SHIFT13mi - Wünsche und Anregungen

Nicolo

Beta Tester
30 April 2021
13
Hallo!
Weiß jemand von Euch, wie die Verbindung zwischen Bildschirm und Tastatur gelöst wurde.
Ich habe 2x bei shiftpone angefragt, aber keine wirkliche Antwort erhalten. Es wurde mir Photos versprochen, die ich dann doch nicht bekommen habe.
Mir geht es um die Frage, wie stabil die Verbindung ist und ob sie je nach Sitzostion veränderbar ist.
Da das mi13 ist ja auch als Arbeitsgerät konzipiert ist, ist die Frage der Ergonomie - je nach Arbeitsposition - des Gerätes für mich wichtig.
LG Nico
 
Zuletzt bearbeitet:

Mamagotchi

Active member
3 August 2020
75
@Nicolo soweit ich das veratanden habe, wird beim Shift13mi auf ein Faltmechanismus ähnlich wie bei den ersten iPads gesetzt. Es wird damit also genau einen fixen Winkel geben. Das ist meiner Meinung nach einer der größten Minuspunkte am Gerät.
 

Nicolo

Beta Tester
30 April 2021
13
@Nicolo soweit ich das veratanden habe, wird beim Shift13mi auf ein Faltmechanismus ähnlich wie bei den ersten iPads gesetzt. Es wird damit also genau einen fixen Winkel geben. Das ist meiner Meinung nach einer der größten Minuspunkte am Gerät.
Da sehe ich auch so, ohne aber genau den Mechanismus zu kennen. D.h. wie stabil ist der Faltmechanismus?

Es kann ja alles seinen Sinn haben. Aber es wär schon schön ein paar Details zu kennen.
 

Mamagotchi

Active member
3 August 2020
75
Bei dem Bild aus dem Shop sieht man es vom bisherigen Bildmaterial am besten.

shop_shift13mi_white.jpg

Im Video (siehe Seite 3 vom Thread) sieht man auch kurz, wie Carsten das Shift13mi kurz ankippt und somit von der Tastatur etwas löst (ca. bei 1:55).
 
Zuletzt bearbeitet:

Nicolo

Beta Tester
30 April 2021
13
Bei dem Bild aus dem Shop sieht man es vom bisherigen Bildmaterial am besten.

Anhang anzeigen 3588

Im Video (siehe Seite 3 vom Thread) sieht man auch kurz, wie Carsten das Shift13mi kurz ankippt und somit von der Tastatur etwas löst (ca. bei 1:55).

Danke für den Hinweis!
Werde es weiter beobachten und bin gespannt.
Im Prinzip finde ich das Projekt sehr gut.
Mit meinem 6mq bin ich inzwischen auch zufrieden und das neue Update steht ja an.
LG Nico
 
  • Like
Reaktionen: Mamagotchi

floridarolf

Beta Tester
26 Mai 2021
6
Gibt es einen neuen Stand zum Beta-Programm? Auf der Statusseite ist weiterhin "Versandplanung" als aktueller Status eingetragen. Dennoch frage ich mich ob der geplante Liefertermin Ende Oktober (laut Shop-Seite) realistisch ist.

Hat jemand bereits eine Zusage zum Beta-Programm erhalten?

Danke und Gruß
 

Mamagotchi

Active member
3 August 2020
75
@floridarolf ich zitiere einfach mal die Statusseite.

Beta-Programm​

Die Bewerbungsphase für den Betatest ist abgeschlossen. Kurz bevor wir mit dem Betatest starten können, werden wir die verfügbaren Testplätze verteilen und alle Bewerber informieren. Aktuell scheint es so, als können wir über 50 Prozent aller Betatest-Bewerber ein SHIFT13mi zukommen lassen. Wir versuchen noch mehr Betatestplätze zu ermöglichen.
Falls du Fragen zum SHIFT13mi hast, darfst du dich gerne an unseren Support wenden. Bitte vermeide Rückfragen zu deiner Betatest-Anfrage und dem Stand der Auslieferung.


Mit meinem 6mq bin ich inzwischen auch zufrieden und das neue Update steht ja an.
Na das klingt ja sehr gut. Bin nicht im Beta-Programm. Kannst du verraten, ob es auf Android 11 hoch geht oder ob es ein Pflege-Update unter Android 10 ist?
 

danielp

SHIFT Friend
Alpha Tester
22 September 2019
2.219
Na das klingt ja sehr gut. Bin nicht im Beta-Programm. Kannst du verraten, ob es auf Android 11 hoch geht oder ob es ein Pflege-Update unter Android 10 ist?
Es ist ein Update für Android 10.
Android 11 wird es mit ziemlicher Sicherheit nicht geben und es geht vermutlich direkt auf Android 12.
 
  • Like
Reaktionen: Mamagotchi

DLV

Beta Tester
7 Oktober 2020
36
Mmh ein recht ernüchterndes Update für mich. Die Hoffnung, dass das 13mi für mich noch rechtzeitig kommt, kommt langsam ins Trudeln. Aber gut, für verspätet gelieferte Komponenten kann in diesem Jahr wirklich niemand was.

Loben will ich die Kommunikation. Ich finds super, dass die Statusanzeige so regelmäßig aktualisiert wird und mir ist auch klar, dass da nicht immer der riesen Fortschritt drin sein kann. Wie groß der Sprung von "DVT2: in Arbeit" auf "DVT2: abgeschlossen, dafür neu eingeführtes DVT3: in Arbeit" ist, ist von außen natürlich schwer einzuschätzen. Der Text klingt aber als wäre das Problem tatsächlich am Rande der Lösung - das wäre natürlich prima.

Ich freue mich auch darüber, dass nochmal ein ShiftTalk gemacht wird. Das Format fand ich schon beim 6mq wahnsinnig spannend, eine wirklich tolle Idee - wer macht sowas sonst noch? Der Talk soll aber ja nun am 20.10. stattfinden. Wenn wir dann nochmal tiefer mit in die Situation genommen werden, klingt mir das nicht, als wäre Ende Oktober noch haltbar - sonst würde man im Talk ja nur noch den Versand ankündigen. Das würde zwar meinen Humor treffen, ist aber vermutlich nicht die Absicht. :LOL:

Tippen würde ich mal, dass die Standard-Versand-Geräte eher wieder Weihnachtsgeschenke werden. Da bleibt also die Hoffnung, vorher beim BetaTest dabei zu sein.
 

Mamagotchi

Active member
3 August 2020
75
Heute ist ja endlich Windows 11 veröffentlicht worden, auch wenn es mal wieder nicht alle Funktionen beinhaltet, die Microsoft gezeigt hatte. Typisch.

Aber ich kann es kaum erwarten, das Shift13mi dann bald wirklich in den Händen halten zu können.
 

jackamo

Beta Tester
23 August 2021
10
Interessant mit Win11 wäre dann, ob das Shift den geforderten TPM Chip besitzt... Sonst würde das ja erstmal schwierig
 

Nicolo

Beta Tester
30 April 2021
13
Interessant mit Win11 wäre dann, ob das Shift den geforderten TPM Chip besitzt... Sonst würde das ja erstmal schwierig
Alles oberhalb der 8. Generation soll kompatible sein.
Mein aktuelles Laptop (Chip 6.Generation) hat schon eine Fehlermedung angezeitgt. Nicht für 11 nutzbar.
 

Mamagotchi

Active member
3 August 2020
75
Es steht in der Statusseite, dass das Shift13mi nach aktuellem Stand kompatibel zu Windows 11 sein wird. Da Microsoft die Anforderungen nicht weiter angepasst hat, ist das Shift13mi also mit Windows 11 kompatibel. Die andere Frage ist dann, ob der Nutzer Windows 10/11 möchte oder doch lieber eine Linux Distribution wählt.
 
  • Like
Reaktionen: blackcat

30Ralf66

Active member
21 März 2015
162
55
Hallo ich hätte mal eine frage sind ja doch viele hier die sich scheinbar sehr gut mit der Materie Computer auskennen,was uch jetzt nicht gerade tue.
Ich lese hier immer vom Windows oder Linux Betriebssystem besteht aber auch die Möglichkeit android als Betriebssystem zu nehmen?
Gr.Ralf
 

@Lhotze

Alpha Tester
Beta Tester
21 Oktober 2020
321
Android ist zwar von Grund auf ein Linux, allerdings ist das für "echte" Leistungsstarke Computer eher schwierig umzusetzen. Die sind so stark von ihrer Hardware fragmentiert und in ihren Teilen so variabel, dass es Android da eher schwer haben wird. Bei Linux und Windows läuft viel auf "so ist das Grundmodell und der Rest wird nachinstalliert"-Basis. Bei Android läuft es eher auf "Jetzt haben wir im Grundmodell alles drin, darf sich bloß nix ändern"-Basis.

Die einzigen Computer, die mir bekannt sind, die auch mit Android laufen sind Einplatinenrechner ohne großartig Grafikkarte, Soundkarte etc wie bspw. den Raspberry PI oder die Echo-Geräte von Amazon. Das hat den Grund, dass diese Geräte vom Aufbau und der Architektur sehr nah an den Smartphones dran sind. Ich glaube sogar mal irgendwo aufgeschnappt zu haben, dass die Arm64 Android-Prozessoren mit den Arm64 PC-Prozessoren in keiner Weise vergleichbar sind.

Wer Android auf dem Rechner haben will nutzt einen Emulator, nativ wird da aber eher nichts gehen.

Greetz
 

Dagaz

Member
2 April 2021
29
Münster
Hallo ich hätte mal eine frage sind ja doch viele hier die sich scheinbar sehr gut mit der Materie Computer auskennen,was uch jetzt nicht gerade tue.
Ich lese hier immer vom Windows oder Linux Betriebssystem besteht aber auch die Möglichkeit android als Betriebssystem zu nehmen?
Gr.Ralf

Es gibt durchaus das schon von @danielp erwähnte BlissOS. Wie gut das auf einem x86_64 Prozessor läuft, kann ich nicht beurteilen. (Auf meinem AMD Ryzen 7 2700X habe ich es nicht ordentlich zum laufen bekommen, allerdings war zum Testzeitpunkt bekannt, dass AMD-CPUs nicht gerade gut unterstützt wurden.)

Falls man aber tatsächlich ein Shift13mi kaufen wollen würde, um ein Andoid drauf zu machen, würde sich für mich sofort die Frage ergeben, warum man nicht lieber ein Android Tablet des oberen Preissegments für die Hälfte des Preises anschafft. - Gut, man wird dann sehr schnell zu merken, dass Google ein "Android auf dem Tablet" vollkommen egal geworden ist. Also wäre es da schon sinniger, sich direkt ein Chromebook zu kaufen, welches Andorid-Apps ausführen könnte.

Aber meine Frage wäre eher: Worum es bei der Frage nach Android? Das Shift13mi ist technisch eher ein kleines Notebook mit Touchscreen und entsprechender Hardware. Wer so etwaswas kauft, will das Teil in der Regel mit einem System betreiben, in dem man "Desktop-Sachen" machen kann. Bei vielen dieser Sachen (wie z.B. Textverarbeitung, Fotobearbeitung etc.) merkt man in Android sehr schnell, dass Tablets vor allem überteuerte "Daddel-Teile" sind, mit denen man kaum produktiv arbeiten kann, weil das Software-"Angebot" für Prokuktivzwecke für Android vollkommen inakzeptabel ist. Ich merke das immer sehr deutlich, wenn ich mal mein Google Pixel C (was auch eine "richtige" Tastatur hat) mal für Notizen auf eine Tagung mitnehme. Faktisch bleibt das dann auf dem Niveau von "plain text Notizen". Was ich dann wirklich will ist LibreOffice, wovon die Androidversion IMHO vollkommen unbenutzbar ist. (Und nein, Word 365 für Android ist keine Alternative! Weder beim Funktionsumfang noch beim Datenschutz.) Die Problematik ist da auch durchaus auf viele anderen Bereiche übertragbar. Hinzu kommt noch, dass auch Entwickler immer weniger Apps für Tablets optimieren. Aus meiner Sicht wäre deshalb vollkommen irrational, auf dem Shift13mi ein Android als Hauptsystem betreiben zu wollen. Insofern liegt es nahe, dass es hier im Forum "nur" um Windows und Linux geht.
(Wobei der Hinweis auf BlissOS vorhin durchaus direkt mal wieder meinen "auf einer zweiten SSD Ausprobieren wollen (weil es geht!!!)"-Reflex getriggert hat. *hüstel*)
 

Mamagotchi

Active member
3 August 2020
75
Hallo ich hätte mal eine frage sind ja doch viele hier die sich scheinbar sehr gut mit der Materie Computer auskennen,was uch jetzt nicht gerade tue.
Ich lese hier immer vom Windows oder Linux Betriebssystem besteht aber auch die Möglichkeit android als Betriebssystem zu nehmen?
Gr.Ralf
Mit Windows 11 ist es geplant (2022) Android-Apps aus dem Amazon-Store laden und abspielen zu können. Das Ganze muss man aber mit Vorsicht genießen, da etwas ähnliches damals auch für Windows 10 geplant und angekündigt wurde. Es gibt aber unter Windows auch noch die App "Mein Telefon", worüber du dein Smartphone mit dem PC verbinden kannst.
 

trainman261

Beta Tester
12 September 2020
159
Und eins sage ich noch dazu: man muss beachten, dass bei all diesen Alternativen die Google-Dienste erstmal nicht drauf sind, und SafetyNet bei denen vielleicht erstmal mit hängen und funktionieren könnte, aber langfristig die Aussichten nicht toll sind. Dabei "brauchen" viele Apps das (bzw. funktionieren nicht ohne). Schon alleine der Fakt, dass das 13mi nicht exklusiv mit Android bootet ist genug, dass Google da nicht mitmacht.
Hoffentlich bleibt der Zustand nicht mehr lange so, Google hat wegen dem Ganzen in Südkorea schonmal die größte Strafzahlung der südkoreanischen Geschichte bei solchen Themen aufgetischt bekommen (was leider allerdings für Google trotzdem eine ziemlich kleine Menge ist), aber riesige Hoffnung habe ich dembezüglich nicht.
 
  • Like
Reaktionen: 30Ralf66 und Dagaz

30Ralf66

Active member
21 März 2015
162
55
Hallo, erstmal danke für die ganzen Antworten ich habe mir schon gedacht, dass meine Frage auf Unverständnis stößt und sich manche denken, warum möchte der Dödel denn Android installieren wenn er Linux oder Windows darauf installieren kann, es ist ganz einfach so einen PC haben wir und ich brauche nicht wirklich ein Laptop das es in meinem Fall natürlich besser wäre ein Tablet zu kaufen stimme ich zu bloß bin ich ja hier bei Shift gelandet, weil ich Wert lege auf eine faire Herstellung und die ist bei den jetzigen Herstellern von Tablets und Smartphones ja nicht gegeben.Ich habe damals auch eigentlich das SHIFTmu Bundle (von dem ich ausgegangen bin, dass man das Tablet mit Android betreiben kann und alternativ Linux oder Windows installieren kann) bestellt und erst später gab es ja dann die Möglichkeit auf das SHIFT13mi zu wechseln. Darum auch jetzt hier meine Frage aber so wie ich jetzt sehe muss man da doch erstens sehr viel Wissen und interesse aufbringen und das fast schon hobbymäßig machen (und da habe ich dann doch eher andere Interessen und Hobbys)
Dann wäre es für mich wahrscheinlich dann doch besser das SHIFTmu zu warten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dagaz

Member
2 April 2021
29
Münster
Hallo, erstmal danke für die ganzen Antworten ich habe mir schon gedacht, dass meine Frage auf Unverständnis stößt und sich manche denken, warum möchte der Dödel denn Android installieren wenn er Linux oder Windows darauf installieren kann, es ist ganz einfach so einen PC haben wir und ich brauche nicht wirklich ein Laptop das es in meinem Fall natürlich besser wäre ein Tablet zu kaufen stimme ich zu

Schön, dass Du das noch einmal erklärst.

Aber vielleicht wäre es eine gute Idee, doch noch einmal zu überlegen, für welchen Zweck zu das Shift13mi/mu-Bundle ganz konkret verwenden wollen würdest. Dann kannst Du auch viel leichter entscheiden, welches Gerät Dir dann dafür tatsächlich nützlicher sein wird.

Das Shift13mi ist - so wie ich es verstehe - ein 2-in-1-Gerät. Also ein "Hybride" zwischen Tablet und Notebook. Man wird es also zum einen über den Touch-Screen wie ein Tablet verwenden können und zum anderen über die die Tastatur wie ein Notebook. Dazu gibt es dann noch einen Stift, der dann wie beim Galaxy Note oder Surface genutzt werden kann.

Ich habe hier sowohl ein etwas betagtes 15" Notebook (auf Arch Linux) als auch ein Google Pixel C Android-Tablet (mit aktuellem Android 11 LineageOS als ROM).

Wirklich zufrieden bin ich mit beidem nicht: Arch Linux ist zwar toll (und auch mein Desktop System), aber das 15" Notebook ist einfach zu sperrig/schwer zum mitschleppen und das Pixel C ist zwar technisch ein sehr, sehr gutes Teil, aber ich kann es real eigentlich für nichts anderes verwenden, als mal kurz was im WWW zu gucken oder im Bett einen Film zu gucken, was vor allem an dem katstrophalen Softwareangebot für "nicht-Daddel-Zwecke" in Android liegt. Wenn es natürlich nur zum Daddeln/Medienkonsum haben will, ist es ganz gut. Wenn man mehr will, braucht man fast zwingend ein anderes Betriebssystem mit ordentlichem Softwareangebot. (Nach allem, was ich von Kolleg*innen gehört habe: Die leute mit ihren iPads auf iOS haben da die selben Probleme, wenn es um richtiges Arbeiten damit geht.)

Das Shift13mi wird da bei mir beide Geräte ersetzen. Es wird deutlich kleiner und leichter als mein Notebook, so dass man es bequem mitnehmen kann und in Linux gibt es ein Softwareangebot, mit dem ich produktiv arbeiten kann. Gleichzeitig kann das Gerät und Software dann aber auch alles, was ich von meinem Pixel C derzeit tatsächlich bekomme: Filme von meinem Medien-Server streamen und im WWW rumstöbern. (Genauer: Es wird können, was ich eigentlich von dem Pixel "erwarte", dass es das können sollte, aber nicht kann.)

bloß bin ich ja hier bei Shift gelandet, weil ich Wert lege auf eine faire Herstellung und die ist bei den jetzigen Herstellern von Tablets und Smartphones ja nicht gegeben.
Ja. Dem ist wenig hinzuzufügen.
Die Geräte von Pine64 sind noch gut reparierbar - aber auch eher was für Leute mit extensiver Linux-Erfahrung. (Wenn man ein Gerät aus der Packung nehmen will und es soll dann benutzbar sein, ist zumindest das PinePhone NICHT das was man sucht.)

Ich habe damals auch eigentlich das SHIFTmu Bundle (von dem ich ausgegangen bin, dass man das Tablet mit Android betreiben kann und alternativ Linux oder Windows installieren kann) bestellt und erst später gab es ja dann die Möglichkeit auf das SHIFT13mi zu wechseln. Darüber auch jetzt hier meine Frage aber so wie ich jetzt sehe muss man da doch erstens sehr viel Wissen und interesse aufbringen und das fast schon hobbymäßig machen (und da habe ich dann doch eher andere Interessen und Hobbys)
Dann wäre es für mich wahrscheinlich dann doch besser das SHIFTmu zu warten.
Das könnte gut sein, dass das für Dich die bessere Option ist. Ob es das ist, dürfte vermutlich aber davon abhängen, was Du damit tatsächlich machen möchtest und welche Softwareanforderungen Du hast. Durch die verschiedenen vorgesehenen Systeme ist auch der Verwendungszweck für beide Geräte von vorn herein etwas anders. Es gibt halt einige Sachen, wo Android eher das bietet was man will, bei einigen anderen Sachen wird Windows die bessere Wahl sein und bei noch anderen Anforderungen ist Linux die bessere Wahl.

Am einfachsten wäre es für Dich vermutlich, wenn Du in Deinem Bekanntenkreis mal auf die Suche nach Leuten mit Android-Tablets gehst und Dir ansiehst, ob (und wie) man damit die Dinge tun kann, die Du damit gern machen würdest. Dann wirst Du schnell wissen, was *für Dich* die beste Option ist. ;)
 
  • Like
Reaktionen: 30Ralf66

30Ralf66

Active member
21 März 2015
162
55
Hi Dagaz danke,
Ich denke mal das ich mir gedacht habe es wohl eher wie ein smartphone zu benutzen mit dem Vorteil das eben der Bildschirm größer ist
mehr müsste das Gerät bei mir gar nicht leisten.
Könnte bei sozusagen eine ruhige Kugel schieben weil alles andere wird ja am Pc gemacht natürlich sind 1200 € ein haufen Geld zumal ich ja mit Sicherheit nicht mal die vollen Möglichkeiten des Gerätes ausnutze.Da wäre es an meiner stelle natürlich sinvoller ein mittelmäßiges Tablet zu kaufen,aber da ist halt der Aspekt von fairnis nicht mehr gegeben.
Aber da ich ja jetzt zur zeit mein 3 ½ jahre alltes Shift 6m benutze passt es ja vielleicht auch zeitlich ganz gut wenn das ShiftMu kommt und ich dann noch gleich ein smartphone dazu bekomme bis dahin wird mein 6m wohl 4 ½ jahre alt sein und wird nicht mehr ganz auf der höhe der zeit sein.(merkt ja jetzt ab und zu schon)
Aber jetzt warte ich halt mal ab was die ersten Shiftler hier sagen wenn sie ihr 13mi haben
 
Zuletzt bearbeitet:

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
19 März 2018
1.095
26
Wolfsberg, Austria
Hallo ich hätte mal eine frage sind ja doch viele hier die sich scheinbar sehr gut mit der Materie Computer auskennen,was uch jetzt nicht gerade tue.
Ich lese hier immer vom Windows oder Linux Betriebssystem besteht aber auch die Möglichkeit android als Betriebssystem zu nehmen?
Gr.Ralf
Android wird nicht angeboten, aber für Linux wird an einer nahtlosen Android Integration gearbeitet.

Daran wird gerade aktiv gearbeitet, also ist noch nicht stabil aber erste Tests waren bei mir sehr vielversprechend.
 

Dagaz

Member
2 April 2021
29
Münster
Android wird nicht angeboten, aber für Linux wird an einer nahtlosen Android Integration gearbeitet.

Daran wird gerade aktiv gearbeitet, also ist noch nicht stabil aber erste Tests waren bei mir sehr vielversprechend.

Da sollte man vielleicht für @30Ralf66 noch einmal drauf hinweisen, dass Waydroid auf Linux läuft.

Ansonsten gibt es auch noch Anbox -> https://anbox.io/ - das funktioniert sehr ähnlich ist aber ein klein wenig aufwändiger beim Aufsetzen als Waydroid.
 

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
19 März 2018
1.095
26
Wolfsberg, Austria
Da sollte man vielleicht für @30Ralf66 noch einmal drauf hinweisen, dass Waydroid auf Linux läuft.

Ansonsten gibt es auch noch Anbox -> https://anbox.io/ - das funktioniert sehr ähnlich ist aber ein klein wenig aufwändiger beim Aufsetzen als Waydroid.
Anbox ist das alte Waydroid.
Anbox wurde eingestellt und Waydroid wird weiterentwickelt.

edit: Zumindest ist das der Stand bei Ubuntu Touch, soweit ich es mitbekommen habe.
Bin gerade selbst etwas verwirrt :ROFLMAO:
 
Zuletzt bearbeitet: