(Magisk / Root) Update von ShiftOS-G 20210319 20210423 nicht erfolgreich

follower0815

New member
Original poster
24 Dezember 2020
4
Hallo zusammen,

leider weiß ich nicht mehr weiter um mein Handy Shift6mq zum Leben zu erwecken.

Momentaner Zustand des Handys:

Es bootet immer ins ShiftOS-Recovery mit der Meldung:

Can`t load Android system. Your data my be corrupt.
......
Zur Auswahl wird angeboten:
-Try again
-Factory data reset


Was bisher geschah:

Am 2021.04.07 wurde erfolgreich das Betriebssystem auf SHIFT6MQ.SOS.3.1.G.20210319-RELEASE-OTA
aktualiesiert, und mit Magisk erfolgreich gerootet. Das Handy funktionierte einwandfrei.

Nach dem Update auf SHIFT6MQ.SOS.3.2.G.20210423-RELEASE-OTA bootet das Handy normal, und
man konnte sich auch erfolgreich einloggen.

Leider konnte das Handy nun aber keine Wlan-Verbindung zur Fritzbox aufbauen, und in diesem Zustand
war es für mich nutzlos.

Vielleicht falsch verstanden von mir:

Da das Android 10 ja mit zwei Slots ausgerüstet ist vermutet ich das noch lauffähige unveränderte alte System
in dem nun passiven Slot.

Daraufhin "Retungsversuch durch Umschalten des CURRENT-BOOT-SLOTS":

- Handy mit "Power" "Lautstärke" in den "Fastboot - Modus" gebracht. (USB-Verbindung zum Linux-PC)

- Eingabe am PC: # fastboot getvar all | grep "current-slot"

(bootloader) current-slot:b

# fastboot --set-active=a
Setting current slot to 'a'...
OKAY [ 0.355s]
Finished. Total time: 0.358s
#
# fastboot reboot

Leider kam wieder das ShiftOS-Recovery mit der bekannten Meldung und den gleichen zwei Optionen zur Auswahl.
Natürlich habe sofort kontrolliert ob auch der Slot erfolgreich umgeschaltet war. Nun war der current-slot:a.

Also wieder auf bekanntem Weg den Current-Slot rückgewandelt auf "b" in der Hoffnung wenigstens ein hochfahrendes Handy
zu erhalten, auf dem SHIFT6MQ.SOS.3.2.G.20210423-RELEASE-OTA läuft, und um dann weitere Versuche zu starten
eine Wlan-Verbindung zur Fritzbox hin zu bekommen.

Laut Kontrolle wurde auch der Slot "b" wieder erfolgreich zum "Current-Slot" umgestellt, aber nun bootet selbst Slot "b"
nicht mehr.

Keine weiteren Befehle außer den hier erwähnten wurden ausgeführt.


Meine Hoffnung:


- Gibt es einen mir unbekannten Weg erfolgreich das alte Betriebsystem SHIFT6MQ.SOS.3.1.G.20210319-RELEASE-OTA auf Slot "A"
oder das Betriebsystem SHIFT6MQ.SOS.3.2.G.20210423-RELEASE-OTA auf Slot "B" zu aktivieren?

- Was muss ich dazu unternehmen? (Bitte um Angabe der einzelnen Befehlsschritte)

- Welche (Denk-) Fehler habe ich gemacht?

Ich hoffe ich komme ohne einen Factory-Reset, nebst totaler Neuinstallation von System und User-Apps aus !!!!!!!


Vielen Dank
 

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
19 März 2018
915
26
Wolfsberg, Austria
Bezüglich den Slots hast du normalerweise alles richtig gemacht. Es gibt hier auch einen Guide: https://forum.shiftphones.com/threa...uf-geraeten-mit-android-a-b-partitionen.3560/

Du kannst das OTA auf den PC runterladen und in der Recovery via ADB sideload erneut installieren.
Hier ist der Link zum FULL OTA -> https://downloads.shiftphones.com/builds/SHIFT6MQ.SOS.3.2.G.20210423-RELEASE-OTA.zip

Leider konnte das Handy nun aber keine Wlan-Verbindung zur Fritzbox aufbauen, und in diesem Zustand
war es für mich nutzlos.
Der WLAN Treiber ist ein Modul im Kernel und wird dynamisch vom System geladen.
Bei der Nutzung von Magisk kann schon manchmal passieren, dass die Module danach nichtmehr laden, da Magisk das Boot Image umschreibt.

Du kannst die geladenen Kernel Module via ADB Shell im gebooteten System via lsmod auflisten.
 

follower0815

New member
Original poster
24 Dezember 2020
4
Hallo amartinz vielen Dank für deine rasche Antwort.


Leider schlugen meine Versuch per "adb sideload SHIFT6MQ.SOS.3.2.G.20210423-RELEASE-OTA.zip" vom PC aus

das Betriebssystem neu zu installieren fehl.


Situation:

Handy mit PC über USB verbunden und befindet sich im Zustand - siehe Bild im Anhang:

(Vermutlich nicht im reinen Recovery-Modus, und auch nach mehrenen Restart-Versuchen immer dieser Zustand)



Eingabe am Linux-PC

(Ich kann wie im Hinweis empfohlen nicht die folgenden Befehle erfolgreich absetzen:

#adb devices
List of devices attached
* daemon not running; starting now at tcp:5037
* daemon started successfully

# adb sideload ./SHIFT6MQ.SOS.3.2.G.20210423-RELEASE-OTA.zip
adb: sideload connection failed: no devices/emulators found
adb: trying pre-KitKat sideload method...
adb: pre-KitKat sideload connection failed: no devices/emulators found
#

Mir scheint die einzig funktionierende Verbindung zwischen PC und Handy besteht, wenn sich das Handy
im "Fastboot Mode" befindet.
Im Modus Fastboot konnte, und kann ich, z.B. abfragen welcher Slot in Android 10 momentan atkiv ist.



Welche Möglichkeit besteht noch um einen "Factory Reset" herum zu kommen, und ob im momentanen Zustand des Handys denn
er auch wirklich weiter helfen würde.

Noch schrecke ich davor zurück - Handy war mit viel Arbeit umfangreich konfiguriert worden, und leider
konnte mangels Vorhandensein noch kein TWRP installiert werden.



Vielen Dank
 

Anhänge

  • Recovery-Menue.jpg
    Recovery-Menue.jpg
    546,2 KB · Aufrufe: 12

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
19 März 2018
915
26
Wolfsberg, Austria
Hast du in der Recovery das Sideloaden gestartet?
Sonst geht es nicht.

Recovery -> Apply update from ADB

Wenn adb devices ausgeführt wird, sollte sideload dort stehen:
Bash:
List of devices attached
S6MQxxxxxx sideload

Danach via adb sideload datei.zip installieren.
 
  • Like
Reaktionen: Uli

follower0815

New member
Original poster
24 Dezember 2020
4
Hallo amartinz,

ich habe mich vermutlich nicht richtig verständlich gemacht :-( , sorry.

Das mir zur Verfügung stehende Menue hatte ich als Bild an meiner Nachricht angehängt.

Es ist komplett abfotografiert und gibt mir nur die zwei Optionen "Try again" oder "Factory data reset"

Vermutlich ist das Handy gar nicht im lupenreinen "Recovery Menue"
(Die Option "Apply update from ADB" wird mir nicht angeboten.)

Trotzdem habe ich am PC, wie dokumentiert, den Befehl:
# adb sideload ./SHIFT6MQ.SOS.3.2.G.20210423-RELEASE-OTA.zip

gestartet, was dann weiter zu der Antwort führte:
adb: sideload connection failed: no devices/emuators found
adb: trying pre-KitKat sideload method...
adb: pre-KitKat sideload connection failed: no devices/emulators found
#

An dieser Stelle stehe ich und weiß leider nicht die weiteren hilfreichen Schritte um wie
(siehe Bild) einen "Faktory data reset" nebst Neuinstallation zu verhindern.

--------

Eine Zusatzfrage hätte ich noch falls ein "Factory data reset" der einzuge Lösungsweg aus der Kriese ist:
Mit Titanium-Backup habe ich noch ein vor meinem OS-Update ein Backup aller von mir installierten User-Apps in einer
Datei mit dem Namen "update.zip" gemacht.

Ist es - nach einem erneuten Rooten des Handys nebst Neuinstallation von Titanium-Backup von z.B. Playstore
mit einem einzigen Befehl alle noch fehlenden User-Apps wieder neu zu restaurieren?
Wie lautet da die Vorgehensweise, oder vielleicht ein Link zum Selbststudium?
(Mit meinem Vorgänger-Handy mit ClockWorkModRecovery ging das problemlos.)


Vielen Dank
 
Zuletzt bearbeitet:

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
19 März 2018
915
26
Wolfsberg, Austria
Ja du musst natürlich in den recovery mode mit POWER + VOLUME RUNTER.

Wenn das nicht geht, kannst du POWER + VOLUME RAUF probieren, um in den bootloader zu kommen.
Danach mit dem Menü in Recovery booten probieren oder fastboot reboot fastboot um in den "Fastbootd Modus" (ja, mit d am ende) zu kommen und dort dann in die Recovery zu wechseln.

Wenn das alles nicht geht, dann probiere direkt die recovery zu booten via fastboot boot recovery.img.
Den Link zum recovery.img füge ich am Ende des Posts nachträglich ein, sobald ich es raufgeladen habe.

Außerdem hängt ich dir auch das Bootimage (fastboot flash boot boot.img) an, welches du flashen kannst, weil wegen Magisk ja offensichtlich etwas schiefgelaufen ist :)

Edit: hier sind die Boot und Recovery images: https://downloads.shiftphones.com/public/SHIFT6mq/IMAGES/SHIFT6MQ.SOS.3.2.G.20210423/



Das update.zip von Titanium ist mit einer Custom Recovery zu flashen - https://www.droidwiki.org/wiki/Back...lation.2FFlashens_eines_neuen_Betriebssystems

Du kannst es nicht mit der Stock Recovery flashen, da aus Sicherheitsgründen nur unsere (SHIFT) Signaturen zugelassen sind, damit nicht jeder einfach irgendwas flashen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Uli

trainman261

Beta Tester
12 September 2020
126
Ich kann jetzt nicht konkret sagen, genau woran das Problem liegt, aber wie hast du genau die neue Version mit Magisk gerootet? Ich weiß nämlich, dass wenn man ShiftOS-G rootet indem man das gepatchte Bootimage von ShiftOS-L verwendet, ist es typisch, dass WLAN nicht funktioniert.
 

follower0815

New member
Original poster
24 Dezember 2020
4
Hallo amartinz, trainman26,

danke für eure Rückmeldungen, Hilfe.

& trainman261
Das ist mir tatsächlich passiert vor ca. 2-3 Monaten beim Rooten vom damaligen OS - werde auch in Zukunft versuchen solche Fehler zu vermeiden.

& amarinz

- Ja du musst natürlich in den recovery mode mit POWER + VOLUME RUNTER.
> ging nicht

- Wenn das nicht geht, kannst du POWER + VOLUME RAUF probieren, um in den bootloader zu kommen.
> das ging und war die Basis für meinen - Dank deiner Hilfe - nun gefundenen Lösungsweg !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Die einzelnen Schritte auf dem Weg zu einem mit OS 3.2 funktionierenden, gerootetem Handy:

1) In beide Slots gewechsel, und je boot.img und recovery.img von der Quelle https://downloads.shiftphones.com/public/SHIFT6mq/IMAGES/SHIFT6MQ.SOS.3.2.G.20210423/
geflashed:

Beginnend mit Slot a:

Umschalten auf Slot :

# fastboot --set-active=a
Setting current slot to 'a'...
OKAY [ 0.357s]
Finished. Total time: 0.359s
#
# fastboot flash boot ./boot.img
target reported max download size of 805306368 bytes
Sending 'boot_a' (65536 KB)...
OKAY [ 1.959s]
Writing 'boot_a'...
OKAY [ 1.340s]
Finished. Total time: 3.305s
#
# fastboot flash recovery ./recovery.img
target reported max download size of 805306368 bytes
Sending 'recovery' (98304 KB)...
OKAY [ 2.973s]
Writing 'recovery'...
OKAY [ 1.960s]
Finished. Total time: 4.939s
#

dann Flashen auf Slot b:
Umschalten auf Slot : b

# fastboot --set-active=b
Setting current slot to 'b'...
OKAY [ 0.357s]
Finished. Total time: 0.359s
#
# fastboot flash boot ./boot.img
target reported max download size of 805306368 bytes
Sending 'boot_a' (65536 KB)...
OKAY [ 1.959s]
Writing 'boot_b'...
OKAY [ 1.340s]
Finished. Total time: 3.305s
#
# fastboot flash recovery ./recovery.img
target reported max download size of 805306368 bytes
Sending 'recovery' (98304 KB)...
OKAY [ 2.973s]
Writing 'recovery'...
OKAY [ 1.960s]
Finished. Total time: 4.939s
#

Handy vom PC aus neu gebootet:

# fastboot reboot

--> leider kam wieder die bekannte Fehlermeldung .....siehe Bild weiter oben

--> Jetzt eine entscheidende Weiterentwicklung

--> diesmal mal statt, wie zuvor immer das Hady neu zu booten mit "Power" und "Volume Up" nun,
da die Fehlermeldung wiederkam mehrmals "Try again" gewählt ... und siehe da::::::::::::

plötzlich nach dem dritten Mal "Try again" bootet das Handy erfolgreich ins OS SHIFT6MQ.SOS.3.2.G.20210423-RELEASE-OTA
(Leider war duch das Patchen vom original boot.img auch die Rootrechte auf dem Handy verloren gegangen.)

2) Nach erfolgreichem Start von OS 3.2 die App Magisk aktualisieren und Handy wieder erneut rooten


Jetzt konnte ich mich wenigstens wieder mit der Fritzbox per Wlan verbinden und - Dank deinem erklärenden Hinweis - die App Magisk
von der fehlerhaften Version 22.1 auf die aktuelle Version 23.0 aktualisieren und erfolgreich die original boot.img patchen.

Die einzelnen Schritte dazu:

--> Die original boot.img über USB auf das Handy kopieren
--> boot.img mit Magisk 23.0 patchen in magisk_patched-23000_B9PmC.img
--> magisk_patched-23000_B9PmC.img wieder über USB auf den PC kopieren
--> Handy vom PC aus in den fastbootd-Modus versetzen
# adb reboot fastboot
--> Zum Rooten des Handys nun die veränderte boot.img auf das Handy flashen
# fastboot flash boot ./magisk_patched-23000_B9PmC.img
target reported max download size of 536870912 bytes
Sending 'boot_b' (65536 KB)...
OKAY [ 2.094s]
Writing 'boot_b'...
OKAY [ 0.400s]
Finished. Total time: 2.497s
#

Danach im Menue "fastbootd" des Handys das Handy neu gestartet mit Klick auf "Reboot system now"

Handy mit neuem OS einwandfrei gebootet, Wlan mit Fritzbox funktioniert, und gerootet ist es auch erfolgreich!

Ein dickes DANKESCHÖN für Eure Hilfe. Sie hat mir einige neue Erkenntnisse verschafft, und vor allen Dingen viel Arbeit einer Neuinstallation erspart.


Eine letzte Frage und Bitte hätte ich noch!

Ist es möglich in eine mir nicht bekannten Weise den nun lauffähigen Slot b mit dem OS 3.2 komplett auf den Slot a zu kopieren um diesen Slot dann als Backup
durch simples Umschalten von current_slot im Schadensfall zu nutze.

Es wäre schön wenn TWRP recht bald auf dem SHIFT6mq laufen würde.


Nochmals vielen Dank für die tolle und rasche Unterstützung!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
19 März 2018
915
26
Wolfsberg, Austria
Flashen von A partitionen nach B und vice versa sollte via dd gehen.

Code:
adb shell
su
dd if=/pfad/zu/partition_a of=/pfad/zu/partition_b

und das für alle Partitionen durchführen.
Kann aber für nichts garantieren 😜
Teste es ggf Morgen und schreib ein Script dafür.
 

its-bit

Member
17 Mai 2021
5
Hallo follower0815,

eine kleine Frage hätte ich zu Deinen Ausführugen:
Daraufhin "Retungsversuch durch Umschalten des CURRENT-BOOT-SLOTS":

- Handy mit "Power" "Lautstärke" in den "Fastboot - Modus" gebracht. (USB-Verbindung zum Linux-PC)

- Eingabe am PC: # fastboot getvar all | grep "current-slot"

(bootloader) current-slot:b

# fastboot --set-active=a
Setting current slot to 'a'...
OKAY [ 0.355s]
Finished. Total time: 0.358ste.
#
# fastboot reboot
Du schreibst "Eingabe am PC" ...
Mit welcher Shell / Kommando-Interpreter arbeitest Du hier? Trotz intensiver Suche habe bich noch nichts gefunden, das mir die Eingabe des "fastboot"-Befehls ermöglicht hätte.

Bitte gib mir eine kurze Erklärung. Vielen Dank schon einmal im Voraus.
 
  • Like
Reaktionen: Jan B.

danielp

SHIFT Friend
Alpha Tester
22 September 2019
1.883
Du schreibst "Eingabe am PC" ...
Mit welcher Shell / Kommando-Interpreter arbeitest Du hier? Trotz intensiver Suche habe bich noch nichts gefunden, das mir die Eingabe des "fastboot"-Befehls ermöglicht hätte.
Das ist die Shell der Android Debug Bridge (ADB). Sie ist Teil der SDK Platform-Tools und die bekommst du hier!
 
  • Like
Reaktionen: Uli und Jan B.

its-bit

Member
17 Mai 2021
5
Hallo danielp,

vielen Dank für Deine Hilfe; adp kannte ich bereits, aber ich wusste nicht, dass es noch weitere Kommandos dieser Art gibt. Deine Antwort hat mir sehr geholfen.
 
Zuletzt bearbeitet: