Shift 6m ins Wasser gefallen

Cornelius

New member
Aug 13, 2019
3
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Hallo Zusammen,

Ich habe mein Shift jetzt seit ca. 4 Monaten und bin bisher sehr zufrieden.

Aktuell bin ich im Urlaub und bin während einer Bootsfahrt zusammen mit meinem Rucksack (und somit auch meinem eingeschalteten Shift-Phone) im Wasser gelandet. Der Rucksack war komplett unter Wasser, ebenso das Shift-Phone. Es war dummerweise eingeschaltet. Ich habe sofort den Akku entnommen und es in der Folge im Backrohr bei ungefähr 30° für mehrere Stunden getrocknet.

Versuchsweise habe ich dann den Akku eingelegt und konnte ein Geräusch hören, als würde ein kleiner Funken überspringen (manchmal hört man dieses Geräusch auch, wenn man einen Stecker an die Steckdose anschließt). Als ich die Einschalte-Taste gedrückt habe, hat es mir das Shift-Logo angezeigt, aber nicht mit dem Hochfahren begonnen.

Ich habe das Shift-Phone dann noch - wieder ohne Akku - für ca. 24h in einen Sack mit Reis eingelegt. Wenn ich nun den Akku einlege und die Einschalte-Taste drücke, bekomme ich keine Reaktion mehr.

Hier meine Frage(n): Kann ich das Shiftphone noch retten?
Auf dem Handy ist mein Rückfahrticket um aus dem Urlaub wieder nach Hause zu kommen eingespeichert. Ich habe bereits gecheckt, aber ich habe sonst keine Möglichkeit mehr, an das Ticket heran zu kommen.Vermutlich werde ich ein neues Ticket kaufen müssen.
Sofern das nichts mehr wird, welche Module werde ich vermutlich ersetzen müssen? Oder ist das gesamte Teil damit Geschichte?

Ich würde mich über Hilfe freuen.

Mit freundlichen Grüßen,
Cornelius
 

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
670
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
es wurde bereits einige Male berichtet, daß ins Wasser gefallene Handys gerettet werden konnten.... Ich schätze mal, daß der Akku ersetzt werden muß. Kontaktiere mal den support. Wahrscheinlich mußt Du Dein Fon einschicken und bekommst dann Nachricht, was gemacht werden muss.
 

Cornelius

New member
Aug 13, 2019
3
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Danke für die Info. Daran, dass der Akku getauscht werden muss, hätte ich nicht als Erstes gedacht. Ich dachte eher, dass ein Handy auch so etwas wie ein Netzteil hat und dieses zuerst getauscht werden muss.

Ich habe zum Glück direkt einen zweiten Akku mitbestellt als ich das Handy gekauft habe, und habe diesen zu Hause liegen. Von dem her geht es ja vielleicht.

Danke für die Hilfe.
 

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
670
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Mit 'Netzteil' meinst Du wahrscheinlich die Ladebuchse, also den Bereich, an dem der Strom im Handy ankommt? Das war tatsächlich bei meinen alten unsmarten Nokias immer der Schwachpunkt. Kann beim Shift ausgetauscht werden.
Wenn das mit dem Ersatzakku nicht funktioniert, würde ich sicherheitshalber das Handy einschicken.
Zum Akku noch einen Hinweis: wenn der sich aufbläht, solltest Du ihn nicht mehr nutzen.
Ist das Ticket auf dem internen Speicher oder auf einer extern formatierten Speicherkarte? Im letzteren Fall gibt es vielleicht nette Menschen, mit deren Hilfe Du die Speicherkarte auslesen und das Ticket ausdrucken kannst.
Hattest Du die Möglichkeit, das Gerät nach dem Unfall auseinanderzunehmen?
 

Cornelius

New member
Aug 13, 2019
3
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Die "Austauschbarkeit" der Einzelteile war einer der Hauptgründe, weshalb ich mich für das Shiftphone entschieden habe.

Der Akku zeigt bisher keine Abweichungen vom Normalen. Ich habe ihn aber auch jetzt nicht mehr im Handy verbaut. Das Ticket ist leider auf der internen Festplatte, bzw. auf einem App, dass diese speichert. Und dieses App ist natürlich auf der internen Festplatte installiert.

Da ich das Werkzeug, das man mit dem Shiftphone geliefert bekommt, leider zu Hause habe, habe ich das Gerät noch nicht auseinander genommen. Das werde ich machen, sobald ich wieder zu Hause bin. Schon nur um sicherzugehen, dass keine Wassertropfen mehr irgendwo sind und das Gerät tatsächlich komplett trocken ist.

Danke für die Hilfe.
 

Roever

Beta Tester
Jul 26, 2018
363
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Viele Apps kann man ja auch über den Browser erreichen. Vielleicht bekommst du dein Ticket so wieder! Anderes Handy oder tablet. Vllt PC. Beim Wasser ist meines Wissens nach das größte Problem Restwasser auf der Platine. Da du es schon an hattest ist die Platine entweder hin oder nicht. Aber warte mal ab, man weiß ja nie. Wäre cool wenn du uns auf dem laufenden hältst, dann wissen wir was uns ggf. Erwartet :) dir alles gute.
 

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
670
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
es gibt einen weiteren Thread zum Thema naß gewordenes Handy: https://forum.shiftphones.com/threads/shiftphone-nass-geworden.1680/
Ich habe mal nach einem ins Wasser gefallenen Handy den Tip bekommen, das Gerät komplett in Alkohol zu legen. Der verdrängt das Wasser, sodaß das Metall nicht korrodieren kann. Ich konnte es leider nicht ausprobieren, da das bei der Arbeit passiert ist und da nicht an Alkohol ranzukommen war. Eingeschränkt funktioniert es wieder, der Akku war allerdings hinueber und Laden funktioniert nur eingeschränkt.
 

boheme

Member
Feb 6, 2019
42
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m, SHIFT6mq, SHIFT7
Ja, das gute alte Alkohol-Bad. Aber bitte nicht irgendeine Flasche Fusel aus'm Schrank nehmen! Stattdessen aus der Apotheke Isopropanol besorgen. Darin die (im besten Fall ausgebauten) Komponenten baden und anschließend lufttrocknen lassen und ggf. abermals in Reis legen. Nicht föhnen oder so, zu große Hitze könnte noch für ganz andere Probleme sorgen.

Das Alkoholbad kann leichte Korrosion lösen und verdrängt etwaige Wasserreste - wenn allerdings zwischen dem unbeabsichtigten Tauchgang und dem Rettungsversuch bereits mehrere Tage vergangen sind, steigt die Gefahr, dass bereits Teile in Mitleidenschaft gezogen worden.

Kontraproduktiv können auch bereits die Versuche gewesen sein, das Gerät zu starten. Die beschriebenen Geräusche "überspringender Funken" wecken bei mir eher keine Hoffnung für dein Shift...

Erste Maßnahme bei Wasserschaden sollte immer sein: Akku raus und draußen lassen, bis sichergestellt würde, dass die Platine trocken ist!

Offtopic: lass Mal Deine Hauselektrik checken, auch da sollte beim Einstecken von Steckern in Steckdosen kein Funke hörbar überspringen...
 
  • Like
Reactions: blackcat and Roever