Bootloader unlock / Root / Custom Recoveries / ROMs / Mods

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
19 März 2018
1.359
27
Wolfsberg, Austria
Wir müssen in den UBports Installer aber noch "ShiftOS wiederherstellen" einbauen, also bitte vorerst mit Vorsicht genießen 😅
Außerdem gibts noch ein paar offene Baustellen, die fertiggestellt werden müssen, bis es komfortabel benutzt werden kann.

Weiters, wer die Android Kompatibilitäts-Schicht nutzen will, damit Android Apps nutzbar sind, sollte "Waydroid" und nicht wie im offiziellen Guide beschrieben "Anbox" nutzen.

Code:
# system schreibbar machen
sudo mount -o remount,rw /

# waydroid installieren
sudo apt update
sudo apt install waydroid -y

# waydroid initialisieren
sudo waydroid init

ggf ein bisschen abwarten und das Gerät dann neustarten.
 

NoG....eFan

Alpha Tester
Beta Tester
14 Juli 2020
645
Kann man dann hier posten, oder muss ich auf Englisch woanders hin?:unsure: .Bin erstmal auf OS-L zurück. Ist auch ganz leicht(y).
 

kmielke

Member
9 August 2021
15
Hallo zusammen,

ich habe gestern bei meinem 6mq das Update auf ShiftOS 3.7L gemacht. Vorher war 3.4L mit Magisk 24.2 drauf. Nach dem Update läuft Magisk nicht mehr, und ich brauche wohl ein Update, bzw. ein neues gepatchtes Image. Ist das richtig so, oder kann ich es anders machen? Ich habe die Magisk 24.3 App schon mal drauf.

Danke
Gruß Kester
 

danielp

SHIFT Friend
Alpha Tester
Alpha Tester
22 September 2019
2.999
Du musst den Root Vorgang nochmal mit einem gepatchten image durchführen!

Als Tipp um das für weitere Updates zu vermeiden. Wenn man nachdem das Update über OTA (nur volle Updates funktionieren, keine inkrementellen) installiert wurde, mit Magisk den inaktiven Slot, in welches das Update installiert wurde, patcht, spart man sich das erneute Rooten mit dem gepatchten Boot image.

Das heißt Update installieren und ohne Neustart mit der Magisk App die Aktion durchführen. Ich denke es heißt "Install to inactive slot (after OTA).

Hier die Info auf English!
Dort steht allerdings auch das diese Option in neueren Versionen deaktiviert wurde weil Google eine Änderung im OTA Vorgang gemacht hat welche zu Problemen fuhren kann. Glaube nicht das dies die Shiftphones (anscheinend nur Pixel Geräte) betrifft. Vielleicht kann das jemand bestätigen. Denke aber es funktioniert nach wie vor. Kann auch sein das evtl. eine ältere Version von Magisk verwendet werden muss. Die Nachricht ist allerdings von 09.2022. Keine Ahnung ob es noch relevant ist und einfach nur die Doku nicht angepasst wurde. Es gibt Meldungen das sie in 24.1 wieder verfügbar war.
 

@Lhotze

Alpha Tester
Beta Tester
21 Oktober 2020
500
Aus gegebenem Anlass hier das mit 24.3 gepatchte Boot-Image von SHIFT6MQ.SOS.3.7.L.20220314. War dieses Mal zu Strack es zu komprimieren, ZIP muss also erst entpackt werden.

Und aus gegebenem Anlass kann ich jedem nur empfehlen sich zu informieren, wie man Magisk-Update in den inaktiven Slot patcht.

Das Bereitstellen der gepatchte Images erfolgt von wenigen auf Kulanz. Wer Magisk-Root nutzt, sollte demnach wissen wie man ein Image selbst patcht oder mit dem Update warten bis ein Image hier bereitgestellt wird, da man eben sonst ein ungerootetes Gerät hat.

PS: Daniel war wieder schneller.
Edit: Beim Shift geht das mit dem patchen des inaktiven Slots 😉
Greetz
 

Anhänge

  • Stock-Boot-SHIFT6MQ.SOS.3.7.L.20220314.zip
    11,9 MB · Aufrufe: 4
  • Magisk-Boot-SHIFT6MQ.SOS.3.7.L.20220314.zip
    12,4 MB · Aufrufe: 8

Oliver500

Member
6 März 2022
41
Da ich sie selbst gebraucht habe, hier einmal das originale (Stock-) Boot-Image und das mit Magisk 24.3 gepatchte Boot-Image von der schon etwas älteren Version, die bei mir vorinstalliert war: SHIFT6MQ.SOS.3.5.G.20211124
 

Anhänge

  • Magisk-Boot-SHIFT6MQ.SOS.3.5.G.20211124.img.zip
    12,4 MB · Aufrufe: 3
  • Stock-Boot-SHIFT6MQ.SOS.3.5.G.20211124.img.zip
    11,9 MB · Aufrufe: 1
  • Like
Reaktionen: @Lhotze

davidk

Beta Tester
6 Januar 2021
6
Hier das mit Magisk 24.3 gepatchte Boot Image für SHIFT6MQ.SOS.3.7.L.20220511.

Es ist in einem Zip verpackt, da ich leider nicht weiß, wie sich das 64 MB Image direkt komprimieren lässt. Mag das mal bitte jemand erklären? Ich konnte leider keine Erklärung dazu finden.
 

Anhänge

  • Magisk-Boot-SHIFT6MQ.SOS.3.7.L.20220511.zip
    12,4 MB · Aufrufe: 10

@Lhotze

Alpha Tester
Beta Tester
21 Oktober 2020
500
Für das Boot-Image sind immer 64mb größe reserviert, da die Partition so groß ist. Da die Updates die Partition enthalten ist das Image dementsprechend 64mb groß, obwohl es tatsächlich nur knapp 13mb an Daten enthält. Gezippt werden die "Hohlräume" rausgenommen, dann sind es 13mb. Mit externen Programmen (Bspw. Android Image Kitchen) kann man das Image entpacken und danach (ohne "Hohlräume") wieder packen. Dann ist es nur 13mb groß. Da es beim Flashen in die ersten Bereiche der Partition schreibt und den Rest mit Hohlraum füllt ist es so wie wenn das ursprüngliche Image geflashed wird.

Greetz
 
  • Like
Reaktionen: Ene, davidk und Uli

@Lhotze

Alpha Tester
Beta Tester
21 Oktober 2020
500
Bevor jemand fragt 😉
Aktuelles Kernel-Image von hier.
> Edit: Gepatcht mit Magisk 24.3 <

SHIFT6MQ.SOS.3.7.G.20220518

Greetz
 

Anhänge

  • Magisk-Boot-SHIFT6MQ.SOS.3.7.G.20220518.img
    12,8 MB · Aufrufe: 10
  • Stock-Boot-SHIFT6MQ.SOS.3.7.G.20220518.img
    12,3 MB · Aufrufe: 6
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: blueyed und Uli

Uli

SHIFT Friend
Alpha Tester
Alpha Tester
23 August 2018
646
Frage: Verliere ich root, wenn ich mit ubports von SOS-L 3.7 gerootet mit Magisk auf Lineage 19.1 wechsle?
 

NoG....eFan

Alpha Tester
Beta Tester
14 Juli 2020
645
Ich würde ja sagen, da du das OS wechselst und einen Full Wipe machen musst, um das Handy neu zu starten. Kann ich leider nicht testen, da ich zu bleed bin Shift OS-L zu rooten. Habe zwar ein Shift OS-L rum liegen aber leider ohne root. Root geht halt bei Lineage einfacher.
 

@Lhotze

Alpha Tester
Beta Tester
21 Oktober 2020
500
Ich drehe mich die letzten zwei Tage scheinbar im Kreis 😉

Das ersetzt alle relevanten Partitionen auf A inklusive Boot und Recovery.
Ja, du verlierst über einen Wechsel oder ein Update tatsächlich Root, da die Boot-Partition auch ersetzt wird.
Wie wäre es mit:
Code:
fastboot boot LineageOS-Recovery.img
nach dem Update?
Bootest in das LineageOS-Recovery, installierst Magisk.zip (geht, weil hier im Recovery die Signaturprüfung deaktiviert werden kann), das Boot-Image wird im Recovery gepatcht und wenn das System gestartet ist nennst du die "Magisk.zip" in "Magisk.apk" um und Installierst noch den Manager.

Greetz
 
  • Like
Reaktionen: NoG....eFan

@Lhotze

Alpha Tester
Beta Tester
21 Oktober 2020
500
nennst du die "Magisk.zip" in "Magisk.apk" um
Meinst du das?
Sollte.
Der Developer von Magisk hat die App so konzipiert, dass sie gleichzeitig Applikation als auch installierbares ZIP-Archiv ist. Und da die .apk-Endung im Prinzip nix anderes als ein ZIP-Archiv ist, geht das auch technisch.

Primär hab ich Uli gemeint mit dem Boot-Image (no offense, hatte es ja im anderen Threads quasi beantwortet), aber mit der Magiskinstallation über Recovery kannst du es ja auch probieren 😉.
Greetz
 
  • Like
Reaktionen: NoG....eFan

NoG....eFan

Alpha Tester
Beta Tester
14 Juli 2020
645
Ich meine von Lineage mit Magisk kommend, Shift OS-L in den anderen Slot flashen und so vorgehen wie von dir beschrieben. Das wär es ja :unsure::giggle:. Ach was solls, ich versuch es einfach mal. Versuch macht ja kluch:ROFLMAO:
 
Zuletzt bearbeitet:

Uli

SHIFT Friend
Alpha Tester
Alpha Tester
23 August 2018
646
Meinst du das?
Sollte.
Der Developer von Magisk hat die App so konzipiert, dass sie gleichzeitig Applikation als auch installierbares ZIP-Archiv ist. Und da die .apk-Endung im Prinzip nix anderes als ein ZIP-Archiv ist, geht das auch technisch.

Primär hab ich Uli gemeint mit dem Boot-Image (no offense, hatte es ja im anderen Threads quasi beantwortet), aber mit der Magiskinstallation über Recovery kannst du es ja auch probieren 😉.
Greetz
Vielen Dank, du hast die Schritte klar strukturiert. Dann lege ich demnächst mal los:)
 

@Lhotze

Alpha Tester
Beta Tester
21 Oktober 2020
500
Ja, sollte gehen.
Irgendwo beim Installieren kommt ein Fehler (die ZIP will nämlich den Magisk-Manager in /userdata installieren, was nicht geht, weil diese Partition im Recover ja verschlüsselt ist.), das Boot-Image wird aber trotzdem gepatcht. Darauf kommt es auch hauptsächlich an.

Das ganze auch bitte aus dem LineageOS-Recovery installieren. Über Fastboot geht das nicht 😉.

Deswegen den Manager nachinstallieren. Der installiert dann die Scripte, die die ZIP im Recovery nicht installieren konnte nach.
Greetz
 

Uli

SHIFT Friend
Alpha Tester
Alpha Tester
23 August 2018
646
Ja, sollte gehen.
Irgendwo beim Installieren kommt ein Fehler (die ZIP will nämlich den Magisk-Manager in /userdata installieren, was nicht geht, weil diese Partition im Recover ja verschlüsselt ist.), das Boot-Image wird aber trotzdem gepatcht. Darauf kommt es auch hauptsächlich an.

Das ganze auch bitte aus dem LineageOS-Recovery installieren. Über Fastboot geht das nicht 😉.

Deswegen den Manager nachinstallieren. Der installiert dann die Scripte, die die ZIP im Recovery nicht installieren konnte nach.
Greetz
per adb sideload ?
 

NoG....eFan

Alpha Tester
Beta Tester
14 Juli 2020
645
Habe Root ohne Englisch kenntnisse auf Shift OS-L hin bekommen. Wen es interessiert, hier meine Vorgehensweise: Bootloader entsperrt.
Lineage Recovery auf beide Slots gemacht. Dann ins Recovery und Lineage 19.1 (aktuellste) auf Slot B installiert. Full Wipe gemacht und neu gestartet. Minimale Grund einstellung gemacht (deutsche Sprache;)). Dann habe ich Magisk 23.1 drauf gemacht. Jetzt habe ich wieder in den Bootloader gestartet und geschaut in welchem Slot ich bin. Ich bin auf B. Nun habe ich in den Slot A gewechselt und im Recovery Shift OS-L vom 14.03.22 installiert. Full Wipe und neugestartet. Bin auf Shift OS-L (Slot A) gelandet. Jetzt wieder in den Bootloader gestartet und den Slot auf B gewechselt und neugestartet, Jetzt bin ich wieder auf Lineage mit Magisk. Jetzt Magisk geöffnet und in den Inaktiven Slot gepatcht (nach OTA) da ich ja im Slot A Shift OS-L habe). Nach der Installation Neustart und da ist Shift OS-L mit Magisk. Jetzt noch Magisk auf 25.2 aktualieren. Jetzt noch das Shift OS-L 11.05.22 über OTA installiert, NICHT NEU GESTARTET sondern erst wieder Magisk in den Inaktiven Slot gepatcht danach startet das Handy neu. Jetzt habe ich auf beiden Slots Shift OS-L mit funtionieredem Magisk. Voila, war doch ganz einfach:giggle::cool:. Ach so, Zips brauchte ich keine umbennen.
Danke an @Uli für die IDEE und @Lhotze für die Ausführungen und geduldigen Erklärungen(y).
 
Zuletzt bearbeitet:

jefla

Beta Tester
31 Oktober 2019
204
@NoG...eFan, das klingt spannend, wie Du entsperrt, installiert, gepatcht und gewiped in Slot A sowie B hast. Fast schon schwindelerregend. Irgendetwas habe ich nicht verstanden, würde es aber gerne begreifen: Warum bist Du nicht den einfachen, direkten Weg von Ene (#1 dieses Themas, also 1. Shift-OS-L installieren, 2. Bootloader entsperren 3. Rooten) gegangen, um zu Shift-OS-L mit Root zu gelangen? Warum die Umwege mit Lineage Recovery und Lineage?
 

NoG....eFan

Alpha Tester
Beta Tester
14 Juli 2020
645
Nun ja, mein Problem sind die fehlenden Englisch Kenntnisse:cry:. Ich hätte liebend gerne den für "dich" einfachen direkten Weg von @Ene gewählt. Ich habe immer wenn ich Zeit und Muße hatte versucht die Anleitung von @Ene für mich zu entschlüsseln:unsure:. Bis ich glaube gestern @Uli mit Post #341 die für mich richtige Frage gestellt hat. Ja ausserdem probiere ich halt auch gerne mal ohne fremde Hilfe etwas. Ist ja auch mein Hobby. Als Rentner habe ich ja jetzt etwas mehr Zeit:cool::coffee:. Mit Odin war es halt einfacher;)
 
Zuletzt bearbeitet: