Erste Eindrücke

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Aelbler

Original poster
Beta Tester
11 April 2018
185
Hallo miteinander!

Vorneweg an die SHIFT-Mitarbeiter, die gerade viel Streß haben:
Es folgt viel Text. Manches ist schon bekannt und ich erwähne es um meinen Eindruck mit dem neuen Gerät wiederzugeben. Ihr habt aktuell wegen der Auslieferung der neuen Geräte und weil damit viel liegen bleibt nicht viel Zeit. Ich erwarte keine schnelle Antwort. Kümmert Euch erst mal um die wichtigeren Dinge! ;):cool:

Zuerst möchte ich mich mal bedanken für die Auslieferung des neuen SHIFT6m. Es kam gerade noch rechtzeitig - am Dienstag, dem 5. Juni - an (ich hatte nämlich einem Workshop an einer Schule zugesagt und es dort vorgestellt). Einige Dinge liefen nicht soo glatt, - das laste ich aber einfach mal Eurem Termindruck an. Ihr habt wohl wirklich alle Hände voll zu tun. Also Kopf hoch und ran an den Speck! ;)(y)

Einiges ist mir aufgefallen - wovon manches hier im Forum vor kurzem auch schon besprochen wurde:

1.
Der Akku scheint einige Zeit zu benötigen, bis er wirklich mal einen Tag lang durchhält (oder er ist defekt - das klärt sich noch). Ich hatte ihn in der Nacht nach der Anlieferung erst mal an einem Ladegerät der Firma Anker (mit einem Ladestromeingang von mindestens 1.4A und einen Ausgang von maximal 2.4A per Ladeport) voll geladen. Dennoch war der Akku am nächsten Tag schon nach sechs (!) Stunden restlos leer. Nach einem erneuten kompletten Laden am gleichen Ladegerät hielt er erneut nur bis gegen sechs Uhr abends. Am nächsten Tag war die Ausdauer des Akkus schon deutlich besser (aber in meinen Augen noch lange nicht ausreichend für einen 4.242 mAh starken Akku).
Von einem Eurer Techniker habe ich mir aber sagen lassen, daß die Akkus ein bis zwei Tage brauchen, bis sie wirklich voll sind und einen Tag überstehen. Das habe ich auch vor einigen Jahren schon mal irgend wo im Netz gelesen. Der besagte Techniker arbeitet mit seinem Smartphone (auch einem SHIFT 6m) naturgemäß recht viel. Laut seiner Aussage übersteht es einen Tag (was es meiner Meinung nach auch unbedingt muß; mein altes 4"-Smartphone mit 1.800 mAh schafft zwei Tage).
Ich möchte anmerken, daß ich das WLAN deaktiviere, wenn ich unterwegs bin (50 % des Tages); das Display lasse ich relativ hell, da das Glas wie bei meinem alten Samsung stark spiegelt und ich in der freien Natur arbeite, und GPS und Bluetooth sind vielleicht fünf mal im Monat aktiviert; also eigentlich immer aus.

2.
Das im Lieferumfang enthaltene und von Euch schon vormontierte zusätzliche Panzerglas ist nicht korrekt aufgebracht. Schon beim Auspacken sah man oben links und unten rechts je eine halbrunde "Luftblase".
Im Laufe des Tages - je nach Temperatur dehnen sich diese Blasen bis ins obere / untere Viertel des Bildschirms aus und ziehen sich dann bei Temperaturabfall wieder auf ein gewisses Maß zurück. Nachdem sich das dann einige Tage wiederholte habe ich meinen Daumennagel ganz vorsichtig untergeschoben und gemerkt: wenn ich jetzt etwas hebele, ist das Glas komplett ab.
Drei Tage später (einen Tag zu spät) habe ich dann doch noch das Vorführgerät, - für meinen Workshop an der Schule gedacht - , erhalten. Dort ist das Panzerglas korrekt aufgebracht. Das ist auch heute, einen Tag nach Anlieferung und unter den gleichen Temperaturbedingungen wie bei meinem privaten 6m, noch so. Also offensichtlich ein Konfektionierungsfehler bei meinen privaten Gerät.

3.
Der Google-Play-Store funktioniert nicht immer. Bei anstehenden Downloads kann es sein, daß er einfach nicht reagiert. Auch das wurde schon in einem anderen Thread behandelt; Abhilfe scheint tatsächlich das Schließen des Play-Store mit der "Rechteck-Taste" unten im Bildschirm und dem Wegwischen der Anwendung und einem anschließenden Neustart der App (nicht des Geräts) zu bringen. Klappt bei mir meistens.
Das könnte eventuell damit zusammenhängen, daß Ihr Euch von SHIFT bei Google um eine Zertifizierung bemüht habt, diese aber von Google noch nicht umgesetzt wurde. Ihr wurdet in der Liste der zertifizierten Hersteller, welche im Play-Store gelistet sind, noch nicht eingetragen. Das ist nach Aussagen eines Eurer Techniker aber am Laufen und sollte bald erledigt sein.
Toll finde ich übrigens den vorinstallierten F-Droid (eine der möglichen Alternativen zu Google-Play). Tante Google mag ich nicht besonders. Im Android 8.0 des SHIFT6m (mein altes Samsung hat noch 4.1) kann man sehr schön sehen, was für eine Datenkrake Google wirklich ist. Erschreckend! Ich warte schon auf die Anleitung, wie man auf die L-(Lite)Version Eures OS wechseln kann. :) Aber kümmert Euch erst mal um die wesentlichen Dinge: Auslieferung der Phones und guten Support! (y)

4.
Wenn ich über Einstellungen / Netzwerk & Internet auf SIM-Karten gehe, dann auf eine der beiden SIM-Steckplätze klicke, so steht ganz unten unter "Nummer" Unbekannt. Das ist bei beiden Karten so. In beiden Steckplätzen sind übrigens Vodafone-Karten drin.
Auch wenn ich unter Einstellungen / Google - Dienste und Einstellungen auf "Telefonnummer des Geräts" gehe sucht Google und meldet schließlich: Keine Nummer verfügbar.
Gibt es da Abhilfe, oder ist das ein weiterer Bug?

5.
Da ich ja nun zwei Geräte habe (Vorführgerät und mein eigenes) konnte ich diese etwas vergleichen und habe festgestellt:

a) Bei meinem Gerät ist das Panzerglas nicht korrekt aufgebracht (siehe oben unter 2.).

b) Meinem privaten Gerät lag ein Ladekabel mit USB-Stecker x Stecker auf C-Buchse bei. Bei der Bestellung des Vorführgerätes hatte ich noch zwei weitere Ladekabel geordert, da ich am Arbeitsplatz und im Auto auch noch immer ein Kabel deponiert habe; man weiß ja nie ...
Diese beiden Ladekabel sind "besser". Sie haben einen Stecker, der in die üblichen Buchsen paßt und einen fest verbrachten Adapter, der dem "normalen" Stecker aufgesteckt werden kann und dann als C-Buchsen-Stecker endet. Sehr innovativ und mein Lob! Auch sehr gut finde ich, daß die neuen Stecker gut 20 Zentimeter länger sind!
Aber warum werden unterschiedliche Stecker ausgeliefert?

Nachtrag vom 10.09.2018
Die "innovativen" Ladekabel mit dem Adapter (normaler / C-Buchsen-Stecker) gehören eigentlich zum SHIFT 5, wie ich vom Support erfahren habe. Innovativ JA, denn so hat man eigentlich immer einen passenden Stecker, nachteilig allerdings, daß durch den Adapter immer nur die Geschwindigkeit eines USB2 vorhanden ist.
Inzwischen werden aber für das 6m neue, bessere Kabel ausgeliefert: Sie sind 900 mm lang, haben beidseitig einen USB-C-Stecker (also USB3-Geschwindigkeit) und einen Adapter vom C-Stecker auf einen USB-Anschluß, der in den PC, Laptop oder einen Netzstecker paßt.
So kann man sogar Daten von einem Gerät (mit USB-C-Anschluß) auf das andere übertragen!
:)(y)
Siehe auch hier: https://forum.shiftphones.com/threa...mutlich-identisch-mit-6mq-ueberarbeitet.1568/

c) In der Rückseite der abnehmbaren Akkuabdeckung ist eine NFC-Antenne aufgeklebt. Das ist erkennbar durch einen gummierten, rechteckigen Kleber, der die NFC-Antenne überdeckt und an zwei Metallenden die etwas links oberhalb der Fingerabdrucksensor-Aussparung zum Vorschein kommen.
Durch dieses Video hier, SHIFT6m - erste Schritte (YouTube), das Ihr seit kurzem ins Netz gestellt habt, ist es mir aufgefallen (bei 0.50 min geht es los). Der Akkuabdeckung des mir privat gelieferten Geräts wurde gar keine NFC-Antenne aufgeklebt, der Abdeckung des Vorführgeräts dagegen schon. Da ist wohl was schiefgelaufen?! :unsure:

6.
Auch das Folgende wurde in einem kürzlich geposteten Thread schon erwähnt: Wenn man jemanden anruft, und dieser den Anruf annimmt, brummt / vibriert es kurz am Ohr. Für mich als Anrufenden eher gut, denn ich werde darauf aufmerksam gemacht, daß mein Gegenüber abgenommen hat. Der Angerufene scheint das aber tatsächlich eher als unangenehm zu empfinden.
Kann ich also auch bestätigen ...

Mein Fazit:
Euer SHIFT 6m gefällt mir - trotz der oben beschriebenen Mängel, von denen vermutlich die meisten nicht auf vielen (oder sonst gar keinen) Geräten auftreten - sehr gut. Ich bereue den Kauf nicht! Der Akku macht mir allerdings ein wenig Sorgen. Trotz des 5.7"-Displays habe ich eigentlich mehr Ausdauer erwartet. Und nun, fünf Tage nach Erhalt, reicht er mir bislang noch nicht ganz durch den Tag. Das kommt aber vielleicht auch daher, daß ich mich durch die Vorbereitungen für den Workshop an der Schule und aus Neugierde und wegen des völlig neuen Android (mein Sprung von 4.1 auf 8.0) doch mehr mit dem Gerät beschäftigt habe, als dies in der Praxis bei mir vorkommt.
Warten wir also mal noch ein zwei Wochen ab und ich kann mich ja noch mal melden ...

Hut ab vor Euch als kleinem Familienunternehmen! Ihr habt da ein tolles Produkt geschaffen! Bei den (leider wenigen) Workshop-Besuchern an der Donaueschinger Realschule hat das wirklich einen Nerv getroffen und ich bin mir sicher, daß Ihr über einige Zeit hinweg eine Alternative zu den großen Platzhirschen werden könnt. Da werden viele Jugendliche und junge Erwachsene sich genauer überlegen, ob man sich alle ein zwei Jahre ein neues Gerät zulegen muß. Dann sind nämlich Eure modular aufgebauten Geräte (sofern das Betriebssystem aktuell zu halten ist) die bessere Alternative; nicht nur aus Nachhaltigkeits-, sondern auch aus Kostengründen!

Aber bitte achtet bitte darauf, vorsichtigere Terminzusagen zu machen. Die Teile werden in China gefertigt. Ich habe über zwei Jahrzehnte in einem Großhandel gearbeitet, wo wir auch Kontakt mit chinesischen Lieferanten und Herstellern hatten. Da kann man sich auf Zusagen (bezüglich Liefertermin und anfangs oft auch nicht bezüglich der Qualität) wirklich nicht immer verlassen. Räumt Euch mehr Puffer ein!

Interessenten und Käufer (oft ja auch durch Vorbestellung) ärgern sich nämlich doch, wenn immer wieder Aussagen zu Terminen nicht eingehalten werden können. Und Ihr legt Euch unnötigen Druck auf, wenn Ihr in Terminschwierigkeiten kommt. Entweder müßtet Ihr dann mehr Personal einstellen und später nach dem Run auf die neuen Geräte evetuell wieder entlassen, oder aber Ihr verärgert Eure Kunden unnötig. Wenn man bedenkt, wieviel Arbeit Anfragen wegen verspäteter Auslieferung machen ... Das hält Euch davon ab, die eigentliche Arbeit zu tun.
Ich habe vor einigen Wochen mal Eure Threads zu dem damals aktuellen SHIFT7 gelesen: Da bekam ich es schon mit der Angst zu tun, denn damals verschob sich die anfangs angedachte Auslieferung um glaube ich bis zu neun Monaten. Das sollte nie wieder passieren!
Aber dieses Mal seid Ihr ja wirklich gut im Rennen!!! (y)(y)(y)

Ein Wunsch:
Es wäre sehr schön, die Maske dieses Forums auf Deutsch einzustellen (zumindestens wahlweise). Mit den englischen "Überschriften" fühlt sich nicht jeder zu Hause.
 
Zuletzt bearbeitet:

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
19 März 2018
1.280
27
Wolfsberg, Austria
1) Wir arbeiten stätig an der Akkuverbesserung, ich denke da gibt es noch eine Menge rauszuholen und zu optimieren.
Diese Verbesserungen werden wir mit Updates ausliefern.

Ich hab ein SHIFT6m wo ich keinerlei extra Apps installiert habe und das scheint ewig zu halten, am meisten frisst das große Display.
Muss da mit den Kollegen im China auch noch klären, ob wir da was verbessern können (die sind hauptsächlich für Akku und Display zuständig).

2) Kann ich leider nicht kommentieren

3) Ja, das kann der Grund dafür sein. Wir arbeiten derzeit mit Google an dem Problem und das sollte spätestens nächstes Monat behoben werden (Kommunikation mit Google direkt dauert sehr lange, falls man nicht gerade so groß ist wie Samsung oder andere Hersteller)

Die L Version folgt bald :)

4) Das hängt damit zusammen, dass auf der SIM-Karte keine Rufnummer hinterlegt ist.
Manche speichern die Nummer direkt auf die SIM-Karte, andere wiederum rufen sie erst nach Einwahl im Netz ab.

Bei Google-Diensten steht bei mir auch "Keine Nummer verfügbar", obwohl hinterlegt.
Das selbe passiert bei mir aber auch bei Modellen anderer Hersteller (z.B.: OnePlus 5T, OnePlus 6, Nexus 5X).

5) Selbe wie Punkt 2, am besten dem Support eine Email schreiben.

6) Ja, das werden wir überarbeiten.

-------------

Jetzt wird bei uns erstmal Feedback von Nutzern gesammelt, Wünsche eingebaut und Fehler behoben.
Die richtige Arbeit fängt jetzt erst an, das System wird immer stabiler, je mehr Leute Probleme melden usw.

Also je mehr Nutzer sich bei uns hier im Forum melden (natürlich mit unterschiedlichen Berichten und nicht 1000x das selbe :p), desto besser wird das System.
Wir geben uns sehr viel Mühe und haben extra dafür gesorgt, schnell und einfach Verbesserungen bereitstellen zu können.

Für die ganz neugierigen und ungeduldigen Leute überlegen wir uns auch, ein "Beta" Programm einzuführen.

-------------

Gebe ich weiter, danke :)

Und ja, wir lernen immer weiter und verbessern uns immerzu.

-------------

Es ist noch keine deutsche Übersetzung verfügbar (ausgenommen maschinell übersetzte, aber davon halte ich persönlich nichts) und selbst übersetzen können wir auch nicht, da uns die Zeit dazu fehlt, da über 60.000 Textpassagen zu übersetzen sind.

Am Ende wollen wir ein multilinguales Forum anbieten mit Deutsch und Englisch.
 
  • Like
Reaktionen: Diogenes und Aelbler

Aelbler

Original poster
Beta Tester
11 April 2018
185
Danke amartinz,

eine superschnelle Antwort!
Ja, mit den Mängeln die auf die Konfektionierung zurückzuführen sind, wende ich mich an den Support. Das bekommen wir schon gelöst. :giggle:

Grüßle aus dem schönen Balingen

Holger
 
  • Like
Reaktionen: amartinz

Jan

Member
14 Januar 2018
7
Hallo,

der Akku meines Shift 6m ist leider auch schon nach wenigen Stunden leer. Unter "Advanced Battery Usage" wird dabei "Mobile network standby" mit einem Anteil von 39% gelistet. Das Shift 6m habe ich bisher vor allem im heimischen WLan ausprobiert, hätte deshalb auch irgendwie eher mit WLan und Display als die größten Verbraucher gerechnet. Könnt ihr da noch etwas machen, vielleicht an der Regelung der Sendeleistung oder den Energiesparmodi des Modems? Ist die Akkustatistik überhaupt verlässlich?

Trotzdem toll, dass ihr mit der Auslieferung begonnen habt. Weiter so, die Kinderkrankheiten lassen sich bestimmt auch noch irgendwie beseitigen.

VG
 

Olide

New member
11 Juni 2018
2
Hallo,
ich besitze seit Freitag 7.6 das 6 m und bin voll zufrieden ( Akku ist im Vergleich zum iPhone 5 c großartig). Die Umstellung ist ein Klacks und einige Funktionen finde ich wesentlich logischer und sinnvoller. Aber eine Anmerkung hätte ich doch:
Das betrifft das Koppeln mit dem Auto. Ich habe sonst mein Phone, Stick oder iPod einfach über USB angeschlossen und Mediathek, Podcast und Playlist ...wurden mir am Monitor angezeigt. Jetzt steht mir diese Auswahl leider nicht mehr zur Verfügung. Ich kann auch lediglich über Bluetooth Musik o.ä. hören ( dann muss man immer die Lautstärke so hoch regeln ). Telefonieren funktioniert übrigens
Nicht wirklich bedeutend aber eben anders.
Und überhaupt: Ihr als Team und die Firma seid uneingeschränkt empfehlenswert. ( mach ich auch schon fleißig.)
Sehr zufriedene Grüße
 

Aelbler

Original poster
Beta Tester
11 April 2018
185
Guten Abend,

ich melde mich auch noch mal zurück. Wie zuvor schon erwähnt habe ich ja mein privates 6m und einige Tage später auch noch das Vorführgerät erhalten. Das private wird von mir seit Mittwoch, dem 6., das Vorführgerät seit Freitag dem 8. Juni, genutzt.
Habe das private mit 42 Apps (3 sind deaktiviert) und das Vorführgerät mit 27 Apps (3 sind deaktiviert) bestückt. Heute habe ich mal das Vorführgerät zum Arbeiten mit genommen (natürlich mit meinen beiden SIM-Karten versehen. Morgens um 7.00 Uhr war es zu 100 % geladen und mittags gegen 12.10 Uhr hatte der Akku gerade mal noch 17 (!) %.
Ein Kollege hat sich das mal angeschaut und festgestellt, daß NFC und die Synkronisation aktiv waren (das habe ich bislang übersehen, da ich bei meinem alten Samsung gar kein NFC hatte und auf SYNC auch nie geachtet habe). Aber ich kann mir nicht vorstellen, daß das der Grund war, daß der Akku so schnell entladen war. Ich wurde zwei mal angerufen und habe ein mal telefoniert. Alle Gespräche zusammen dauerten maximal fünf Minuten.
Bluethooth, GPS und WLAN waren aus; nur das NFC und Daten waren an.
Dann, gegen 13.30 Uhr habe ich es an die Ladebuchse gesteckt und nach drei Stunden hatte der Akku gerade mal 86 % erreicht; also eine Aufladung von 69 % in ganzen drei Stunden.
Danach noch ein Telefonat geführt (1 min.). Abends zu Hause um 18.30 Uhr ist der Akku schon wieder bei nur noch 53 %.
Mein privates Gerät hatte ich heute bewußt zu Hause liegen lassen (ohne SIM-Karten). Es hatte morgens um 7.00 Uhr 100 % und heute Abend immerhin noch 83 % (WLAN, Daten und SYNC waren an).
16 % Verlust ist für das Empfangen von ein paar Mails zwar auch nicht soo wenig, immerhin behauptet der Akku aber, er würde so noch einen Tag durchhalten ...

Übrigens habe ich von Anfang an festgestellt - aber bislang vergessen, es zu erwähnen - daß das Gerät warm wird. Das ist immer bei dem Gerät der Fall, in dem ich meine SIM-Karten eingelegt habe. Das andere Gerät bleibt völlig normal. An den SIM-Karten wird es aber wohl nicht liegen, da alle vorherigen Smartphones, die ich genutzt habe (eines auch mit zwei SIM-Karten-Slots) niemals warm wurden.
Die Wärme geht nicht vom Akku aus, sondern oberhalb davon. Können das die Prozessoren sein?


Ich werde jetzt mal die Akkus tauschen und das private Gerät noch einmal liegen lassen und das Vorführgerät (mit anderem Akku) mit zur Arbeit nehmen. Ich bin ja mal gespannt! :giggle:

Unter Einstellungen / Akku des privaten Geräts findet sich übrigens wenig Hilfreiches zum Verbrauch. Nur:

- Letzte vollständige Aufladung - vor 11 h 46 min
- Displatznutzung seit letzter vollständiger Aufladung - 49 min und
- App-Verbrauch seit letzter vollständiger Aufladung (11 h 47 min) - Keine Daten zum Akkuverbrauch

Beim Vorführgerät sieht es so aus:

- Letzte vollständige Aufladung - vor 1 d 9 h 6 min
- Displaynutzung seit letzter vollständiger Aufladung - 2 h 19 min
- App-Verbrauch seit letzter vollständiger Aufladung (vor 1 d 9 h 6 min) - Keine Daten zum Akkuverbrauch

Gruß

Holger
 
Zuletzt bearbeitet:

Aelbler

Original poster
Beta Tester
11 April 2018
185
Hallo,
ich besitze seit Freitag 7.6 das 6 m und bin voll zufrieden ( Akku ist im Vergleich zum iPhone 5 c großartig).

Hallo Olide,

mich würde interessieren, unter welchen Umständen der Akku wie lange durchhält. Das "... großartig im Vergleich zum iPhone 5 c ..." ist etwas schwammig; ich hab nämlich kein iPhone 5 c ... ;)

Hattest Du nach dem ersten Vollladen des Akkus gleich volle Leistung?
Laufen irgend welche besonderen Apps drauf (oder besonders wenige)?
Hast Du WLAN, GPS, SYNC, NFC, etc. immer an?

Deine Beurteilung fällt hier nämlich voll aus dem Rahmen. Dann wären vermutlich viele schlechte Akkus und einige wenige gute ausgeliefert worden. Oder aber es liegt doch an irgend welchen Softwareeinstellungen?

Danke für genauere Angaben (y)

Holger
 

DrownLies

Beta Tester
28 April 2018
32
Mein 6m wird manchmal auch sehr warm. Gestern hat sich der Akku in kurzer Zeit um 50% gelehrt und das Handy war sehr warm, ohne dass ich es genutzt habe.
 

Rumte

Member
9 Juni 2018
13
Meine Erfahrung mit dem Akku: Beim ersten Entladen hat sich Gerät bei 35% ausschaltet, beim 2. Entladen bei 15%, beim dritten bei 12%. Finde ich etwas ungewöhnlich, aber immerhin nähere ich mich der null an. Zum Verbrauch: Bei ausgeschaltetem Display verbraucht mein 6m erstaunlich wenig, z.b. über Nacht (mit Daten, Wifi an) ging es nur um 1% runter (von 62 auf 61%). AccuBattery bescheinigt mir da 120h Stunden im Ruhezustand bei 100% Ladung. Das Display verbraucht allerdings recht viel, bei Display an hält es angeblich vier Stunden durch. Anderes Beispiel: Hab es um 17:00 auf 85% geladen, nach 2 mal telefonieren und immer wieder die eine oder andere Nachricht und auf die Uhr schauen bin ich jetzt auf 75%. (4,5 Stunden später).
Ist an sich in Ordnung, das große Display verbraucht halt viel.
Mein Traumhandy hätte halt einen genauso großen Akku aber ein kleineres Display dass weniger Energie frisst. Das 5me wird ja wiederum einen kleineren Akku haben. Man kann wohl nicht alles haben. :cry:

Edit: Ah ja und mein Gerät wird auch immer wieder ungewöhnlich warm, scheinbar ohne grosse Last, zB beim browsen. Wie schon beschrieben wurde geht die Wärme vom oberen Teil des Geräts aus. Die meiste Zeit ist es aber einigermaßen kühl.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olide

New member
11 Juni 2018
2
Hallo Olide,

mich würde interessieren, unter welchen Umständen der Akku wie lange durchhält. Das "... großartig im Vergleich zum iPhone 5 c ..." ist etwas schwammig; ich hab nämlich kein iPhone 5 c ... ;)

Hattest Du nach dem ersten Vollladen des Akkus gleich volle Leistung?
Laufen irgend welche besonderen Apps drauf (oder besonders wenige)?
Hast Du WLAN, GPS, SYNC, NFC, etc. immer an?

Deine Beurteilung fällt hier nämlich voll aus dem Rahmen. Dann wären vermutlich viele schlechte Akkus und einige wenige gute ausgeliefert worden. Oder aber es liegt doch an irgend welchen Softwareeinstellungen?

Danke für genauere Angaben (y)

Holger
Hallo Holger,
ja, dass ich aus dem Rahmen falle ist mir auch schon aufgefallen..
Mein IPhone ist/war recht alt und hatte schon einige Stürze hinter sich gebracht..in Folge dessen ich den Akku 2 Mal täglich aufladen musste. (daher darf ein Vergleich natürlich eigentlich gezogen werden..)
Das 6m alle 2 Tage, bei nicht sehr intensiver Nutzung als
  • Messenger
  • Zeitung
  • MP3 Player (1-2 h)
  • ab und zu mal verzückt drauf gucken.
  • gelegentlich Fotos
Ich habe beim Display die adaptive Helligkeit eingestellt,
WLAN nur, wenn ich mich im bekannten WLAN Netz befinde
ansonsten nix (bluetooth nur wenn nötig, GPS nur wenn nötig..)
zugegeben ich falle bei der Nutzung anscheinend auch aus dem Rahmen, aber alle anderen Zipperlein kann ich bei meinem Phone auch nicht feststellen.
Ach, ich lade übrigens mit dem nicht mehr erhältlichen Ladegerät von Shiftphones meine Geräte..
Viele Grüße
 
  • Like
Reaktionen: Aelbler

Dennis

Member
11 Juni 2018
5
Für mich ist es das Shiftphone und ich bin eigentlich ganz zufrieden.

Allerdings funktioniert bei mir kein Sound...Über Kopfhörer geht der Sound, ohne allerdings kommt nichts und ich bin nicht zu doof die Medienlautstärke einzustellen. Telefonieren klappt, lediglich Klingelton und bspw. Youtube Videos sind ohne Ton. Ich hab mich bereits mit einer E-Mail an den Support gewendet. Gibt es vielleicht andere Nutzer die das gleiche Problem haben und es schon behoben haben.

Vielleicht kann mir jemand noch bei dem ein oder anderem Problem behilflich sein.

- Geburtstagseinträge werden nicht im Kalender angezeigt. Sind als solche aber im Telefon abgespeichert. Gibt es eine Möglichkeit diese zu Verknüpfen?
- Gibt es die Möglichkeiten Apps im Menü zusammen zu fassen? Auf dem Startbildschirm funktioniert das Gruppieren.

Gruß Dennis
 

detlefr

SHIFT Friend
6 Februar 2015
1.773
Schau mal, ob die Lautsprecher richtig Kontakt haben, dazu musst du das 6m auseinander bauen.
Apps kannst du nur auf den Startbildschirmen gruppieren, in dem Bereich wo alle aufgelistet sind, geht es nach Alphabet.
 

Dennis

Member
11 Juni 2018
5
Schau mal, ob die Lautsprecher richtig Kontakt haben, dazu musst du das 6m auseinander bauen.
Apps kannst du nur auf den Startbildschirmen gruppieren, in dem Bereich wo alle aufgelistet sind, geht es nach Alphabet.

Woran erkenne ich ob die richtig Kontakt haben. Ich hatte das Gerät jetzt mal auseinander genommen. Anders als im Video sind die Teile über dem Lautsprecher noch eine Klebefolie drauf. Nach dem Zusammenbau funkt immer noch nichts.
 

detlefr

SHIFT Friend
6 Februar 2015
1.773
Mach mal ein Foto, eventuell ist die Folie vergessen worden abzunehmen, beim Zusammenbau der Teile.
 

alben

Beta Tester
3 Mai 2018
21
- Geburtstagseinträge werden nicht im Kalender angezeigt. Sind als solche aber im Telefon abgespeichert. Gibt es eine Möglichkeit diese zu Verknüpfen?

Hi,

das hängt m.W. nach davon ab, mit welchem Kalender du arbeitest. Wenn du den Google-Kalender nutzt, müssen deine Kontakte mit Geburtsdatum zu deinem G-Konto synchronisiert werden.
Anschliessend kannst du die Geburtstagseinträge in dem Geburtstagskalender deines G-Kontos sehen.

Google ist eben eine Datenkrake - ich trage in der Regel Geburtstage als Serientermine in meinen regulären Kalender ein oder schaue morgens auf den Kalender, der in meiner Küche hängt ;-)

VG
A
 

Aelbler

Original poster
Beta Tester
11 April 2018
185
Woran erkenne ich ob die richtig Kontakt haben. Ich hatte das Gerät jetzt mal auseinander genommen. Anders als im Video sind die Teile über dem Lautsprecher noch eine Klebefolie drauf. Nach dem Zusammenbau funkt immer noch nichts.

Hallo Dennis,

habe in einem anderen Thread etwas von Detlef gefunden; vielleicht hilft Dir das, den Fehler mit den Lautsprechern einzugrenzen? Hier:
Um rauszufinden woran es liegt, muss man es zerlegen. Theoretisch findest du das wohl nicht. Gib mal ein *#*#889#*#* dann machine test/machine item test/dual speaker test und horch ob beide gehen

Gruß

Holger
 

Aelbler

Original poster
Beta Tester
11 April 2018
185
Hallo noch mal,

habe noch eine Anmerkung zum Akku und dem Warmwerden des Geräts.

1.
Der Akku hält - ich nutze ihn jetzt schon seit einer Woche - immer maximal sechs Stunden durch. Ohne den Akku des Vorführgeräts müßte ich mein altes GT-S7710 wieder aktivieren, denn ich muß im Betrieb erreichbar sein. Morgens um sieben hänge ich das voll geladene Gerät ab und gehe zur Arbeit. Dann gehen mal ein bis zwei Anrufe ein oder ich tätige welche und das wars. Noch ein paar WhatsUp-Nachrichten, ein paar mal ein Blick auf die Uhrzeit und mittags ist der Akku im Bereich von ca. 17 %. Dann nehme ich den inzwischen voll geladenen Akku des Vorführgeräts, tausche die Akkus und lade den leeren am Vorführgerät auf. Abends tausche ich die Akkus erneut, da der Akku wieder um die 10 - 20 % dümpelt. Nach der Arbeit nutze ich das Gerät erst etwas intensiver (Musik hören, WhatsUp) und gehe gegen Mitternacht ins Bett.
Im Ganzen benötige ich also drei Akkus pro Tag. Wie ganz am Anfang des Threads schon mal erwähnt, hielt der 1.800 mAh-Akku meines alten GT-S7710 knapp zwei Tage (4"-Display).
Mit der Akkulaufzeit muß sich bald was ändern; ich weiß gar nicht, was die ganzen anderen Kunden ohne Zweitakku machen. Wer nicht in der Nähe einer Steckdose sitzt, sondern sich den ganzen Tag im Freien aufhält, steht auf verlorenem Posten.

2.
Das Gerät ist fast immer warm, manchmal sogar fast heiß. Auffallend ist, daß häufig auch Apps hängen oder zumindestens extrem langsam öffnen. Zum Beispiel mein Adressbuch (obwohl alle anderen Apps geschlossen sind), braucht ewig, um einen Kontakt anzuzeigen und noch mal ewig, um diesen dann anzurufen. Das trifft aber auch auf andere Anwendungen zu. Mein altes Gerät (Dualcore-CPU mit 1000 MHz Arbeitstakt) war da um Welten schneller, obwohl der Arbeitsspeicher (1.100 MB) mit 700 bis 850 MB schon immer fast voll war.
Man könnte meinen, irgend eine Anwendung läuft im Hintergrund auf Hochtouren. Dabei habe ich sämtliche Google-Updates deaktiviert, außer dem Play-Store alle Google-Apps deinstalliert und WLAN, GPS, NFC und SYNC ausgeschaltet.
Gibt es vielleicht eine App, die man installieren könnte, um festzustellen, was das SHIFT6m so ins Schwitzen bringt?

Danke und gute Nacht

Holger
 

Dennis

Member
11 Juni 2018
5
Hallo Dennis,

habe in einem anderen Thread etwas von Detlef gefunden; vielleicht hilft Dir das, den Fehler mit den Lautsprechern einzugrenzen? Hier:


Gruß

Holger

Kann den Dual Speaker test nicht durchführen, er sagt mir dann ich müsste eine SD Karte einlegen. Ein haken ist bei den Dual Speakern auch nicht gesetzt.
 

Aelbler

Original poster
Beta Tester
11 April 2018
185
Hallo Dennis,

tut mir leid, da kann ich nicht helfen.
Da muß einer von SHIFT weiterhelfen ...

Im Vorfeld hatte ich zufällig Dennis' Antwort gelesen und gehofft, die könne Dir weiterhelfen.
@Detlef
Was mir noch aufgefallen ist, daß bei mir der linke Lautsprecher deutlich leiser ist, als der rechte. Der linke geht aber. Habe es auch so geprüft, wie hier schon irgendwo beschrieben: Erst den rechten und dann den linken zu gehalten.

NACHTRAG
Na, jetzt wissen wir ja (Detlefs Antwort hier irgendwo in den Threads), daß das 6m nur einen Lautsprecher hat (rechte Öffnung unten) und die linke gewissermaßen nur Atrappe ist. ;)

Gruß

Holger
 
Zuletzt bearbeitet:

Beutelgnom

Member
8 Mai 2018
5
Hallo noch mal,

habe noch eine Anmerkung zum Akku und dem Warmwerden des Geräts.

1.
Der Akku hält - ich nutze ihn jetzt schon seit einer Woche - immer maximal sechs Stunden durch. Ohne den Akku des Vorführgeräts müßte ich mein altes GT-S7710 wieder aktivieren, denn ich muß im Betrieb erreichbar sein. Morgens um sieben hänge ich das voll geladene Gerät ab und gehe zur Arbeit. Dann gehen mal ein bis zwei Anrufe ein oder ich tätige welche und das wars. Noch ein paar WhatsUp-Nachrichten, ein paar mal ein Blick auf die Uhrzeit und mittags ist der Akku im Bereich von ca. 17 %. Dann nehme ich den inzwischen voll geladenen Akku des Vorführgeräts, tausche die Akkus und lade den leeren am Vorführgerät auf. Abends tausche ich die Akkus erneut, da der Akku wieder um die 10 - 20 % dümpelt. Nach der Arbeit nutze ich das Gerät erst etwas intensiver (Musik hören, WhatsUp) und gehe gegen Mitternacht ins Bett.
Im Ganzen benötige ich also drei Akkus pro Tag. Wie ganz am Anfang des Threads schon mal erwähnt, hielt der 1.800 mAh-Akku meines alten GT-S7710 knapp zwei Tage (4"-Display).
Mit der Akkulaufzeit muß sich bald was ändern; ich weiß gar nicht, was die ganzen anderen Kunden ohne Zweitakku machen. Wer nicht in der Nähe einer Steckdose sitzt, sondern sich den ganzen Tag im Freien aufhält, steht auf verlorenem Posten.

2.
Das Gerät ist fast immer warm, manchmal sogar fast heiß. Auffallend ist, daß häufig auch Apps hängen oder zumindestens extrem langsam öffnen. Zum Beispiel mein Adressbuch (obwohl alle anderen Apps geschlossen sind), braucht ewig, um einen Kontakt anzuzeigen und noch mal ewig, um diesen dann anzurufen. Das trifft aber auch auf andere Anwendungen zu. Mein altes Gerät (Dualcore-CPU mit 1000 MHz Arbeitstakt) war da um Welten schneller, obwohl der Arbeitsspeicher (1.100 MB) mit 700 bis 850 MB schon immer fast voll war.
Man könnte meinen, irgend eine Anwendung läuft im Hintergrund auf Hochtouren. Dabei habe ich sämtliche Google-Updates deaktiviert, außer dem Play-Store alle Google-Apps deinstalliert und WLAN, GPS, NFC und SYNC ausgeschaltet.
Gibt es vielleicht eine App, die man installieren könnte, um festzustellen, was das SHIFT6m so ins Schwitzen bringt?

Danke und gute Nacht

Holger

Beide Punkte betreffen auch mich. Nachdem mein Akku am Wochenende und Montag ziemlich gut lief und den ganzen Tag durchgehalten hat bei intensiver Nutzung, hält mein Akku jetzt bei sehr geringer Nutzung nur noch 5 Stunden. Gestern konnte ich innerhalb von 10 Minuten sehen wie der Akku von 46% auf 0% runterging. Man konnte da mitzählen. Im Akku-Menü wird nichts angezeigt, was das erklären konnte. Spotify war die einzige App die lief und wurde mit 0% Akkuverbrauch angezeigt.

Das Gerät ist bei mir auch inzwischen durchgehend warm. Ich bin mir ziemlich sicher, dass da irgendwelche Prozesse im Hintergrund ziemlich auf Hochtouren laufen. Aber es gibt ja nicht einmal die Möglichkeit zu sehen, welche Prozesse laufen und wie viel Speicher die nutzen. Vielleicht liegt das auch an der Android-Version. Zumindest bei älteren Versionen war es möglich sich alle Hintergrundprozesse anzeigen zu lassen. Auch das ruckeln in anderen Apps macht sich bei mir bemerkbar. Selbst beim Schreiben merkt man die Verzögerung.

Was bei mir noch hinzukommt, und auch in einem anderen Thread schon beschrieben wurde, ist das ständige Flickern der linken Displayseite.

Das ganze Gerät fühlt sich allgemein noch sehr unfertig an, was schon ein wenig schade wenn man daran denkt, dass 3 Monate über den eigentlichen Liefertermin versand wurde. Ich habe inzwischen wieder mein 4 1/2 jahre altes HTC aktiviert. Dieses hält immerhin noch den ganzen Tag durch bei normaler Nutzung.
 

Dennis

Member
11 Juni 2018
5
Mach mal ein Foto, eventuell ist die Folie vergessen worden abzunehmen, beim Zusammenbau der Teile.

Hallo Detlef,

leider kann ich kein Foto mehr machen. Nach einem mal aufschrauben ist der Schraubenzieher so abgenutzt das er in den Schrauben nun durchdreht. Kann diese nicht mehr läsen, hab auch keinen anderen Schraubenzieher in der Größe.
 
  • Like
Reaktionen: Friek

DrownLies

Beta Tester
28 April 2018
32
Ich habe das selbe Problem. Ich wollte heute auch das 6m öffnen, aber nach ein paar Schrauben hat der Schraubendreher nicht mehr gegriffen.
 
  • Like
Reaktionen: Friek
Status
Für weitere Antworten geschlossen.