Frage von Apple-Umsteiger zum Shift6m: Vergleich zum Iphone XR? Synchronisation? Akku?

Peda

New member
May 18, 2019
1
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Hallo zusammen!

Bin neu hier und interessiere mich sehr fürs Shift6m. Einige Frage treiben mich aber um: Ich bin Apple-User und hatte bis vor kurzem ein Iphone 5s, das natürlich wunderbar smooth mit meinem Mac und meinem Ipad zusammengearbeitet hat. Trotzdem reizt mich das Shift-Konzept. Meine Fragen - vor allen Dingen an Mac-User und Iphone-Umsteiger:

- Wie reibungslos klappt die Synchronisation zwischen Macs und Shiftphone? Welche Software ist dafür am empfehlenswertesten?
- Ist die Leistung (die Geschwindigkeit des Prozessors) mit der des Iphone XR vergleichbar?
- Ich lege sehr großen Wert auf einen guten, stabil laufenden Akku. In meinem 5C war der Akku bei aufwändigeren Anwendungen (Navigation, Kamera) sehr schnell und plötzlich leer. Ist der Akku des Shift6m leistungsstärker als der des Iphones?
- Wie sieht es mit der allgemeinen Zuverlässigkeit aus?

Soweit erstmal. Dass die Kamera schlechter ist, weiß ich, das ist mir als Fotograf aber egal, da ich sowieso nur mit "richtigen" Kameras fotografiere. Mich interessieren wie gesagt die Zusammenarbeit mit Macs, der Vergleich zu neuen Iphones und die Akkuleistung am meisten.
Bin gespannt auf Eure Erfahrungen!
Danke!
Peter
 

Schnebbi

Member
Mar 7, 2019
10
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Guten Tag

Ich bin selber von einem alten iPhone 5 auf das Shiftphone 6m umgestiegen. Wegen Softwarelösungen wegen dem Mac kann ich dir nicht helfen, wohl aber mit dem Akku, der ja schon auf dem Blatt durch den Wechsel von 1400mAh ca. Auf über 4000mAh wächst. Klar verbraucht das größere Shiftphone auch mehr, aber der Unterschied ist schon sehr stark zu merken. Früher musste ich mein Handy mindestens einmal pro Tag aufladen, jetzt bei intensiver Nutzung nach ca. 2 Tagen. Ich habe auch kein schlechtes Gefühl, wenn ich mit 25 Prozent Zustand morgens aus dem Haus gehe bei normaler Nutzung und abends erst wieder nach Hause komme.Das reicht normalerweise aus. Du musst dir eben ein passendes Aufladegerät kaufen und den Akku die ersten Male "erziehen" also am Besten von 0 auf 100 Prozent laden, damit Akku und Software sich aufeinander einspielen.
 
  • Like
Reactions: 30Ralf66