SHIFT13mi - Wünsche und Anregungen

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
19 März 2018
1.095
26
Wolfsberg, Austria
Würde das Teil gerne ausschließlich mit Linux betreiben und hoffe, dass daher die Auslieferung (nachdem die Hardware fest steht) nicht mehr von den Anpassungen an Datankrake 11 abhängt.
Wir nutzen intern (Entwicklung, Support etc) hauptsächlich Linux (Fedora und Ubuntu).
Legen also sehr großen Wert auf gute Linux Unterstützung.
 

phoenix0_4

Alpha Tester
8 Juni 2020
2
So, ich melde mich hier auch mal wieder zu Wort.
Vielleicht hab ich es einfach übersehen, aber ich weiß immer noch nicht genau, wie die Tastatur verbunden wird. (Bluetooth fänd ich persönlich blöd, aber das ist halt Geschmackssache)
Und ich finde auch keine Infos zu den Aufstellmöglichkeiten des Tablets: gibt es mehrere Winkel? Ist der Fuß in einer Hülle integriert oder ist es ähnlich wie beim Microsoft Surface ein variabler Standfuß?
Ich fänd ja auch nett, wenn es ein Verbindungsteil für Tablet und Tastatur gäbe, welches zwei USB-Stecker hat (an den einen Stecker kommt das Tablet, an den anderen die Tastatur) und gleichzeitig ein Scharnier links und rechts, um das Tablet und Tastatur in Position zu halten und verschiedene Aufstellwinkel zu realisieren.
 

Tüftler

Alpha Tester
Beta Tester
21 Oktober 2020
90
Bluetooth als Verbindung ist ja allein deshalb schon keine Option, da sich das Gerät ja im Tastatur (Laptop-) Modus ja auch mit anderen Bluetooth Geräten verbinden können muss ;)
 
  • Like
Reaktionen: Mone(w)

Mone(w)

Beta Tester
31 März 2019
71
Ich finde es schon irgendwie traurig, das vor dem von Shift angegebenen Auslieferungstermin, noch so viele offene Fragen sind. Die Hardware müsste schon fix sein. Und von einigen hier angesprochenen Aufstellung des Displays.

Alles müsste feststehen, wenn man einen Auslieferungstermin hat. Verzögerung kann ich mir noch wegen Software vorstellen (so wie beim Smartphone auch) oder das Hardware-Lieferungs-Verzögerungen gibt. Sonst verstehe ich es nicht.
Bis jetzt gehöre ich nicht zum Käufer, aber mich interessiert es trotzdem.

VG
Mone
 
  • Like
Reaktionen: Xenos

tomzet

Beta Tester
5 August 2019
203
Tjoa...
Shift geht halt diesen Weg, dass sie nicht viel im Vorfeld kommunizieren, aber einem das Gerät zum Ausprobieren zur Verfügung stellen und bei Nichtgefallen das Gerät ohne Groll und Gram (beiderseits!) wieder zurücknehmen.
Kann man jetzt wieder endlos diskutieren, ob selbstgesteckte Termine nach 6mq noch unkommentiert vorbeirauschen dürfen oder nicht, ändern wird das nix.
Entweder man unterstützt Shift und wartet ab was wird, oder man wartet ab was wird und unterstützt Shift dann ggf. Das sind die mir bislang einzig bekannten nervenschonenden Wege, Shift zu begleiten.
Wobei Ersterer natürlich noch den guten-Karma-Bonus mit sich bringt... ;)
 

danielp

SHIFT Friend
Alpha Tester
22 September 2019
2.198
Kennt irgendjemand eine Firma die im Vorfeld so viele Informationen preisgibt wie Shift? Denke nicht das es viele gibt.
In den meisten Fällen ist es doch so das ein Produkt auf den Markt kommt und entweder gefällt es oder eben nicht.
Klar haben manche das Gerät vorbestellt und wüssten gerne mehr. Sie haben es aber zu den gegebenen Konditionen (Information und Spezifikation laut Shop, evtl. Newsletter, etc.) vorbestellt. Wie bereits erwähnt kann das Produkt aber bei Nichtgefallen zurückgegeben werden.

Jetzt kommt doch die Auflösung des Ratsels:
Shift gibt hier seinen Kunden den (kl)einen 👆, man hätte aber gerne die ganze ✋und manche würden Shift am liebsten gleich den ganzen 💪 ausreißen.

Das heißt egal wie viel man vorher verrät es wird nie genug sein. Egal wie gut das Gerät ist es wird nie für alle perfekt sein.

Ich würde auch nicht jedes Detail vorab bekannt machen. Ganz einfach deswegen weil man daran festgenagelt wird wenn es doch nicht so umgesetzt wird. Klar sollte zu diesem Zeitpunkt schon vieles feststehen, aber:
Wie viel Shift kommuniziert ist die Entscheidung von Shift. Wieso warten wir nicht einfach ab. Vielleicht kommt mehr Info vielleicht auch nicht. Das Produkt aber wird kommen und dann kann jeder selbst entscheiden ob es okay für ihn ist.

Ist meine bescheidene Meinung, aber von mir aus kann das hier gerne ad infinitum weiter diskutiert werden.
 

Mone(w)

Beta Tester
31 März 2019
71
aber einem das Gerät zum Ausprobieren zur Verfügung stellen und bei Nichtgefallen das Gerät ohne Groll und Gram (beiderseits!) wieder zurücknehmen.
Sollte es aber einem nicht passen, wird's zurück geschickt. Passt aber nicht zur Umweltpolitik. 😉

Irgendwann müssen alle Daten etc im Shop stehen. Das heißt, getippt muss Mal werden (Internetseite pflegen)
Am spätestens wenn's heisst, wann Auslieferungstermin steht. Das ist meine Meinung. Da wartet man eh schon lange bis dahin. Ich kenne keine Firma die so lange schweigt. Und das hat nix damit zu tun ob die Firma klein oder groß ist. Jede Firma will gut verkaufen, dann gehört das dazu. Auch wenn es heißt, das Shift nicht "Gewinne" einfahren will.
Aber sie haben auch Verantwortung für ihre Mitarbeiter etc..

Wie gesagt, nur meine Meinung.
 

tomzet

Beta Tester
5 August 2019
203
Sollte es aber einem nicht passen, wird's zurück geschickt. Passt aber nicht zur Umweltpolitik.
Umweltpolitik hin oder her, es gibt gesetzliche Auflagen, die Shift zu erfüllen hat (heisst glaub ich "Fernabsatzgesetz"). Der signifikante Hinweis war: "ohne Groll und Gram" --> Was für Kaninchen soll Shift da für dich aus dem Hut zaubern?
Ergo: Wer nicht verstehen will, muss es auch nicht.
 
  • Like
Reaktionen: Webbi1264 und danielp

Mone(w)

Beta Tester
31 März 2019
71
Ergo: Wer nicht verstehen will, muss es auch nicht.
Ohne Worte....


Es gibt Leute die Shift unterstützen wollen. So wie ich auch. Sonst hätte ich nicht schon zwei Produkte.
Beim 6mq war ich aber schon fast an der Grenze das ich aufgebe. Man braucht Nerven, wenn die Probleme etwas gröber sind. Hut aber das sie Probleme lösen, auch wenn's Zeit dauert.

Deswegen ist meine Hoffnung, je länger eine Firma besteht, aus Fehlern lernt - besser wird.
Da gehört aber ne klassische Kommunikation eben auch dazu.


Und deswegen verfolge ich,
wie meine Produkte sich in Laufe der Zeit entwickeln.
Updates etc. Und eben Produkte die ich nicht oder noch nicht kaufe.

Auch Kunden haben einen Weg und ein Ziel.
Passte es, bleibt man Kunde.
Passt es nicht, dann geht man wo anders hin.
 

tomzet

Beta Tester
5 August 2019
203
Es gibt Leute die Shift unterstützen wollen. So wie ich auch. Sonst hätte ich nicht schon zwei Produkte.
Genau das mache ich auch mit (zwei Produkte und ein weiteres vorbestellt), und es ist wirklich SCHÖN zu lesen, dass du es als HOFFNUNG formulierst! Aber was mich betrifft, ist dann der signifikante Hinweis:
Das sind die mir bislang einzig bekannten nervenschonenden Wege, Shift zu begleiten.
WIR (und ich meine uns BEIDE), können das nicht ändern, wir können auf Basis der Vergangenheit nur schauen, ob Shift vertrauenswürdig genug ist, unseres Geldes würdig zu sein. Und das kann ja jeder jederzeit neu bewerten.
 

Webbi1264

SHIFT Friend
Alpha Tester
17 Mai 2018
127
Einhausen
Ich finden es sehr gut wie Du @tomzet es beschreibst. An der Stelle möchte ich einmal hervorheben, dass das Team rund um Shift nicht nur versucht hier im Forum schnellstmöglich Lösungswege (danke hier an @danielp und ein paar weitere aktive User) aufzuzeigen, sondern auch das aus dem Stuff der persönliche Kontakt angeboten und gesucht wird. Hier ein großes Dankeschön an @bharder, der wirklich viel im Hintergrund tut und dennoch sich die Zeit nimmt mit Usern hier im Form persönlich zu sprechen. Keine Ahnung wer von Euch schon mit den Entwicklern von Apple/Samsung und und und .... schon persönlich sein Problem besprechen konnte.
Aber das ist das Business Modell was Shift auch nie verheimlicht hat - es geht um eine Community, die bereit ist den Weg zu gehen. Ich bin super dankbar für jeden der das macht, denn auch ich glaube seit vielen Jahren an das Modell!!
Leider neigen wir Menschen dazu (ich schließe mich hier keinesfalls aus !!) uns immer das "best off .." auszusuchen. "Ja bei Shift finde ich toll, dass ..... aber warum klappt diese oder jendes noch nicht und warum werde ich über dies und das nicht infomiert, dass klappt bei Samsung (oder, oder - steht hier nur als Platzhalter für die übrigen Hersteller) geht es och auch!"
Ich finde es absolut gut und berechtigt hier im Forum kontrovers zu diskutieren, aber ich würde mich wünschen das man die Realitäten der "Große Hersteller" nicht mit den Grundsätzen die Shift sich gegeben hat vermischt. Ja es läuft nicht immer alles rund, aber es wird sich mit Hochdruck gekümmert (auch wenn man manchmal nicht so den Eindruck hat). Wir reden hier aber auch von einem Unternehmen, dass keine 1000 Mitarbeiter hat und für jedes Bauteil ein eigens Team.
Es bleibt daher jedem selbst überlassen, welchen Weg er gehen möchte.
Ich habe mich für den "Shift - Weg" entschieden und fahre ganz gut damit. Nur so mal ein paar Gedanken von mir!
Wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche - ich bin auch gespannt auf die News zum 13mi. Wann - bald, wann genau - keine Ahnung! Aber das sie kommen weiß ich ganz bestimmt !
 

Choreas

Beta Tester
11 Januar 2021
304
Hamburg, DE
Ein paar Jahre nach der Vorbestellung vom 6mq hab ich das Geld als Kredit betrachtet, als ich vor der Entscheidung stand, ob ich es zurück will. Ich fand, das Geld war als Kredit bei Shift besser angelegt als auf meinem Konto. Zinsen gabs auch, und mit jeder Erhöhung des Endpreises sind sie gestiegen, 50% Rendite in 4 Jahren finde ich in Ordnung. Kann mir vorstellen, dass das 13mi auch erst 2023 kommt, ich würd mich einfach fragen, ob die Sache mir die Wartezeit wert ist und ob ich das Geld locker genug hab, dann stresst es einen nicht.
 

Xenos

Member
29 Juni 2020
17
Also so langsam wünsche ich mir wirklich irgendeine offizielle Ansage von Shift, wie gerade der Entwicklungsstand ist. Ich weiß, dass das eine winzige Firma ist, in der gerade wahrscheinlich alle fieberhaft arbeiten. Aber das könnte man ja auch kommunizieren.
Mir würde auch ein "Wir haben gerade keine Zeit für einen Newsletter, wir arbeiten am 13mi. Infos gibts dann und dann." reichen.
Aber aktuell kommt ja wirklich gar nichts. Vor allem würde mich interessieren, ob der Termin im August eingehalten werden kann. Ich kann nicht bis 2023 warten, denn ich bestelle einen Laptop ja nicht aus Spaß und gutem Willen, sondern weil ich einen Laptop brauche.
Es gibt ja eigentlich nur zwei Szenarien:
Entweder ist das 13mi mehr oder wenig fertig und man hat nur keine Zeit, die technischen Daten zu kommunizieren. Dann sollte man das dringend machen.
Oder die technischen Daten stehen noch nicht fest. Dann sehe ich für den Termin im August schwarz, denn dann kann ja noch mal die Produktion angelaufen sein. Dann könnte man das aber auch einfach mal zugeben.

Ich fühle mich hier als Kunde von Shift irgendwie nicht ernstgenommen. Ich habe den vollen Kaufpreis im Voraus bezahlt ohne genauere Daten zu kennen, das ist ein gewaltiger Vertrauensvorschuss. Das hätte ich bei Lenovo, Dell oder HP nicht gemacht. Das bedeutet aber auch, dass ich mich hier nicht als Bittsteller fühlen will, der um Infos bettelt.
Hier im Forum liest man ja öfter etwas in der Art von "Ja, so ist Shift eben, muss man mit leben."
Muss man nicht. Das Ziel meiner Kritik ist ja nicht, Leute davon abzuhalten bei Shift zu kaufen. Im Gegenteil, ich möchte gerne, dass Shift besser und Kundenfreundlicher wird. Und dazu muss man eben mal die miserable Kommunikationspolitik überarbeiten. Da darf auch die geringe Größe der Firma keine Ausrede sein, jedes halbgare Kickstarter-Startup schafft es, meinen Spamordner mit Newslettern zu füllen.
 

danielp

SHIFT Friend
Alpha Tester
22 September 2019
2.198
Laut den letzten Informationen heißt es das die ersten Geräte im August ausgeliefert werden sollen. Ich gehe davon aus das es auch klappt. Ziemlich sicher hätte Shift darüber informiert wenn es größere Probleme gäbe welche zu größeren Verzögerungen führen würden. 2023 wird es mit ziemlicher Sicherheit nicht werden und vermutlich auch nicht 2022 sondern 2021.
 
  • Like
Reaktionen: Webbi1264

Mone(w)

Beta Tester
31 März 2019
71
Also so langsam wünsche ich mir wirklich irgendeine offizielle Ansage von Shift, wie gerade der Entwicklungsstand ist. Ich weiß, dass das eine winzige Firma ist, in der gerade wahrscheinlich alle fieberhaft arbeiten. Aber das könnte man ja auch kommunizieren.
Mir würde auch ein "Wir haben gerade keine Zeit für einen Newsletter, wir arbeiten am 13mi. Infos gibts dann und dann." reichen.
Aber aktuell kommt ja wirklich gar nichts. Vor allem würde mich interessieren, ob der Termin im August eingehalten werden kann. Ich kann nicht bis 2023 warten, denn ich bestelle einen Laptop ja nicht aus Spaß und gutem Willen, sondern weil ich einen Laptop brauche.
Es gibt ja eigentlich nur zwei Szenarien:
Entweder ist das 13mi mehr oder wenig fertig und man hat nur keine Zeit, die technischen Daten zu kommunizieren. Dann sollte man das dringend machen.
Oder die technischen Daten stehen noch nicht fest. Dann sehe ich für den Termin im August schwarz, denn dann kann ja noch mal die Produktion angelaufen sein. Dann könnte man das aber auch einfach mal zugeben.

Ich fühle mich hier als Kunde von Shift irgendwie nicht ernstgenommen. Ich habe den vollen Kaufpreis im Voraus bezahlt ohne genauere Daten zu kennen, das ist ein gewaltiger Vertrauensvorschuss. Das hätte ich bei Lenovo, Dell oder HP nicht gemacht. Das bedeutet aber auch, dass ich mich hier nicht als Bittsteller fühlen will, der um Infos bettelt.
Hier im Forum liest man ja öfter etwas in der Art von "Ja, so ist Shift eben, muss man mit leben."
Muss man nicht. Das Ziel meiner Kritik ist ja nicht, Leute davon abzuhalten bei Shift zu kaufen. Im Gegenteil, ich möchte gerne, dass Shift besser und Kundenfreundlicher wird. Und dazu muss man eben mal die miserable Kommunikationspolitik überarbeiten. Da darf auch die geringe Größe der Firma keine Ausrede sein, jedes halbgare Kickstarter-Startup schafft es, meinen Spamordner mit Newslettern zu füllen.
Du bringst es sogar noch besser auf den Punkt als ich.

Ein gewisser Standard muss bei jeder Firma vorhanden sein.

Wenn Audi sagt, im Dezember kommt ein ganz neues Modell....

Vorbesteller bekommen 15 Prozent Rabatt.

Basis Ausstattung 35000
Höchstausstattung 50000

Da stellt sich schon einer die Frage, ist das ne Familienkutsche oder ein sportliches Auto? Ausmaße, größe Kofferraum, wieviel Power
Etc.

Wer würde bestellen?

Und wenn das Auto dann sogar noch erhebliche Probleme mit der Software hat (Vergleich wie beim Shift 6mq - Netz und plötzlice Abstürze), würde man dann nächstes Mal das Vertrauen haben nochmals ein Audi zu kaufen?

Wie gesagt, ich hoffe auf Besserung. Und unterstütze noch. Ich betone NOCH.
 
  • Wow
  • Like
Reaktionen: Dagaz und danielp

tomzet

Beta Tester
5 August 2019
203
Also so langsam wünsche ich mir wirklich irgendeine offizielle Ansage von Shift, wie gerade der Entwicklungsstand ist.
Da wirst du mehr Erfolg haben, wenn du die Frage direkt beim Shift-Support einkippst. Shift liest zwar hier im Forum alles mit und es ist ihnen auch alles was uns bedrückt sehr wichtig, reagieren tun sie aber hier im Forum trotzdem eher selten.
als Kunde von Shift
Das sind wir halt nicht (weiss grad nicht wie es juristisch aussieht, aber ich weiss, wie es Shift handhabt), und wenn man sich trotzdem als solchen betrachtet, führt das eben zu einer Erwartungshaltung, die enttäuscht wird. Das ist einer der Platzhirsche unter den nervenaufreibenden Wegen, Shift zu begleiten.

Es steht m. W. auch nirgends bei der Vorbestellung, dass der Vorbesteller ein Anrecht auf Informationen hat (belehrt mich gern eines Besseren!).
Wie sieht es denn bei diesen ganzen vorfinanzierten Projekten (Crowdfund usw.) aus? Wie ist es da geregelt? Das wäre doch mit der hiesigen Vorbestellerei der viel mehr zutreffende Vergleich, denn der mit Firma-Kunde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xenos

Member
29 Juni 2020
17
Der volle Kaufpreis beträgt 1444€. Vorbesteller bekommen 222€ Rabatt, das sind über 15%.
Und die meisten meines Erachtens entscheidedenden Specs sind bekannt: Prozessor, Festplattengröße, Displaygröße ...: https://shop.shiftphones.com/shift13mi.html

OK, ich habe 85% des normalen Kaufpreises bezahlt. Ist trotzdem viel, bei solchen Vorbestellungen sind sonst 10-50% üblich.

Aber du hast recht, vielleicht sollte ich noch mal auflisten, was ich gerne noch über das 13mi wüsste:

Das Wichtigste (für mich):
-das Releasedatum
-die Anschlüsse, vor allem die am Tablet (Wie viele? Welche? USB A/C?)
-Wie wird die Tastatur mit dem Tablet verbunden?
-Was wiegt das Gerät?
-Welcher Prozessor? Das ist nämlich noch nicht klar. Intel bietet 7 verschiedenen i5-Tiger-Lake-Prozessoren an, von 1130G7 bis 1155G7, und dabei beziehe ich noch nicht mal die Desktop- oder H-Prozessoren ein. Ich tippe ja auf den 1135G7, aber das ist nur eine Vermutung. Noch interessanter ist dabei, mit welcher TDP der Prozessor betrieben wird.

Und dann noch einige Hardwarenerd-Infos von nachrangiger Priorität:
-Wie viele PCIe-Lanes sind an den M.2 Slots angeschlossen (oder ist es SATA)? Wie hoch ist die Übertragungsgeschwindigkeit der SSD?
-Mit welcher Taktrate wird der RAM betrieben?
-Wie wird der Stift versorgt? Akku oder Batterie?
 

DLV

Beta Tester
7 Oktober 2020
35
Ich versteh sehr viele Sichtweisen hier, wenn aber teilweise Vergleiche zu anderen Herstellern gezogen werden, fänd ich auch folgendes wichtig:

Es stimmt zwar schon, dass andere Hersteller keine Infos vor Fertigentwicklung rausgeben - aber der Vergleich ist doch maximal schief: Andere Hersteller finanzieren ihre Entwicklung ja auch nicht über Vorbestellungen. Genau daraus erwächst ja - in meinen Augen - eine gewisse (wenn auch sicher nicht rechtliche) Verpflichtung, jedenfalls einigermaßen regelmässig über den aktuellen Status zu informieren.

Das stellt nicht das Prinzip infrage und auch nicht, dass Shift natürlich kein Samsung ist. Natürlich ist das eine kleinere Firma, die auch ganz andere ethische Maßstäbe hat. Und klar kommt es bei der Vorgehensweise von Shift auch nicht unwahrscheinlich zu Verzögerungen und klar geht man das Risiko mit ein - alles in Ordnung.

Aber man könnte doch trotzdem ein wenig mehr auf dem Laufenden gehalten werden als aktuell. Das Projekt wurde vor 14 Monaten angekündigt und soll Stand jetzt innerhalb der nächsten Wochen ausgeliefert werden und es gab dazwischen einen (!) Newsletter.
 
Zuletzt bearbeitet:

tomzet

Beta Tester
5 August 2019
203
...der Vergleich ist doch maximal schief: Andere Hersteller...
Wer diesen Vergleich bedient, versucht nichts anderes als um Verständnis bei den gefrusteten Vorbestellern für das Shift-Konzept zu werben. Leider meist mit gegenteiligem Resultat.
Aber man kann doch trotzdem etwas mehr auf dem Laufenden gehalten werden als aktuell.
Das wünschen sich mit Sicherheit auch ALLE hartnäckigen Shift-Befürworter!

(Das ist keine Kritik an deinem Post! Nur reine Reflexion der zitierten Aspekte.)
 
  • Like
Reaktionen: Webbi1264 und danielp

danielp

SHIFT Friend
Alpha Tester
22 September 2019
2.198
Ich glaube niemand streitet ab das die Forderung nach mehr Information nicht gerechtfertigt ist. Allerdings ist schon viel da um sich ein ungefähres Bild des Produkts zu machen. Klar man kann immer mehr angeben aber das ist nunmal der Stand. Wenn es nicht gefällt kann es als Vorbesteller und normaler Käufer zurück gegeben werden. Ist auch nicht optimal aber ist halt so.

Lest mal diesen Beitrag von vorne bis hinten durch. Zum Glück heißt er "Wünsche und Anregungen" den mehr Infos zu bekommen ist ja auch ein Wunsch, wenn auch ursprünglich vermutlich nicht so gedacht. Zurück zum Punkt, lest den Beitrag und zählt wie oft mehr Infos gefordert wurden. Wenn Shift diesen Wunsch jetzt noch nicht verstanden hat wann sollen sie es dann tun? Shift selbst ist zwar hier nicht so aktiv aber ein wenig was bekommen sie schon mit. Außerdem gibt es uns die wir Dinge weitergeben. Auch solche. Es ist ja nicht so das garnichts passiert. Klar ein Newsletter (eigentlich sind es zwei, zumindest gibt es zwei Bogeinträge) ist nicht viel. Aber im Zuge der Forderungen nach mehr Infos wurde beim Shift6mq eine Statusseite (sie ist aktuell, wenn es wieder etwas zu berichten gibt wird sie aktualisiert) eingeführt welche es bald für alle Produkte, auch bald das Shift13mi, geben soll.

Wie gesagt viele "Wünsche" hier sind gerechtfertigt. Allerdings denke ist die Grundforderung klar und das wichtigste ist gesagt. Ständig alles zu wiederholen bringt irgendwann keinen großen Mehrwert. Ich denke es haben sich genügend hier zu Wort gemeldet um dem "Wunsch" Gewicht zu geben. Ich denke er wurde auch gehört, nur passieren die Dinge nicht über Nacht.
 

rosae

Member
4 April 2021
20
Hier die letzte Info zum Shift13m

Nächstes Update zu dem Thema kommt im Laufe des Monats

Im Prinzip hat Webbi1264 uns ja nochmal extra scharf gemacht, in dem er neue Informationen im laufe des Monats Juni angetriggert hat.
Ich weiß nicht wie weit Webbi da etwas einsehen kann.. aber etwas in den Raum stellen und sich nicht mehr dazu melden ...

Wir wollen uns ja hier nicht streiten - aber ich finde auch das ein paar Infos langsam kommen könnten...:)
 

Dagaz

Beta Tester
2 April 2021
26
Münster
Es kam gerade für die Vorbesteller eine Infomail. Und ja, es verzögert sich weiter.

Es wurde aber eine Statusseite eingerichtet:

Was auch direket auffällt: Der Stift soll jetzt "nur" noch 3000 statt 5000 Stufen haben. Das dürfte IMHO aber auch vollkommen ausreichen.
(Zum Vergleich: Mein Wacom Intuos 4 hat 2048 Stufen.)
 
Zuletzt bearbeitet:

Dagaz

Beta Tester
2 April 2021
26
Münster
Stimmt. Ich hatte meine (auf Erfahrungen mit vergleichbaren Ankündigungen anderer Hersteller basierende) Interpretation da hin geschrieben.

Aber hast recht. Steht da so nicht. Ich vermute dennoch, dass das die euphemistische Umschreibung für "wird vermutlich länger dauern" ist ;).

Aber ich lasse mich (sehr) gern positiv überraschen. Warten wir einfach mal ab.
 
  • Like
Reaktionen: danielp

tomzet

Beta Tester
5 August 2019
203
Geht es beim Engpass bei der Materialbeschaffung um diese Containerstaus an den chinesischen Häfen (auch wenn die wichtigsten Materialien bereits da sind, ohne die Restlichen geht es nicht weiter...)? Eigentlich müsste das ja ein Inland-Thema sein?
Spannend wird auch der vorgeschaltete Beta-Test, über den wir am 30.07. hoffentlich erfahren, wie lange der dauern soll und wer teilnehmen darf.