SHIFT6mq Shift 6mq Display schlechter Kontrast/ausgewaschene Farben

Scherzi

Original poster
Beta Tester
17 Dezember 2020
17
Hallo liebe Community, ich habe nun auch endlich mein Shift 6mq erhalten doch die Ernüchterung erfolgte sofort. Das Display hat eine grottige Farb-Qualität. Alle Farben sind ausgewaschen, schwarz wird mit hell grau dargestellt. Fotos oder Videos kann man damit nicht angucken. Ich habe ein Foto gemacht, links mein altes Moto z3Play rechts das Shift 6mq, ich glaub man kann gut sehen was ich meine. Das 6mq hat einen starken grün Stich und dunkle Stellen sind viel zu hell. Hat jemand etwas ähnliches Beobachtet?

Ich habe das 6mq schon zurückgesetzt und auch mal ohne Backup eingerichtet sowie in den Farbeinstellungen im System alles umgestellt was geht, alles ohne Effekt.

vielen Dank & frohe Weihnachten
 

Anhänge

  • _DSC0405.jpg
    _DSC0405.jpg
    7,3 MB · Aufrufe: 143

jostsalathe

New member
24 Dezember 2020
2
Moin Scherzi,

Damit bist du nicht allein. Auf den beigefügten Bildern ist der Unterschied zwischen meinem Shift6mq (links) und meinem Samsung Galaxy S8+ (rechts) zu sehen.

Ich frage mich, ob das ein Treiber- oder ein Displayproblem ist, oder ob das Panzerglas den Effekt vielleicht verursacht...
Ich vermute bisher ersteres. Oder irgendeine komische App, die einen Farbfilter über die Anzeige zieht. Ich habe nämlich den Eindruck, dass der Bootscreen wesentlich sattere Farben hat, auch wenn das bei dem kleinen Symbol in der großen schwarzen Fläche etwas schwer zu beurteilen ist...

Abgesehen davon habe ich mich aber einen dicken Ast gefreut, als das neue Telefon überraschend noch vor Weihnachten aufgetaucht ist. =D

Auch von mir frohes Fest und vielen Dank für etwaige Hilfe!
 

Anhänge

  • WIN_20201224_02_38_10_Pro.jpg
    WIN_20201224_02_38_10_Pro.jpg
    186,1 KB · Aufrufe: 89
  • WIN_20201224_02_42_24_Pro.jpg
    WIN_20201224_02_42_24_Pro.jpg
    234,1 KB · Aufrufe: 89

trainman261

Beta Tester
12 September 2020
116
oder ob das Panzerglas den Effekt vielleicht verursacht...
Ich sage einfach mal gleich, dass das zu 99% auszuschließen ist. Hatte über die Jahre die verschiedensten Displayschutzfolien (inkl. Panzerglas, was ich auf meinem aktuellen Handy habe), und hatte nie solche Probleme. Wenn das wirklich durch sowas verursacht wäre, dann wäre das eine absolut miserable Panzerglas-Qualität seitens Shift... und das hätte man schon bei Vorgängermodellen und von den Betatestern gehört.
 

Scherzi

Original poster
Beta Tester
17 Dezember 2020
17
Ja dass das Panzerglas ist glaub ich auch nicht, sieht für mich so aus als wäre da ein völlig falsches Farbprofil hinterlegt. Ich hab auch schon versucht das Handy zurücksetzen aber selbst im Auslieferungszustand tritt der Fehler auf, ich werd im neuen Jahr mal den Support anschreiben, zum Glück geht ja das alte Smartphone noch.
 

jostsalathe

New member
24 Dezember 2020
2
Ja, die Panzerglasidee war auch eher aus dem Hut gezaubert. Ergibt zusätzlich zu euren Gedanken auch keinen Sinn, wenn ich das mit dem Bootscreen richtig sehe: 🤷‍♀️
Ich habe nämlich den Eindruck, dass der Bootscreen wesentlich sattere Farben hat, auch wenn das bei dem kleinen Symbol in der großen schwarzen Fläche etwas schwer zu beurteilen ist...
 

ShiftStefan

Beta Tester
6 Juli 2020
3
Mir ist leider auch der Display Kontrast aufgefallen. Man kann bei dunkelgrauen Flächen ein Farbrauschen feststellen. Möglicherweise noch ein Fehler der Farbeinstellung wie bei den Kamera Bildern?
 

mideal

Member
2 Dezember 2018
38
Germany
Ich habe .... in den Farbeinstellungen im System alles umgestellt was geht, alles ohne Effekt.
OHNE Effekt???
Mit Verlaub, das kann ich nicht glauben.
Egal wie schlecht eine Farbdarstellung eines Smartphons sein möge, UNTERSCHIEDE muss Du da IMMER sehen.

Unter Display:
- Miravision bietet ein Side-in Menü, wo DU ALLES einzelneinstellen kannst.
- Nachtlicht-Funktion (Reduktion von Blau!)
- Adaptive Helligkeit
Unter Bedienungshilfen gibt es dann noch die Farbkorrekturen für Rot-Grün-Schwächen und Bllau-Gelb Schwäche, die grausige Auswirkungen haben können.

Für weitere Hilfe wäre es sinnvoll, richtige (technische) Testbilder zu verwenden,
damit man besser sehen kann, welche Farben fehlen oder nicht richtig angezeigt werden.
Mit scheint, als wäre es das Blau.
Das könnte auch an einer zusätzlichen nachtlicht-App liegen.
(Am iphone hatte ich vor 10 Jahren mal eine, die hat nicht die lokale Zeit, sondern die von deren Server in USA verwendet(n))
 

Martin S.

SHIFT Friend
Alpha Tester
15 Februar 2020
1.109
Denke auch, dass es da noch Optimierungsspielraum gibt (y)

Seitens Shift wurde ja bereits erwaehnt, dass es noch "Gamma Anpassungen" geben wird.

Was @ShiftStefan vielleicht mit Rauschen meinte, verstehe ich so, wie wenn ueber allem irgendein Transparenzeffekt liegt, evtl. tatsaechlich eine feine Y/Luma Koernung(?), um der generellen Darstellung keine knallige, glatte sondern eher eine fein texturierte (vielleicht sogar "samtige") Oberflaeche zu spendieren(?).
Das ist vielleicht genau das Problem was ShiftStefan meint und Folge-Effekte davon vielleicht in dem Video aus diesem Post zu sehen sind(?)
 

ShiftStefan

Beta Tester
6 Juli 2020
3
Das Farbrauschen ist mit dem Auge deutlich zu erkennen bei allen grauen Flächen (aufgefallen ist es mir direkt im Menü). Auf einem Foto ist es schwer festzuhalten, ich habe es trotzdem probiert und ein Foto hier angehängt. Ich habe die gleiche Graufläche auf meinem alten Sony und dem 6mq anzeigen lassen. Im direkten Vergleich kann man sehen was ich meine hoffentlich :).
 

Anhänge

  • DSC04867.jpg
    DSC04867.jpg
    12 MB · Aufrufe: 50
  • DSC04865-cr.jpg
    DSC04865-cr.jpg
    2,8 MB · Aufrufe: 63
  • Like
Reaktionen: Rchtr

tomzet

Beta Tester
5 August 2019
156
Hm, ich hab mein mq noch nicht, aber vielleicht darf ich trotzdem schonmal mitreden:
Wenn ich mir die Bilder so ansehe, ist auf dem linken Display klar die Zeilen/Spalten-Struktur erkennbar, während auf dem Rechten es eher diffus zugeht. Allerdings sind rechts auch so diagonale Linien zu erkennen, die irgendwie doch wieder nach einer gewissen regelmäßigkeit aussehen. Kommt mir vor, als wäre bewusst eine Streuung implementiert, damit der Screen vielleicht nicht so technisch kalt wirkt, sondern etwas lebendiger und wärmer. Allerdings sind auf dem rechten Screen auch deutlich dunklere und hellere Areale zu sehen, was widerum nicht so in das Bild hinein passt. Vielleicht Streuung auf verschiedenen Ebenen der Granularität?
Bewegt sich das Rauschen? Oder sieht das immer gleich aus?

Edit: nochmal hm, ich sollte mal mehr als den letzten Post lesen, Martin war gedanklich auch schon in dieser Richtung unterwegs...
 

Scherzi

Original poster
Beta Tester
17 Dezember 2020
17
OHNE Effekt???
Mit Verlaub, das kann ich nicht glauben.
Egal wie schlecht eine Farbdarstellung eines Smartphons sein möge, UNTERSCHIEDE muss Du da IMMER sehen.

Unter Display:
- Miravision bietet ein Side-in Menü, wo DU ALLES einzelneinstellen kannst.
- Nachtlicht-Funktion (Reduktion von Blau!)
- Adaptive Helligkeit
Unter Bedienungshilfen gibt es dann noch die Farbkorrekturen für Rot-Grün-Schwächen und Bllau-Gelb Schwäche, die grausige Auswirkungen haben können.

Für weitere Hilfe wäre es sinnvoll, richtige (technische) Testbilder zu verwenden,
damit man besser sehen kann, welche Farben fehlen oder nicht richtig angezeigt werden.
Mit scheint, als wäre es das Blau.
Das könnte auch an einer zusätzlichen nachtlicht-App liegen.
(Am iphone hatte ich vor 10 Jahren mal eine, die hat nicht die lokale Zeit, sondern die von deren Server in USA verwendet(n))
Damit habe ich die Farbeinstellung unter Display->Farbe gemeint, keine der 3 Einstellungen bringt bei mit ein sichbaren Effekt, NightShitf bringt natürlich einen Effekt aber nichts löst das Problem, Miravision bringt einen Effekt aber nichts was Display besser machen würde, ich habe den Support gleich am 4. angeschrieben und hoffe das ich auch irgendwann mal eine Antwort erhalte.
 
  • Like
Reaktionen: ShiftStefan
21 Januar 2021
3
Hi zusammen! Ich habe die gleichen Probleme - auch mein Display ist farbstichig (vor allem in eine grüne Richtung würde ich sagen, vielleicht auch grün-gelblich) und weist ein recht starkes Rauschen auf. Auch sieht Schrift etwas unscharf aus, was wohl auch an dem Rauschen liegt wenn ich es richtig sehe.

Über Updates würde ich mich freuen wenn Ihr was hört! Vielen Dank!
 

Scherzi

Original poster
Beta Tester
17 Dezember 2020
17
Hi also mein Problem hat sich gelöst. Der Support hat sich gemeldet und ich habe eine Austauschgerät bekommen, das ging auch rasend schnell, mein Gerät ist am Montag bei Shift angekommen und Dienstag hatte ich schon da neue 6mq. Allerdings bin auch etwas enttäuscht von Display. Ich kann das von pappardelleconpappkarton nur bestätigen die Schrift ist etwas unscharf ich habe auch das Gefühl das gerade Icon unschöne antialiasing kanten haben. Das Rauschen kann ich auch bestätigen, sieht bald so auch wie Körnung von einem e-Ink Display :). Das Display ist auch nicht sonderlich Blickwinkel stabil, sobald man das Display kippt, gehen gerade helle Farben ins grünliche. In dem Preisbereich sollte man eigentlich was besseres erwarten.

viele Grüße.
 
21 Januar 2021
3
Vielen Dank für die Nachricht! Also verstehe ich richtig, dass das Display, das ich beschrieben habe, beim Austauschgerät auch noch so ist und damit den "Optimalzustand" darstellt?
 

Martin S.

SHIFT Friend
Alpha Tester
15 Februar 2020
1.109
In dem Preisbereich sollte man eigentlich was besseres erwarten.
Du erwartest wahrscheinlich "Samsung Flagship" Preis/Leistung nehm ich an? 🙂
Vergleich mal kurz die Unternehmensgroessen, bedenke dann, dass es fuer Winz-Unternehmen wie Shift deutlich schwieriger zu entwickeln ist, da man anscheinend sehr viele Dienstleistungen einkaufen muss und eben auch nicht vergleichbare Manpower aufbringen kann wie ein Global Player, dann guck mal ob du weltweite Verkaufszahlen zu den Samsung Flagships findest und ueberleg nochmal wie sich Shift finanziert, nach eigenen Worten ohne externe Investoren, sondern nur mit Vorbestellungen/"Crowdfunding", usw.
Klingelt's so langsam?
Vergleichbare Hardware wie beim 6mq kann ein Global Player mit Sicherheit ein paar Hunderter guenstiger auf die Beine stellen, ab einer gewissen Auflage.
Man bezahlt bei Shift Entwicklung, "Nischen"-Auflage und Philospohie mit, da muss man eben Abstriche machen, bzw. darf nicht Global Player Flagship Preis/Leistung in die andere Wagschale werfen, das geht Richtung Aepfel/Birnen. Auch wenn das den Euros erstmal egal ist, das sollte man sich einfach klarmachen (y)

Ja, das Display haette wertiger ausfallen koennen, ich geb dir da schon recht 🙂 Andererseits soll es auch noch bezahlbar bleiben, wenn man es mal tauschen muss(!)

und damit den "Optimalzustand" darstellt?
Das bleibt abzuwarten.
Shift hat sich hierzu schonmal geaeussert, das es beim Display softwareseitig noch Anpassungen geben wird (y)
Denke mal diese Alpha-Koernung sollte eine schaltbare Option werden, nicht jeder findet das gut.
Ob man den Gruenstich bei angewinkeltem Display wegbekommt.. wage ich erstmal zu bezweifeln 😁
Aber mal sehen (y)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Bonsai und tomzet

Bonsai

Active member
7 Januar 2020
99
Wenn ich hier was verstelle ändert sich nichts. Also wird da noch was kommen. Zumutbar ist es mMn.


Screenshot_20210122-013156_Einstellungen.png
 
21 Januar 2021
3
Du erwartest wahrscheinlich "Samsung Flagship" Preis/Leistung nehm ich an? 🙂
Vergleich mal kurz die Unternehmensgroessen, bedenke dann, dass es fuer Winz-Unternehmen wie Shift deutlich schwieriger zu entwickeln ist, da man anscheinend sehr viele Dienstleistungen einkaufen muss und eben auch nicht vergleichbare Manpower aufbringen kann wie ein Global Player, dann guck mal ob du weltweite Verkaufszahlen zu den Samsung Flagships findest und ueberleg nochmal wie sich Shift finanziert, nach eigenen Worten ohne externe Investoren, sondern nur mit Vorbestellungen/"Crowdfunding", usw.
Klingelt's so langsam?
Vergleichbare Hardware wie beim 6mq kann ein Global Player mit Sicherheit ein paar Hunderter guenstiger auf die Beine stellen, ab einer gewissen Auflage.
Man bezahlt bei Shift Entwicklung, "Nischen"-Auflage und Philospohie mit, da muss man eben Abstriche machen, bzw. darf nicht Global Player Flagship Preis/Leistung in die andere Wagschale werfen, das geht Richtung Aepfel/Birnen. Auch wenn das den Euros erstmal egal ist, das sollte man sich einfach klarmachen (y)

Ja, das Display haette wertiger ausfallen koennen, ich geb dir da schon recht 🙂 Andererseits soll es auch noch bezahlbar bleiben, wenn man es mal tauschen muss(!)


Das bleibt abzuwarten.
Shift hat sich hierzu schonmal geaeussert, das es beim Display softwareseitig noch Anpassungen geben wird (y)
Denke mal diese Alpha-Koernung sollte eine schaltbare Option werden, nicht jeder findet das gut.
Ob man den Gruenstich bei angewinkeltem Display wegbekommt.. wage ich erstmal zu bezweifeln 😁
Aber mal sehen (y)
Vielen Dank für die Antwort! Dann hoffe ich mal, dass es durch Software noch besser wird. :)
 
  • Like
Reaktionen: Martin S. und Bonsai

Scherzi

Original poster
Beta Tester
17 Dezember 2020
17
Du erwartest wahrscheinlich "Samsung Flagship" Preis/Leistung nehm ich an? 🙂
Vergleich mal kurz die Unternehmensgroessen, bedenke dann, dass es fuer Winz-Unternehmen wie Shift deutlich schwieriger zu entwickeln ist, da man anscheinend sehr viele Dienstleistungen einkaufen muss und eben auch nicht vergleichbare Manpower aufbringen kann wie ein Global Player, dann guck mal ob du weltweite Verkaufszahlen zu den Samsung Flagships findest und ueberleg nochmal wie sich Shift finanziert, nach eigenen Worten ohne externe Investoren, sondern nur mit Vorbestellungen/"Crowdfunding", usw.
Klingelt's so langsam?
Vergleichbare Hardware wie beim 6mq kann ein Global Player mit Sicherheit ein paar Hunderter guenstiger auf die Beine stellen, ab einer gewissen Auflage.
Man bezahlt bei Shift Entwicklung, "Nischen"-Auflage und Philospohie mit, da muss man eben Abstriche machen, bzw. darf nicht Global Player Flagship Preis/Leistung in die andere Wagschale werfen, das geht Richtung Aepfel/Birnen. Auch wenn das den Euros erstmal egal ist, das sollte man sich einfach klarmachen (y)

Ja, das Display haette wertiger ausfallen koennen, ich geb dir da schon recht 🙂 Andererseits soll es auch noch bezahlbar bleiben, wenn man es mal tauschen muss(!)
Nein, aber ich erwarte ein Display was mit der unteren Mittelklasse mithalten kann, wenn ich mein moto z3 daneben liege sieht das Display einfach besser aus. Ich meine es muss ja zumindest teilweise Konkurenzfähig sein, sonst wird das aus der Hardcore Niesche nie rauskommen. All das was du gesagt hast ist mir klar du musst nicht das offentsichliche jemanden erklären der nicht danach gefragt hat.

viele Grüße
 

Martin S.

SHIFT Friend
Alpha Tester
15 Februar 2020
1.109
Nein, aber ich erwarte ein Display was mit der unteren Mittelklasse mithalten kann, wenn ich mein moto z3 daneben liege sieht das Display einfach besser aus. Ich meine es muss ja zumindest teilweise Konkurenzfähig sein, sonst wird das aus der Hardcore Niesche nie rauskommen. All das was du gesagt hast ist mir klar du musst nicht das offentsichliche jemanden erklären der nicht danach gefragt hat.

viele Grüße

Gut, ein Moto z3 von der "Nischenfirma" Lenovo (Eigentuemer von Motorola Mobility) kann durchaus mit einem besseren Display einige hundert Euro guenstiger aufwarten ;)
Eine Auflage des z3 waere auch mal interessant (y)

Aber: ist es modular und einfach austauschbar?
(Antwort: nein)

Ich habe manchmal einfach das Gefuehl, dass bestimmte Aspekte eines Projektes wie Shiftphones, manchem einfach nicht klar sind, daher macht das fuer mich schon ab und zu Sinn darauf hinzuweisen, auch ungefragt (y)

Aber danke das du deine "Erwartungen" praezisiert hast, und sorry, das war eben zuerst nicht ganz klar 🙂

Gruesse
Martin
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Bonsai

ThomasB

New member
31 Dezember 2016
4
Habe gestern mein Shift6mq erhalten. Leider musste ich den in diesem Thread beschriebenen Grünstich ebenfalls feststellen. Anbei ein Vergleich mit meinem Shift6m ("weiße" Einstellungsseite, auf ähnliche Helligkeit eingestellt), der den Unterschied sehr deutlich zeigt.
Die Einstellmöglichkeiten für das Display habe ich alle durchprobiert, ohne Erfolg.
Werde den Support um Stellungnahme bitten, ob es He
 

ThomasB

New member
31 Dezember 2016
4
Sorry! Dicke Finger!
...hierbei um einen Hardwaredefekt handelt oder ob dies durch ein Update behoben werden kann.
 

Anhänge

  • IMG-20210124-WA0004.jpg
    IMG-20210124-WA0004.jpg
    85 KB · Aufrufe: 55

Bonsai

Active member
7 Januar 2020
99
Die Software unterstützt noch nicht alle Einstellungen des Displays. Daran wird derzeit gearbeitet und es ist davon auszugehen das diese Probleme mit den nächsten Update(s) behoben werden. Ich gehe davon aus das es sich nicht um ein Hardwareproblem handelt.
 

Martin S.

SHIFT Friend
Alpha Tester
15 Februar 2020
1.109
Ich gehe davon aus das es sich nicht um ein Hardwareproblem handelt.
Hm, siehe meine Beobachtung im anderen Thread.. normalerweise sind die gruenen OLED Elemente kleiner als die roten und blauen (das menschliche Auge registriert hellgruen staerker als rote/blaue Wellenlaengen, zumindest kenn ich das so aus der Lasertechnik).

Normalerweise sollten die gruenen OLED Elemente kleiner sein als die blauen/roten. Bei meinem S5 Display ist das auch so, genau wie bei etlichen OLED Matrizen Fotos aus der Google Bildersuche(?)

Ich film das mal noch kurz..
 
  • Like
Reaktionen: Bonsai

Martin S.

SHIFT Friend
Alpha Tester
15 Februar 2020
1.109
Ok, also das hier ist eine Fokusfahrt durch mein Samsung S5 Display, zuerst die roten Elemente, dann die gruenen (deutlich kleiner als rot und blau) und am Schluss die blauen Elemente:

Anhang anzeigen S5_VID_20210124_231954_edit.mp4

War gar nicht so einfach.. das sind 120x auf einem rutschigen Gorilla Glas und dann noch an dem Mikroskop ganz sachte drehen 😅

Hier das 6mq Display. Man sieht das die roten Elemente kleiner sind als gruen und blau und eine charakteristische "P" Form zeigen:

Anhang anzeigen 6mq_00008_2.mp4

Und jetzt ab in die Heia, morgen mehr (y)
(Edit: War mit dem S5 nicht besser hinzukriegen.. hab dann eine Kamera mit Makroobjektiv auf die Lupe gehalten. Dazu kommt noch, dass das S5 Kamera Schutzglas KEIN Gorilla Glas ist und ziemlich seit Anfang einen fetten Kratzer genau in der Mitte hat.. bei normalen Fotos kein Problem, bei solchen Aktionen wird er aber sichtbar.. wie auch in diesem Video jedes Staubkoernchen riesig und scharf wird.. 😅 )


PS: Mit der Lupe nochmal kurz verglichen, die roten, gruenen und blauen Elemente des 6mq Displays wiederholen sich in einem gleichfoermigen Rautenmuster, aber die einzelnen, roten Elemente haben nur ca. 2/3 der Flaeche der einzelnen gruenen und blauen Elemente.. irgendwie wollte das S5 nicht richtig fokussieren, speziell die roten Elemente waren problematisch.. aber kann jeder selbst nachpruefen, mit einer entsprechend starken Lupe/Mikroskop (y) )
 
Zuletzt bearbeitet:

Bonsai

Active member
7 Januar 2020
99
Ich vermute das die Größe der Lichtpunkte eine Frage der Ansteuerung ist. Je mehr eine Farbe angesteuert wird um so größer erscheint die.
 

Martin S.

SHIFT Friend
Alpha Tester
15 Februar 2020
1.109
Glaube die roten Elemente dieser OLED Matrix sind so (komisch geformt) wie sie sind, diese "P" Form ist nicht nur "eine Haelfte" und die andere Haelfte ist nur nicht aktiv, da ist wohl nicht mehr.. 🙂

Hab's mal versucht mit meinem Kartoffelmikroskop zu verdeutlichen, wenn man da viel Licht drauf gibt, erscheinen die Strukturen der OLED Matrix. Wenn man dann noch das Display (auf 100% Helligkeit) einschaltet, sieht man, wo vorher nur die Umrisse des "P"s zu erahnen waren, wie sich dieser Umriss komplett mit rotem Licht fuellt.
Fuer mich sieht es so aus, als entstuende bei dieser Anordnung ein Ungleichgewicht zugunsten von Gruen und Blau, vielleicht ruehrt der Farbstich auch daher?
Man kann aber sicher noch was normalisieren, z.B. indem man die Normalleistung der gruenen LEDs runterfaehrt, sodass bei sonst gleicher Intensitaet aller drei Farben, z.B. 100% (=weiss) die gruenen LEDs dann nur auf 95-98% fahren.


Anhang anzeigen OLED Matrix 6mq Kartoffelmikroskop.mp4

Mal abwarten, ob man das durch Software Anpassung/Kalibrierung weg bekommt 🙂(y)

PS: 6mq Fokusfahrt Video ist jetzt in etwas besserer Qualitaet 😅
 
Zuletzt bearbeitet:

trainman261

Beta Tester
12 September 2020
116
So, ich habe für die Zwischenzeit ein Workaround gefunden, und zwar eine zusätzliche Softwarekalibrierung des Displays. Da gibt es unterschiedliche Apps dafür, ich habe es mit Screen Balance (die kostenlose Version) gemacht. Eine perfekte Lösung ist es nicht, die Farben lassen trotzdem noch ein bisschen was zu wünschen übrig, und an manche Stellen im System kann es nicht funktionieren (weil es Systemfunktionen überdecken würde, ohne ins Detail zu gehen), aber es ist trotzdem eine große Verbesserung. Root-Apps, die das ggf. durchaus besser lösen könnten, habe ich leider nicht gefunden, bzw. es scheint vom Kernel nicht unterstützt zu sein.
Ich habe versucht, vorher-nachher-Fotos zu machen, leider erkennt man da kaum ein Unterschied, also ich versuche ich gar nicht mal, es hochzuladen. Es macht aber ein sehr deutlicher Unterschied.
Falls jemand es nachstellen will, hier meine Einstellungen:
  • Color mode (im Menü auswählen): Tint; RGB ist leider kostenpflichtig
  • Farbeinstellung: "Daylight: Magenta fix (weak)"
  • Strength: ca. 50%
  • Kontrast: 100%
  • Brightness: 100%
Leider gibt es die App nicht auf Deutsch, daher die ganzen englischen Begriffe. Was mich auch nervt ist, dass die App die ganze Zeit in der Appsliste sowie in der Benachrichtigungszeile hängen muss, um zu funktionieren. Ist eine künstliche Einschränkung vom Entwickler, damit man die App kauft. Sprich, falls jemand eine Alternative App für die Zwischenzeit findet, immer her.
 
  • Like
Reaktionen: Bonsai und Martin S.

RLP_user

Alpha Tester
Beta Tester
2 April 2020
52
So, ich habe für die Zwischenzeit ein Workaround gefunden, und zwar eine zusätzliche Softwarekalibrierung des Displays. Da gibt es unterschiedliche Apps dafür, ich habe es mit Screen Balance (die kostenlose Version) gemacht. Eine perfekte Lösung ist es nicht, die Farben lassen trotzdem noch ein bisschen was zu wünschen übrig, und an manche Stellen im System kann es nicht funktionieren (weil es Systemfunktionen überdecken würde, ohne ins Detail zu gehen), aber es ist trotzdem eine große Verbesserung. Root-Apps, die das ggf. durchaus besser lösen könnten, habe ich leider nicht gefunden, bzw. es scheint vom Kernel nicht unterstützt zu sein.
Ich habe versucht, vorher-nachher-Fotos zu machen, leider erkennt man da kaum ein Unterschied, also ich versuche ich gar nicht mal, es hochzuladen. Es macht aber ein sehr deutlicher Unterschied.
Falls jemand es nachstellen will, hier meine Einstellungen:
  • Color mode (im Menü auswählen): Tint; RGB ist leider kostenpflichtig
  • Farbeinstellung: "Daylight: Magenta fix (weak)"
  • Strength: ca. 50%
  • Kontrast: 100%
  • Brightness: 100%
Leider gibt es die App nicht auf Deutsch, daher die ganzen englischen Begriffe. Was mich auch nervt ist, dass die App die ganze Zeit in der Appsliste sowie in der Benachrichtigungszeile hängen muss, um zu funktionieren. Ist eine künstliche Einschränkung vom Entwickler, damit man die App kauft. Sprich, falls jemand eine Alternative App für die Zwischenzeit findet, immer her.
Habe mal Deinen Tipp ausprobiert und muss sagen, die Anzeige gefällt mir jetzt schon deutlich besser. Habe noch etwas aggressivere Einstellungen als du gewählt (nicht weak sondern medium und Strength auf 75%) und finde es als Workaround echt nutzbar. Die gute Nachricht ist eigentlich, dass man softwareseitig schon noch was korrigieren kann. Vielleicht geht shift da ja auch noch mal dran und implementiert systemseitig andere Einstellungen.
 
  • Love
Reaktionen: Martin S.

ThomasB

New member
31 Dezember 2016
4
Vielen Dank für Deinen Tipp, den ich sofort ausprobiert habe. Der Grünstich auf hellen Schirmen wie z.B. im Menü "Einstellungen" lässt sich mit den von Dir gewählten Parametern deutlich verbessern. Aber...: diese Justierung erkauft man sich (zumindest ist das bei mir der Fall) mit einem deutlichen Rotstich auf den dunkleren Schirmen, z.B. Startbildschirm.
Ich habe mir die Pro-Version für 2,80€ gegönnt. Wenn ich dort im RGB-Modus justiere, bekomme ich es minimal besser hin, aber der Rotstich bleibt. "Grün" steht dort auf 0%. Das Aufdrehen von rot und blau maskiert zwar die Dominanz des Grün, aber eben mit dem genannten Nachteil bei dunkleren Schirmen.
Ist für mich daher auch keine akzeptable Lösung. Der Shift-Support ignoriert mich bisher leider - meine E-Mails werden nicht beantwortet. Bin mir nicht sicher, wie es jetzt weitergeht. Das Display meines 6m ist erheblich besser, sowohl In der Farbwiedergabe als auch in Schärfe. In dieser Hinsicht bin ich vom 6mq bisher ziemlich enttäuscht. Ich hoffe, Shift entwickelt baldigst eine Lösung!

Falls jemand es nachstellen will, hier meine Einstellungen:
  • Color mode (im Menü auswählen): Tint; RGB ist leider kostenpflichtig
  • Farbeinstellung: "Daylight: Magenta fix (weak)"
  • Strength: ca. 50%
  • Kontrast: 100%
  • Brightness: 100%