Warnung: Shift-Ladekabel besser nicht mit jedem Gerät verwenden

Choreas

Original poster
Beta Tester
11 Januar 2021
239
Hamburg, DE
Moin zusammen,
nur ganz kurz eine Warnung. Die USB-C Stecker des beim 6mq mitgelieferten Kabels sind ja bekanntlich ein klein wenig länger als die Norm., damit es durch den Bumper sticht.
Obwohl ich es geahnt hatte, war ich doch zu oft zu faul, ein anderes Kabel rauszusuchen und bezahle jetzt den Preis einer lockeren Ladebuchse an einem anderen Gerät - sehr teurer Schrott leider.
Die billige Produktion des Geräts (nicht das 6mq, falls das jemand querliest) hat natürlich nicht die Gefahr des Drucks ins innere des Geräts berücksichtigt, ein Stecker mit Standardlänge wäre am Gehäuse gestoppt worden.

Es handelt sich wie gesagt um eine sehr teure Billigproduktion, das betrifft also eher die Mehrheit der Gerätschaften am Markt. Die betroffene Buchse hat nun ihren Halt verloren und ist nach innen gerutscht, auf absehbare Zeit wird die Lötstelle ihr Leben aushauchen. Erspart euch das mit eurer Technik und greift zu Standardkabeln^^
Btw. falls jemand ne Ahnung oder Erfahrung hat, ob ich das Schicksal der Lötstelle abwenden kann, ich wäre sehr dankbar für konkrete Tipps! Spielraum zum Fummeln ist in der Einlassung natürlich so gut wie null.
 
  • Wow
Reaktionen: danielp

blackcat

Alpha Tester
Beta Tester
22 November 2018
1.442
Btw. falls jemand ne Ahnung oder Erfahrung hat, ob ich das Schicksal der Lötstelle abwenden kann, ich wäre sehr dankbar für konkrete Tipps! Spielraum zum Fummeln ist in der Einlassung natürlich so gut wie null.
dann müßtest Du uns mal verraten, um was für eine teure Billigproduktion sich es sich handelt. ;)
 

trainman261

Beta Tester
12 September 2020
148
Vielleicht verursacht die Länge ein kleines bisschen mehr Druck, aber es müsste eigentlich kein Unterschied machen. Der Plastikmantel definiert nicht, wann das Kabel vollständig drin ist. Das entscheidet die Spitze vom Anschluss. Sieht man z.B. öfters an USB-A-Kabel, wenn man sie reinsteckt, schaut trotzdem noch ein bisschen Metall raus.
 

Choreas

Original poster
Beta Tester
11 Januar 2021
239
Hamburg, DE
@blackcat für den Mist mach ich hier nicht noch Werbung, schlimm genug, dass ich sowas unterstütze 🤣 Ist ne Buchse mit Einlassung ins Gehäuse, vielleicht hat ja wer Erfahrung damit, ob man Buchsen mit Zahnstochern rausziehen kann und mit bestimmtem Kleber gut festbekommt? Aber das ist jetzt komplett ins Blaue gehofft.

@trainman261 Stecker mit Standardlänge (USB-C) haben bei dem Gerät aber tatsächlich exakt am Gehäuse geschlossen. Was vermutlich der Grund ist, die Buchse gegen Druck nach innen nicht zu sichern.
 

trainman261

Beta Tester
12 September 2020
148
Habe jetzt neugierigerweise mal direkt die Spezifikationen vom USB-Forum angeschaut. Da wird nur eine Mindestlänge vom (unummantelten) Stecker angegeben, also hat Shift mit dem Ladekabel auch nichts falsch gemacht, da hat der Hersteller von dem nicht benannten Handy hochkant verkackt. Es wird nie explizit erwähnt, aber es weist schon darauf hin, dass die Ummandellung nicht den "Stopp" bilden soll.