Shift 5me Akkulaufzeit

error666

Member
Nov 5, 2019
6
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5me
Moin,

habe gestern nach langer Wartezeit von 8 Wochen mein Shift 5me geliefert bekommen.
Mal abgesehen von einem sehr leichtgängigen Ein/Aus Knopf, was insbesondere durch die Hülle noch verstärkt wird, bin ich mit der Optik, Haptik und Verarbeitung auch sehr zufrieden.
Alles läuft flüssig, angenehm und tut was es soll.

Was mich allerdings schon verdutzt, ist die wirklich geringe Akkulaufzeit des Geräts.
Alleine das Schreiben der ab hier obenliegenden Zeilen hat mich 3% des Akkus gekostet, bei lediglich 1/8 Bildschirmhelligkeit. Das bin ich anders gewohnt.
Ich habe mir auch schon die Tipps von Shift durchgelesen zum Akku sparen, aber WiFi, Bluetooth und GPS sind nun mal auch Funktionen, die ich ständig brauche. Bei meinem alten P10 Lite sah das von der Akkulaufzeit her schon deutlich länger aus.

Habt ihr da ähnliche Erfahrungen gemacht? Muss sich der Akku erst einpendeln, wenn er neu ist? Oder andere Tipps um die Laufzeit zu verlängern?

Ich mag das Gerät sehr, aber wenn der Akku so unterdimensioniert ist, kann ich nicht viel damit anfangen 😐

Jetzt sind 4% bzw 5%, die das Schreiben dieser paar Zeilen verbraucht hat.
Und ich schreibe definitiv nicht langsam.


So far..
 

Semy27

New member
Nov 25, 2019
3
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5me
Hallo,

ich habe dein Post erst heute gesehen und wollte kurz mein Feedback dazugeben, fals dieses Thema noch aktuell ist.

Mir ist auch aufgefallen, das der Akku nicht stark ist, wenn man die Größe des Telefons betrachtet.
Ich achte nicht darauf wie schnell sich der Akku entlädt. Derzeit habe ich das Telefon morgens immer bis circa 90% geladen. Ich nutze ein Sprachprogramm täglich, was 10-15 min in Anspruch nimmt bei Dauerbetrieb, kurze Gespräche führen mit Freunde/Familie über Schreibprogramme (Messenger) und Musik hören über Spotify. Ich daddel nicht, spiele keine Spiele und gucke kaum social media.
Am Ende des Tages ist der Akku bei 10-15% und ich lade ihn Abends wieder auf.

Ich finde auch, das es relativ schwach ist für ein neuer Akku und dafür, das ich keine stromfressenden Tätigkeiten damit ausübe.
Sollte man wohl ein Tag ein ausflug machen und das Telefon als GPS nutzen und nebenbei mit Freunde schreiben oder so, muss man irgendwo unterwegs zwischenladen.

Wenn du meinnst der Akku ist defekt und er weicht stark dafon ab, was die Schiftphone Firma angibt, dann würde ich den Support anschreiben.
 

error666

Member
Nov 5, 2019
6
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5me
Ich muss halt wirklich sagen, von allem Smartphones die ich bisher hatte (und das waren maximal Mid-Price Geräte), hat das Shiftphone leider mit Abstand den schlechtesten Akku, bzw. die geringste Laufzeit.
Ich muss teilweise zwischenladen, um durch den Tag zu kommen. Ich habe das Display niemals über der Hälfte aufgedreht, was Helligkeit angeht. Auch zocke ich nichts, schaue selten Videos oder mache sonst irgendwelche prozessorintensive Dinge.
Leider enttäuscht mich die Akkuleistung echt sehr. Das ist definitiv nicht mehr zeitgemäß.
Ich bin am überlegen, ob ich mich auf Grund dessen wieder von dem Gerät trenne.

Eine Möglichkeit auf eine höhere Kapazität beim Akku denke ich wird nicht machbar sein.
 

wailomai

Active member
Dec 19, 2017
74
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Hallo,
schaut mal bei diesem Thema beim Shift 6m nach ; da war anfangs ähnl. Problem (mit Ladegeräten) . Geholfen hat auch bei mir ein sogen. PowerIQ-Ladegerät.

Gibt`s auch hier im Shop von Shift + funktioniert bei mir. Ein Admin empfahl weiterhin die Frirma "Anker" - funktioniert auch.

Vielleicht hilft`s
 

Bussard

Member
May 5, 2019
38
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Naja, die Ladegeräte selbst haben aber wenig mit der Kapazität zu tun. Man sollte schon ein Power IQ-Gerät verwenden, um die Schnellladefunktion ausschöpfen zu können.

Es wird i.d.R. immer empfohlen Akkus erst mehrere Male komplett zu laden und auf max. 20% zu entladen. Bis zu ca. 5x, damit die Kapazität voll ausgereizt werden kann. Jedoch ist das Thema Akku ne Kategorie für sich und jeder behauptet etwas anderes, ebenfalls abhängig von der Technologie. Ob LiPo, Li-ion, NiMH usw.
Grundsätzlich ist der Akku des 5me einfach schwach. Daran lässt sich nichts rütteln. Und wie error666 schreibt, wird das bei ihm auch zukünftig ein großes Problem bleiben, wenn der Feind in den eigenen Reihen steht.
Die Kamera, das Display und rechenintensive Prozesse sind die übelsten Stromfresser, gefolgt von GPS, WLAN und Blauzahn. Sind letztere dauerhaft ein, wird error666 in den sauren Apfel der mehrfachen Ladung tagsüber beißen müssen.
Eine Lösung habe ich auch nicht dafür. Ich beschränke mich immer auf das Nötigste. Manchmal hielt mein Smartphone schon 3 Tage am Stück durch, manchmal keinen einzigen....

Mein Nokia, das ich seit 9 Jahren besitze, hält 2 Wochen am Stück - kann aber eben auch nichts außer Telefonieren und SMS.