Mehr Apps ohne Google Playstore!

IrishFan

Original poster
Beta Tester
20 April 2017
41
Viele Mobilfunkbetreiber bieten zur Verwaltung des Kontos/Tarifs eine App an.
Leider gibt es die oft nur über den Playstore :-(

Habe mal im Congstar-Forum nachgefragt:
==> Congstar App ohne Google-Playstore für Android!

Sollten wir da nicht vermehrt bei unterschiedlichsten Anbietern (Mobilfunkbetreiber, Banken, ...) nachfragen, dass Apps auch ohne Google-Services auch außerhalb Google Playstore angeboten werden?

Was denkt Ihr?
Bringt es etwas, wenn man bei Firmen nachhakt?
 

trainman261

Beta Tester
12 September 2020
159
Schadet sicher nüscht. Interessant wäre auch gerade im Bereich von Banking-Apps die Frage, ob sie auch ohne Google Play Store (also ohne SafetyNet) funktionieren. Das ist nämlich gerade bei solchen Apps oft nicht gegeben.
 

jefla

Beta Tester
31 Oktober 2019
66
@IrishFan: Als ich ein wenig Langweile hatte, habe ich es als Zeitvertreib probiert. Meine Bank hat mich freundlich auf SMS-Tan verwiesen und das RKI hat gar nicht reagiert, als ich angefragt habe, ob Sie die CovPass-App - wie vom RKI groß beworben - open-source-mäßig und unabhängig im WWW zur Verfügung stellen würden. Wegen ein paar eingefleischten Enthusiasten, die wir mit unseren ungoogled Androiden darstellen, werden große Firmen sicherlich nicht Ihre Firmenpolitik ändern.
 
  • Like
Reaktionen: danielp

Uli

SHIFT Friend
Alpha Tester
23 August 2018
503
Habe gerade mit dem Fennec Browser in meinem Sparkassen Account eine Überweisung per Chip-Tan getätigt. Das geht auch gut ohne APP. Grundsätzlich mache ich onlinebanking aber ausschließlich über mein Laptop im Heimnetz...
 
  • Like
Reaktionen: jefla und Webbi1264

blackcat

Alpha Tester
Beta Tester
22 November 2018
1.435
Viele Mobilfunkbetreiber bieten zur Verwaltung des Kontos/Tarifs eine App an.
Leider gibt es die oft nur über den Playstore :-(

Habe mal im Congstar-Forum nachgefragt:
==> Congstar App ohne Google-Playstore für Android!

Sollten wir da nicht vermehrt bei unterschiedlichsten Anbietern (Mobilfunkbetreiber, Banken, ...) nachfragen, dass Apps auch ohne Google-Services auch außerhalb Google Playstore angeboten werden?

Was denkt Ihr?
Bringt es etwas, wenn man bei Firmen nachhakt?
Hsbe unterschiedliche Erfahrungen gemacht, manche Anbieter 'verstecken' die APKs und rücken den Link erst auf Anfrage raus.
@IrishFan: ... das RKI hat gar nicht reagiert, als ich angefragt habe, ob Sie die CovPass-App - wie vom RKI groß beworben - open-source-mäßig und unabhängig im WWW zur Verfügung stellen würden. Wegen ein paar eingefleischten Enthusiasten, die wir mit unseren ungoogled Androiden darstellen, werden große Firmen sicherlich nicht Ihre Firmenpolitik ändern.
gerade den Verein werde ich noch anschreiben. Je mehr Leute nerven, desto größer ist die Chsnce, daß die App doch noch auf der Website oder bei F-Droid zur Verfügung gestellt wird.
 
  • Like
Reaktionen: jefla

Choreas

Beta Tester
11 Januar 2021
304
Hamburg, DE
CovPass liegt auf github und sollte sich kompilieren lassen. Es gibt dort auch ein Issue zum Thema F-Droid ("decision pending") und in einem anderen Issue werden die Schritte zum Kompilieren einer apk erklärt.

Edit: Zum Thema proprietärer Apps ohne verfügbaren Sourcecode, gerade bei Onlineportalen von Mobilfunkanbietern, oft bietet es sich an, über den Browser die Webanwendung zu "installieren". Dann hat man bei progressive Web Apps eine abgespeckte Browserinstanz mit dem normalen Onlineportal und allen seinen Funktionen. Gleichzeitig spart man sich damit die Tracker der proprietären App.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: blackcat und jefla

blackcat

Alpha Tester
Beta Tester
22 November 2018
1.435
Nutz doch die Corona Contact Tracing Germany App da brauchst du keine Extra App und du hast die Kontaktverfolgung gleich mit drin.
ist aber wohl nur in Deutschland gültig, s.a. folgender Thread:
 

Choreas

Beta Tester
11 Januar 2021
304
Hamburg, DE
@blackcat ich bezweifle mit meiner Argumentation im von dir verlinkten Thread stark, dass das stimmt. Habe jetzt auch extra nochmal geduckduckgoed, es ist eine Fehlinfo. Die App, in der das Zertifikat gespeichert ist, beeinflusst nicht die Gültigkeit, in keinem Land.

Möglicherweise stammt das Missverständnis aus Nachrichtenmeldungen, dass bestimmte Länder das digitale Zertifikat nicht überprüfen können. Das ist allerdings unabhängig von allen Apps. Die nachrichtenmeldungen zu diesem Thema sind, sehr wahrscheinlich dem Unwissen der Autoren geschuldet, sehr misleading. Viele Artikel suggerieren, die corona warn app habe zuerst nur in Deutschland gültige Zertifikate enthalten. Andere Artikel suggerieren, die covPass App besitze an sich eine Gültigkeit für den Impfnachweis. Richtig ist: Keine App besitzt irgendeine Gültigkeit. All diese Apps speichern bloß 1:1 den Inhalt des von der Apotheke erhaltenen QR-Codes. Dieser Inhalt ist digital signiert und wird von keiner App verändert, sondern nur angezeigt. Gültigkeit besitzt nur dieser signierte Inhalt. Übrigens: bewusst "Inhalt", denn QR-Codes können verschieden generiert werden und mit demselben Inhalt ein anderes Aussehen besitzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Uli und danielp

jefla

Beta Tester
31 Oktober 2019
66
Echte Gültigkeit hat aktuell ausschließlich der gelbe, internationale Impfausweis. Die Digi-Impfausweise sollen n.m.W. auf europäischer Ebene nutzbar werden. Aber das sind derzeit nur politische Bekundungen. Für Frankreich z.B. rät das Auswärtige Amt deshalb, die französische ToutAntiCovid-App zu nutzen, was aber Quatsch ist, weil man für diese erst einen extra, französischen QR-Code beantragen muss. Wie und wo verrät das Amt nicht. Der deutsche Code wird von der App abgelehnt. Die APK der CovPass-App habe ich mir von apkpure.com heruntergeladen und die App funktioniert auf 6m und 5me. Eigenartigerweise wurde sie danach durch den Aurora-Store mehrfach aktualisiert, obgleich sie in dem Store nicht mit der Suchfunktion zu finden ist.
 
  • Like
Reaktionen: Webbi1264

Choreas

Beta Tester
11 Januar 2021
304
Hamburg, DE
Die Antwort bzgl. Aurora findest du unten auf Seite 1 in dem Thread, den blackcat verlinkt hat.
Für die Zukunft ist es empfehlenswert, sich Android Studio zu installieren, um sich selbst apks aus Open Source Apps zu kompilieren. Aus dem Internet apks zu installieren ist riskant.
 
  • Like
Reaktionen: jefla und danielp

Choreas

Beta Tester
11 Januar 2021
304
Hamburg, DE
Fakten zur Gültigkeit innerhalb der EU:
Das ist die offizielle Information der Europäischen Kommission.
Demnach ist die Verordnung, die den Mitgliedsstaaten die vollendete Schaffung der zum Überprüfen der Zertifikate nötigen Infrastruktur vorschreibt, am 1. Juli in Kraft getreten.

Darüber hinaus heißt es in diesem Artikel des SWR vom 2. Juli, "zuletzt" sei nur noch Irland nicht angeschlossen gewesen. Laut dieses Artikels waren zum Zeitpunkt des Erscheinens "auch die Nicht-EU-Länder Norwegen, Island, Liechtenstein und die Schweiz" Teil der akzeptierenden Staaten.
 

jefla

Beta Tester
31 Oktober 2019
66
Zur Ergänzung Zitat aus der Süddeutschen vom 1.7. zum digitalen Impfnachweis: "Allerdings räumt die EU eine Übergangsfrist für die technische Umsetzung bis 12. August ein. Möglicherweise kann daher noch nicht überall in der Europäischen Union der QR-Code am Check-in oder im Restaurant gescannt werden."
 
  • Like
Reaktionen: blackcat und Choreas