Shift6mq mit ShiftOS-L Root, Recovery, OpenGApps

Revan335

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
2 Juni 2016
160
Germany
Hallo,

wie kann ich das Shift6mq mit ShiftOS-L Rooten damit man Root Titanium Backup und Co. Apps nutzen kann. Sowie Custom Recovery wie TWRP um Image/Backups zu machen. Außerdem OpenGApps Pico einspielen um bspw. PlayStore zu bekommen.
Basiert ShiftOS-L auf LOS und wenn ja auf welcher 17.1/Android 10?

Vielen Dank!

Viele Grüße

Revan335
 

Martin S.

SHIFT Friend
Alpha Tester
15 Februar 2020
1.112
Du weisst schon, dass es eine sehr gute Suchfunktion hier im Forum gibt?

Schau mal hier

Soweit ich weiss gibt es noch kein TWRP fuer das 6mq?

ShiftOS basiert auf AOSP.
 
  • Like
Reaktionen: Uli und danielp

danielp

SHIFT Friend
Alpha Tester
22 September 2019
2.199
Es gibt noch kein Custom Recovery für das Shift6mq. Rooten wurde auch anderweitig im Forum diskutiert!
 
  • Like
Reaktionen: Martin S.

@Lhotze

Alpha Tester
Beta Tester
21 Oktober 2020
319
Soweit ich weiss gibt es noch kein TWRP fuer das 6mq?
Bisher nicht.
Ich habe eines zusammengebastelt, bei dem geht allerdings nur ein Mounten der Externen SD und ein Erkennen des boot.img.

Die restlichen Partitionen habe ich bisher nicht einbinden können, wobei ich nicht mal weiß, ob das mit /data wegen der Verschlüsselung überhaupt möglich ist.

Falls sich jemand mit Partition-Tables und Mountpoints auskennt wäre ich nicht abgeneigt 😉.

Greetz
 
  • Like
Reaktionen: Martin S.

Revan335

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
2 Juni 2016
160
Germany
Vielen Dank für die Infos!

Über das Recovery bzw. das ADB sideload im Recovery kann man sowas wie Magisk nicht flashen?
Weiß nicht ob das AOSP Recovery sowas kann.

Wieso überhaupt ein separates Boot Image flashen, bei anderen Geräten wie Samsung ist nur das flashen der Magisk ZIP im Recovery notwendig und kein separates Boot Image.

Vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:

@Lhotze

Alpha Tester
Beta Tester
21 Oktober 2020
319
Vielen Dank für die Infos!

Über das Recovery bzw. das ADB sideload im Recovery kann man sowas wie Magisk nicht flashen?
Weiß nicht ob das AOSP Recovery sowas kann.
Zumindest die Bootpartition wird erkannt, Modifizierungen hier sind also möglich. Allerdings kann die Zip den Magiskmanager nicht installieren. Ob noch andere Veränderungen durch die ZIP geschehen kann ich nicht sagen. Solange ich keine Möglichkeit eines Backup habe probiere ich auch nix aus. Deswegen hab ich das Teil auch noch nicht online gestellt, da ich die Gefahr irgendwas zu zerstören als zu groß ansehe.

Ich würde auf die Anleitung im anderen Thread verweisen, die braucht kein Recovery.

Greetz
 
  • Like
Reaktionen: Uli und Martin S.

Revan335

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
2 Juni 2016
160
Germany
Wieso überhaupt ein separates Boot Image flashen, bei anderen Geräten wie Samsung ist nur das flashen der Magisk ZIP im Recovery/ADB notwendig und kein separates Boot Image.
 

danielp

SHIFT Friend
Alpha Tester
22 September 2019
2.199
Wieso überhaupt ein separates Boot Image flashen, bei anderen Geräten wie Samsung ist nur das flashen der Magisk ZIP im Recovery/ADB notwendig und kein separates Boot Image.
Ganz einfach darum weil nicht jedes Gerät gleich ist und sich deswegen die Methoden bzw. die Vorgehensweise unterscheidet!

Mit einem Custom Recovery sollte die ZIP Methode kein Problem sein, nur gibt es nicht für alle Geräte so ein Recovery. Deswegen muss hier das boot image gepatcht werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Martin S.

Revan335

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
2 Juni 2016
160
Germany
Vielen Dank für die Aufklärung!

Wie ist es mit den OpenGApps?
Wie kann man die bekommen, da die so wie ich es kenne ebenfalls per Recovery oder ADB geflasht werden?

Läuft das auch über einen Fastboot Befehl im Bootloader?
 

danielp

SHIFT Friend
Alpha Tester
22 September 2019
2.199
Vielen Dank für die Aufklärung!

Wie ist es mit den OpenGApps?
Wie kann man die bekommen, da die so wie ich es kenne ebenfalls per Recovery oder ADB geflasht werden?

Läuft das auch über einen Fastboot Befehl im Bootloader?
Laut OpenGApps FAQ kann es nur über Recovery mit install zip installiert werden. Das einizige Recovery das offiziell unterstützt wird ist TWRP. Ob es mit dem stock recovery klappt kann ich nicht sagen.
 

Revan335

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
2 Juni 2016
160
Germany
Vielen Dank für die Infos!

Vielleicht gibt es ja in Kürze ein supportetes Recovery oder Shift geht den Weg wie LOS (LineageOS) über ein eigenes Recovery.

Gibt es denn eine andere Möglichkeit um die Pico Funktionalität wie PlayStore und scheinbar von manchen Apps geforderten GMS Services zu nutzen?
Ob das alles mit microG möglich ist weiß ich nicht, da ja auch Dinge wie App Käufe, Titanium Backup, Messenger wie Threema und mehr über den eigenen G Account laufen.
 

danielp

SHIFT Friend
Alpha Tester
22 September 2019
2.199
Vielen Dank für die Infos!

Vielleicht gibt es ja in Kürze ein supportetes Recovery oder Shift geht den Weg wie LOS (LineageOS) über ein eigenes Recovery.

Gibt es denn eine andere Möglichkeit um die Pico Funktionalität wie PlayStore und scheinbar von manchen Apps geforderten GMS Services zu nutzen?
Ob das alles mit microG möglich ist weiß ich nicht, da ja auch Dinge wie App Käufe, Titanium Backup, Messenger wie Threema und mehr über den eigenen G Account laufen.
Bitte mach dich erst über die Suche schlau! Viele deiner Fragen können damit vielleicht schon beantwortet werden!
 
  • Like
Reaktionen: Martin S.

root@SteevN

Alpha Tester
Beta Tester
15 Januar 2020
25
Zumindest die Bootpartition wird erkannt, Modifizierungen hier sind also möglich. Allerdings kann die Zip den Magiskmanager nicht installieren. Ob noch andere Veränderungen durch die ZIP geschehen kann ich nicht sagen. Solange ich keine Möglichkeit eines Backup habe probiere ich auch nix aus. Deswegen hab ich das Teil auch noch nicht online gestellt, da ich die Gefahr irgendwas zu zerstören als zu groß ansehe.
Also ich habe zumindest schon die magisk_patched.img und (STOCK) boot.img getestet, das funzekliert soweit.
Mount Point /data ist auf anhieb nicht mountbar, aber in der Wipe-Funktion habe ich folgendes getestet:
"Resize File System", "Repair File System" und "Change File System"...all das hat funktioniert und DATA konnte schließlich gemountet werden.
Das Problem mit DATA kenn ich aber generell von anderen Geräten mit 3.4.0-0.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: davidk

Revan335

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
2 Juni 2016
160
Germany
Gibt es inzwischen vielleicht schon Neuigkeiten zu einzelnen Punkten?

Vielen Dank!

Viele Grüße

Revan335