SOLVED: Standardlaufwerk

mideal

Active member
Original poster
2 Dezember 2018
52
Germany
Bei jedem Start meines m6 werde ich danach gefragt, ob ich das Standardlaufwerk ändern möchte.
Nein, möchte ich nicht - ich möchte, das "externe SD" gespeichert bleibt, ich hab sie ja nicht zwischendruch gewechselt.
Das Netz sagt "deine Karte ist wohl zu lahm" - aber doch bitte keine SanDisk Ultra XC Class 10!?
Die ist für FullHD Videoaufnahmen (m.E. sogar bis 4k) gedacht. Gibt es denn schnellere (kommt mir nicht mit 2GB - das weiß ich auch;))
Woran liegt's?
 

Martin S.

SHIFT Friend
Alpha Tester
15 Februar 2020
1.115
Hoert sich nach adoptable storage an(?)

Mag sein, dass die Geschwindigkeit eine Rolle spielt, hierbei geht es nicht um sequentielle Uebertragungsgeschwindigkeit (wichtig: nicht lesend, sondern schreibend) sondern um random writes, es gibt bei Benchmarks z.B. "4k random" Ergebnisse, wo verschiedene, kleine Dateien so schnell wie moeglich hintereinander geschrieben werden.

Wenn du eine neue Karte versuchen moechtest, achte auf "A1" Merkmal (Habe gelesen, wenn das OS "A2" nicht explizit unterstuetzt, ist A1 sogar teilweise schneller (y) ) und auf hohe Schreibgeschwindigkeit, alles mit A1 und 80Mbyte/sec schreibend und aufwaerts sollte schnell genug sein (wie immer aufpassen, dass die Kartengroesse nicht die Schreibgeschwindigkeit bremst).

Hab mir vor 2 Wochen eine Kingston 512Gbyte mit 85Mbyte/sec und A1 gekauft, knapp ueber 60 Euro, rennt problemlos im 6mq.

Achja, wenn du die SD Karte mit adoptable storage wechselst, musst du dein System neu aufsetzen, aber ich vermute du kennst das(?)

Gruesse
Martin
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Tommy Beam

mideal

Active member
Original poster
2 Dezember 2018
52
Germany
A1 hatte ich mir gerade extra auf einen Zettel geschrieben, ja hat sie. (Schade, dass man mit ausgeschaltetem Handy nicht fotografieren kann:-().
("adoptable storage"? Liegt das irgendwo in Böhmen?)
Ich habe sie extra - damit man sie mal austauschen kann, sollte es mal Schriebprobleme geben, nicht als internes Laufwerk, sondern mit "mobile Daten" angegeben.
 

Martin S.

SHIFT Friend
Alpha Tester
15 Februar 2020
1.115
Also kein adoptable storage = keine nahtlose Erweiterung des internen Speichers, sondern ganz normaler "mobiler Speicher" (glaube so nennt man das)..

Dann verstehe ich die Fehlermeldung nicht..(?), hast du mehrere mobile Speicher am 6m?
Etwa per USB?

Koenntest du bei der naechsten Fehlermeldung mal einen Screenshot posten?
 

mideal

Active member
Original poster
2 Dezember 2018
52
Germany
Am USB-Port müsste das Ding schon sehr unsichtbar sein. Ich hab nachgefühlt, aber da scheint nichts zu sein;-)

Also ja, keine Erweitrung des internen Speichers (sonst kann man das Ding ja nie wirklich entfernen, z.B. um am Rechner Musik o.ä. draufzubraten oder Fotos fixer zu sichern), und die Karte war seinerzeit quasi fabrikneu eingelegt worden (weil die andere Karte einen Fehler hatte) und das System neu aufgesetzt. Die Meldung kommt seit der neuen Karte oder dem letztem Systemupdate - leider bin ich mir da nicht sicher.

Screenshot_Android-System_20201112-170734.png
 
  • Like
Reaktionen: Martin S.

mideal

Active member
Original poster
2 Dezember 2018
52
Germany
Es ist nervig.
Mittlerweile frage ich mich, ob ich die Nachfrage bzgl. des Standardlaufwerks nicht falsch interpretiere.

Ich habe ja die eingelegte extrene microSD als Standardlaufwerk eingestellt.
Kann es sein (z.B. weil sie - wie oben vermutet - langsam reagiert), dass das System diese Eisntellung beim Neustart zwar kennt und berücksichtigt,
und mir nur die Möglichkeit geben will, doch auf den internen Speicher zu wechseln?
Beantworte ich vielleicht die Nachfrage immer grundlos mit OK, um dann (nachdem das System dann automatisch von extern auf intern wechselt und mir diese aktuelle Einstellung dann anzeigt) doch wieder auf extern umzuschalten?
 
Zuletzt bearbeitet:

mideal

Active member
Original poster
2 Dezember 2018
52
Germany
Nachtrag:
Die Nachfrage wird tatsächlich gestellt, um das Laufwerk umzustellen.
Ohne Eingriff wird ist dem Start der interne Speicher ausgewählt.

(Edits wegen der Grammatik.)
 
Zuletzt bearbeitet:

motorradsocke

Beta Tester
1 August 2018
12
Kann das auch so bestätigen, die Meldung habe ich leider auch jeden morgen nach einem Neustart und muss es dann mit "abbrechen" bestätigen.
Eine Abhilfe wäre nicht so schlecht :)
 

Bonsai

Active member
7 Januar 2020
93
Ich kann die Abfrage beim 6m bestätigen. Ich schalte das Smartphone allerdings nicht mehr aus. "Nicht Stören" oder Flugzeugmodus reicht aus. Das automatische Ausschalten stammt aus einer Zeit wo Handys im Standby noch viel Strom verbraucht haben. Diese Gewohnheit muss man nicht beibehalten.
 

mideal

Active member
Original poster
2 Dezember 2018
52
Germany
Bei mir läuft das 6m gelegentlich mal bis Akkuende (z.B. bei längeren Bahnfahrten), dann wechsle ich den Akku.
Und wenn eine App mal muckt, tendiere ich schon mal zu "reboot tut gut".
 

mideal

Active member
Original poster
2 Dezember 2018
52
Germany
Ich habe - sehr wahrscheinlich - des Vogels Kern gefunden, der den Pudel abschießt...
In der (eher falschen) Vermutung, die Karte könnte sehr fragmentiert sein und das System beim Start keine genügend schnelle Antworten bekommen,
habe ich mal den Inhalt am PC komplett gesichert, sie neu formatiert (vorheriges Filesystem vfat, jetzt fat32) und alles wieder zurückgeschoben.
Bei den nächsten beiden Starts gab es dann zwar die Meldung, ich hätte eine neue Karte eingelegt, ansonsten war alles in Ordnung.
(Warum einmal nicht reicht, muss ich nicht verstehen, oder?)