Keine mobilen Daten in Österreich

Xandir

Member
Original poster
10 März 2017
6
Liebe Shiftfreunde,
ich habe ein sehr kurioses Problem:
immer, wenn ich in österreichischem Netz bin kommen keine Daten durch.
Am Provider o2 liegt's nicht. Genügend Datenvolumen ist vorhanden und EU-Roaming aktiviert. In anderen Ländern funktioniert es problemlos.
Wenn ich die SIM in mein Shift 6m einsetze funktioniert das Datenroaming problemlos mit LTE.
Ich konnte alle von o2 angegebenen APN Daten eingeben (bis auf die Startseite - für die fand ich keine Eingabezeile). APN gelöscht, neu eingegeben und neu gestartet habe ich auch schon.
Für Hilfe bin ich euch sehr dankbar.
 
Lösung
Hallo Xandir,

ich habe keine garantierte Lösung aber vielleicht hilft dir weiter, was ich vor einiger Zeit machen musste. Du hast das eigentlich schon gemacht, aber vielleicht lohnt es sich da noch etwas mehr zu graben.
Bei mir war das Problem, dass ich immer wahnsinnig langsames mobiles Internet hatte, unabhängig ob ich in Deutschland war oder nicht. Hier war die Lösung ein neues APN-Profil anzulegen, die APN meines Providers einzugeben und sonst alles zu lassen, und mit diesem neuen Profil ging es dann auf einmal. Ich habe dann das Standard-Profil und das von mir angelegte verglichen, der Unterschied war das bei dem neuen unter APN-Typ deutlich mehr Daten waren.
Alt: default,supl
Neu: default,mms,supl,hipri,fota,ims,cbs
Unter...

PaGeon

Alpha Tester
27 März 2018
9
Dresden, Deutschland
Hallo Xandir,

ich habe keine garantierte Lösung aber vielleicht hilft dir weiter, was ich vor einiger Zeit machen musste. Du hast das eigentlich schon gemacht, aber vielleicht lohnt es sich da noch etwas mehr zu graben.
Bei mir war das Problem, dass ich immer wahnsinnig langsames mobiles Internet hatte, unabhängig ob ich in Deutschland war oder nicht. Hier war die Lösung ein neues APN-Profil anzulegen, die APN meines Providers einzugeben und sonst alles zu lassen, und mit diesem neuen Profil ging es dann auf einmal. Ich habe dann das Standard-Profil und das von mir angelegte verglichen, der Unterschied war das bei dem neuen unter APN-Typ deutlich mehr Daten waren.
Alt: default,supl
Neu: default,mms,supl,hipri,fota,ims,cbs
Unter APN-Protokoll war beim alten Profil "IPv4/IPv6", im neu angelegten nur noch "IPv4".

Ich bin jetzt kein Experte und kann mir mit meinem Allgemeinwissen nur zusammen reimen was das alles macht, aber unterm Strich habe ich jetzt wieder normal schnelles mobiles Internet. Mehr brauchts es für mich nicht und vielleicht hilft das dir dort noch etwas auszuprobieren. Ich denke, du bist da auf einem guten Weg.

Viele Grüße,
Paul
 
  • Like
Reaktionen: danielp
Lösung

Xandir

Member
Original poster
10 März 2017
6
Danke für die Antwort!
In der Tat lag es, wie vermutet, an den APN Daten. Hierbei waren aber die von o2 bereitgestellten Infos mehrdeutig.
o2 schreibt bei APN Name "internet"
Alle anderen Infos sind ohne Anführungszeichen gegeben.

Übernimmt man das Anführungszeichen, funktioniert es nicht, ohne Anführungszeichen funktioniert es. 🤦

IPv4/v6 Einstellung macht bei mir keinen Unterschied.
 
  • Like
Reaktionen: PaGeon