Anleitung zur wirklichen einfachen Installation von ShiftOS-L mit microG für alltagstaugliches Handy

floridarolf

Beta Tester
26 Mai 2021
6
Hallo zusammen,

nutze nun seit gut 4 Wochen die Legacy-Version (8.0) auf meinem 6m und bin fast zufrieden. Kleinere Punkte/Probleme habe ich feststellen können, welche ich hier mal ansprechen wollte:

- funktionieren bei euch das ebay- und ebay-Kleinanzeigen App? Die Apps öffnen sich zwar, mehr geht aber auch nicht
- ständige Bluetooth-Abbrüche. Soweit ich das aber in anderen Forenbeiträgen nachvollziehen kann, hängt dies mit der 8.0-Version zusammen. Meine Hoffnungen ruhen daher auf dem 8.1.-Update, da scheint es aber ja auch noch andere Probleme zu geben

Danke und Gruß
 

danielp

SHIFT Friend
Alpha Tester
22 September 2019
2.219
Hallo zusammen,

nutze nun seit gut 4 Wochen die Legacy-Version (8.0) auf meinem 6m und bin fast zufrieden. Kleinere Punkte/Probleme habe ich feststellen können, welche ich hier mal ansprechen wollte:

- funktionieren bei euch das ebay- und ebay-Kleinanzeigen App? Die Apps öffnen sich zwar, mehr geht aber auch nicht
- ständige Bluetooth-Abbrüche. Soweit ich das aber in anderen Forenbeiträgen nachvollziehen kann, hängt dies mit der 8.0-Version zusammen. Meine Hoffnungen ruhen daher auf dem 8.1.-Update, da scheint es aber ja auch noch andere Probleme zu geben

Hallo @floridarolf, willkommen im Forum!

Nutzt du ShiftOS-L mit microG?

Es gab bei den Vorabtests des Shift6mq eine Rückmeldung das die eBay Apps nicht mit ShiftOS-L und microG funktionieren. Gab damals keine Lösung und auch keinen Workaround!
Zum Shift6m gab es hier und hier die Meldung das es mit ShiftOS-L nicht funktioniert.

Die microG Wiki listet Apps auf mit denen es Probleme gibt. Die Seite sagt das die eBay App eventuell ab microG 0.2.11 funktionieren könnte. Bei eBay Kleinanzeigen ist die Lösung (die nicht wirklich eine Lösung ist) Versionen kleiner als 11.7.0 (der Kleinanzeigen App) zu nutzen.

Alles in allem liegt es daran das manche Apps Google Dienste benötigen welche ShiftOS-L nätürlich nicht mitliefert. In dem Sinne ist es kein Bug von ShiftOS-L sondern höchstens einer in microG welches ja die Google Dienste ersetzen soll. Dann müsste man das Problem dort deponieren. Allerdings gibt es laut der Liste schon drei offenen Bugs zu den Apps welche noch nicht behoben wurden. Daher wird man unter ShiftOS-L wohl auf diese Apps verszichten müssen solange es in microG keine Lösung gibt.
 
  • Like
Reaktionen: Webbi1264

floridarolf

Beta Tester
26 Mai 2021
6
Besten Dank für die schnelle Antwort.

Ja, ich benutze die ShiftOS-L-Version mit microG.
Ebay-Kleinanzeigen funktioniert nun, ebay tuts leider weiter nicht. Das ist aber nicht so schlimm.

Schade das die Bluetooth-Sache noch so Probleme macht...
 

danielp

SHIFT Friend
Alpha Tester
22 September 2019
2.219
Schade das die Bluetooth-Sache noch so Probleme macht...
Ja das wurde auch schon an verschiedenen Stellen [1].[2] berichtet. Vielleicht ist es wirklich mit Android 8.1 besser. Das Hauptproblem bei der neuen Beta scheint die Wiedergabe über Headsets welche über Klinke angeschlossen sind zu sein. Da gibt in bestimmten Fällen Probleme.

[1] https://forum.shiftphones.com/threads/bluetooth-probleme.1389/
[2] https://forum.shiftphones.com/threa...-wifi-workaround-hilfe-in-33.1785/#post-14242
 
  • Like
Reaktionen: Webbi1264

NoG....eFan

Alpha Tester
Beta Tester
14 Juli 2020
318
Ich habe gesucht aber nichts gefunden. Ist die Anleitung MicroG von[B] zyxwvu[/B] auch für Lineage Versionen anwendbar, oder funtzt das nur mit OS-L? :unsure: Naja, eigentlich meinte ich ob es schon so eine tolle Lösung (Anleitung) gibt, wie die von zyxwvu.
 
Zuletzt bearbeitet:

Revan335

Alpha Tester
Beta Tester
2 Juni 2016
164
Germany
Da microG auch auf anderen Android Derivaten läuft, läuft es auch unter LineageOS.

Dementsprechend ist Vorgehensweise für microG Installation nicht wirklich anders. Vielleicht sieht es ggf. mal anders aus.
 
  • Like
Reaktionen: NoG....eFan

@Lhotze

Alpha Tester
Beta Tester
21 Oktober 2020
321
Prinzipiell sollte die Anleitung (ab Teil 2) auf alle Android Version, unabhängig ob ShiftOS, AOSP, LineageOS, Omni, Paranoid und all die anderen Derivate anwendbar sein.

Einzig und alleine, ob die Versionen Signatur-Spoofing unterstützten macht einen Unterschied, da hiervon die vollständige Nutzung von MicroG (bspw. Einloggen in den PlayStore und Push-Benachrichtigungen) abhängig ist. Location Provider und BLE sollten davon aber unberührt bleiben. LineageOS bspw. unterstützt von Natur aus kein Spoofing. Das muss selbstständig in das Framework gepatcht werden (Anleitungen auf Github vorhanden) oder man benutzt einen entsprechenden LineageOS-Fork, der gepatcht ist und MicroG bereits drin hat (danke an NoG....eFan fürs ausbuddeln). Wenn allerdings eine unsupportet Rom genutzt wird, kommt man um das selbst patchen wohl meist nicht herum.
Mit Custom-Recovery kann man bis Android 10 übrigens über das Flashen einer entsprechenden ZIP von Nanodroid sowohl den Patch-Prozess als auch die MicroG-Installation komplett aus dem Recovery erledigen.

Greetz
 
  • Like
Reaktionen: NoG....eFan

NeuerUser84

Beta Tester
11 Oktober 2021
1
Liebe Shiftcrew,

wollte hier einfach nur mal kurz ein wirklich dickes Lob an euch aussprechen, find es echt megasuper dass ihr mit der L-Version eine Googlefreie OS-Alternative anbietet!! (y)(y) Als ich von der L-Version hörte und es dann auch mit der Umstellung auf meinem 5me so easy geklappt hat, war ich einfach megahappy! :LOL:

Hatte bis vor einem Monat noch ein altes Klapphandy, da ich einfach keine Lust auf ein Smartphone hatte (eben auch wegen des Googlezwangs und der ständigen Datenübermittlung). Mit dem L-OS macht es nun aber auch mir echt Spaß, ein Smartphone ohne Google nutzen zu können! Bin höchst zufrieden, nur Kleinigkeiten wie z.B. das nicht-abstellen können der Vibration bei Tastaturbedienung sind winzige Makel, jedoch völlig unwichtig für ein googlefreies OS!

Vielen lieben Dank, macht weiter so, kann euch nur weiterempfehlen!!!:giggle:(y)
 

danielp

SHIFT Friend
Alpha Tester
22 September 2019
2.219
nur Kleinigkeiten wie z.B. das nicht-abstellen können der Vibration bei Tastaturbedienung sind winzige Makel
Hallo NeuerUser84, willkommen im Forum!

Schön das du mit OS-L zufrieden bist!

Das sollte schon abstellbar sein! Hast du die Vibration in den Systemeinstellungen und in den Tastatureinstellungen deaktiviert?
 
  • Like
Reaktionen: Lamdarer

ugglycat

Beta Tester
24 Februar 2021
60
Hallo zusammen,
mir ist schon klar, dass eine Reihe von grundsätzlichen Fragen zu MircoG sicher hier schon behandelt wurden. Die Suchfunktion gibt auch eine große Anzahl von Treffern, aber
zu meinen Fragen habe ich bisher noch keine Antwort gefunden:
Auf meinem 6mq ist zur Zeit OS 3.4 L installiert.
Alle zusätzlichen Apps habe ich bisher aus F-Droid, Aptoide, oder über APKdownload installiert
-Funktioniert microG auch ohne Google-Konto und ist das überhaupt sinnvoll wenn ich doch Google-Apps nutzen möchte.
-Welche Vorteile hat ein Google-Konto.

Vielen Dank für Eure Unterstüzung - Ugglycat
 

Uli

SHIFT Friend
Alpha Tester
23 August 2018
505
MicroG funktioniert auch ohne Googlekonto.
Ein Googlekonto macht in der SOS-L Umgebung m.E. keinen Sinn.
 
  • Like
Reaktionen: NoG....eFan

Choreas

Beta Tester
11 Januar 2021
311
Hamburg, DE
Ein Googlekonto braucht es für bestimmte Dienstleistungen von Google. Google stellt z.B. den Playstore zur Verfügung, der sich aber dank bestimmter Projekte wie aurora anonym nutzen lässt, wenn man nichts kaufen will.
Google entwickelt das Betriebssystem Android. Ein grundlegender Teil von Android ist Open Source, weil Linux verwendet wird und dessen Lizenz Google verpflichtet, davon abhängige Bestandteile ebenfalls Open Source zu lassen.
Alles, wo Google draufsteht, also Playstore, Maps usw., ist die eigene Arbeit und Eigentum von Google. Android ist das auf Linux basierte Betriebssystem der meisten Smartphones auf der Erde. Daraus ergeben sich die Antworten auf deine Fragen, wenn du "Android made by google" von "Dienstleistungen made by Google" trennst.
 

Martinuschka

Beta Tester
31 Mai 2019
64
Wird das Projekt Ubuntu Touch denn noch weiter verfolgt? Ich hatte vor Jahren nur mal gehört dass es auf einem BQ aquaris eingesetzt werden sollte und dann aber eingestellt wurde...
 

@Lhotze

Alpha Tester
Beta Tester
21 Oktober 2020
321
Wird das Projekt Ubuntu Touch denn noch weiter verfolgt?
Nicht mehr von Canonical, dem ursprünglichen Entwickler von Ubuntu Touch und den Ubuntu PC Systemen. Allerdings von einer kleinen Community, die nicht aufhört...😂

Und es kommen auch gelegentlich mal neue Geräte hinzu oder alte werden gedroppt. Geht mittlerweile leichter, da man über ein Mittelsystem den Android-Kernel zum Port nutzen kann. Leider ist das glaube ich nur bis Geräte mit Android 9 Release aktuell "problemfreier" möglich. Für Android 10 Geräte (wie das Shift 6mq) ist hier noch ein größerer Feinschliff notwendig (unter: Halium 10 documentation release).

Das BQ Aquaris M10 ist eines der Geräte, die übrigens mit vollständiger UT Unterstützung laufen 😉. Für andere Aquaris Geräte gibt es aber auch Releases. Aktuell sind es etwa 77 Geräte, von denen aber nicht alle aktiv gemaintained werden.

Greetz
 

ugglycat

Beta Tester
24 Februar 2021
60
MicroG funktioniert auch ohne Googlekonto.
Ein Googlekonto macht in der SOS-L Umgebung m.E. keinen Sinn.
In den Einstellungen von microG wir danach gefragt, ich wollte nur die Meinung von Erfahrenen Nutzern hören.
Vor einiger Zeit habe ich schon mal Erfahrungen mit einem Goggle-Konto gemacht, das war alles ziemlich nervig.!
Also auf jeden Fall, erst mal ohne Konto.
Ein Googlekonto braucht es für bestimmte Dienstleistungen von Google. Google stellt z.B. den Playstore zur Verfügung, der sich aber dank bestimmter Projekte wie aurora anonym nutzen lässt, wenn man nichts kaufen will.
......
Alles, wo Google draufsteht, also Playstore, Maps usw., ist die eigene Arbeit und Eigentum von Google. Android ist das auf Linux basierte Betriebssystem der meisten Smartphones auf der Erde. Daraus ergeben sich die Antworten auf deine Fragen, wenn du "Android made by google" von "Dienstleistungen made by Google" trennst.
...ok, wenn man z.B. Kontakte und Kalender synchronisieren will, braucht man die "Dienstleistung" und damit auch ein Konto.
Deshalb wäre ja ubuntu touch die einzig echte g....e freie Alternative @amartinz 😍
...in Ubuntuusers steht dazu folgendes : Ubuntu Touch. Man möchte wohl in absehbarer Zeit die alte Basis "16.04" durch die relativ neue "20.04" ersetzen.

zunächst schon mal vielen Dank - ugglycat
 

Revan335

Alpha Tester
Beta Tester
2 Juni 2016
164
Germany
@ugglycat
Man braucht aber nur die Dienstleistungen wenn man keine Alternativen nutzt/kennt.

Das einzige was ich von Google brauche ist der PlayStore wegen Käufen und Apps die es anderweitig nicht gibt.

Für andere gibt es Alternativen. Kalender, Kontakte, Maps, Drive .....

Gibt hier im Forum auch nen Freiheit vs. Google Thread mit Beispielen nicht nur für Google.
 

Roever

Beta Tester
26 Juli 2018
443
Aus dem F-Droid musst du sog. "Backends" installieren, die dir deine Position angeben können. Hier und hier werden verschiedene vorgestellt. Ich habe diese 3 installiert:
  1. MozillaNlpBackend
  2. Deja Vu - A local RF based backend
auch von mir nochmal danke für diese topp anleitung.
habs grade auf dem 5me installiert, diese zwei behindern sich jedoch gegenseitig. ist das nur als alternative gemeint, oder sollten die beide gleichzeitig laufen können?
btw, gibt es eine möglichkeit einzelene threads zu durchsuchen? ich könnte mir vorstellen dass die frage schon mal gekommen ist, habs aber beim durchgehen nicht gesehen, sind aber ja auch mittlerweile 9 seiten :D
danke
 

sh^fty

Beta Tester
26 Oktober 2021
2
ist das nur als alternative gemeint, oder sollten die beide gleichzeitig laufen können?
Du kannst so viele location backends aktivieren wie du möchtest (deswegen sind es ja einzelne switches). Bei einer Anfrage wird derjenige backend bevorzugt, der die Location mit der besten Genauigkeit liefert.

Dazu noch ein paar Tipps:
  • die OpenCellID hat die größte Funkmasten-Datenbank (~10x größer als Mozilla's MLS). Diese kannst du mit dem LocalGsmNlpBackend backend beziehen, welches die OpenCellID-Datenbank für gewünschte Länder (und Bänder) herunterlädt und offline verfügbar macht. Dazu brauchst du jedoch einen OpenCellID API key, andernfalls kann es nur Mozilla's MLS beziehen.
  • MozillaNlpBackend nutze ich nur für die WiFi-Datenbank.
  • Deja Vu backend ist auch sehr sinnvoll: es liefert sehr schnell die Location für Orte die man oft wiederbesucht. Es legt eine lokale Datenbank von gefunden Cells & WiFi IDs an, welche mit deiner derzeitigen Location assoziiert werden; es optimiert sich über die Zeit, d.h., deren Verlässlichkeit.
 

Roever

Beta Tester
26 Juli 2018
443
Hier registrieren für nen api key: https://opencellid.org/register.php
Api Keys sind sowas wie passwörter, i.d.R. muss man sich dafür registrieren.
Hab ich geschafft, was mir.das für die backends bringt habe ich noch nicht verstanden. Finde dazu auch keine Anleitung in deren wiki, was wahrscheinlich am mangelnden Vorwissen liegt. Wenn das bei der Positionsbestimmung so viel bringt lohnt es sich da.vielleicht einen extra Thread mit Anleitung aufzumachen?
 

Choreas

Beta Tester
11 Januar 2021
311
Hamburg, DE
Ich benutz das backend nicht, aber ich vermute, dass dein Key in den Einstellungen der App eingetragen wird.
Edit: und es wird vermutlich, so wie @sh^fty gesagt hat, dafür Sorgen, dass dein Backend die opencellID api als zusätzliche Datenquelle nutzen kann. Sonst kann diese api nicht als Quelle genutzt werden. Mit api key also mehr Daten.
 
Zuletzt bearbeitet:

sh^fty

Beta Tester
26 Oktober 2021
2
Hab ich geschafft, was mir.das für die backends bringt habe ich noch nicht verstanden. Finde dazu auch keine Anleitung in deren wiki, was wahrscheinlich am mangelnden Vorwissen liegt.
Eigentlich steht alles hier: gitlab.com/deveee/Local-GSM-Backend (Englisch) und @Choreas hat es schon recht gut zusammengefasst. Ich beschreib aber nochmal die einzelnen Schritte:
  1. microG Settings > Location modules > GSM Location Services > Configure/Konfigurieren > "Bürger-menü" oben links > Advanced Settings / Erweiterte Einstellungen
    • unter OpenCellID Access Token dein OpenCellID API key eintragen;
    • unter MCC Filter jene Länderkennungen angeben, die du brauchst (siehe Liste auf wikipedia). Für diese Länder werden die Cell IDs aus den Online-Datenbanken heruntergeladen und auf deinem Gerät Offline verfügbar gemacht;
    • (optional) des weiteren könntest du auch noch einen MNC Filter setzen (siehe Liste auf wikipedia), um sich nur auf bestimmte Betreiber zu beschränken (z.B. um die Offline Datenbank klein zu halten). Damit bin ich jedoch nicht vertraut und könnte im schlimmsten Fall die Ortungs-Genauigkeit reduzieren.
  2. "Burger-menü" oben links > Settings/Einstellungen;
    • auswählen, welche Datenbanken genutzt werden sollen; ich hab Mozilla & OpenCellID ausgewählt;
    • (untendrunter werden jetzt deine gewählten Länder mit Namen aufgelistet).
  3. "Burger-menü" oben links > Database/Datenbank > Update Database/Datenbank aktualisieren;
    • jetzt eine Weile warten; die Online-Datenbank wird heruntergeladen, durchsucht, und nur die relevanten Einträge abgespeichert.
Sobald es fertig ist, kannst du OpenCellIDs (& Mozilla's IDs) nutzen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ina71

Alpha Tester
Beta Tester
30 April 2019
70
Leute, das klappt bei mir nicht. MicroG ist ja schon installiert und die backends DejaVi. GSM und Mozilla sowie für Adressauflösung Nominatim.
Eine Option microG Settings > Location modules > GSM Location Services > Configure/Konfigurieren > "Bürger-menü" oben links > Advanced Settings / Erweiterte Einstellungen gibt es bei mir gar nicht.... kann somit meinen (danke für die Anleitung!) frisch erworbenen API key für OpenCellID gar nicht eingeben. Ansonsten wurden im FDroid bei Suche nach OpenCellID 1. GSMLocationNlpBackend ("App seems no longer maintained"), 2. TowerCollector (von Adam Zamojski)' und 3. Local GSM Location (von devee) angeboten. Welchen nehme ich?
Dank für euren Support
 

danielp

SHIFT Friend
Alpha Tester
22 September 2019
2.219
Es klappt nicht weil du das richtige Backend nicht installiert hast! Wenn man ein wenig zurückliest schreibt @sh^fty vom LocalGsmNlpBackend.
Um das und die Anleitung dafür dreht es sich.

Wenn man den Link anklickt findet man auch heraus das der Author deveee ist und das die App in F-Droid Local GSM Location heißt. Zum Beispiel passt der Quellcode in der F-Droid App und auf der F-Droid Homepage zusammen. Auch die Screenshots sind dieselben.
 
  • Like
Reaktionen: sh^fty

Ina71

Alpha Tester
Beta Tester
30 April 2019
70
Ah, hatte ich übersehen. die Antwort wäre also 3. Danke!
Installiert, neu gestartet und MicroG Settings wie beschrieben angepasst. nun wird die Datenbank erstellt....Und wenn alles gut geht, kann ich in 3 Wochen in Thailand Sendemasten sammeln...