Shift 6mq später mit 5G und sind hardware upgrades möglich?

Hexproof

New member
Original poster
29 November 2021
3
Hallo,

ich habe mich extra für diese Fragen zum Shift6mq hier angemeldet weil ich sie nirgends finden konnte.

1.) Das Shift6mq hat kein 5G, ok. Aber kann es später 5G-fähig werden? Es würde mMn keinen Sinn machen sich ein nachhaltiges Handy anzuschaffen wenn es in ein paar Jahren dann kein 5G mehr liefern kann.

2.) In allen möglichen Tests wird immer die Reparierbarkeit von Shift, fairphone, rephone etc gezeigt. Das ist schön, aber nach dem 7ten Test hat man denke ich doch schon alles gesehen und man bekommt keine neuen Informationen mehr. Man kann exakt die Teile, die kaputt sind bestellen und selber austauschen, okay das wissen wir mittlerweile. Aber niemand kann einem sagen ob es auch möglich sein wird seine Hardware auch entsprechend upzugraden. Zum Beispiel habe ich gehört dass die Akkulaufzeit nicht so prall sein soll, könnte ich mir dann irgendwann einen stärkeren bestellen (der auch ins 6mq passt)? Oder sagen wir in einigen Jahren gibt es keine Updates für das Betriebssystem mehr weil die Hardware veraltet ist. Kann ich dann das entsprechende Bauteil ordern und bin damit wieder in der Gegenwart angekommen?

3.) Auf welche Benutzungsdauer ist das Shift6mq ausgelegt? Mein S5mini von 2015 (mein erstes und einziges Smartphone) hält bis heute.
 
  • Like
Reaktionen: Diogenes

Uli

SHIFT Friend
Alpha Tester
Alpha Tester
23 August 2018
526
Hallo Hexproof, willkommen im Forum.
5G ist an den verbauten Chip gebunden. Ein Chipupgrade wird nicht möglich sein. 5G ist im Shift mu geplant. Das wir aber noch dauern, weil der vorgesehene Chip den Anforderungen für die oneDevice Idee nicht entsprach.
Software updates sollen über mehrere Jahre erfolgen. Dafür werden dann auch Androidversionen übersprungen. Fürs 6mq wird es von 10 auf 12 gehen. Da dafür Zertifizierungen erforderlich sind wird auch das dauern. Sicheheitspatches gibt es aber immer wieder.
Die Akkudauer finde ich OK. Habe den Ersatzakku bei Bergtouren fürs Navi dabei und unter Tags noch nie gebraucht.
Hardware updates wird kaum gehen weil z.B. die Kamera exakt passen müsste.
Das ist meine Interpretation aus 1 1/2 Jahre Shiftforum. Im Zweifelsfall lohnt es sich direkt in Falkenberg anzurufen.
 

Hexproof

New member
Original poster
29 November 2021
3
Hallo Hexproof, willkommen im Forum.
5G ist an den verbauten Chip gebunden. Ein Chipupgrade wird nicht möglich sein. 5G ist im Shift mu geplant. Das wir aber noch dauern, weil der vorgesehene Chip den Anforderungen für die oneDevice Idee nicht entsprach.
Software updates sollen über mehrere Jahre erfolgen. Dafür werden dann auch Androidversionen übersprungen. Fürs 6mq wird es von 10 auf 12 gehen. Da dafür Zertifizierungen erforderlich sind wird auch das dauern. Sicheheitspatches gibt es aber immer wieder.
Die Akkudauer finde ich OK. Habe den Ersatzakku bei Bergtouren fürs Navi dabei und unter Tags noch nie gebraucht.
Hardware updates wird kaum gehen weil z.B. die Kamera exakt passen müsste.
Das ist meine Interpretation aus 1 1/2 Jahre Shiftforum. Im Zweifelsfall lohnt es sich direkt in Falkenberg anzurufen.

Hallo Uli, danke für deine schnelle Antwort.

Ja, das ist schonmal nicht so gut. Wie gesagt, mein Handy von 2015 hält immer noch. Der Grund warum ich ein neues haben will ist, dass die Macken langsam immer öfter auftreten und gravierender werden. Hauptsächlich entlädt sich der Akku einfach spontan von selbst und innerhalb von ein paar Sekunden steht man ohne Handy da. Wenn man es zum Laden an die Steckdose schließt geht es wieder. Erst vorgestern funktionierte das nicht mehr und nur durch herausnehmen und wieder einlegen des Akkus (das letzte Modell meines Wissens bei dem das geht) sprang es wieder an. Wenn das Handy von jetzt auf gleich den Dienst versagt ist das natürlich kritisch. Ausserdem habe ich das Gefühl dass es sich nicht mehr in alle WLAN Netze einloggen kann und wenn dann dauert es meistens (nur bei einigen). Und mittlerweile ist mir der Bildschirm auch zu klein geworden und ich würde gerne MTG Arena auf dem Handy spielen können xD Das sind so die Gründe warum ich über ein neues Handy nachdenke.

5G wird nicht möglich sein, das ist schlecht. Ich habe keine Lust mir alle 2-3 Jahre (oder 4 oder 5) ein neues zu kaufen. Wenn ich mir ein Shift6mq zulege und in einigen Jahren merke dass es ohne 5G immer weiter abgehängt wird, dann müsste ich mir ja trotzdem irgendwann ein neues zulegen. Zugegeben, es ist sicher nicht einfach so ein Nischenprodukt zu betreuen. Ich bin auch keiner von diesen Wohlstandsverkommenen die behaupten im Shiftphone wäre "Schrott" verbaut nur weil es nicht immer das Neueste vom Neuesten ist. Aber wenn ich mir ein Handy mit einer langen Lebensdauer zulege, dann sollte es doch zumindest für die wichtigsten Zukunftstechnologien gerüstet sein. Da wäre das Fairphone in diesem Punkt deutlich der Gewinner, auch wenn ich gelesen habe dass die den Schraubendreher nur den Pressekits beigelegt haben, also schon eine Kundenverarsche.

Dass man es wohl nicht hardwareupgraden kann enttäuscht mich jetzt auch muss ich sagen. Wie schon gesagt, ich weiß es ist nicht einfach so ein Produkt erfolgreich zu entwickeln und zu vermarkten. Aber wäre gerade so ein Feature nicht das Nonplus-ultra? Vielleicht in zukünftigen Shiftphones möglich, dann würde ich wohl zugreifen. Aber wenn ich sehe dass mein altes 6 Jahre hält ohne Probleme und das Shiftphone wohl auch auf so eine Dauer ausgelegt ist, dann sehe ich leider kein Grund mir ein Shift zuzulegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

danielp

SHIFT Friend
Alpha Tester
Alpha Tester
22 September 2019
2.338
Ein Samsung Galaxy S5 Mini mit aktuellen Apps zu nutzen (wenn sie überhaupt noch funktionieren) macht keinen Spaß, daß weiß ich aus Erfahrung. Updates gibt es dafür auch schon längst nicht mehr. Ob es noch funktioniert ist da meiner Meinung nach eher nebensächlich. Kommt natürlich immer auf den Usecase an!

Auch 4G wird vermutlich noch lange erhalten bleiben.
 
  • Like
Reaktionen: Mäx2020

Hexproof

New member
Original poster
29 November 2021
3
Aktuelle Apps nutze ich auch nicht. Bis auf MTG Arena ist es mir bisher noch nie passiert, dass ich irgendetwas was ich nutzen wollte, nicht nutzen konnte (die letzte App die ich runtergeladen hab war DB Navigator). Dass es nicht immer so bleiben wird ist natürlich klar, den Hauptgrund zu wechseln habe ich ja oben aufgeführt.

Zum Thema Hardware-Upgrades: Ich denke das wird eher unmöglich sein, da es absolut nicht vorherzusehen ist wie die Entwicklung (und damit das Aussehen und die Passform der Bauteile) verläuft.
5G: Ich habe mich gefragt ob ich wirklich 5G benötige, da ich jemand bin der maximal nur YT auf dem Handy guckt (und eben MTG Arena spielt). Und dafür reicht LTE ja dann auch.

So gesehen würde es mehr Sinn machen sich ein recyceltes Handy zu holen und irgendwann vielleicht mal auf ein Shift oder Fairphone zu wechseln wenn 5G implementiert ist und (vllt doch) Hardware Upgrades möglich sind.
 
  • Like
Reaktionen: danielp

Mäx2020

Beta Tester
11 Oktober 2020
61
Hallo @Hexproof,
das Shift6mq besitzt den Qualcomm Snapdragon 845 CPU und dieser unterstützt so ziemlich alle bekannten 4G Funkfrequenzen die Weltweit zum Einsatz kommen.
Hier eine kleine Auflistung aus der Beschreibung des Gerätes der Shop-Website.

LTE Frequenzbänder: FDD-LTE B1 / B2 / B3 / B4 / B7 / B8 / B12 / B20 / B28 TDD-LTE B38 / B39 / B40 / B41

4G (LTE) wird es aufgrund der Technischen Eigenschaften noch sehr viele Jahre geben.
Die Abschaltung von 3G wurde unter anderem auch deswegen gemacht, um via Refarming diese Frequnzen für 4G nutzen zu können.

Je nach vor Ort zur Verfügung stehenden 4G Technik (Ausbaustufe / Funkfrequenz & Zellauslastung) sind in Abhängigkeit des eigenen Tarifs mit CA (Carrier Aggregation) auch Speeds von um die 250Mits schon gemessen worden.
Das sind sehr gute Werte und für das meiste was man macht vollkommen ausreichend (eher overdressed) daher wird das 6mq technisch noch ne gute Weile schön mithalten können.
5G hat aufgrund der derzeit hohen Frequenz von 3,6GHz auch eine sehr schlechte Reichweite und kann technisch daher mit 4G nicht gut mithalten wenn man es nüchtern betrachtet.
Kommt auch daher meines Wissens nach nur in Ballungsgebieten / Städten zum Einsatz und es ist fraglich ob es überhaupt in diesen Frequenzen Flächendeckend also auch im ländlichen Bereichen ausgebaut wird...