldet.
Ich bin leider noch nicht ein stolzer Besitzer, warte nun auch schon seit Ende letzes Jahr auf mein 6m.
Es heißt nun spätestens Mitte April wirds kommen. Mal schauen....

Ich bin kein Profi in Software- und Hardwarebereich. Nur ein normaler Smartphone-Nutzer.
Mein noch aktuelles Smartphone ist ein BQ Aquaris X5 Plus was nun 3,5 Jahre ist. Habe es gleich wie es auf dem Markt kam gekauft. Eigentlich super von Preis/Leistung her.
Was ich an BQ mochte, das es von Updates her hoch gelobt wurde und sie machten es auch so. Major-Updates und eben auch Sicherheits-Updates. Bei Android eine Seltenheit. Gut die Zeit ist gekommen, das es auch für dieses Handy over and out ist. 3,5 Jahre und Schluss ist nun. Android ist leider eben in dieser Hinsicht nicht wie Apple die bis zu 5 Jahren ein Smartphone-Modell unterstützen.

So, BQ kommt jetzt nicht mehr in Frage, da sie auch abbauen. Der SAR-Wert extrem gestiegen. Ob Einsteiger oder sogar die "Top-Phones" von ihnen. Verstehe ich überhaupt nicht. Und aufgekauft sind sie nun auch geworden.

Also, zu Shift. Ich finde ja Euer Gedanken (Nachhaltigkeit, Reparierbarkeit, Fairness...) super. Deswegen wollte ich auch das 6m. Und es ist auch schön, wenn ein deutsches Unternehmen in die Smartphone-Welt mit mischen will.

Nun sind meine Gefühle zum Shiftphone schwammig geworden.

Das 6m wird 1 Jahr alt. Also auch die Hardware.

- Wie lange wird Shift die Major und VORALLEM SICHERHEITSUPDATES zur Verfügung stellen? Ich lese im Forum immer wieder über den Prozessor, was dieser zulässt.... Anscheinend Mediathek wohl die schlechte Wahl gewesen.
----> Nachhaltig ist, wie lange man auch unterstütz.... Ich will, wenn das Smartphone keine Mucksen macht, es so lange haben wie es geht..... Da müssten 5 Jahre schon drinnen sein. Aber es ist ja schon 1 Jahr auf dem Markt. Sicherheit sollte in der Internet-Welt höchste Priorität haben. Es soll ja alles online gemacht werden.

- Modular, habe gelesen das man nicht den Mediathek mit einem Qualcomm tauschen kann. Schade. Bei der Kamera bin ich gespannt. BQ, also mein jetziges, ist jetzt auch nicht der Burner. Aber ich hoffe dann doch, das es mindestens die Qualität zusammen bringt. Ich bin gespannt, verlange kein Highend, aber zumindestens brauchbares.

Ich hoffe das Shift es dauerhaft hin bekommt, Kunden bei Laune zu halten. (Gute Qualität der Geräte und guter Support in jeglicher Hinsicht)

Viele Grüße

Mone(w)
 

Uli

Beta Tester
Aug 23, 2018
52
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq
Hallo zusammen.

Habe schon längere Zeit das Forum verfolgt und mich jetzt angemeldet.
Ich bin leider noch nicht ein stolzer Besitzer, warte nun auch schon seit Ende letzes Jahr auf mein 6m.
Es heißt nun spätestens Mitte April wirds kommen. Mal schauen....

Ich bin kein Profi in Software- und Hardwarebereich. Nur ein normaler Smartphone-Nutzer.
Mein noch aktuelles Smartphone ist ein BQ Aquaris X5 Plus was nun 3,5 Jahre ist. Habe es gleich wie es auf dem Markt kam gekauft. Eigentlich super von Preis/Leistung her.
Was ich an BQ mochte, das es von Updates her hoch gelobt wurde und sie machten es auch so. Major-Updates und eben auch Sicherheits-Updates. Bei Android eine Seltenheit. Gut die Zeit ist gekommen, das es auch für dieses Handy over and out ist. 3,5 Jahre und Schluss ist nun. Android ist leider eben in dieser Hinsicht nicht wie Apple die bis zu 5 Jahren ein Smartphone-Modell unterstützen.

So, BQ kommt jetzt nicht mehr in Frage, da sie auch abbauen. Der SAR-Wert extrem gestiegen. Ob Einsteiger oder sogar die "Top-Phones" von ihnen. Verstehe ich überhaupt nicht. Und aufgekauft sind sie nun auch geworden.

Also, zu Shift. Ich finde ja Euer Gedanken (Nachhaltigkeit, Reparierbarkeit, Fairness...) super. Deswegen wollte ich auch das 6m. Und es ist auch schön, wenn ein deutsches Unternehmen in die Smartphone-Welt mit mischen will.

Nun sind meine Gefühle zum Shiftphone schwammig geworden.

Das 6m wird 1 Jahr alt. Also auch die Hardware.

- Wie lange wird Shift die Major und VORALLEM SICHERHEITSUPDATES zur Verfügung stellen? Ich lese im Forum immer wieder über den Prozessor, was dieser zulässt.... Anscheinend Mediathek wohl die schlechte Wahl gewesen.
----> Nachhaltig ist, wie lange man auch unterstütz.... Ich will, wenn das Smartphone keine Mucksen macht, es so lange haben wie es geht..... Da müssten 5 Jahre schon drinnen sein. Aber es ist ja schon 1 Jahr auf dem Markt. Sicherheit sollte in der Internet-Welt höchste Priorität haben. Es soll ja alles online gemacht werden.

- Modular, habe gelesen das man nicht den Mediathek mit einem Qualcomm tauschen kann. Schade. Bei der Kamera bin ich gespannt. BQ, also mein jetziges, ist jetzt auch nicht der Burner. Aber ich hoffe dann doch, das es mindestens die Qualität zusammen bringt. Ich bin gespannt, verlange kein Highend, aber zumindestens brauchbares.

Ich hoffe das Shift es dauerhaft hin bekommt, Kunden bei Laune zu halten. (Gute Qualität der Geräte und guter Support in jeglicher Hinsicht)

Viele Grüße

Mone(w)
Hallo Mone(w)
Alleine die Tatsache, dass es ein Lineage OS gibt stimmt mich sehr zuversichtlich, dass es über viele Jahre support und updates für die Shifts geben wird. Deshalb warte ich entspannt auf mein 6mq.
Uli
 
  • Like
Reactions: schilyv and MIonix

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
Mar 19, 2018
574
24
Wolfsberg, Austria
Nun sind meine Gefühle zum Shiftphone schwammig geworden.

Das 6m wird 1 Jahr alt. Also auch die Hardware.

- Wie lange wird Shift die Major und VORALLEM SICHERHEITSUPDATES zur Verfügung stellen? Ich lese im Forum immer wieder über den Prozessor, was dieser zulässt.... Anscheinend Mediathek wohl die schlechte Wahl gewesen.
----> Nachhaltig ist, wie lange man auch unterstütz.... Ich will, wenn das Smartphone keine Mucksen macht, es so lange haben wie es geht..... Da müssten 5 Jahre schon drinnen sein. Aber es ist ja schon 1 Jahr auf dem Markt. Sicherheit sollte in der Internet-Welt höchste Priorität haben. Es soll ja alles online gemacht werden.
Also wir planen zurzeit ein Upgrade auf eine neuere Android Version. Schauen gerade nach, ob MediaTek Android 9 anbietet für unseren MT6797X SoC.
Wenn nicht, nehmen wir 8.1 her und upgraden später selbst (was natürlich wesentlich mehr Zeit in Anspruch nimmt).

Wegen den Sicherheitsupdates würde ich ein Szenario durchgehen.
Ich nehme als Beispiel mal "Android 5.1.1".

Im Security Bulletin (Android's monatliches Update mit Sicherheitspatches) vom März 2018 taucht 5.1.1 noch auf: https://source.android.com/security/bulletin/2018-03-01 .
Später (soweit ich sehe) nicht mehr.

Android 5.1.1 wurde im April 2015 veröffentlich, heißt es bekam knapp 3 Jahre an Sicherheitsupdates nach Veröffentlichung spendiert.

Falls wir 9.0 nicht bekommen und auf 8.1 wechseln, dann heißt das:
  • Android 8.1 wurde Dezember 2017 veröffentlicht
  • 3 Jahre dazugerechnet (falls es sich wie mit 5.1.1 verhält und 3 Jahre unterstützt wird) haben wir mindestens offizielle Unterstützung von Sicherheitsupdates bis Anfang 2021
  • Wenn wir danach selbst auf 9.0 portieren: Veröffentlichung August 2018, Supportende August 2021

Manche Sicherheitslücken treten auch nur bei speziellen Android Versionen auf (zb betreffen 9.0 aber nicht 8.0 etc) und manche kann man "backporten", also die Fehlerbehebung von einer neueren Version auf eine ältere Version anwenden mit paar Veränderungen.

Auch in der offiziellen Support-Datenbank von Google findet sich eine Supportdauert von 3 Jahren: https://support.google.com/nexus/answer/4457705?hl=de
Für Pixel werden Sicherheitsupdates mindestens für einen Zeitraum von drei Jahren ab der Aufnahme des Produkts in den Google Store oder mindestens für einen Zeitraum von 18 Monaten nach der Auslistung aus dem Google Store bereitgestellt – je nachdem, welcher Zeitraum länger ist. Nach Ablauf dieses Zeitraums können wir keine weiteren Updates garantieren.

Heißt zusammengefasst, jede Android Version wird offiziell 3 Jahre unterstützt.
Alles danach werden wir versuchen zu backporten bzw wenn möglich auf eine neuere Android Version wechseln.