SHIFTmu

TeaAge

Member
Aug 15, 2018
10
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Hallo Forum und hallo Entwickler,

nun also die Ankündigung: Es wird keine Shift12 geben stattdessen das Shiftmu. Ein Smartphone, das so leistungsstark sein soll, dass es die Aufgaben eines PCs übernehmen kann.
Klingt gut aber irgendwie war ich doch enttäuscht.
Geht das? Geht das gut? Warum habe ich ein schlechtes Gefühl dabei? Was sind die Knackpunkte?
Vielleicht kann der ein oder andere ja was zu den folgenden Punkten sagen.
  • Festplatte: das Shift12 hätte eine SSD gehabt, das SHIFTmu wird eine Speicherkarte oä. Da mache ich mir Sorgen um die Größe aber vor allem was die Geschwindigkeit. Liege ich da falsch?
  • Grafikkarte: Da kenne ich micht nicht so aus aber ich kann mir vorstellen, dass eine Grafikchip eines Smartphone nicht so leistungsfähig ist, wie der eines Laptop?
  • Betriebssystem: Es soll Android installaiert sein und als Option soll es Windows geben. Das ist gut, denn wenn ich es als Laptop-Ersatz nutze, dann muss es auch ein vollwärtiges Windows haben. Doch wie läuft das dann im Alltag? Entscheide ich mich für eines der beiden Betriebssysteme? Oder muss ich das jeweils passende System (neu)starten?
Mir ist bewusst, dass das SHIFTmu aktuell kaum mehr als eine Idee ist aber diese und ähliche Fragen kommen sicherlich vielen (und auch den Entwicklern) in den Kopf. Daher hoffe ich, dass es darauf auch schon eine Antwort geben wird.

Viele Grüße
TeaAge
 
Reactions: blingbling

Reims

Beta Tester
Jan 3, 2017
39
Hallo Forum und hallo Entwickler,

nun also die Ankündigung: Es wird keine Shift12 geben stattdessen das Shiftmu. Ein Smartphone, das so leistungsstark sein soll, dass es die Aufgaben eines PCs übernehmen kann.
Klingt gut aber irgendwie war ich doch enttäuscht.
Geht das? Geht das gut? Warum habe ich ein schlechtes Gefühl dabei? Was sind die Knackpunkte?
Vielleicht kann der ein oder andere ja was zu den folgenden Punkten sagen.
  • Festplatte: das Shift12 hätte eine SSD gehabt, das SHIFTmu wird eine Speicherkarte oä. Da mache ich mir Sorgen um die Größe aber vor allem was die Geschwindigkeit. Liege ich da falsch?
  • Grafikkarte: Da kenne ich micht nicht so aus aber ich kann mir vorstellen, dass eine Grafikchip eines Smartphone nicht so leistungsfähig ist, wie der eines Laptop?
  • Betriebssystem: Es soll Android installaiert sein und als Option soll es Windows geben. Das ist gut, denn wenn ich es als Laptop-Ersatz nutze, dann muss es auch ein vollwärtiges Windows haben. Doch wie läuft das dann im Alltag? Entscheide ich mich für eines der beiden Betriebssysteme? Oder muss ich das jeweils passende System (neu)starten?
Mir ist bewusst, dass das SHIFTmu aktuell kaum mehr als eine Idee ist aber diese und ähliche Fragen kommen sicherlich vielen (und auch den Entwicklern) in den Kopf. Daher hoffe ich, dass es darauf auch schon eine Antwort geben wird.

Viele Grüße
TeaAge
das würde mich auch interessieren.
hast du mal die Fragen an die im Newsletter angegebene Mail-Adresse geschickt?
 

TeaAge

Member
Aug 15, 2018
10
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
das würde mich auch interessieren.
hast du mal die Fragen an die im Newsletter angegebene Mail-Adresse geschickt?
Hallo Reims,
ich kann keine entsprechende Mailadresse weder im Blog-Eintrag noch auf SHIFTmu-Seite finden.
Hast du sie parat? Ansonsten schreibe ich mal an die allgemeine Adresse.

Grüße
TeaAge
 

Reims

Beta Tester
Jan 3, 2017
39
Moin TeaAge

Ich hatte mich mal für den Newsletter zum 12m angemeldet - da stand das hier drin:

Bei sonstigen Fragen zum SHIFTmu-Projekt, freuen wir uns über deine Mail an mu@shiftphones.com

Grüße!
 
Reactions: TeaAge

TeaAge

Member
Aug 15, 2018
10
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Danke! Die Mail ist raus. Falls ich Antwort bekomme, gebe ich natürlich Bescheid. Aber vieleicht gibt es ja auch hier direkt eine Reaktion.

Grüße
TeaAge
 
Reactions: Reims

railes

New member
Oct 31, 2017
4
Hallo zusammen,

hatte auch Fragen an mu@shiftphones.com aber bisher keine Antwort erhalten:

>>>
Das mit dem SHIFTmu klingt toll, aber...

Das SHIFTmu soll ja als Basis ein Smarthone sein mit Betriebssystem Android. Für das zugehörige Tablob (Tastatur-Tablet-Kombination) soll aber (auch) ein Windows System intergriert werden.
Wie soll man sich das vorstellen? Mobilkommunikation der aktuellen 'klassischen' Art läuft auf Android, iOS oder Windows Phone, 'klassischer' Desktop auf Windows, macOS oder Linux.
Man kann zwar auf dem Desktop einen Phone Client nutzen (i.d.R. heute VOIP), dass ist aber keine 'echte' Mobilkommunikation sondern eine 'Krücke'. Das gleiche gilt für Desktop bzw. Office-Anwendungen auf einem Smartphone, nur 'Krücke'.
Bliebe noch Virtualisierung, d.h. z.B. Start eines virtuellen Desktop OS auf dem SHIFTmu mit Smartphone OS, wenn man das 'Tablob' nutzen möchte. Ob das zielführend wäre, kann ich nicht sagen.
Das sollte aber dringend 'ausdiskutiert' werden, sonst gibt es voraussichtlich viel Frust bei den Nutzern und eine Bauchlandung.
 

Revan335

Member
Jun 2, 2016
25
Linux als Option wäre mir wichtiger und Lineage OS
So ist es.

Wenn es eine Art PC, Barebone, Notebook, ... werden soll, dann muss es auch richtige/vernünftige Betriebssystem/OS unterstützen.

Also nicht nur Android/LineageOS und M$ sondern auch Linux.

Es muss genug Power und Anschlussmöglichkeiten bieten, damit man auch entsprechende Peripherie ... anschließen kann und damit vernünftig arbeiten kann.
Auch muss Virtualisierung per VirtualBox und Co. möglich sein und dementsprechend auch die Power und Aufrüstbarkeit bieten.

Als Speichermedium eine Speicherkarte zu nehmen, ist aufgrund der Perfomance/Preis/Leistung nicht zu empfehlen, da auch hier die Speicher/Größe begrenzt ist.
 
Reactions: blackcat and MIonix

TeaAge

Member
Aug 15, 2018
10
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Hallo Detlef,
vielen Dank für die Rückmeldung aber das beantwortet die Frage des Konzepts zum Arbeiten nicht so richtig.
Ein vollwertiges Windows auf einem Smartphone kann ich mir bspw. eher schwer vorstellen oder wird da Seitens Windows an einer formfaktorunabhängigen Lösung gearbeitet? Ein (gut skalierbares) Android auf einem Laptop mag zwar gehen, schränkt aber die Nutzbarkeit (Steuererklärung/Photoshop/vernünftiges Office) sehr ein.
Von daher hätte ich das gedankliche Konzept dahinter doch gerne nochmal ausführlicher beschrieben.

Grüße
 

railes

New member
Oct 31, 2017
4
Hallo Detlef,

same for me...
Es wird dann entweder Windows oder Android auf dem Handy installiert
Windows ist ein Desktop OS, Android ein 'Mobile' OS.
Beides hat wie gesagt Vorteile, aber auch gravierende Nachteile. Das löst das 'Problem' nicht...

VG
 

faird

New member
Sep 20, 2018
4
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq
auch ich habe (bislang unbeantwortete) fragen geschickt die so ähnlich lauten wie eure, denn qualcomm chips sind idr. ARM architektur, was die verfügbaren befehlssätze für windows stark einschränkt. es mag zwar spezielle varianten geben, aber windows embedded geb ich mir nicht.

ebenfalls bemängele ich das verkaufsversprechen bezüglich "companion devices", denn asus zenphones sind nach einem ähnlichen prinzip aus tablett und slot-in telefon aufgebaut und seit einigen jahren auf dem markt.

ich war über das 12m begeistert, habe meine vorbestellung aber mittlerweile storniert - an dem mu habe ich kein interesse, nicht zuletzt weil ich auch das 6mq bestellt habe.
sollte das 12m jedoch noch kommen...
 
Last edited:

TeaAge

Member
Aug 15, 2018
10
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Ich hab nun Antwort vom Support bekommen.
Leider ohne weitere Details. Es wurde nur geschrieben, dass die Fragen an die Entwickler weitergeleitet wurden und dass beim SHIFTmu noch nichts fix ist.
 

cwaldeck

Active member
Jan 8, 2015
71
48
Falkenberg
hallo zusammen,
sorry fuer die spaete antwort! war grad etwas viel unterwegs um die neue SHIFT6m produktion rechzeitig fertig zu bekommen und das 5me zu finalisieren... zu OS vom SHIFTmu gibt es derzeit 3 strategien:

1. ShiftOS auf Android9 mit desktop erweiterung (hier hat alex den lead)... WIN-apps laufen hier nur mit kompatibilitaetsschicht wie wine etc...

2. offizielle loesung von mircosoft (universelles Windows)... dauert noch etwas ;-)... sobald vorhaden wird es natuerlich von uns unterstuetzt.

3. linux basierter ansatz (aehnlich oder in zusammenarbeit mit gnome mobile oder plasma etc.) unter einbindung der open source communities.
hierbei ist zu beachten, sich nicht zu uebernehmen, damit es auch zu schaffen ist (siehe ubuntu touch)...

fuehlt euch eingeladen mitzudenken und ideen / wuensche zu aeussern oder bei 1. oder 3. mitzuarbeiten.

lg, carsten
 
Last edited:

railes

New member
Oct 31, 2017
4
Carsten hat mir geantwortet:

da hast du recht (mit der Bauchlandung). wir hoffen dass es bis dahin schon min. eine echte 'omnipotente' Betriebssystem-Lösung für Desktop und Smartphone geben wird. wenn nicht, haben wir viel arbeit :).

wir schon. und wir machen es ;-) (SHIFT will ein omnipotentes OS anbieten, was die 'Big Player' bisher nicht getan haben)
...
unsere prioritaet ist linux mit durchgaenigem ShiftOS-UI fuer phone UND desktop. wir wollen die luecken komplett schliessen. andere loesungen lassen wir aber auch zu. wir wollen so offen wie moeglich sein und so viel freiheit fuer den nutzer, wie es geht.
...und das meinen wir richtig ernst :).


Bleibt nur zu hoffen, dass es nicht zu lange dauert... :)
 

TeaAge

Member
Aug 15, 2018
10
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Hallo Carsten,

vielen Dank für deine Rückmeldung (und übrigens viel Erfolg mit dem 5me, sieht toll aus!).
Ich erlaube mir hier noch deine Antworten die ich per Mail bekommen habe samt Fragen einzustellen und hoffe, dass ist ok für dich.

Frage:
Festplatte: das Shift12 hätte eine SSD gehabt, das SHIFTmu wird eine Speicherkarte oä. Da mache ich mir Sorgen um die Größe aber vor allem was die Geschwindigkeit. Liege ich da falsch?
cwaldeck per Mail said:
speicher wird erweiterbar/wechselbar sein. wahrscheinlich 1TB oder mehr.
Frage:
Grafikkarte: Da kenne ich micht nicht so aus aber ich kann mir vorstellen, dass eine Grafikchip eines Smartphone nicht so leistungsfähig ist, wie der eines Laptop?

cwladeck per Mail said:
genau deswegen haben wir auch noch eine menge arbeit... unser ziel ist, dass das SHIFTmu den neusten
thunderbold standrd unterstuetzt und richtig power hat. evtl. auch einbindung externer grafkikkarten zulaesst.
Die Frage zum Betriebssystem ist ja bereits beatwortet.

Das Betriebssystem ist wohl der Knackpunkt, die Idee eines "omipotenten" Betriebssystems begrüße ich sehr.
Ich denke aktuell ist Linux hier am Weitesten. Vor Kurzem bin ich auf Plasma Mobile der KDE Community gestoßen aber ist gibt ja noch weitere Optionen.
https://www.plasma-mobile.org/

Microsoft selbst arbeitet ja mit 'Always Connected PCs' an einer brauchbaren Lösung. Es bleibt also spannend.

Ich wünsche Euch viel Erfolg (und Glück)!

Viele Grüße
TeaAge