Shift5.1 geht nur noch bei Massage

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

phonow

Member
Original poster
16 Februar 2019
7
Unser Shift 5.1 ist regelmässig tot/schwarz. Es ist nun 2,5 Jahre alt. Es gelingt aber durch "Massage", also recht starkes Drücken auf das Rückteil, es wieder zu beleben. Wir hatten es schon zerlegt und die Stecker kontrolliert. Etwas Korrosion auf der Platine wurde gereinigt, es hat sich aber nichts verändert. Kann das evt. doch der Akku sein?
 

blackcat

Alpha Tester
Beta Tester
22 November 2018
1.383
Übrrprüfe mal in den Einstellungen den Akku, wie der sich verhält. Vielleicht ziehen auch irgendwelche Apps im Hintergrund ordentlich Saft :(.
Habe keine Ahnung, wie lange die Akkus halten, wäre aber interessant, das in Erfahrung zu bringen (für alle Modelle). Hängt natürlich auch von den individuellen Nutzungsgewohnheiten ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

phonow

Member
Original poster
16 Februar 2019
7
Habe heute einen neuen Akku eingesetzt. Leider keine Besserung. Wenn ich von der Rückseite im oberen Bereich fest drücke kommt es irgendwann wieder, dann geht es aber auch teilweise bald von selber wieder aus. Habe es nochmal von innen angeschaut und die Kontakte überprüft, die ja am Rückteil anliegen. Alles sieht normal aus.
 

blackcat

Alpha Tester
Beta Tester
22 November 2018
1.383
Unser Shift 5.1 ist regelmässig tot/schwarz. Es ist nun 2,5 Jahre alt. Es gelingt aber durch "Massage", also recht starkes Drücken auf das Rückteil, es wieder zu beleben. ... Kann das evt. doch der Akku sein?
was genau meinst Du mit tot/schwarz? Mußt Du das 5.1 neu booten oder kannst Du es aus dem Ruhezustand wecken? Sieht für mich trotzdem eher nach einem Hardwarefehler aus, da Du es durch mechanische Behandlung zum laufen bekommst und der neue Akku auch keine Besserung gebracht hat. Kontaktier mal den Support, vielleicht haben die eine Idee.
 

phonow

Member
Original poster
16 Februar 2019
7
Also, es lässt sich eigentlich nicht mehr über die Knöpfe hochfahren. Nur wenn ich auf den oberen Bereich drücke, "springt" es tatsächlich an. Das kenne ich von einem Flachkabelschaden meines iPhones. Vielleicht wurde auch eine Lötstelle zu oft gestresst durch das Verbiegen in der Hosentasche.
Witzigerweise funktioniert, wenn es dann an ist, alles. Sieht irgendwie nach plötzlichem Stromverlust aus. Habe auch die 3 Feder-Kontakte des Akkus überprüft usw.
Der neue Akku wurde auch bis 100% geladen. Da das Handy aber so alt ist werde ich wohl kaum eine "sinnvolle" Reparatur bekommen. Das kostet ja soviel wie ein "neues". Schade. Vor allem gibt es von Shift jetzt gar kein Handy mehr in dem Preissegment.
 

phonow

Member
Original poster
16 Februar 2019
7
Habe es nochmals geöffnet: Folgendes ist mir aufgefallen: Hinter der großen schwarzen Folie sind am gelben Flachbandkabel rückseitig 2 Kontakte, die am Blechrücken anliegen können/sollen. ebenso an dem geraden schwarzen Kabel, das eine Ebene dahinter herunterläuft. Habe diese mal gereinigt und einfach mit Tesa fixiert. Übrigens ist das Shift im Moment an und ich versuche mal ein Backup auf SD Karte zu machen.
 

blackcat

Alpha Tester
Beta Tester
22 November 2018
1.383
Habe es nochmals geöffnet: Folgendes ist mir aufgefallen: Hinter der großen schwarzen Folie sind am gelben Flachbandkabel rückseitig 2 Kontakte, die am Blechrücken anliegen können/sollen. ebenso an dem geraden schwarzen Kabel, das eine Ebene dahinter herunterläuft. Habe diese mal gereinigt und einfach mit Tesa fixiert. Übrigens ist das Shift im Moment an und ich versuche mal ein Backup auf SD Karte zu machen.
Mit Tesa fixiert hört sich gut an ;). Schildere dem Support Dein Problem und frage, wieviel eine Reperatur ungefähr kostet. Wenn es keine aufwändige Angelegenheit ist, sollte es nicht soooo teuer sein. Dann kannst Du immer noch entscheiden, ob Du es reparieren läßt. Wäre schade, wenn eine Reperatur aufgrund zu hoher Kosten im Verhältnis zum Kaufpreis scheitert (Nachhaltigkeit sieht anders aus :( ).
 
  • Like
Reaktionen: phonow

phonow

Member
Original poster
16 Februar 2019
7
Habe es eingesendet, es liegt ein Mainboardschaden vor. Lohnt eine Reparatur? Ich bin etwas unsicher, über 100€. Hmpff.
Was denkt Ihr? Wir sind ja jetzt bei Android 8, das 5.1. hat noch Version5.
 

blackcat

Alpha Tester
Beta Tester
22 November 2018
1.383
Ooooops, das ist ganz schön teuer und ermutigt nicht gerade zur Reperatur. Bei dem Alter würde ich 1/4, maximal 1/3 des Kaufpreises ausgeben, und auch wirklich nur, wenn das Gerät einen besonderen Nutzen hat. Nachhaltigkeit sieht für mich etwas anders aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: phonow

phonow

Member
Original poster
16 Februar 2019
7
Ja, eben. Das Display ist zwar erst 1 Jahr alt, aber ich bin etwas unsicher, was als nächstes kaputt geht. Da mein Sohn gar keinen Bock mehr hat, habe ich schon meine Frau gefragt, die mag die niedrigen Strahlungswerte. Und ist auch vorsichtiger. Das Handy war halt immer in seiner Hosentasche, bin der Meinung, das geht nicht lange gut. Biegung ist immer.
 

blackcat

Alpha Tester
Beta Tester
22 November 2018
1.383
Tenperaturunterschiede können auch eine Rolle spielen. Ich habe das Display meines ersten nichtsmarten Phones im Winter bei Minusgraden gecrasht bekommen, zwei Wochen nach Anschaffung ohne Sturz :mad:. Hatte es immer in einer Jackentasche ohne Schutzhülle. Seitdem hat jedes Handy seine Hülle und ich keinen Ärger. Ist nur leider etwas umständlicher.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.