SHIFT13mi - Wünsche und Anregungen

Noris

Member
May 23, 2020
5
Hamburg
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq, SHIFT7+
Hallo zusammen,

dieser Ort soll allen Neugierigen, Enthusiasten und kreativen Köpfen als Plattform dienen, ihre Wünsche und Hoffnungen, das Shift13mi betreffend, auszudrücken und miteinander auszutauschen.
Vielleicht bekommen wir ja die Aufmerksamkeit des Shiftphone-Teams und können etwas Einfluss auf die Umsetzung und Ausgestaltung des Shift13mi nehmen.

Interessante Fragen wären, für welchen Einsatzbereich (Reisen, Homeoffice, Presentationenund Vorträge, etc.) du ein kleines kompaktes Notebook benötigst. An der Stelle möchte ich darauf hinweisen, welche Aufgaben mit dem Shift13mi wahrscheinlicht nicht zu bewältigen sind:
Das Shift13mi ist ein Notebook, welches Shiftphones ohne Lüfter bauen lässt. Damit ist es sehr wahrscheinlich für anspruchsvolle Aufgaben wie anspruchsvolle Spiele, Videoschnitt ungeeignet und für Bild- und Tonbearbeitung wahrscheinlich nur teilweise einsatzfähig. Der Grund ist, nach meinem Verständnis, dass anspruchsvolle Aufgaben den Prozessor (CPU) fordern. Sie verlangen von ihm seine maximale Umsatzrate an Daten für einen längeren Zeitraum. Umso länger die maximale Auslastung besteht, desto wärmer wird die CPU. Umso wärmer die CPU, desto mehr fällt ihre Leistungsfähigkeit ab. Das Fehlen eines Lüfters sollte deutlich zu merken sein im Bereich oben genannter Aufgaben.

Dennoch finde ich die Idee sehr ansprechend. Denn Office Aufgaben (Texte schreiben, PowerPoint Presentationen), sowie Filme gucken und im Internet surfen, rescherchieren und lange Texte lesen, sollten alle reibungslos funktionieren. Alte und wenig anspruchsvolle Spiele sollten ebenfalls spielbar sein.

Shiftphones bezeichnet das Shift13mi als Tablop. Also als einen Mittelweg aus Tablet und Laptop.
Der Vorzug eines Tablets ist ein sehr gutes Display (sehr hell, genaue Farbwerte und sehr guten Kontrast), Touch- Funktion.
Der Vorteil eines Labtops sind die Tastatur, Touchpad und ein voll funktionsfähiger Desktop.

Was müsste das Tablop Shift13mi erfüllen, dass es für dich eine begerte Alternative zu den Produkten auf dem Markt ist?
1 + LTE?
2 + wie viele Thunderbolt Anschlüsse?
3 + Akku Ladung per Thunderbolt?
4 + andere Anschlüsse wie z.B. SD- Dard Reader?
5 + Sehr gutes Display? Ohne PWM und somit schonender für die Augen? (PWM - Infos darüber gibt es in Testberichten von Bildschirmen, z.B. auf Notebookcheck.com, sowie weitere Infos von Displaykriterien)
6 + Ein Display- Verhältnis von 3:2?
7 + Wie viel Stunden Akku-Ladung?
8 + Der Austausch von Hardwarekomponenten?
9 + Je nach Bedarf LTE - Modul selber erwerben und einbauen können?
10 + Je nach Bedarf 5G Modul selber erwerben und einbauen können?
11 + Ein neues, mattes oder glänzendes Display erwerben und selber austauschen können?
12 + Mainbord soll austauschfähig sein. Ist dir das wichtig?
13 + Unterstützung verschiedener Betriebssysteme (Linux, Windows, etc.)?
14 + Eine enge Recyclingkette, so dass Shiftphone alle Komponenten des Shift13mu selbstredent zurücknimmt und sie für ihre eigene Wertschöpfungskette recyclet?
15 + Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagemant nach dem Konzept Cradle to Cradle? Infos: https://www.c2ccertified.org/

16 + jetzt bist du drann. Ein paar Anregungen hast du jetzt erhalten. Schön wäre es, wenn du ein bis zwei Sätze als Begründung für deine Wunsche dazuschreiben könntest. Das hilft anderen deine Wahl nachvollziehen zu können und kann ihnen helfen, für sich selber mehr Klarheit darüber zu erlangen, was ihnen an dem Konzept Shift13mi wichtig ist.
 
  • Like
Reactions: nkadiera

Tressilian

Beta Tester
Feb 2, 2019
13
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq
Mein privates Laptop ist sehr in die Jahre gekommen (Windows XP + open SUSE) und hat erste Hardware Probleme. Ich benutze es als anspruchsloses Zweitgerät für Unterwegs. Mittelfristig wäre wohl ein neues Laptop nützlich. Ich kann mir auch einen Einsatz als Tablet für Internet und "smart Home" vorstellen. Über die Ausstattung habe ich noch nicht groß nachgedacht. Aber

zu 13) ein Linux Betriebssystem ist ein Muss!

Ich werde kein Geld für Windows Lizenzen ausgeben, weil ich das eh löschen werde. Es gibt Anbieter von fertigen Linux Laptops, die wären auf jeden Fall eine Option.
 

blackcat

Beta Tester
Beta Tester
Nov 22, 2018
1,069
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m, SHIFT6mq
Interessante Fragen wären, für welchen Einsatzbereich (Reisen, Homeoffice, Presentationenund Vorträge, etc.) du ein kleines kompaktes Notebook benötigst.
mir geht es ähnlich wie Tressilian. Habe noch einen 32-Bit Rechner, z.Zt mit Lubuntu und Windows XP (offline für Hardware, für die es keine Linux-Unterstützung gibt). Und für Linux gibt es leider bald keine 32-Bit Unterstützung mehr.
An der Stelle möchte ich darauf hinweisen, welche Aufgaben mit dem Shift13mi wahrscheinlicht nicht zu bewältigen sind:

Das Shift13mi ist ein Notebook, welches Shiftphones ohne Lüfter bauen lässt. Damit ist es sehr wahrscheinlich für anspruchsvolle Aufgaben wie anspruchsvolle Spiele, Videoschnitt ungeeignet und für Bild- und Tonbearbeitung wahrscheinlich nur teilweise einsatzfähig. Der Grund ist, nach meinem Verständnis, dass anspruchsvolle Aufgaben den Prozessor (CPU) fordern. Sie verlangen von ihm seine maximale Umsatzrate an Daten für einen längeren Zeitraum. Umso länger die maximale Auslastung besteht, desto wärmer wird die CPU. Umso wärmer die CPU, desto mehr fällt ihre Leistungsfähigkeit ab. Das Fehlen eines Lüfters sollte deutlich zu merken sein im Bereich oben genannte Aufgaben.
Bei der Hardware-Ausstattung erwarte ich, daß das im Vorfeld bedacht wurde.
Dennoch finde ich die Idee sehr ansprechend. Denn Office Aufgaben (Texte schreiben, PowerPoint -Presentationen), sowie Filme gucken und im Internet surfen, rescherchieren und lange Texte lesen, sollten alle reibungslos funktionieren. Alte und wenig anspruchsvolle Spiele sollten ebenfalls spielbar sein.
Für diesen Aufgabenbereich würde ich keine 1222 Euro ausgeben. Dann würde ich den alten Rechner weiterhin offline nutzen und fürs Internet das Smartphone.
Was müsste das Tablop Shift13mi erfüllen, dass es für dich eine begerteAlternative zu den Produkten auf dem Markt ist?
1 + LTE?
> gerne
4 + andere Anschlüsse wie z.B. SD-Card Reader?
> SD, XQD, HDMI
5 + Sehr gutes Display? > Ohne PWM und somit schonender für die Augen?
> bitte ohne PWM
6 + Ein Display- Verhältnis von 3:2?
> wäre ein Traum - aber wo gibt es das noch?
7 + Wie viel Stunden Akku-Ladung?
> je länger desto besser ;)
8 + Der Austausch von Hardwarekomponenten?
> gerne, ob Ersatz defekter Komponenten oder Upgrades von Hardware
9 + Je nach Bedarf LTE - Modul selber erwerben und einbauen können?
> s. 1
10 + Je nach Bedarf 5G Modul selber erwerben und einbauen können?
> kein Bedarf
11 + Ein neues, mattes oder glänzendes Display erwerben und selber austauschen können?
> nette Option
12 + Mainbord soll austauschfähig sein. Ist dir das wichtig?
> wenns um konsequente Modularität geht, klar. Ist die Frage, ob sich das finanziell lohnt und ob man nach einem Upgrade nicht ohnehin neu installieren muß.
13 + Unterstützung verschiedener Betriebssysteme (Linux, Windows, etc.)?
> Multiboot setze ich mal aufgrund der specs voraus.
14 + Eine enge Recyclingkette, so dass Shiftphone alle Komponenten des Shift13mu selbstredent zurücknimmt und sie für ihre eigene Wertschöpfungskette recycelt?
> ist der Anspruch von Shift
15 + Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagemant nach dem Konzept Cradle to Cradle? Infos: https://www.c2ccertified.org/
> da gibt es inzwischen verschiedene Standards. Wichtig ist mir, daß die Maßnahmen transparent und überprüfbar sind, weniger wer das macht.

16 +
> Material: möglichst wenig Plastik sondern Metall (Magnesium-Legierungen, notfalls Alu). Ist bei Produkten, die für lange Lebensdauer konzipiert sind, sinnvoll.
 
  • Like
Reactions: Miepalia

Miepalia

Beta Tester
Sep 2, 2019
42
30
Weiach ZH, Schweiz
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Ich kann mich blackcat nur 1:1 anschliessen, ehrlich gesagt... :)

Mein altes MacBook ist auch schon sehr in die Jahre gekommen und ich würde das SHIFT13mi begrüssen.
In der Schweiz scheint man jedoch nocht nicht preordern zu können?
 

phoenix0_4

New member
Jun 8, 2020
2
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Hallo zusammen,
ich lese zwar seit der Vorbestellung des 6mq mit, war aber noch nicht angemeldet. Aber jetzt will ich auch was sagen. ;)

Tatsächlich liegt das Shift13mi preislich ungefähr in der Klasse der Microsoft Surface Pro-Geräte. Eigentlich auch mir zu teuer, weshalb ich mir bisher nur gebrauchte und dadurch deutlich günstigere Geräte besorgt habe.

Wofür benötige ich aktuell mein Surface Pro 2?

Ich bin Lehrer und wechsle ständig Räume. In aller Regel steht da kein Rechner vor Ort, also nutze ich mein Tablet (ein Surface Pro 2). Meist wird es drahtlos per WirelessDisplayAdapter mit einem Beamer verbunden.

Die per Magnet befestigte und verbundene Tastatur ist schon echt praktisch, kein extra Akku dafür nötig. Mal eben was mitschreiben oder Mails beantworten geht damit recht problemlos.

Den Stift benötige ich für schnell notierte Formeln oder Lösungen (ich unterrichte Mathematik und der Formeleditor ist da viel zu umständlich).

Da Office365 benutzt wird, brauche ich persönlich auch Windows. (die Alternative über den Browser ist für mich keine Alternative ;))

Für Präsentationen bräuchte ich eigentlich noch einen USB-A-Anschluss, da es (zwar selten) vorkommt, nochmal nen USB-Stick zu nutzen. Und bisher hab ich noch keinen Bluetooth-Presenter gefunden. Die laufen in aller Regel über USB-A-Empfänger.

Ganz selten funktioniert die drahtlose Verbindung zum Beamer nicht. Dann wird halt der Displayport genutzt.

Per Hülle kann ich verschiedene Aufstellwinkel realisieren, der bei dem alten Surface Pro 2 integrierte Kickstand hat nur 2 Positionen.

Was beim Surface Pro 2 nicht geht bzw. sehr teuer ist: der Akkuwechsel. Da alles verklebt ist, muss (laut Fachwerkstätten) das Display beim Akkuwechsel ebenfalls ersetzt werden. Und zack, kostet der Wechsel des Akkus um die 300€.

Also für meinen Fall sollte das Shift13mi eben solche Features haben:
WLAN (klar),
direkt verbundene/anklippbare Tastatur (keine Bluetooth-Tastatur, deren Akku man zusätzlich laden muss)
Stift
Windows
zusätzlich zum Thunderbolt3 Anschluss einen oder zwei USB-A-Anschlüsse (USB3.1)
aufstellbares Tablet mit mehreren Positionen
austauschbarer Akku


Und für einen Fall, den ich noch ausprobieren muss:
ein anklippbares Display (statt Tastatur) wäre extrem cool. Ich mache in mehreren Formationen Musik und schleppe dafür teilweise dicke Notenmappen mit mir herum. Ich will so langsam auf digitale Noten umsteigen und 2 DinA4-Seiten hochkant nebeneinander wäre da schon ein Traum. Und dann noch mit dem Stift darin Dinge anstreichen... Wie cool wäre das denn bitte?

Das wäre aktuell jedenfalls ein Alleinstellungsmerkmal, aber ob Musiker jetzt DIE Zielgruppe des Geräts sind? (es gibt da das PadMu3, was ein solches Feature mitbringt, aber es läuft nur mit Android und man braucht 2 vollwertige Geräte.)

LTE/Mobilfunk brauche ich persönlich nicht unbedingt, aber es ist natürlich ein nettes Feature.
 

Xenos

New member
Jun 29, 2020
1
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Ich muss zugeben: Ich besitze kein Shiftphone. Ich habe mich aktiv dagegen entschieden, weil mir 400€ für ein Smartphone zu viel sind. Reparierbarkeit und faire Arbeitsbedingungen sind zwar schön, aber ich bekomme ähnliche Smartphones für die Hälfte.
Böse ausgedrückt: Die Reparierbarkeit nützt mir nicht viel, wenn ich für den selben Preis mein irreparables Smartphone einmal wegwerfen und neu kaufen kann.
Es wird Shift als kleinem Startup auch kaum möglich sein, preislich mit Herstellern wie Huawei zu konkurrieren.

Bei Detachables allerdings...
Da fällt mir die Entscheidung schon schwerer. Der Markt ist deutlich weniger überlaufen als bei Smartphones, SO viele Laptop-Tablet-Dinger gibt es gar nicht.
Natürlich kann Shift auch hier nicht mit Android-Tablets konkurrieren, die mir für wenige hundert Euro hinterhergeworfen werden, aber ich finde kaum Modelle in dieser Preisklasse mit Windows oder Linux.

Ich liste im folgenden mal meine wichtigsten Anforderungen an ein Gerät auf, mit dem ich in der Uni mitschreiben und lernen möchte:
-Windows
-ein vernünftiger Stift
-eine vernünftige Tastatur
-möglichst leicht und klein

Windows-Geräte mit Stift sind erstaunlich selten, in den niedrigeren Preiskategorien gibt es eigentlich nur die Surface-Reihe von Microsoft, mit der ich meine Zahlungsbereitschaft erklären werden:
Ich vergleiche das SHIFT13mi mit dem Surface Go 2 (der billigsten Option):
Das Surface kostet im Moment 430€, viel weniger als das 13mi. Bekomme ich wahrscheinlich noch billiger, wenn ich etwas warte. Allerdings hat es den entscheidenden Nachteil, dass es vollkommen irreparabel ist, der Akku ist fest verklebt und es lässt sich kaum öffnen. Die Reparatur ist genauso teuer wie der Neukauf.
Ich muss also damit rechen, das Surface zu entsorgen und ein neues zu kaufen, wenn der Akku schlapp macht, also vielleicht nach 3 Jahren.
Mit einem Stift und einer Tastatur, die ich von Microsoft separat dazukaufen muss bin ich damit bei grob 1000€, die mich die Geräte in 6 Jahren kosten. (Natürlich ist das alles stark vereinfacht und ich ignoriere viele kleine Faktoren.)
Ich nehme mal an, dass das 13mi 6 Jahre hält und ich Defekte günstig reparieren kann, so dass ich zu dem Schluss komme: Für 1000€ würde ich es wahrscheinlich kaufen!

Mein Vorschlag an Shift ist also: Macht es günstiger!
Das modulare Konzept bietet doch Möglichkeiten zur Kostenreduktion: Ich wäre auch mit einem i3-Prozessor, 8GB RAM und 128GB Speicher zufrieden. Ich werde darauf sowieso nichts tun, das einen Tiger-Lake i5 auslastet.
Natürlich kann ich nicht für andere sprechen, vielleicht braucht ja jemand mehr Speicher und einen schnelleren Prozessor. Vielleicht brauche ICH ja später mehr Speicher.
Deshalb: Baut es nicht nur modular, baut es aufrüstbar!
Wenn euer USP schon das einfache Austauschen von Teilen ist, warum soll ich dann einen teuren Prozessor mit hoher Leistung einbauen, für den Fall, dass ich die vielleicht mal brauche? Warum kann ich nicht einen günstigen Prozessor haben und ihn gegen einen besseren austauschen, sollte ich mehr Leistung brauchen?
Warum soll ich jahrelang hunderte GB leeren Speicher mitschleppen, wenn ich den Speicher auch einfach dann erweitern könnte, wenn er voll ist?

Baut doch ein günstigeres "Einsteigermodell", das man aufrüsten kann, wenn man die Leistung braucht.

Wenn wir schon bei Kostenreduktion sind, warum bezahlt ihr jemanden, um die Module zusammenzustecken? Das mache ich auch, wenn ihr mir die Module schickt :) Ikea-Prinzip sollte doch machbar sein.
 

userATunixsystem

Beta Tester
Jun 12, 2018
213
Germany, Berlin
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5me, SHIFT6m
Kurz und knapp:

Da ich mobil unterwegs bin, ich Präsentationen halten werde und/oder in meiner Pause lernen muss/will bzw. etwas surfen/streamen will, muss es gut:
- Akku
- Micro-USB/USB-C
- WLAN/mobile Daten/USB-LAN Adapter
- USB Mausanschluss?
- gutes Display entspiegelt, sehr hell für draußen
- (stoßfeste/Staub-sichere/wasserdichte Hülle)
- Linuxfähig, offenes BIOS
- vielleicht Hardware killswitches?
- Abgestimmtes Linux bzw auf eine Distribution die Hardware auswählen, sodass ohne Probleme lauffähig.
- der ethische Ökokram dazu ;-)
 

Ho_anton

Active member
Aug 2, 2015
50
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5.2, SHIFT6mq
Das Konzept ist sehr spannend, dazu zwei Fragen:

- Lüfterloses Konzept: hatte schon einige Geräte ohne Lüfter, einige davon sind unangenehm heiß gelaufen, andere daher in ihrer Leistung gedrosselt worden oder eben schnell defekt gewesen. Wie funktioniert hier der Wärmetransport?

- Konnektivität: Ein großes Problem für viele Design-Minimalismus-Fans ist die Not, wenn sie unterwegs dann doch mal zwei drei externe Geräte anstecken müssen und gleichzeitg am externen Bildschirm oder per LAN arbeiten müssen. Wieviele USB oder Thunderbold Anschlüsse soll es geben? Und dazu noch einen Adapter?
 
  • Like
Reactions: MrTechfreak186

blackcat

Beta Tester
Beta Tester
Nov 22, 2018
1,069
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m, SHIFT6mq
- Lüfterloses Konzept: hatte schon einige Geräte ohne Lüfter, einige davon sind unangenehm heiß gelaufen, andere daher in ihrer Leistung gedrosselt worden oder eben schnell defekt gewesen. Wie funktioniert hier der Wärmetransport?
Dazu telefonische Auskunft vom Support: Es ist noch nicht geklärt, wie das aussehen soll.

Nachtrag:
Nachtrag Lüfter: Habe soeben im Shop entdeckt, daß beim Lüfter eine Hybridlösung geplant ist: lüfterlos mit geringerer Leistung und Hochleistung mit zugeschaltetem Lüfter.
 
Last edited:

nkadiera

SHIFT Staff
Jun 9, 2020
73
25
Wolfsberg, Austria
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Hallo liebe Shift-Freunde,

Wir lesen hier gerne mit, nehmen eure Wünsche/Anregungen gerne auf und schauen was möglich ist! :)
Eine Umsetzungsgarantie können wir euch leider nicht geben, wir freuen uns allerdings, dass eure Vorfreude auf das SHIFT13mi genauso groß ist wie bei uns!

Euer SHIFT-Team.
 

Noris

Member
May 23, 2020
5
Hamburg
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq, SHIFT7+
Vielleicht bekommen wir ja die Aufmerksamkeit des Shiftphone-Teams und können etwas Einfluss auf die Umsetzung und Ausgestaltung des Shift13mi nehmen.
Dann wäre das doch schon mal geschafft. Ich hoffe noch zahlreiche weitere Forennutzer, und die die es werden wollen, finden ihren Weg hier her und teilen Ihre Vorstellungen und Wünsche mit uns.
@ nkadiera: Danke für deine Nachricht. Schön zu wissen, euch hier zu haben.
 
  • Like
Reactions: nkadiera

serious

New member
Sep 4, 2019
1
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Ich bin auch schon ziemlich angefixt. Vor allem nach dem ich mal nach ner ähnlichen Version des Surface geschaut habe. Da schlägt mein Herz dann doch stärker für ein möglichst nachhaltiges Produkt. Mein momentaner Laptop (11 Jahre) kommt so langsam bei manchen Dingen an seine Grenze. Für mich wären folgende Dinge wichtig bzw. wünschenswert:

3:2 Format wie beim Surface. Wirkt für mich sinnvoller bei der Arbeit im Hochformat
HDMI-Anschluss
Sowohl USB-A als auch USB-C Anschlüsse
RAM evtl. auch Prozessor austauschbar (losgelöst vom restlichen Mainboard)
Toll wäre auch mein Shift 6m auf dem 13mi zu spiegeln (manche Anwendungen sind als App für Android besser als für Win)
entspiegeltes Display

Vielleicht könnt ihr ja den ein oder andern Wunsch erfüllen.
Sollten mehr Detail (etwa auch Lieferumfang...) bekannt werden, und mir diese zusagen, bin ich gerne bereit das Projekt zu unterstützen. Momentan sind es mir zu viele Unsicherheiten (auch mit Blick auf das 12mi und mu).

Grüße
 
Last edited:

clue

Member
Jun 12, 2018
7
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
2 + wie viele Thunderbolt Anschlüsse?
mind. 2. Ein USB C würde bei mir permanent mit Maus besetzt sein. 1 für ein externes DVD Laufwerk? (90%dvd, 10% streaming bei mir)

3 + Akku Ladung per Thunderbolt?
Warum nicht

4 + andere Anschlüsse wie z.B. SD- Dard Reader?
Hdmi sehr gerne. Habe über Hdmi einen Fernseher als Zweitbildschirm angeschlossen.
LAN-Anschluss, weil ich in einer Gegend wohne, wo WLAN regelmäßig vorübergehend ausfällt.

5 + Sehr gutes Display? Ohne PWM und somit schonender für die Augen? (PWM - Infos darüber gibt es in Testberichten von Bildschirmen, z.B. auf Notebookcheck.com, sowie weitere Infos von Displaykriterien)
Kenn ich nicht, aber gerne.

7 + Wie viel Stunden Akku-Ladung?
Mind. 8 bis 12?

11 + Ein neues, mattes oder glänzendes Display erwerben und selber austauschen können?
Ein nice to have.

13 + Unterstützung verschiedener Betriebssysteme (Linux, Windows, etc.)?
Gerne!

Austauschbar muss sein:

Zu den Fragen mit neu einbauen kann ich nicht viel sagen, bin eher User.
 

Aska

Beta Tester
Aug 7, 2020
7
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5me
Meine Wunschliste:
1 + LTE?
> gerne
8 + Der Austausch von Hardwarekomponenten?
> gerne
10 + Je nach Bedarf 5G Modul selber erwerben und einbauen können?
> kein Bedarf
12 + Mainbord soll austauschfähig sein. Ist dir das wichtig?
> kein Bedarf, wäre aber eine nette Idee
13 + Unterstützung verschiedener Betriebssysteme (GNU/Linux, Windows, etc.)?
> Windows ist für mich uninteressant, da ich mit wenigen Ausnahmen Free Open Source Software verwende. Linux ist für mich ein Muss. Am liebsten eine Debian Distribution. Ich wäre aber auch mit einem anderen GNU/Linux glücklich.
14 + Eine enge Recyclingkette, so dass Shiftphone alle Komponenten des Shift13mi selbstredent zurücknimmt und sie für ihre eigene Wertschöpfungskette recycelt?
> Ich bin ursprünglich über den Nachhaltigkeits/Recycling Gedanken über Shift gestolpert. Daher setze ich diesen Punkt bei Shift vorraus.
15 + Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagemant nach dem Konzept Cradle to Cradle? Infos: https://www.c2ccertified.org/
> Zitat: blackcat "da gibt es inzwischen verschiedene Standards. Wichtig ist mir, daß die Maßnahmen transparent und überprüfbar sind, weniger wer das macht."
 

blackcat

Beta Tester
Beta Tester
Nov 22, 2018
1,069
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m, SHIFT6mq
Nachtrag Lüfter: Habe soeben im Shop entdeckt, daß beim Lüfter eine Hybridlösung geplant ist: lüfterlos mit geringerer Leistung und Hochleistung mit zugeschaltetem Lüfter.
 
  • Like
Reactions: userATunixsystem

El-Popel

Beta Tester
Sep 9, 2020
2
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Servus zusammen,
Zusätzlich zu den bereits genannten Features hätte ich auch Interesse an einer Frontkamera um zu Skypen.
 
  • Like
Reactions: nkadiera

blackcat

Beta Tester
Beta Tester
Nov 22, 2018
1,069
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m, SHIFT6mq
Tatsächlich ist das nicht erwähnt. Ich gehe aber davon aus, daß eine Kamera reinkommt. SHIFT möchte sicherlich die eigenen Rechner für die eigenen Mitarbeiter nutzen. Ich glaube nicht, daß die Kommunikation ausschließlich telefonisch, postalisch oder per Email erfolgt.
 
Last edited:

Ho_anton

Active member
Aug 2, 2015
50
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5.2, SHIFT6mq
Liege ich richtig in der Annahme, dass das Gerät per USB-C externe Geräte lädt und auch selbst von einer Powerbank geladen werden kann?
 

trainman261

New member
Sep 12, 2020
1
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Liege ich richtig in der Annahme, dass das Gerät per USB-C externe Geräte lädt und auch selbst von einer Powerbank geladen werden kann?
Müsste eigentlich grundsätzlich möglich sein, da das Gerät Thunderbolt 4 haben soll. Die Spezifikation von Thunderbolt 4 schreibt vor, dass man mit mindesten einem Thunderbolt Port das Gerät laden können muss. Ob du das mit einer Powerbank laden kann hängt dann davon ab, welche Spannung das Shift13mi braucht und welche Spannung deine Powerbank liefern kann. Es gibt manche Powerbanks, die können per USB-C bis zu 20V liefern, es können aber eben längst nicht alle.
 
  • Like
Reactions: Ho_anton

anno1960

Member
Jul 7, 2020
5
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq
Hallo,
da das Surface Pro in meinen Augen ein paar Schwächen hat und das (eigentlich sehr interessante) Eve V leider nie geliefert wurde, freue ich mich schon auf ein zukünftiges Shift13mi.
Mein Wünsche wären:
1 + LTE?
Nein. Für Mobilfunk würde ich ohnehin das Tethering meines Handys verwenden.
2 + wie viele Thunderbolt Anschlüsse?
Einer würde mir derzeit genügen. Allerdings möchte ich USB-Sticks und andere Geräte, die nur USB unterstützen, anschließen. Und zwar ohne einen Hub dazwischen schalten zu müssen. Daher wären mir 3 USB Ports sehr lieb.
3 + Akku Ladung per Thunderbolt?
Wenn das der zukünftige Standard wird, dann gerne. Hauptsache ich muss nicht in Zukunft für Handy, Tablop, Kamera, etc wieder unterschiedliche Kabel mitnehmen. Es hat lange genug gedauert, bis sich Micro-USB bzw. jetzt USB-C als Ladestandard durchgesetzt hat.
4 + andere Anschlüsse wie z.B. SD- Dard Reader?
Wie schon gesagt sind 2-3 USB Ports für mich wichtig. Ein SD-Kartenleser würde manchmal helfen, aber dafür habe ich normalerweise einen SD-auf-USB-Adapter dabei.
5 + Sehr gutes Display? Ohne PWM und somit schonender für die Augen? (PWM - Infos darüber gibt es in Testberichten von Bildschirmen, z.B. auf Notebookcheck.com, sowie weitere Infos von Displaykriterien)
Gerne ohne PWM.
6 + Ein Display- Verhältnis von 3:2?
Jaaaaa!
7 + Wie viel Stunden Akku-Ladung?
Bei nur gelegentlicher Nutzung (2-3 Stunden am Tag) sollte der Akku höchstens einmal pro Woche geladen werden müssen. Wenn der Akku dafür etwas dicker sein muss, kann das Shift13mi auch gerne ein paar Millimeter dicker werden. Mir wäre Akkulaufzeit wichtiger als "ultralight".
8 + Der Austausch von Hardwarekomponenten?
Mindestens auf dem Niveau der Shiftphones.
9 + Je nach Bedarf LTE - Modul selber erwerben und einbauen können?
Gerne, falls ich mich irgendwann doch mal für Mobilfunk@Tablot entscheide.
10 + Je nach Bedarf 5G Modul selber erwerben und einbauen können?
Gerne, falls ich mich irgendwann doch mal für Mobilfunk@Tablot entscheide.
11 + Ein neues, mattes oder glänzendes Display erwerben und selber austauschen können?
Ist für mich kein Muss.
12 + Mainbord soll austauschfähig sein. Ist dir das wichtig?
Im Sinne von Reparierbarkeit: ja. Im Sinne von Aufrüstbarkeit: Nein, das stelle ich mir technisch zu kompliziert vor.
13 + Unterstützung verschiedener Betriebssysteme (Linux, Windows, etc.)?
Für mich wäre es ein Windows-Gerät, aber wer weiß, wie lange Herr Trump Microsoft noch den Handel mit Deutschland erlaubt. Also ja, Linux o.ä. als Notfallalternative vorsehen.
14 + Eine enge Recyclingkette, so dass Shiftphone alle Komponenten des Shift13mu selbstredent zurücknimmt und sie für ihre eigene Wertschöpfungskette recyclet?
Das würde Shift doch ohnehin nie anders machen :)
15 + Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagemant nach dem Konzept Cradle to Cradle? Infos: https://www.c2ccertified.org/
Es muss für mich nicht gerade dieses Nachhaltigkeitskonzept sein. So viele nachhaltige, faire Rohstoffe wie möglich sind mir jedenfalls wichtig.

Ich bin mal gespannt, welche Wünsche aus diesem Forum sich umsetzen lassen.