SHIFT6mq Mein Weg von iOS zu OS-L

Ina71

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
30 April 2019
48
Hi da draussen, ich bin immer noch im Migrationsstadium, mit dem Ziel mein privat genutztes Apple Handy iPhone SE durch das 6mq mit OS-L zu ersetzen.
Motivation ist einerseits die persönliche ‚Befreiung‘ aus den Datenkraken aber auch das erworbene Wissen anderen zur Verfügung zu stellen. Vielleicht finden andere dies nützlich, sharing is caring.
Deshalb suche ich einen Weg, dies zu dokumentieren und gleichzeitig einen Austausch zu haben.
Es gibt hier im Forum, so weit ichs überblicke, keinen Ort, der gezielt auf Wechsel von Appel zu Shift OS-L fokussiert.

Die allseits angestrebte ‚angenehme Nutzererfahrung‘ ist meiner Meinung nach eine Falle, wenn wir (ich mir) uns zu viel Bequemlichkeit leisten.
Deshalb investiere ich gerad ne Menge Zeit in diese Migration.
Tatsächlich kam mir das elendige Delay des 6mq sogar entgegen, weil ich mich Android etwas nähern konnte.*

zu mir: definitiv NICHT ITler aber beruflich und privat heavy user, administriere (mit fokussiertem Fachsupport) meine berufliche Existenz selbständig, inklusive IT. Begeistert vom 6mq, das Warten hat sich gelohnt. Zu Shift gekommen, weil meine Frau nun doch ein Smartphone wollte und mir klar war, wer dies administrieren muss… und sie auf ihrem Laptop eine kamerabdeckung von zischtig.ch hat und auf deren Seite das 6m beschrieben wurde. Da wurde ich neugierig. So zogen die Falkenberger Phones bei uns in Form des 6m ein. Liebe mein iPadPro und sehe bisher auch keine Grund beruflich weg von Apple zu migrieren, denn da ist bequeme Funktionalität, geringere Anfälligkeit und yummie design ausschlaggebend.
Ich erinnere noch gut an das Gefühl der Befreiung, als ich im letzten Jahrtausend den Schritt von der Dose zu meinem ersten Mac, ein Cube, machte. Dass die Reise mich nun zur Komplexität von Android führt…. überrascht mich selbst.
Privat will ich weiterhin (oder besser: erneut, as in pre digital times) möglichst viel Kontrolle über meine Daten haben.

Ansonsten bin ich Mitte 50, bewege mich nicht aktiv in Foren, führte noch nie n Blog, hab daher stellenweise erschreckend wenig Plan 🙈😵💫😵💫😵💫und bin im RL auf vielen Ebenen aktiv. 🐌
Ergo wird das hier ein langsames Unterfangen und ich bin für Unterstützung dankbar.
Und ich werde ganz am Anfang anfangen, also meinem Anfang.
Da es hier um einen Wechsel von Hard- und Software geht, werde ich beide Bereiche nicht getrennt beschreiben.
Es kann also etwas erratisch werden, vermutlich verletze ich diverse Forumregeln, bin null gekränkt, wenn jemand mir im Verlauf des Geschehens eine optimierte Variante eines meiner Posts einstellt/ zustellt, so dass ich meinen Originalpost löschen kann und das Ganze effizienter wird.
Stand jetzt 05/21 ist die Haupt SIM noch im iPhone und das 6mq hat ne prepaid SIm und wird zumeist zum Experimentieren im Wlan genutzt.
ich habe aber schon alle Apps drauf, die ich brauche.
Bankingapps lasse ich vermutlich auch zukünftig übers iPhone SE laufen. Ich twinte etc zum Glück nicht, mache Bankgeschäfte daheim oder in Hotels und das kleine SE nimmt auf Reisen nicht viel Platz weg.

Anmerkung zum 6mq mit Google OS. Meine Frau hat sich auch dem Aufstieg vom 6m zum 6mq gegönnt, weil sie mit der 6m Kamera nicht zufrieden war. Sie hat das ab Werk OS-G drauf, bezieht Apps aber zumeist über FDroid, ausser natürlich Banking App. Läuft super.
So, ab geht er, der Schneckerich

* grosse Inspiration gab Mr.Kuketz, thumbs up!
Dies empfehle ich als Einstiegslektüre.
https://www.kuketz-blog.de/your-phone-your-data-teil1/ (1-7) und
https://www.kuketz-blog.de/your-phone-your-data-light-android-unter-kontrolle (1-5)

PS: sprachlich bleibe ich aus Gewohnheit und Tippfaulheit zumeist bei ‚man‘ etc. Hat aber nix mit meiner geistigen Grundhaltung zu tun
 
Zuletzt bearbeitet:

@Lhotze

Alpha Tester
Beta Tester
21 Oktober 2020
193
Was die Migration angeht, helfen verschiedene Guides im Internet, bspw von heise online oder privaten Bloggern.
ShiftOS-L ist kein extra Betriebssystem sondern auch nur ein abgespecktes Android.

Einziger Unterschied:
Auf Seiten von ShiftOS-L sind (ohne Einrichtung von MicroG) alle Tipps, welche Sachen wie "Google Services, Play Store, Google Drive, Kontakt Synchronisation etc..." mitbringen zu ignorieren, da aufgrund bewusst fehlender Apps und Einstellungen schlicht nicht möglich.
Hier muss ggfs nach alternativen Gesucht werden.

Es gibt halt wenig bis fast keine Maintainer von Smartphones, die ihr System ohne Google anbieten. Und ein entsprechender Artikel, in dem es um den Umzug von IOS auf Custom-Roms (die meist auch ohne Google-Dienste kommen) ist mir nicht bekannt.

Aber wir wuppen das zusammen 💪🏻.
Greetz und viel Erfolg
 

Ina71

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
30 April 2019
48
Wer erstmal mit einem tollen Gerät experimentieren will aber noch unsicher ist, der ist mit dem 6m sehr gut beraten. Ich empfehle aber gleich aufs 6mq zu setzen aus zu vielen Gründen, um diese hier aufzulisten.
Natürlich werden Smartphones allein auf software Ebene eine begrenzte Lebensdauer haben. Aber irgendwas am 6mq erinnert mich an meinen Technics MK2… läuft und läuft.
Als erstes, am Besten direkt nachm Auspacken auf das schöne neu 6mq das OS-L Betriebssystem draufjucken; wird hier erklärt: https://forum.shiftphones.com/threads/shift6mq-sos-3-2-l-20210407.3664/
vermutlich muss man sich immer noch hier im Forum als Betatester anmelden.
Meiner Erfahrung nach läuft das jetzt aktuelle OSL 3.2 schon so stabil, dass man in wenigen Schritten bereits funktionsfähig ist, insbesondere mit MicroG.

Kurz zur Hardware:
Applenutzer haben ja zumeist auch n apple laptop, womit das iPhon synchronisiert ist. Womöglich läuft darauf auch iMazing als synchronisations/sicherungs und daten export app, was ich empfehle. Sinnvoll ist die Installation von Android file transfer aufm Laptop, auch wenn es eine grenzwertige Nutzererfahrung (dieses Wort!,,) bietet.
ein Verbindungskabel laptop zum 6mq sollte vorhanden sein.
Den Kauf einer SD Karte empfehle ich unbedingt.
wer seine Musik, Video oder Bildersammlung etc auf die SD karte ziehen will, darf das alte airbook mit sd slot reaktivieren oder sich n usb-c adapter mit sd slot besorgen.
Weiterhin sinnvoller Kauf: ein ‚bipolarer’ usb stick, der sowohl usb2 als auch usb-c anschluss hat.
Somit habe ich 3 hardwired Verbindungen zum Datentransfer.


Als erste App installierte ich F-Droid, siehe Anleitung hier https://mobilsicher.de/ratgeber/so-installieren-sie-den-app-store-f-droid

Viel Glück und Vergnügen wünscht der Schneckerich
 
  • Like
Reaktionen: NoG....eFan

Ina71

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
30 April 2019
48
danke Lhotze.
mein Ziel:
alle messenger (signal, telegram, threema), meine mailaccounts mit möglichst all meinen alten mails, meinen kalender bzw einen kalender der plattform übergreifend verschlüsselt arbeitet, naviapps (sygic und, ja weil es gibt bisher in einer fremden stadt zur rush hour nix besseres, auch google maps, welches in der Regel deaktiviert ist, möchte auch Osmand versuchen) , transportapps wie uber, ne blitzerapp, transportapp wie uber, notizen app, einen gut konfigurierten browser was wahrscheinlich firefox wird, netguard, spotify, soundcloud, netflix kann muss aber nicht. Musik von sd karte mit zB vlc anhören. Und natürlich kontakte migrieren.
dann noch open camera…. einen barcode scanner und schliesslich n thor browser und n vpn
uiuiuiiii
die meisten apps habe ich schon drauf, teilweise dank MicroG.
Wie genau MicroG funzt und wer da am Ende sitzt und meine Daten möglicherweise abgreift, check ich nicht. Aber es funzt. Und ich kann mir über den zum MicroG Projekt gehörigen Aurora Store Goo Apps downloaden.
Hier die Infos zum MicroG:
https://forum.shiftphones.com/threa...mit-microg-fuer-alltagstaugliches-handy.2270/
 

@Lhotze

Alpha Tester
Beta Tester
21 Oktober 2020
193
Wie genau MicroG funzt und wer da am Ende sitzt und meine Daten möglicherweise abgreift, check ich nicht.
Short:
MicroG ist ein offener Nachbau der gängigsten und notwendigsten Schnittstellen, dass rudimentäre Google-Dienste funktionieren.
Die Daten (weniger als bei den properitären Google-Schnittstellen) die rausgehen gehen an:
Google.

Deine Kontakte und Kalender kannst du mit DavX auf dein Gerät rüberholen (und local abspeichern, falls du dein ICloud-Konto löschen möchtest).
Greetz
 

danielp

SHIFT Friend
Alpha Tester
22 September 2019
1.440
Nur um ein paar Dinge klarzustellen.
Als erstes, am Besten direkt nachm Auspacken auf das schöne neu 6mq das OS-L Betriebssystem draufjucken; wird hier erklärt: https://forum.shiftphones.com/threads/shift6mq-sos-3-2-l-20210407.3664/
Aktuelle offizielle Version von ShiftOS-L ist SHIFT6MQ.SOS.3.1.L.20210226 und die aktuelle Beta ist SHIFT6MQ.SOS.3.2.L.20210415.
F-Droid kommt bei ShiftOS-L mit.
Und ich kann mir über den zum MicroG Projekt gehörigen Aurora Store Goo Apps downloaden.
Aurora Store hat nichts mit microG zu tun und funktioniert auch ohne!
 
  • Like
Reaktionen: Ina71

Uli

SHIFT Friend
Alpha Tester
23 August 2018
439
Ich betreibe mein OS-L 3.2 vom 14.5.21 ohne MicroG und ohne Probleme.
Habe mich auch am Kuketz Blog orientiert.
Kann dir aber bzgl. iOS nicht helfen. Komme von Android Cyanogen über Windows wieder zurück zu Android.
 

Ina71

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
30 April 2019
48
Dank microG kann ich ohne Google account apps laden, die es im playstore gibt. So zB sygic.
Nun habe ich mir Netguard besorgt, den pro account freischalten lassen gegen Spende (geht auch mit E-money) und kämpfe mich durch regeln und rechte, um alle apps zum laufen zu bringen mit minimalsten Verbindungen.
Meine Kontakte vom iPhone habe ich in iMazing gesichert, von dort exportiert und in simple contacts importiert. Von dort aus kann ich telefonieren
 
Zuletzt bearbeitet:

Choreas

Beta Tester
11 Januar 2021
93
Hamburg, DE
Dank microG kann ich ohne Google account apps laden, die es im playstore gibt. So zB sygic.
Das geht auch ohne microG. Es hilft nur dabei, dass Apps funktionieren, die bestimmte google-dienste brauchen. MicroG ist aber grundsätzlich nicht nötig, um playstore-apps, mit oder ohne google-account, zu installieren, der Aurora-Store ist auf microG nicht angewiesen.
 
  • Like
Reaktionen: danielp

jefla

Beta Tester
31 Oktober 2019
31
... und im F-Droid-Store kann man alternative Open-Source-Apps laden, die es im Google Play-Store nicht gibt und ohne jegliches Tracking durch Google, Facebook & Co. auskommen. 🙂
 

Ina71

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
30 April 2019
48
Thnx 4 insights.
Bemerkte gerade, dass Netguard Benachrichtigungen manchmal etwas länger brauchen, wenn ich eine weitere APP nutzen und Netguard kofigurieren will. Manchmal muss ich die zielapp neu starten bis Netguard die zugriffsversuche anzeigt.
Dabei fiel mir auf dass apps wohl noch aktiv sind, wenn ich dachte sie durch aufwärts swipen beendet zu haben. Erst via Einstellungen kann ich die zielapp zum beenden zwingen.
Frage: Was helfen würde wäre ein Menü aller geöffneten apps mit Option zum.beenden. gibts doch bestimmt, oder?
PS: bin voll gerührt über support feedbacks. Ihr seid grossartig
 
Zuletzt bearbeitet:

trainman261

Beta Tester
12 September 2020
83
Thnx 4 insights.
Bemerkte gerade, dass Netguard Benachrichtigungen manchmal etwas länger brauchen, wenn ich eine weitere APP nutzen und Netguard kofigurieren will. Manchmal muss ich die zielapp neu starten bis Netguard die zugriffsversuche anzeigt.
Dabei fiel mir auf dass apps wohl noch aktiv sind, wenn ich dachte sie durch aufwärts swipen beendet zu haben. Erst via Einstellungen kann ich die zielapp zum beenden zwingen.
Frage: Was helfen würde wäre ein Menü aller geöffneten apps mit Option zum.beenden. gibts doch bestimmt, oder?
PS: bin voll gerührt über support feedbacks. Ihr seid grossartig
Wenn man durch hochswipen beendet, wird die App an sich geschlossen. Dienste laufen aber weiter. Das ist z.B. der Grund, dass wenn man eine Mail-App schließt, man trotzdem noch weiterhin Benachrichtigungen über neue Mails bekommt - der Dienst läuft weiter und schaut nach Mails.
Zur Frage: Jein. Also ja, es geht, da gibt es diverse Apps dazu, aber es ist absichtlich nicht in den Einstellungen eine Option - wenn die App funktioniert, gibt es kein Grund, auch die Hintergrunddienste zu beenden.
 

Ina71

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
30 April 2019
48
Erfolg des Tages: mit iMazing alle Fotos, Notizen, Videos, Sprachmemos und Audiodateien aufs MacBook gezogen und von dort via USB mit Android Filetransfer aufs 6mq, wo alles mit VLC abspielbar ist. Notizen liegen als txt vor und werden mit dem nativen HTML Editor geöffnet.

Mittlerweile auch Netguard so konfiguriert, dass Sygic und Osmand laufen.
Step by step....
 

Ina71

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
30 April 2019
48
Wenn man durch hochswipen beendet, wird die App an sich geschlossen. Dienste laufen aber weiter. Das ist z.B. der Grund, dass wenn man eine Mail-App schließt, man trotzdem noch weiterhin Benachrichtigungen über neue Mails bekommt - der Dienst läuft weiter und schaut nach Mails.
Zur Frage: Jein. Also ja, es geht, da gibt es diverse Apps dazu, aber es ist absichtlich nicht in den Einstellungen eine Option - wenn die App funktioniert, gibt es kein Grund, auch die Hintergrunddienste zu beenden.
Weiss jemand solch eine APP? Ich werde zB auch GooMaps drauftun, weils bisher in manchen Verkehrssituationen besser ist als zB Sygic. Danach soll es dann auch einfach wirklich ausgeschaltet werden inklusive Hintergrunddienste
 

trainman261

Beta Tester
12 September 2020
83
Weiss jemand solch eine APP? Ich werde zB auch GooMaps drauftun, weils bisher in manchen Verkehrssituationen besser ist als zB Sygic. Danach soll es dann auch einfach wirklich ausgeschaltet werden inklusive Hintergrunddienste
Habe noch nie so eine App verwendet. Ich sag aber nur eins: es ist nicht auszuschließen, dass durch das Nutzen so einer App mehr Akku verwendet wird als ohne.
EDIT: zur Info, wieso ich das weiß: ich habe u.A. selber für Android programmiert ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: danielp

Ina71

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
30 April 2019
48
Gestern erfolgreich via iMazing alle Notizen als einzelne txt files gesichert und via AndroidFileTransfer aufs 6mq per USB kabel. Lassen sich mit der HTML Anzeige öffnen, schöner wäre ein komfortableres Programm, dass auch Links erkennt.
Hat jemand n Vorschlag?

Auch Fotos und Audios inklusive Sprachaufzeichnung kamen so gut rüber.

Wobei AndroidFileTransper n pain in the ass als APP ist. Stürzte wiederholt ab
 

Ina71

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
30 April 2019
48
Aarrrgghhh... Mit dem Export der Notizen zu txts sind alle Hyperlinks verloren gegangen... Task4today.
Versuche nochmal ganz von vorne, Notizen ausm iPhone extrahieren, vielleicht gibts ja Exporteinstellungen.
Edit: klappt nicht wie gedacht...
Immerhin kann ich die alten Notizen lesen mit der HTML Anzeige und nach aufwendigen editieren kann ich zumindest die HTML links anklicken. Aus dem restlichen Text kann ich leider nichts kopieren und bearbeiten geht auch nicht.
Frage:
Hat jemand n tip für einen Editor, der nicht datenhungrig ist, möglichst nicht ins netzt geht und txt files bearbeitet?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ina71

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
30 April 2019
48
Kann nun die txt files mit der HTML Anzeige öffnen und links daraus kopieren. Kann aber nicht darin speichern.
Brauche also ne APP dafür.
Hat jemand ne Idee für txt files?
 

Ina71

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
30 April 2019
48
Signal u Telegramm waren leicht zu migrieren, wobei es für signal.n link zum download der apk direkt von deren Homepage gab...finde ich aber nicht mehr.
Threema etwas komplizierter, da die Lizenz fürs iPhone nicht Übertragbarkeit ist. Also rasch den threema safe aktiviert, dann im.threema shop anonym.mit btc ne Lizenz gekauft und APP installiert. Zur Verifikation gabs noch ne SMS, dann Lieds. Kurz zumindest. Dummerweise hatte ich die APP aufm.iPhone nicht gelöscht, bevor ichs aufm 6mq öffnete. 2 Instanzen mit derselben Lizenz akzeptiert threema nicht!!!
Es gab ne Fehlermeldung und nun.funzen beide nur halb.
Also erst iPhone threema löschen, dann Android threema aktivieren
 

Ina71

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
30 April 2019
48
So, mit der Editor APP kann ich nun meine importierten Notizen editieren und sie erkennt auch Hyperlinks. Endlich!
Was heut auch funktioniert hat ist Integration meiner icloud mail Adresse in das mailprogramm Fairemail. Musste dafür erst im icloud account die 2faktoren Authentifizierung zulassen, dann konnte/musste ich ein zusätzlich es Passwort einrichten, welches ich dann in Fairemail Einrichtungsmenue (Anderer Anbieter wählen!) sehr entspannt einrichten konnte.
Insgesamt läuft Fairemail ganz gut, ich würde auch für ProVersion spenden aber kommt immer ne Fehlermeldung, wenn ich auf Kaufen gehe.
Siehe Anhang.
Fairemail ist für mich als appleuser optisch der Inbegriff der nerdinesss! Komm ich aber mit klar.
 

Anhänge

  • Screenshot_20210415-174417_FairEmail.png
    Screenshot_20210415-174417_FairEmail.png
    93,9 KB · Aufrufe: 4

Uli

SHIFT Friend
Alpha Tester
23 August 2018
439
Hier gibts signal direkt zum download von der Homepage.
Ganz nach unten scrollen in die "Dangerzone"