zum Thema Nachhaltigkeit...

Diogenes

Member
Jun 14, 2018
36
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Hier dazu ein interessanter Artikel der einige Themen anspricht die auch hier im Forum immer wieder in einigen Beiträgen diskutiert wurden:
 

danielp

Beta Tester
Beta Tester
Sep 22, 2019
164
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq
Super Artikel! Spricht mir aus der Seele!

Noch ein Punkt zu unser gegenwärtigen Konsumwelt: Wir bekommen immer weniger (Leistung) für immer mehr (Geld) in immer kürzeren Zeiträumen. Bis wir am Ende nichts mehr (Leistung) für alles (Geld) jederzeit bekommen. :)
 
Last edited:

blackcat

Beta Tester
Beta Tester
Nov 22, 2018
1,112
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m, SHIFT6mq
Super Artikel! Spricht mir aus der Seele! ...
dito

Veles wird leider nur ueber gesetzliche Regelungen moeglich werden koennen. Und das wird dann sehr oft gleich wieder als Reglementierung der freien Marktwirtschaft angesehen.
 
  • Like
Reactions: Diogenes

Diogenes

Member
Jun 14, 2018
36
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
dito

Veles wird leider nur ueber gesetzliche Regelungen moeglich werden koennen. Und das wird dann sehr oft gleich wieder als Reglementierung der freien Marktwirtschaft angesehen.
Das liegt am aktuellen Mainstream der Wirtschaft. Neoliberalismus. Wurde der Politik so indoktriniert, dass die selbstständiges Denken verlernt haben. Dabei funktioniert eine Gesellschaft nicht ohne Regeln. Selbst wenn jemand alles hinter sich lässt und in den Dschungel oder die Wüste geht gibts dort natürliche Regeln ohne deren Beachtung die Person schnell das zeitliche segnet. In einer Gesellschaft/Zivilisation brauchts Regeln damit nicht einfach das Recht des Stärkeren gilt. Völlig egal ob auf Kraft oder auf Geld bezogen.
Die Modelle des Neoliberalimus basieren auf Homo Ökonomikus (Sozio- oder Psychopath), alles regelt sich selbst (Infinite Monkey Theoreme), Trickle Down Effekt (Menschenbild der Sklaverei), Polizeistaat (Schutz des Eigentums jener die durch Glück/Geburt/Zufall viel haben, Entrechtung jener die weniger Glück hatten).
Vernünftiger wärs diese veralteten Modelle die ohnehin nur in der Theorie funktionieren aber in der Realität ständig an dieser scheitern, durch was vernünftiges zu ersetzen. Gemeinwohlökonomie z.B., um wieder Verantwortung für das Tun in die Wirtschaft zu integrieren.