Kamera/Fotoqualität

Nelke

New member
Sep 20, 2018
1
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Hallo ^^

Ich bin im Moment auf der Suche nach einem Nachfolger für mein derzeitiges Smartphone, es schwächelt seit einiger Zeit immer mehr und ich möchte am liebsten frühzeitig eine Entscheidung bezüglich des nächsten Schätzchens treffen. Das ist ja schon immer eine Investition, da weiß ich lieber was auf mich zukommt.

Mit Shiftphones liebäugle ich schon länger, sah aber keinen Grund mein jetziges in Rente zu schicken solange es noch einwandfrei funktioniert :p. Besagtes streut jetzt immer mal wieder Aussetzer und ähnliches ein, also habe ich mal wieder bei Shift reingeguckt. Sieht ja alle ganz ordentlich aus und mein Interesse am 6m ist auch geweckt. In den meisten Punkten scheint es ja auch zu überzeugen, einen Kritikpunkt den ich aber immer wieder höre ist die Kamera. Das wäre für mich ein recht großer Knackpunkt, da das mitschleppen eines 'vernünftigen' Apparates sich nicht immer unbedingt anbietet und ich in diesen Fällen gerne auf mein Smartphone zurückgreife.

Sind da in der Zukunft noch Verbesserungen geplant? Bzw. weiß jemand ob es sich da lohnen würde auf das 6mq zu warten? Mehrere Quellen sprachen von dem möglichen Austausch von Einzelteilen wie z.B. der Kamera, ggf. für eine bessere Version.

Hat da jemand Infos ob man mit so einem verbessertem Ersatzteil oder ähnlichem rechnen kann?

LG Nelke
 

Aelbler

Beta Tester
Apr 11, 2018
174
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Hallo Nelke,

mit dem Fotografieren kenne ich mich eigentlich nur sehr rudimentär aus und habe auch keine große Erfahrung.

Es scheint so zu sein, daß die Kamera wirklich gut ist, aber an der Software noch gefeilt werden muß. Auch habe ich den Eindruck, daß das künftige 6mq (Qualqom-Prozezzor) vermutlich bessere Bilder machen wird.

Ich packe Dir (und allen anderen Interessierten auch) mal ein paar Bilder hier rein. Ich habe Schwierigkeiten, auf ein bestimmtes, kleineres Objekt im Bildausschnitt zu fokussieren. Konkret: Bei der Android-App geht das nach meinem Empfinden etwas genauer, bei der App OpenCamera, die mir ansonsten besser gefällt, eher schlechter.
Ich finde außerdem, daß die Auslösung etwas spät kommt, womit es nicht gerade einfach ist, leicht bewegte Bilder scharf einzufangen. Allerdings ist bei meinem Gerät gerade auch der Blitz defekt (wird repariert).

Würde mich auch interessieren, was Foto-Profis zu der Qualität der Bilder sagen. Bis auf das dritte Bild mit der Endnummer 150316, das wohl nur verwackelt wurde, meine ich, hier gute Fotos eingestellt zu haben.

Danke


Holger
 

Attachments

Last edited:
  • Like
Reactions: Uli

guggi

New member
Sep 4, 2018
4
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Hallo Holger,
erst mal Danke für das Reinstellen von den Fotos. - So bekomme ich endlich einen ersten Eindruck der Kameraqualität.

Mich interessiert die Qualität der Kamera auch sehr.

Werden die Fotos flott, d.h. binnen 1 Sekunde geschossen oder geht es länger ?

Cool wäre es, wenn jemand Vergleichsfotos (gleiches Objekt, gleicher Winkel, verschiedene Situationen : normal, Gegenlicht, Abend, Nacht mit und ohne Blitz) vom Shiftphone 6m vs ein aktuelleres Iphone (8 oder X) und/oder Samsung 8 bzw. 9 reinstellen könnte, dann könnte man echt vergleichen.

Nochmals vielen Dank fürs Reinstellen der Fotos.

Lg Daniel :)
 

Aelbler

Beta Tester
Apr 11, 2018
174
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Hallo Daniel,

ja, die Aufnahme ist schon in ungefähr einer Sekunde abgeschlossen; das scheint mir aber manchmal doch zu langsam zu sein. Unsere Tochter hat ein iPhone 6, das reagiert deutlich fixer.
Allerdings muß man auch bedenken, was ich hier ich Forum schon mal einen Techniker / SHIFT-Mitarbeiter posten sah: Apple beschäftigt eine ganze Abteilung nur für die Software der Kamera. Da kann SHIFT halt noch nicht mithalten.
Ich vermute mal, daß das 6mq mit dem Qualcommprozessor der Kamera auch etwas auf die Sprünge hilft. Kenn' mich aber fototechnisch nicht sonderlich aus ... ;-)

Liebe Grüße


Holger
 
  • Like
Reactions: guggi

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
488
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Es scheint so zu sein, daß die Kamera wirklich gut ist, aber an der Software noch gefeilt werden muß. Auch habe ich den Eindruck, daß das künftige 6mq (Qualqom-Prozezzor) vermutlich bessere Bilder machen wird.

Ich packe Dir (und allen anderen Interessierten auch) mal ein paar Bilder hier rein. Ich habe Schwierigkeiten, auf ein bestimmtes, kleineres Objekt im Bildausschnitt zu fokussieren. Konkret: Bei der Android-App geht das nach meinem Empfinden etwas genauer, bei der App OpenCamera, die mir ansonsten besser gefällt, eher schlechter.
diesen Eindruck habe ich leider auch.

Würde mich auch interessieren, was Foto-Profis zu der Qualität der Bilder sagen. Bis auf das dritte Bild mit der Endnummer 150316, das wohl nur verwackelt wurde, meine ich, hier gute Fotos eingestellt zu haben.
Mit welcher App hast Du die Fotos gemacht? Das erste ist für dem winzigen Sensor erstaunlich gut. Zu Foto 3: Ich habe nicht den Eindruck, daß das Foto verwackelt ist. Liegt vermutlich an den unterschiedlichen Entfernungen, die die unterschiedlichen Objekte zur Linse haben. Die Linse sucht sich irgendeinen Punkt aus, der nicht unbedingt der ist, den der Fotograf scharfgestellt haben möchte. Normalerweise kann man das über die Blendeneinstellung regeln (Blende 8 aufwärts mit längeren Belichtungszeiten für einen größeren scharfen Bereich z.B. bei Landschaftsaufnahmen, Blende 4 und weniger mit kurzen Belichtungszeiten für einen engen scharfen Bereich und unscharfen Hintergrund, z.B. bei Portraitfotografie). Bei Open Camera habe ich diese Einstellungen nicht gefunden. Dort ist die einzige Möglichkeit der Szenenmodus (Portrait, Landschaft...), bei der Android-App habe ich nichts derartiges gefunden.
 

Bjoerni

Member
May 6, 2017
5
Ja und was kann man denn nun machen? Wo kriegt man bessere Software her? Andere App?
Es muss doch möglich sein, das besser zu machen verdammt!
 

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
488
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Ja und was kann man denn nun machen? Wo kriegt man bessere Software her? Andere App?
Es muss doch möglich sein, das besser zu machen verdammt!
habe verschiedene kostenlose Kamera-Apps ausprobiert, aber die taugten alle nicht wirklich was. Im Playstore gibt es eine für ca. 4€, die soll besser sein. Ich habe sie nicht ausprobiert. Eigentlich wollte ich nicht ständig eine Spiegelreflex-Kamera mit mir rumschleppen.
Hallo Daniel,
...Allerdings muß man auch bedenken, was ich hier ich Forum schon mal einen Techniker / SHIFT-Mitarbeiter posten sah: Apple beschäftigt eine ganze Abteilung nur für die Software der Kamera. Da kann SHIFT halt noch nicht mithalten.
Kamerasoftware ist wohl nicht ganz einfach zu programmieren. Vielleicht selber machen? ;-)
 

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
488
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
@Jan: wieso sollen die nicht laufen? Das einzige, was passieren kann, ist, daß die App nicht installiert werden kann, weil sie nicht mit der auf dem Handy installierten Android Version kompatibel ist. Einfach ausprobieren.
 
Last edited:

Jan

Member
Jan 14, 2018
9
@blackcat: Google Camera nutzt auf dem Pixel einen speziellen Chip, der Visual Core genannt wird. Dieser kann einige Berechnungen, die bei der Bildverarbeitung anfallen, stark beschleunigen und vor allem sehr stromsparend durchführen. Die Portierungen für Qualcomm SoCs nutzen wohl ersatzweise den DSP-Chip Hexagon 680/685. Beim MTK Helio X27 gibt es aber nichts vergleichbares, da müsste so ziemlich alles auf der CPU ausgeführt werden (vielleicht könnte man noch die GPU nutzen, aber die ist ja auch nicht so flott).

Mein 6m ist gerade in Falkenberg zu Besuch, deswegen muss das Ausprobieren noch etwas warten.
 

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
488
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
@blackcat: Google Camera nutzt auf dem Pixel einen speziellen Chip, der Visual Core genannt wird. Dieser kann einige Berechnungen, die bei der Bildverarbeitung anfallen, stark beschleunigen und vor allem sehr stromsparend durchführen. Die Portierungen für Qualcomm SoCs nutzen wohl ersatzweise den DSP-Chip Hexagon 680/685. Beim MTK Helio X27 gibt es aber nichts vergleichbares, da müsste so ziemlich alles auf der CPU ausgeführt werden (vielleicht könnte man noch die GPU nutzen, aber die ist ja auch nicht so flott).

Mein 6m ist gerade in Falkenberg zu Besuch, deswegen muss das Ausprobieren noch etwas warten.
habe ShiftOS-L, daher kann ich das nicht ausprobieren.

Die Kameraqualität wurde auch bereits in folgendem Thread diskutiert:
...Und wir werden die Kamera-Qualität verbessern, kann nicht versprechen wann, nur dass sie besser wird.

@tunespoon der Kameratreiber nutzt HAL1 (neueste ist HAL3.2), da wir 3.2 noch nicht ausreichend testen konnten.

Um HAL3.2 probeweise zu aktivieren, kann per ADB ein property gesetzt werden.

Code:
adb shell
setprop persist.mtkcam.aosp_hal_latest true
 
  • Like
Reactions: blingbling

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
488
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Da immer wieder Klagen über die Kameraqualität kommen: Auf der Suche nach einem Smartphone mit u.a. guter Kamera habe ich festgestellt, dass in Tests Kameras mit weniger MP oft erheblich besser abschnitten als solche mit viel MP (u.a. unter folgendem Link kann man dazu mehr lesen: https://www.pc-magazin.de/vergleich/beste-smartphone-kamera-test-bestenliste-3199259.html). Ist dia Kamera vielleicht 'zu gut' für den Prozessor? S.a.:
@blackcat: ...Beim MTK Helio X27 gibt es aber nichts vergleichbares, da müsste so ziemlich alles auf der CPU ausgeführt werden (vielleicht könnte man noch die GPU nutzen, aber die ist ja auch nicht so flott)... .
Frage an die Entwickler (weiß nicht, wer dafür zuständig ist, daher Bitte an @amartinz, Nachricht an die Zuständigen weiterreichen): Besteht die Möglichkeit, in ein 6m die Kamera vom 5me einzubauen, um die Qualität zu vergleichen?
 
Last edited:

David

Member
Dec 4, 2018
14
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
In einem anderen Thread gab es mal eine Aussage eines Shift Entwicklers, dass ihnen das Problem bekannt ist und es irgendwann wohl softwareseitige Nachbesserungen geben wird (Ich finde den Thread leider gerade nicht mehr).

Gibt es da inzwischen vllt schon Genaueres zu?
 
  • Like
Reactions: blingbling

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
488
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
her you are: ;-)

Liegt an der Software, die Hardware ist richtig gut.

Wir müssen die nochmal richtig optimieren, damit es besser wird.

@detlefr Hat bilder mit dem Gerät gemacht, vielleicht will er die ja teilen.

Klar kommen wir nicht an die Qualität von iPhones etc ran, die eigene Teams nur für die Kamera haben, aber so schlecht find ich die Qualität auch nicht.
war allerdings am 22. Juni vergangenen Jahres...
Leider kann ich gerade mit der Kamera nicht rumexperimentieren, da das Handy z.Zt. in Falkenberg ist ;-(. Meine nächsten Versuche werden sein:
- mit geringerer Ausflösung fotografieren (statt 21 MP 16, 14 ... ausprobieren). Der Bildsensor ist vergleichsweise klein, vielleicht reicht Rechenkapazität nicht aus.
- mal an den möglichen 'Stellschrauben', soweit zu finden, rumdrehen, v.a. ISO und Belichtungszeit (möglich???). Leider haben die meisten Handies feste Blenden. Ich fürchte, daß das auch beim 6m der Fall ist, das würde den engen scharfen Bereich erklären. Leider habe ich auch keine Apps gefunden, die neben automatischer Belichtung Blenden- und Zeitprioorität sowie manuelle Belichtung ermöglichen. Die gibt es angeblich nicht bei Smartphones und billigen Kompaktkameras. Lediglich bei einem Lumia soll eine Belichtungszeitwahl möglich sein, aber nicht mal beim derzeitigen Spitzenreiter in Sachen Kamera habe ich derartigen Einstellungen gefunden.
problematisch finde ich den doch recht langen Zeitraum bis zum Auslösen.
 

rem7c2

SHIFT Staff
May 16, 2018
62
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
die Blende ist fest, aber manuelle Belichtung, also wie lang die blende offen sein soll, geht mit der App Camera FV5. die hat sehr viele einstellmöglichkeiten
 

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
488
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
die Blende ist fest, aber manuelle Belichtung, also wie lang die blende offen sein soll, geht mit der App Camera FV5. die hat sehr viele einstellmöglichkeiten
Alles klar, erklärt den engen Bereich, der scharf ist. Werde es hoffentlich morgen ausprobieren können (vielen Dank an Euren superschnellen support!) Wird beim SHIFTmu was besseres eingebaut?
 
Last edited:

Roever

Beta Tester
Jul 26, 2018
290
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
ein kleiner hinweiß, hoffentlich mache ich mich nicht allzu lächerlich, aber ich habe jetzt mal "anti-shake" eingestellt, das scheine ich die ganze zeit komplett übersehen zu haben. die verwacklung der fotos ist -- wer hätte es gedacht -- quasi nicht mehr vorhanden....
 

Nils

Member
Dec 6, 2018
25
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Wo finde ich den die Anti-Shake- Option? Und, ist es normal dass sich die Einstellungen (Schärfe usw.) in der Standard Kamera-App nach beenden der App wieder zurück setzen?
Desweiteren, kann man den Auslöseton der Foto und Video-Kamera irgendwo aus stellen? Selbst in anderen Foto Apps könnte ich im Videomodus den Auslöseton mich aus stellen.
Aktuell habe ich das neueste OS in der Android Auto Version installiert.
Desweiteren: ist abzusehen wann eine neue Treiber/Software version für die Kamera veröffentlicht wird?
 

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
488
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Wo finde ich den die Anti-Shake- Option? Und, ist es normal dass sich die Einstellungen (Schärfe usw.) in der Standard Kamera-App nach beenden der App wieder zurück setzen?
1. anti-shake (engl.) ist der Bildstabilisator (oben links oranges Icon > unten Zahnrad > Stabilisator aktivieren
2. Ja, leider. Wurde schon diskutiert.
Desweiteren, kann man den Auslöseton der Foto und Video-Kamera irgendwo aus stellen? Selbst in anderen Foto Apps könnte ich im Videomodus den Auslöseton mich aus stellen.
Bei der vorinstallierten App kannst Du nur die Töne komplett abstellen. Ich habe schon schön peinliche Situationen erlebt...
Bei OpenCamera geht es in den Einstellungen.
Desweiteren: ist abzusehen wann eine neue Treiber/Software version für die Kamera veröffentlicht wird?
Das würden viele Nutzer gerne wissen ;). Wahrscheinlich haben die Shift-Leute mit dem 5me genug zu tun...
Zum Thema Kamera gibt es inzwischen mindestens 3 Threads.
 

Nils

Member
Dec 6, 2018
25
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Das es zu dem Thema zu viele Threads gibt, war auch mein Problem vor dem Schreiben des Posts, da ich länger überlegt habe, wo ich am besten weiter schreibe. Den Punkt mit den Einstellungen habe ich dennoch übersehen 😔
Die Anti-Shake/Bildstabilisator Funktion habe ich genau beim beschrieben Ort auch gesucht 🧐aber nicht finden können, auch jetzt nicht😳. Da finde ich nur Weißabgleich, ISO, Anti-Flimmern und Bildeigenschaften (dort mit Helligkeit, Kontrast, Farbton, Sättigung und Schärfe).
 

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
488
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Das es zu dem Thema zu viele Threads gibt, war auch mein Problem vor dem Schreiben des Posts, da ich länger überlegt habe, wo ich am besten weiter schreibe. Den Punkt mit den Einstellungen habe ich dennoch übersehen 😔
Die Anti-Shake/Bildstabilisator Funktion habe ich genau beim beschrieben Ort auch gesucht 🧐aber nicht finden können, auch jetzt nicht😳. Da finde ich nur Weißabgleich, ISO, Anti-Flimmern und Bildeigenschaften (dort mit Helligkeit, Kontrast, Farbton, Sättigung und Schärfe).
Ich hänge mal ein Screenshot an, daß Du einen Vergleich hast. Ich habe allerdings den Stabilisator abgeschaltet, um die ISO-Einstellungen verändern zu können.
 

Attachments

Nils

Member
Dec 6, 2018
25
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Ich hab den Fehler gefunden. Die Anti-Shake Funktion steht, neben vielen anderen Einstellmöglichkeiten, im HDR-Modus nicht zur Verfügung. Danke
 
  • Like
Reactions: Roever

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
488
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Ich hab den Fehler gefunden. Die Anti-Shake Funktion steht, neben vielen anderen Einstellmöglichkeiten, im HDR-Modus nicht zur Verfügung. Danke
daran hatte ich nicht mehr gedacht. Habe HDR deaktiviert, weil die Auslösezeit stark verzögert ist.
 

Roever

Beta Tester
Jul 26, 2018
290
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Da finde ich nur Weißabgleich, ISO, Anti-Flimmern und Bildeigenschaften (dort mit Helligkeit, Kontrast, Farbton, Sättigung und Schärfe).
Genau dort, müsste der allererste punkt sein, mit einem regler zum an und ausschalten. hast du das 5me? vielleicht ist es da schon grundsätzlich eingeschaltet...
 

fxnn

Beta Tester
Jan 22, 2019
36
Berlin
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5me
Genau dort, müsste der allererste punkt sein, mit einem regler zum an und ausschalten. hast du das 5me? vielleicht ist es da schon grundsätzlich eingeschaltet...
Nein, auch bei meinem 5me gibt es die Stabilisator-Option.

Viele Grüße,
Felix
 

Adler

Active member
Aug 12, 2018
114
KA, Dtl.
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5me
Es scheint so zu sein, daß die Kamera wirklich gut ist, aber an der Software noch gefeilt werden muß. Auch habe ich den Eindruck, daß das künftige 6mq (Qualqom-Prozezzor) vermutlich bessere Bilder machen wird.
Ich packe Dir (und allen anderen Interessierten auch) mal ein paar Bilder hier rein. Ich habe Schwierigkeiten, auf ein bestimmtes, kleineres Objekt im Bildausschnitt zu fokussieren. Konkret: Bei der Android-App geht das nach meinem Empfinden etwas genauer, bei der App OpenCamera, die mir ansonsten besser gefällt, eher schlechter.
Hallo,
und die Bilder hast du wirklich mit dem SHIFT und der OnBoard-SW gemacht? Oder doch OpenCamera? Wow!
Das hab ich auch noch nicht hinbekommen. Mit beiden nicht. So lange teste ich aber auch nicht. Hab grad noch wichtigeres zu tun. Nur mal zwischendurch.


Auch die von swaldeck finde ich klasse. So gut werden meine auch draußen nicht. Habe jetzt mal das wichtigste stehen gelassen.
  • Ganz wichtig ist, dass die Linse sauber ist. Detlef hatte es schon erwähnt. Eine verschmierte Linse ruft unscharfe Bilder hervor.
  • Das zweite wichtige ist den richtigen Schärfe- und Belichtungspunkt zu wählen. Tut man das nicht, fokussiert das 6m evtl. nicht den Bildbereich, der scharf sein soll und belichtet über oder unter. Die Bilder wirken dann wie Stefan gezeigt hat matt und schummerig.
  • Beim nächsten Bild (Bewegung) sind alle Bilder der Serie trotz schneller Bewegung gut scharf geworden.
  • Das letzte Bild (Schnecke) ist spontan entstanden. Die detailtreue des Bildes finde ich bemerkenswert. Auch hier habe ich wieder etwas die Belichtung reduziert, damit der Himmel genug Zeichnung behält.
  • Wenn wir die Belichtung generell etwas geringer wählen und den Bildstabilisator besser hinbekommen, bin ich absolut zufrieden. Mit dem geringeren Kontrast kann ich gut leben. Ich mag Bilder gerne neutraler und ziehe mir bei Bedarf lieber etwas Kontrast dazu. Das geht ja auch direkt auf dem 6m sehr einfach.
Eine Frage dazu: Wie meinst du "Schärfe- & Belichtungspunkt" wählen? Also ins Bild tippen um zu fokussieren oder ISO 100 usw. was mal in nem Post geschrieben wurde?

Ich habe das 5me - leider habe ich nirgendwo gefunden, ob da nun das gleiche Kamera-Modul eingebaut ist (entweder übersehen oder wirklich noch niemand gefragt).
Ist das denn so oder haben wir ein anderes?
Welche Bilder sind mit dem 5me dann möglich? Wesentlich schlechtere?


Danke!
 

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
488
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Eine Frage dazu: Wie meinst du "Schärfe- & Belichtungspunkt" wählen? Also ins Bild tippen um zu fokussieren oder ISO 100 usw. was mal in nem Post geschrieben wurde?
Den Bereich auf dem Bildschirm antippen, der auf dem Foto scharf abgebildet sein soll. Je höher die ISO-Zahl ist, desto unruhiger werden einfarbige Flächen im Bild ('Rauschen'), dafür kann man bei schlechteren Bildverhältnissen besser fotografieren.
Ich habe das 5me - leider habe ich nirgendwo gefunden, ob da nu
n das gleiche Kamera-Modul eingebaut ist (entweder übersehen oder wirklich noch niemand gefragt).

Ist das denn so oder haben wir ein anderes?

Welche Bilder sind mit dem 5me dann möglich? Wesentlich schlechtere?
Es ist ein anderes Kameramodul mit weniger Pixeln auf dem Bildsensor verbaut. Muß aber nicht unbedingt von Nachteil sein (Siehe Kamera-Threads).
 
  • Like
Reactions: Adler

Adler

Active member
Aug 12, 2018
114
KA, Dtl.
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5me
Den Bereich auf dem Bildschirm antippen, der auf dem Foto scharf abgebildet sein soll. Je höher die ISO-Zahl ist, desto unruhiger werden einfarbige Flächen im Bild ('Rauschen'), dafür kann man bei schlechteren Bildverhältnissen besser fotografieren.
Danke Dir/Euch. :cool:;)
Okay, ich werde nochmal probieren. Obwohl ich das schon gemacht habe, mit antippen.
Ist es also nicht sinnvoll, die ISO-Zahl automatisch einstellen zu lassen, denn die SW erkennt wahrscheinlich immer bissl was anderes??
Ich denke, dann werde ich erstmal ISO100 nehmen und hoffen, dass sie gut werden.

Wie ruhig muss das Motiv sein oder die Kamera gehalten werden - auf den Beispiel-Bildern ist ja wirklich alles exzellent, selbst Samuel/swaldeck's Tochter, die wohl rennt ist doch mal ultrascharf (also natürlich aufs BildQualität bezogen 🤣:D) und FarbSatt/Echt.
Ich glaube nicht, dass ich das so hinkriege, selbst in ruhigen Positionen und Auto-ISO und fast 100 (101-124ISO) sieht es (insbesondere, aber nicht nur beim ranzoomen) nicht gut aus.
 

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
488
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Danke Dir/Euch. :cool:;)
Okay, ich werde nochmal probieren. Obwohl ich das schon gemacht habe, mit antippen.
Ist es also nicht sinnvoll, die ISO-Zahl automatisch einstellen zu lassen, denn die SW erkennt wahrscheinlich immer bissl was anderes??
Ich denke, dann werde ich erstmal ISO100 nehmen und hoffen, dass sie gut werden.

Wie ruhig muss das Motiv sein oder die Kamera gehalten werden - auf den Beispiel-Bildern ist ja wirklich alles exzellent, selbst Samuel/swaldeck's Tochter, die wohl rennt ist doch mal ultrascharf (also natürlich aufs BildQualität bezogen 🤣:D) und FarbSatt/Echt.
Ich glaube nicht, dass ich das so hinkriege, selbst in ruhigen Positionen und Auto-ISO und fast 100 (101-124ISO) sieht es (insbesondere, aber nicht nur beim ranzoomen) nicht gut aus.
Mit antippen wählst Du den Bereich im Bild aus, den Du scharfgestellt haben möchtest. Die Kamera wählst sonst irgendeinen Punkt. Die ISO-Einstellung hat Einfluß auf die Belichtungszeit, allerdings mit Einfluß suf die Bildqwalität. Je niedriger die ISO-Zahl, desto geringer das 'Rauschen'. Für ISO 100 bracht man bei dieser Kamera schon sehr gute Lichtverhältnisse, dann sind Fotos wie von swaldeck (Sonne und Strand :)) gut machbar. Über 400 ISO gehe ich nicht, bei Unterbelichtung versuche ich es dann mit Bildbearbeitung.
Aus der Hand gute Bilder sind ebenfalls machbar, auch hier ist auf die Lichtverhältnisse zu achten. Bei schwachem Licht sollte man die Kamera irgendwo anlegen oder auf ein Stativ packen. Und ausserdem viel 'Ueben', um sich an die Kamera zu gewöhnen.
 

fxnn

Beta Tester
Jan 22, 2019
36
Berlin
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5me
Hintergrundinformation dazu: der ISO-Wert misst die Empfindlichkeit des Bildsensors (oder, bei der Analogfotografie, des Films). Wie schon gesagt ist es letztlich ein Kompromiss aus wenig Rauschen und kurzer Belichtungszeit, denn: je länger die Kamera belichtet, desto eher sieht man Wackler oder Bewegungen als Unschärfe.

  • Niedriger ISO-Wert bringt ein sehr rauscharmes Bild, aber gleichzeitig brauchst du bei gleichen Lichtverhältnissen eine längere Belichtungszeit.
  • Hoher ISO-Wert bringt Bildrauschen, insb. bei den kleinen Sensoren der Handykameras. Dafür kannst du bei gleichen Lichtverhältnissen eine kürzere Belichtungszeit nutzen.
Kurzum, bei Sonne gehen kleine ISOs super, um auch bei schnellen Bewegungen (wie auf swaldecks Bild) kaum Unschärfe zu sehen. Bei Dämmerlicht oder gar Nacht-Fotos wirst du eher mal mit etwas Rauschen leben müssen.

Viele Grüße,
Felix