Ein paar Infos zu 6mq/mu

bugjam

New member
Original poster
3 Mai 2019
3
Wie versprochen, teile ich hier mal die Infos, die ich auf meine Supportanfrage bekommen habe (die ich gestellt habe, bevor ich das Forum entdeckt hab); sind sicher auch fuer die Allgemeinheit interessant. Jeweils meine Frage und die Antwort von der lieben Deborah:
-----
- Habt ihr angedacht, eventuell auch einen Galileo-Empfaenger zu verbauen? Waere mir als ueberzeugtem Europaeer sympatisch, aber auch grundsaetzlich faende ich eine Alternative zusaetzlich zum GPS gut.
>Theoretisch würden unsere neueren Geräte (wie SHIFT6m, SHIFT5me) Galileo unterstützen, allerdings haben wir zur Zeit diese Funktion deaktiviert, weil bei internen Tests eine gewaltige Verschlechterung der Genauigkeit gegeben hat. Wir werden Galileo per OTA aktivieren, sobald wir die Genauigkeit für gut genug befinden.

- Wie kommt es, dass ein kapazitaetsmaessig kleinerer Akku als beim 6m geplant ist? Platzgruende, oder hat der Probleme gemacht?
>Die Aktuelle Akkutechnologie ist sehr von dem zur Verfügung stehenden Platz abhängig. Und da das SHIFT6mq etwas schmaler ist als das SHIFT6m, seht dort auch weniger Platz zur Verfügung. Unser Ziel ist es immer das maximale heraus zu holen.
Das SHIFT6mq konnten wir bisher noch nicht testen, erste Prototypen wurden noch nicht gefertigt.

- Vertrieb macht ihr nur selbst, gell?
>Ja, SHIFTPHONES werden primär über unseren Onlineshop (https://shop.shiftphones.com) verkauft. Du kannst aber auch gerne bei uns in Falkenberg vorbeikommen. Hierzu melde dich vorher kurz telefonisch, damit wir einen Termin vereinbaren können. Dort kannst du dann alle SHIFTPHONES selbst in die Hand nehmen, ausgiebig testen und alle Fragen loswerden die dich drücken. Du findest uns in 34590 Wabern-Falkenberg, im Gänsemarkt 6. Am ehesten wirst du Menschen zwischen 9 und 16 Uhr antreffen. Wir freuen uns auf dich!
Darüber hinaus gibt es in Karlsruhe den Fairware-Store (www.fairware.de), in Meitingen den Meitinger Coffeshop (www.meitinger-coffeeshop.de) und Freudenschrei in Saarbrücken (www.freudenschrei.org).
Wir als SHIFT haben uns entschieden ganz bewusst nicht bei den bekannten großen Händlern präsent zu sein.
Aus verschiedenen Gründen. Unter anderem wollen wir gern garantieren können, dass der Gewinn (der mit den Geräten gemacht wird) im Sinne unseres Zieles eingesetzt werden.
Unser Ziel: "So viel Gutes tun wie möglich und dabei so wenig Schaden anrichten wie möglich."
Zu dem ist es uns wichtig, dass jeder Interessierte bei einem Kauf eine ehrliche Beurteilung des Gerätes bekommt - mit Vor- und Nachteilen.
Wir sind zur Zeit dabei unser sog. SHIFTER Netzwerk auf zu bauen, wodurch es dann möglich sein wird, Geräte anzufassen und Erfahrungen zu dem Gerät von den Nutzern selbst zu bekommen. Wir sind leider gerade noch dabei, dies technisch aufzubauen.

- Warum wechselt ihr von MT zu Qualcomm als Prozessorlieferant? Das ist vermutlich sehr gut; Kumpel meinte, MT haette dem Fairphone 1 den Hals gebrochen, weil sie den Support fuer den Prozesor einestellt haben und gleichzeitig die Sourcen nicht rausgegeben haben, sodass es keine Android-Updates mehr dafuer geben konnte (glaube zumindest, so oder so aehnlich war das)
>Ein Qualcomm Prozessor war schon immer auf der Wunschliste, leider war das durch die begrenzten Finanzen nicht von Anfang an umsetzbar. Deshalb freuen wir uns um so mehr auf das SHIFT6mq.
Die Gründe sind ähnlich wie die von dir beschriebene Situation von Fairphone. Wobei das ganze Thema viel komplexer ist ...

- Evtl. warte ich auch auf das 6mu - das wird ja von den Specs sicher in keinem Punkt schlechter als das 6mq, vermute ich? Mein Laptop ist naemlich auch nicht mehr im Bestzustand, da wuerde ich mir das Bundle holen. Da hoffe ich dann, das ihr das wirklich in 2020 fertig kriegt - aber das kann man sicher schlecht vorhersehen...
>Wir haben das Ziel, dass die weiterentwickelten, neueren Geräte viel besser sind als die Vorgänger - sonst würden wir uns ja die Arbeit nicht machen :)
Auch die geplanten Specs die wir veröffentlichen versuchen wir einzuhalten oder zu verbessern. Das SHIFTmu ist in vielen Bereichen ein sehr viel besseres Gerät als das SHIFT6mq sein. Das Erscheinungsdatum ist tatsächlich schwer festzulegen. Der geplante Prozessor ist noch nicht verfügbar, deshalb sind wir u.a. auch von anderen Herstellern abhängig.
-----
Gruesse,

Hartmut (der sich mittlerweile tatsaechlich das 6mu-Bundle vorbestellt hat :))
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Uli

SHIFT Friend
Alpha Tester
23 August 2018
467
Ich denke der Fokus liegt derzeit auf der endlich bestätigten Googlezertifizierung, Versand weiterer 6mq, dann der Bugfixes incl. Downloadserver.... Viel mehr MA für die Konkretisierung des mu Projektes wird es nicht geben.
 
  • Like
Reaktionen: Martin S.

trainman261

Beta Tester
12 September 2020
126
Mitte 2023 scheint ein viel ehrlicherer Zeitpunkt zu sein (auch, wenn ich aufgrund der Technik vermute, dass es erst 2024 wird, aber mal sehen). Zumindest ist einem da ganz eindeutig klar: das ist eine sehr langfristige Geschichte.
Gut finde ich auf jeden Fall, dass da auf die Grafik geachtet wird, insbesondere, dass man mehrere Monitore anschließen kann. Was ich allerdings noch viel interessanter fände wäre, wenn man eine externe Grafikkarte anschließen könnte. Dann würde es auch ausreichen, wenn man vielleicht nur ein oder zwei Monitore anschließen könnte, dafür könnte man aber eine Grafikkarte anschließen, die z.B. 4 oder 5 Monitore unterstützt, falls notwendig. Dann wären die Anforderung an die Leistung vom mu nicht ganz so hoch im Grafikbereich, aber man könnte immer noch mehr anschließen, also wäre das nicht so ein großes Thema.
Gewundert hat mich das mit der Funktechnologie. Wie wollen sie das erreichen? Ein neuer Funkstandard zu entwickeln ist alles andere als einfach... und dann ist noch die Frage, ob das wirklich auf WLAN aufbauen sollte (man will vielleicht eher unabhängig vom WLAN sein, gerade wenn man mit dem Tablet-Dummy unterwegs ist). Ich sehe es allerdings noch nicht passieren, da ist es mit etwas verkabeltes (USB-C bzw. Thunderbolt bietet da einiges an und wird in den kommenden Jahren sicher noch mehr anbieten) vielleicht besser. Aber wenn sie es schaffen sollten (und es auch funktioniert)... Respekt.
EDIT: Noch eine Frage: wieso wird die Tastatur vom mu immer mit dem Mac-Layout dargestellt? :unsure:
EDIT 2: An verschiedenen Stellen müsste man das auch noch aktualisieren, da steht noch Fertigstellung 2021...
EDIT 3: Es wurde mal anderswo darüber gesprochen, dass SHIFT die Entwicklungen der RISC-V-Prozessorarchitektur verfolgt. Ist das in der näheren Auswahl? Das wäre wirklich sehr spannend...
EDIT 4: wieso liegt da immer eine verkabelte Brille in den Fotos? 🧐
 
Zuletzt bearbeitet:

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
19 März 2018
915
26
Wolfsberg, Austria
Wir verfolgen auch die Entwicklungen von eGPUs.
Das sind nur mal die jetzigen Gedanken und auch nicht sehr tief ausgeführt, da nicht jeder nachvollziehen kann was wir meinen, wenn wir technisch werden :)


EDIT: Noch eine Frage: wieso wird die Tastatur vom mu immer mit dem Mac-Layout dargestellt? :unsure:
Die Renderings haben sich seit Ewigkeiten nicht verändert. Es kommt eine universelle Tastatur.

EDIT 3: Es wurde mal anderswo darüber gesprochen, dass SHIFT die Entwicklungen der RISC-V-Prozessorarchitektur verfolgt. Ist das in der näheren Auswahl? Das wäre wirklich sehr spannend...
Ja, das ist noch relevant für uns. Wie gesagt, wir verfolgen sehr viel und wollen dann das Beste für das Projekt auswählen :)

EDIT 4: wieso liegt da immer eine verkabelte Brille in den Fotos? 🧐
Alte Renderings, sollte mit der neuen Funktechnologie dann nichtmehr notwendig sein ;)

EDIT 2: An verschiedenen Stellen müsste man das auch noch aktualisieren, da steht noch Fertigstellung 2021...
Gebe ich ans Team weiter, danke!
 

bharder

Ben
SHIFT Staff
9 Januar 2015
215
Eine paar kleine Ergänzungen von mir:

EDIT: Noch eine Frage: wieso wird die Tastatur vom mu immer mit dem Mac-Layout dargestellt?
Wie Alex sagte, sind die Renderings schon etwas älter. Um dir schonmal einen Eindruck zu machen wir die Tastatur aussehen wird, kannst du den aktuellen Blogartikel vom SHIFT13mi anschauen. Die Tastatur entwickeln für das SHIFT13mi und SHIFTmu.

EDIT 2: An verschiedenen Stellen müsste man das auch noch aktualisieren, da steht noch Fertigstellung 2021...
Ja das war bewusst noch so, wir wollten erst die Vorbesteller über ein Newsletter informieren, damit sie persönlich als erstes informiert werden. Jetzt wo das NL verschickt wurde haben wir auch die Zeiten überall angepasst. Trotzdem danke für das aufmerksame Lesen und deine Hinweise :)

EDIT 4: wieso liegt da immer eine verkabelte Brille in den Fotos? 🧐
Klar wird die Brille per Funk funktionieren :) aber sie muss ja auch aufgeladen werden ;-)
 
  • Like
Reaktionen: Webbi1264