Eingabe trotz aktivem Sperrbildschirms

HPG

Original poster
Beta Tester
8 August 2019
25
Hallo,

ich habe gestern folgendes Verhalten beobachtet:
ich habe das Shiftphone in der Tasche getragen, dort hat es - trotz aktivierter Bildschirmsperre - 'Tastatureingaben' angenommen.
Es ist mehrfach sogar bis in den Bereich gekommen, dass eine Notfallnummer eingegeben werden sollte.
Hierzu sind aber einige Schritte zuvor nötig:
- Display wieder aktivieren
- am Display nach oben wischen für PIN Eingabe bzw. NOTFALL
- auf NOTFALL tippen
Dieses Vehalten hatte ich schon einmal vor einiger Zeit, weiß aber nicht mehr, ob / wie ich das gelöst hatte, und bis gestern trat dies auch nicht mehr auf.

Wie / warum reagiert das Display trotz Sperre?
Kennt jemand ein solches Verhalten? Kann man dies irgendwie abstellen, so dass ich das Smartphone sicher in der Hosentasche tragen kann?
 

jefla

Beta Tester
31 Oktober 2019
204
Meinem Sohn ist dasselbe, auch er hatte das 6m mit Bumper in der Hosentasche, mehrfach passiert. Durch Auschalten von "Zum Aktivieren doppelt tippen", hat es sich nicht mehr wiederholt.
 
  • Like
Reaktionen: Webbi1264 und danielp

HPG

Original poster
Beta Tester
8 August 2019
25
Danke für die Info, dies ist bei mir schon ausgeschaltet gewesen.

Ich habe das Verhalten auch gar nicht richtig außerhalb der Hosentasche nachstellen können.
Das ging nur, wenn ich als erstes auf den Powerknopf geklickt habe, und dann wie oben nacheinander auf die Buttons geklickt habe.

Werde mal sehen, ob ich noch irgendwas anderes rausfinde.
 
  • Wow
Reaktionen: jefla

Ozzy

Alpha Tester
Beta Tester
21 Oktober 2020
240
Ich verstehe dann aber nicht, was du mit dem "gesperrten Display" meinst. Wenn das Display durch den Power-Knopf aktiviert wurde (oder durch double tap), dann kann es natürlich auch Eingaben verarbeiten. Wahrscheinlich aktivierst du es irgendwie durch die Tasche und dein Bein erledigt den Rest.
 

HPG

Original poster
Beta Tester
8 August 2019
25
Das mit dem aktiviertem Powerknopf hatte ich zum Test gemacht, um überhaupt zu sehen, wie viele Tabs dann noch kommen müssen, um z.B. an die Stelle zur Eingabe der Notfallrufnummer zu kommen.
Dass der Powerknopf in meiner Hosentasche gedrückt wurde halte ich nicht für ausgeschlossen, aber irgendwie unwahrscheinlich. Das Shift 6m lag recht locker in einer Wanderhosentasche. Das Phone selbst hat einen Bumber.
Heute bin ich auf gleiche Weise unterwegs gewesen, da ist gar nichts passiert.