Hardware HDMI support beim Shift6mq?

graslandschaft

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
11 Januar 2020
3
Hi,

ich habe mich gefragt, ob es möglich ist das Shift6mq an einen externen Monitor anzuschließen. Konkret: unterstützt das Gerät HDMI hardware-seitig via SlimPort oder MHL? Das würde grundsätzlich die Verwendung von MaruOS ermöglichen, das auf LineageOS basiert und ähnlich wie beim Shift6mu geplant einen Desktop-Modus bietet.

Neugierige Grüße
Jörg
 

blackcat

Alpha Tester
Beta Tester
22 November 2018
1.433
steht leider nichts davon in den specs... Wenn es verfügbar wäre, wäre es angezeigt.
 

graslandschaft

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
11 Januar 2020
3
steht leider nichts davon in den specs... Wenn es verfügbar wäre, wäre es angezeigt.

Hi,
danke für Deine Antwort, blackcat. Vielleicht stimmt das, aber vielleicht sind die Specs auch einfach nur unvollständig oder ungenau. Zum Beispiel steht in den Specs des SD 845, dass die USB-C Schnittstelle des SoC USB Version 3.1 bereitstellt und externe 4K Bildschirme unterstützt. Entsprechend ist HDMI via MHL grundsätzlich möglich. Wäre super eine Antwort der Entwickler zu dieser Frage zu bekommen :)

Jörg

 

blackcat

Alpha Tester
Beta Tester
22 November 2018
1.433
beim mu ist das möglich, für das 6mq ist aber kein HDMI-Anschluß erwähnt. Eigentlich schade. Eine Klarstellung seitens der Entwickler wäre wirklich schön. Immerhin soll über über den USB-Anschluß ein externer Monitor angeschlossen werden können. Der nicht erwähnte HDMI-Anschluß war für mich ein Grund (u.a.), nicht upzugraden sondern auf das mu zu warten.
 

graslandschaft

Original poster
Alpha Tester
Beta Tester
11 Januar 2020
3
... Der nicht erwähnte HDMI-Anschluß war für mich ein Grund (u.a.), nicht upzugraden sondern auf das mu zu warten.

Vielleicht muss das gar nicht sein: eine Alternative zum externen Bildschirm via MHL oder SlimPort ist Displaylink. Dafür ist nur die Installation einer Android App nötig. D.h. die Darstellung von Videos auf einem externen Bildschirm ist vermutlich problemlos möglich.

Desktop Betrieb (Linux): Da Shift schon angedeutet hat, dass es die ROM-Community unterstützt, scheint es absehbar, dass es eine Version von Lineage OS für das Shift6mq geben wird. Der Schritt von Lineage zu Maru Os scheint recht überschaubar.

Link: https://maruos.com/docs/faq/#what-about-devices-without-hdmi-support
 

TecMar

New member
19 Juli 2021
3
Hallo,

mich würde interessieren ob das Shift6mq an einen USB C Monitor mit integriertem USB 3.0 & Netwerkanschluss funktionieren würde?.

Hat das Jemand mal getestet? bzw. hat Shift hier einen Desktop Modus für freigeschaltet USB C als auch HDMI?
 

blackcat

Alpha Tester
Beta Tester
22 November 2018
1.433
Monitor mit USB-C müsste funktionieren, Bei mir läuft ein uralter Monitor mit USB 2.0 und OTG-Adapter.
HDMI läuft mit speziellem USB-HDMI-Adapter, frisst allerdings unanständig viel Strom.
 

Uli

SHIFT Friend
Alpha Tester
23 August 2018
476
USB-C auf HDMI geht.
Mein Thunderbolt-Adapter wird nicht erkannt. Deshalb kann ich nichts zu Ethernet sagen.
 
  • Like
Reaktionen: Julien

TecMar

New member
19 Juli 2021
3
Okay, wie gesagt interessant wäre es halt ob das Handy wenn über USB C auch mit USB C am Monitor selbst klar kommt.. weil wie gesagt darüber die USB und Netzwerkkarte laufen, außerdem kann der Monitor Geräte am USB C aufladen mit bis zu 65W somit wäre auch das Stromproblem lösbar..

 

IchBinAngerufen

Alpha Tester
27 Oktober 2020
11
Stuttgart
USB-C auf HDMI geht.
Mein Thunderbolt-Adapter wird nicht erkannt. Deshalb kann ich nichts zu Ethernet sagen.
Danke! Ich hab mir gerade den "Belkin USB-C to HDMI + Charge Adapter" (belkin 12591948-0) bestellt und hoffe, dass ich dann meine auf dem shift6mq abgespielten Youtube-Videos auf meinem TV in Bild & Ton abspielen kann, während ich das shift6mq auch gleichzeitig aufladen kann.

Update 20.09.2021: Funktioniert wunderbar. Bild und Ton werden per HDMI-Kabel auf den TV übertragen. Gleichzeitig kann ich das Shift6mq über den USB-C Lade-Anschluss des Belkini Adapters aufladen, so dass man einen ganzen Tag Youtube auf dem Fernseher gucken kann, ohne dass der Akku leer wird.

Bemerkung: Das war auch notwendig, nachdem mein Technisat Receiver kein Youtube mehr unterstützt! Jetzt kann ich wieder Youtube auf dem TV schauen - dank shift6mq und obigem Adapter.

Ergänzung: Ich kann das Bild natürlich auch per HDMI-Kabel auf einen Lautsprecher-losen 16:9 Büro-Monitor übertragen. Den Ton spiele ich in diesem Falle gleichzeitig per Bluetooth-Kopplung über meine "JBL Clip3" ab, den ich mir kürtzlich von meinen Payback-Punkten gegönnt habe. Das klappt auch, aber in diesem Falle leidet die Lippen-Synchronität zwischen Bild und Ton ein wenig.

Meine ShiftOS Version ist 3.3G
 
Zuletzt bearbeitet: