Kundendienst

Heiner Kohllöffel

New member
Jun 3, 2019
2
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Seit Anfang des Jahres habe ich ein Shiftphone 6m. Von Anfang an löste sich das Panzerglas an der rechten oberen Ecke. Mit dem erfolgreich gescannten Fingerabdruck ließ sich das Gerät nie entsperren. Zum Schluss funktionierte auch die Buchse für die Ohrstöpsel nicht mehr. Nach einigen Konversationen sandte ich das Gerät dann zur Reparatur ein. Nun wurde von Seiten des Herstellers behauptet, die Buchse sei aufgrund von Feuchtigkeitskontakt korrodiert, was nicht unter die gesetzliche Gewährleistung falle. Das Panzerglas werde man ersetzen und der Connector zur Erkennung des Fingerabdruckes habe sich gelöst. Obwohl ich es für ausgeschlossen halte, dass die Audiobuchse in Kontakt mit Feuchtigeit gekommen war, sah ich mich gezwungen, aufgrund der rigorosen Haltung des Herstellers 35 € zu investieren und die Reparatur auf eigene Kosten ausführen zu lassen. Die ausgetauschten Teile (immernhin mein Eigentum) wurden trotz ausdrücklicher Bitte der Rücksendung nicht beigefügt und womöglich existieren sie zur Überprüfung der Behauptung des Herstellers nicht mehr. Das Panzerglas wurde entgegen der schriftlichen Zusage nicht erneuert, die Erkennung des Fingerabdrucks funktioniert nach wie vor nicht. Meine darauffolgende E-Mail wurde auch nach fast zwei Wochen nicht beantwortet. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen mit dem sich so betont anders gebenden Unternehmen gemacht. Gruß aus Berlin, Heiner
 

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
606
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Habe genau gegenteilige Erfahrungen gemacht. Musste mein erstes 6m inklusive meiner beiden Ladekabel einsenden, da nichts mehr funktionierte. Postwendend erhielt ich ein Austauschgerät, da es sich um einen Produktionsfehler handelte. Leider fehlte das zweite Ladekabel. Telefonisch wurde mir die sofertige Nachlieferung zugesagt. Als nach zwei Wochen weder Kabel noch Mails mit Infos zur Senfungsverfolgung bei mir angekommen waren, habe ich noch mal angerufen. Da war das gute Stück wieder in Falkenberg. Der Zusteller hatte weder geklingelt noch eine Benachrichtigung hinterlassen, und da ich nichts wusste, ging die Sendung zurück. Von der Mitarbeiterin wurde mir zugesagt, dass das Kabel noch am selben Tag wieder rausgehen würde, diesmal müsste ich allerdings die Portokosten zahlen. Diesmal kam sofort eine Mail, sodass ich die Sendung verfolgen konnte. Zu meiner Überraschung lag sehr früh am nächsten Morgen lange vor der Post- und Dhl-Zustellungzeit der Umschlag im Briefkasten. Von Portokosten war auch nie mehr die Rede. Ich kann nur vermuten, dass ein Shift-Mitarbeiter in meiner Region etwas zu tun hatte und den Brief freundlicherweise mitgenommen hatte. Ich wohne nur ca. schlappe 300 km von Falkenberg entfernt... Möchte mich auch auf diesem Weg noch mal für die freundliche Abklärung im Voraus, den schnellen Gerätetausch und die letztlich dann doch sehr schnelle Rücksendung des Ladekabels bedanken. :)
 

treebell

New member
Aug 2, 2019
2
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Ich hatte bisher auch nur gute Erfahrungen gemacht. OK - die Antworten können mal ein bisschen verzögert kommen aber mein Shift 6m wurde recht zügig repariert. Neben der sich gelösten Panzerglasfolie wurde sogar der Screen selbst ausgewechselt - der hatte einen Sprung bekommen. Ich bin nach wie vor begeistert !
 

Heiner Kohllöffel

New member
Jun 3, 2019
2
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Der Fairness halber muss ich nun hinzufügen, dass es letztendlich doch noch zu einer zufriedenstellenden Einigung kam, weshalb ich dias Ganze unter "Missverständnisse" einordnen werde.