(SHIFT6mq) LineageOS 19.1 (Android 12L)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

amartinz

ShiftOS Developer
Original poster
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
19 März 2018
1.631
28
Wolfsberg, Austria
Das ist die erste Version von LineageOS 19.1 (basierend auf Android 12L) für das SHIFT6mq.

Damit geht die Hauptunterstützung von 18.1 auf 19.1 über.

WICHTIG: Bitte lest euch die Anleitung vorher einmal komplett durch, bevor ihr sie zu befolgen anfängt!



WARNUNG

Bevor es zur Anleitung geht, hier nocheinmal die obligatorische Warnung:
Diese Vorabversion ist instabil, kann Datenverlust verursachen und essentielle Funktionen könnten kaputt sein (Telefonieren, Internet, Kamera, Audioausgabe, Fingerabdruck, ...).
Deswegen bitte nicht mittesten, wenn das Gerät dringend gebraucht wird (ob privat oder für die Arbeit) oder wichtige Daten abgespeichert werden.



Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass ich privat und außerhalb meiner Arbeitszeit als Hobbyprojekt an Lineage gearbeitet habe.
Es besteht keinerlei Verbindung zwischen diesem Projekt und SHIFT und ich handle damit persönlich.

Das bedeutet natürlich auch, dass bitte unter keinen Umständen der SHIFT Support zu kontaktieren ist, falls es Probleme gibt.

(Ich könnte mir einen separaten, privaten Forums-Account erstellen, aber ich bin zu faul dafür...)



1) Daten sichern und für den Super-GAU vorbereiten

Als ersten Schritt lest bitte nochmal den Warnungs-Abschnitt von oben und seid sicher, dass ihr am Test teilnehmen möchtet. Wenn ihr euch sicher seid, sichert bitte eure wichtigen Daten auf einem externen Gerät (🖥️, 💻, 💽, 💾, 🖨️, ☁️, ...) und ladet euch eine FULL OTA von der aktuellsten ShiftOS Version runter, um im Notfall darauf zurückzuwechseln.

Zum Zeitpunkt "jetzt gerade", wären das:

Sowie ein Recovery Image von Stock (3.3 G), falls die Lineage Recovery den Dienst verweigert:

WICHTIG: Ich kann nicht garantieren, dass die obige Liste immer aktuell ist.
Also bitte am Besten vorher schlau machen, wo ihr die aktuellsten Versionen herbekommt.

Alternativ kann auch der UBports Installer zum Wiederherstellen von Stock (G oder L) verwendet werden.



2) Bootloader entsperren und Lineage Recovery installieren

Um den Bootloader zu entsperren, könnt ihr den tollen Guide von @Ene (danke vielmals dafür!) befolgen.
--> https://forum.shiftphones.com/threads/bootloader-unlock-root-custom-recoveries-roms.3207/

WICHTIG: Das Entsperren des Bootloaders löscht aus Sicherheitsgründen alle Daten! Ich hoffe Schritt 1) wurde ordnungsgemäß durchgeführt :)

Falls ihr Probleme mit dem Entsperren des Bootloaders habt, bitte im obigen Thread nach Hilfe bitten oder diesen Test nicht mitmachen (da es noch wesentlich holpriger wird) und auf weitere Versionen warten.

Sobald der Bootloader entsperrt ist, muss die Lineage Recovery installiert werden, damit LineageOS installiert werden kann, da die ShiftOS Recovery aus Sicherheitsgründen nur Pakete zulässt, die offiziell von SHIFT signiert worden sind.

Die Lineage 19.1 Recovery könnt ihr hier runterladen -> https://download.lineageos.org/axolotl

Dazu bootet wieder in den Bootloader Modus (wie im obigen Thread beschrieben, bzw. via POWER + VOLUME UP) und flasht das recovery.img via fastboot in den A und B Slot:
Code:
fastboot flash recovery_a recovery.img

fastboot flash recovery_b recovery.img

WICHTIG: Der Pfad zu recovery.img sollte natürlich zu dem Pfad auf eurem PC zeigen, z.B.:
  1. Windows - C:\Users\amartinz\Downloads\recovery.img
  2. Linux - /home/amartinz/Downloads/recovery.img
Wobei der name recovery.img mit dem Namen der heruntergeladenen Datei zu ersetzen ist, zb lineage-19.1-20220426-recovery-axolotl.img.

Sobald ihr die Recovery installiert habt, wählt im Bootloader-Menü via Lautstärketasten den rotgeschriebenen "Recovery mode" aus und bestätigt die Auswahl mit dem POWER-Knopf, um in die frisch installierte Lineage Recovery zu booten.

Ihr solltet mit einem schwarzen Bildschirm mit einer Pracht von Violett, die einem förmlich entgegenschreit, begrüßt werden.



3) LineageOS in der Lineage Recovery installieren

Zuerst einmal müsst ihr die Installations-Datei von Lineage (vergleichbar mit einer FULL OTA von ShiftOS) herunterladen:
--> https://download.lineageos.org/axolotl

Zum Zeitpunkt "jetzt" wäre das: lineage-19.1-20220426-nightly-axolotl-signed.zip

Nun habt ihr zwei verschiedene Arten um LineageOS zu installieren:

  1. Falls das Gerät via USB angesteckt ist, bitte abstecken.
  2. Danach in der Recovery auf Advanced -> Power off gehen, um das Gerät auszuschalten.
  3. Entfernt nun das Backcover sowie den Akku und nehmt die SD-Karte heraus, falls sie eingelegt ist.
  4. Übertragt die Installations-ZIP von LineageOS auf die SD-Karte, werft die SD-Karte sicher von eurem PC aus.
  5. Legt danach die SD-Karte wieder in das Gerät ein und baut es wieder zusammen.
  6. Haltet die VOLUME DOWN und POWER Tasten gedrückt, bis das SHIFT Logo bzw. der Warnungs Text erscheint, um in die Recovery zu starten.
  7. Wieder in der quietsch-violetten Recovery angekommen, geht auf Apply update -> Choose from sdcard1 und sucht die Installations-ZIP von LineageOS

  1. Apply update -> Apply from ADB
  2. Nun sollte unten in weißer Schrift Now send the package you want to apply to the device with "adb sideload <filename>"... stehen, was zu machen ist :)
  3. Öffnet ein Terminal / CMD und gebt adb sideload lineage-19.1-20220426-nightly-axolotl-signed.zip ein, wobei der Dateiname wieder der aktuelle Pfad auf eurem PC sein soll (wie beim Recovery-Installtions-Schritt von oben).

LineageOS sollte nun installieren und die grafische Oberfläche verschwinden.
Durch einen grafischen Bug in der Lineage Recovery steht kein "INSTALLATION ERFOLGREICH" am Ende der Installation.
Stattdessen blendet sich die grafische Oberfläche wieder ein.

Drückt danach den Pfeil zurück ganz links oben und der "INSTALLATION ERFOLGREICH" Text sollte unten stehen.

Löscht nun nochmal eure Daten via Factory reset -> Format data/factory reset -> Format data.
Wartet, bis "Data wipe complete." dasteht.

Drückt nun auf den Pfeil links oben, bis ihr wieder im Hauptmenü seid.

Nun könnt ihr Google Apps installieren (siehe nächster Schritt) oder Reboot system now auswählen, um in ein googlefreies Lineage zu booten.
Falls ihr Google Apps installieren wollt, startet NICHT neu und folgt dem Abschnitt "Google Apps installieren".



4) Google Apps installieren

WICHTIG
: Falls ihr Lineage gestartet habt und danach die Google Apps nachinstalliert, müsst ihr unbedingt erneut eure Daten löschen, wie im Installationsschritt oben beschrieben (Factory reset), sonst habt ihr ein instabiles System.

Direkt nach der Lineage-Installation müsst ihr erneut in die Recovery booten, um den aktiven Slot zu wechseln.
Oben steht sowas wie:
Version 19.1 (20220426)
Active slot: a

Nach dem Rebooten sollte dort "Active slot: b" stehen bzw falls vorher "b" da stand, sollte danach "a" stehen.

Geht dazu auf Advanced -> Reboot to recovery.
Der Slot sollte sich jetzt geändert haben (wie im Spoiler beschrieben).

Lädt euch die aktuellsten GAPPS runter, die ihr installieren wollt, zb:
Befolgt nun den selben Installations-Schritt wie bei 3) oben, nur nehmt die heruntergeladene GAPPS-ZIP-Datei statt der LineageOS-ZIP.
Mittendrin kommt Signature verification failed. Install anyway?, welches mit Yes beantwortet werden muss.

Sicherheitshalber nochmal Daten löschen, wie im obigen Installations-Schritt.

Danach ins fertige LineageOS mit Google Apps starten, indem Reboot system now ausgewählt wird.



Quellcode / Sourcen

SHIFT6mq (axolotl) spezifisch:
Lineage generisch:

Die Build-Anleitung ist hier zu finden: https://wiki.lineageos.org/devices/axolotl/build



Generic TODO
  • Add keyboard support to Jelly
    • Verify with Desktop mode

Notes
  • addon.d is only supported when flashing via Updater app, not via recovery
    • This means people need to flash ROM + GAPPS everytime they flash via recovery
  • If you want to install GAPPS, you need to flash the ROM, then reboot to recovery again and then flash GAPPS to ensure it installs into the proper slot.
 
Zuletzt bearbeitet:

Automatische Installation​


Statt der manuellen Installation, kann auch der UBports Installer verwendet werden.
Dieser führt durch die Installation und nimmt viele Schritte ab.

Es sollte aber trotzdem auch die manuelle Installation beherrscht werden, um bei Problemen besser ohne externe Hilfe zurechtzukommen :)

Der UBports Installer kann hier heruntergeladen werden: https://devices.ubuntu-touch.io/installer/

Danach ADB in den Systemeinstellungen aktivieren und anstecken. Das SHIFT6mq sollte dann automatisch erkannt werden.
Bei der OS Auswahl muss statt "Ubuntu Touch" -> "LineageOS" ausgewählt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Von 18.1 auf 19.1 aktualisieren​


Eine Anleitung, wie von LineageOS 18.1 auf 19.1 aktualisiert werden kann, ist hier zu finden: https://wiki.lineageos.org/devices/axolotl/upgrade

Ganz wichtig: vorher alle wichtigen Dateien sichern, da immer etwas schiefgehen könnte.

Auch sehr wichtig: Falls 18.1 extra Addons, wie z.B.: Google APPS (GAPPS) installiert waren, müssen diese nach der Installation von 19.1 VOR DEM NEUSTART ins neue System auch für 19.1 installiert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Love
Reaktionen: ymybe
Telefonie-Problem besteht weiterhin. Wenn ich meinen bereits beschriebenen Weg gehe funktioniert das telefonieren. Ich muss natürlich den Langzeittest noch machen.
 
  • Like
Reaktionen: amartinz
Telefonie-Problem besteht weiterhin. Wenn ich meinen bereits beschriebenen Weg gehe funktioniert das telefonieren. Ich muss natürlich den Langzeittest noch machen.
Wir haben das selbe auch bei Ubuntu Touch diagnostiziert.
Anscheinend hat unser Partner bei der Implementierung der Audio-Routen ein durcheinander gestaltet, welches mit den Open-Source Treibern gröbere Probleme verursacht.

Die Zertifizierungstests laufen trotzdem reibungslos durch, deswegen war das Ganze ein bisschen schwerer zu entwirren.

Bin dabei das aufzuräumen und danach gut zu testen, damit nicht Regressionen eingeführt werden.
 
Externe SD-Karte wird auch wieder in OsmAnd als solche mit Kapazität erkannt, und nicht mehr als gemeinsamer Speicher. Also auch wieder alles gut(y).
 
  • Like
Reaktionen: amartinz
Anscheinend hat unser Partner bei der Implementierung der Audio-Routen ein durcheinander gestaltet, welches mit den Open-Source Treibern gröbere Probleme verursacht.
Wäre es bis zur Anpassung der Open-Source Treiber möglich die Closed-Source aus ShiftOS zu implementieren oder scheitert das an Lizenzen der Partner / Beschränkungen bei LineageOS?
Greetz
 
Wäre es bis zur Anpassung der Open-Source Treiber möglich die Closed-Source aus ShiftOS zu implementieren oder scheitert das an Lizenzen der Partner / Beschränkungen bei LineageOS?
Greetz
Die "Closed-Source" Variante wird gerade genutzt und ist auch Open-Source:

Da arbeiten so viele Dinge zusammen und es gehört ordentlich behoben, bis es wirklich geht.
 
Okay, danke für's Klarstellen. Das hat sich für mich so gelesen, als ob es da unterschiedliche Treiber gegeben hätte.
Greetz
 
Bin gespannt wann es Stabil genug ist für den täglichen Einsatz und wann es passende OpenGApps gibt. Oder waren MindTheGApps ebenfalls so minimalistisch wie pico OpenGApps ohne unnötigen Google Kram/Stuff den man bei Bedarf im Playstore findet?

Lobeshymnen an @amartinz
 
Bin gespannt wann es Stabil genug ist für den täglichen Einsatz und wann es passende OpenGApps gibt. Oder waren MindTheGApps ebenfalls so minimalistisch wie pico OpenGApps ohne unnötigen Google Kram/Stuff den man bei Bedarf im Playstore findet?
Ja, MindTheGapps kommt von einem Team von Lineage, ist also inoffiziell die "offizielle" Lösung :D
 
Apps lassen sich nicht mehr verstecken (oder ich kann die Option nicht finden).
Kommt erst, es gibt zum Launcher noch viele offene Änderungen: https://review.lineageos.org/q/project:LineageOS/android_packages_apps_Trebuchet+branch:lineage-19.1

Kann man von OpenGApps zu MindTheGApps wechseln beim Upgrade?
Sollte normal möglich sein, weil am Ende unterscheiden sich bei denen ja nur, wie die Google Apps gebündelt werden.
Kann aber nicht zu 100% sagen, dass es keine Probleme geben könnte.
 
Ich hab mal ne Frage zur Signatur. Dort steht u.a. 'axolotl:10' drin. Dachte immer hinter dem Doppelpunkt stünde die Android Version. Und seit SHIFT6MQ.SOS.3.5.G.20211124 ist ja auch SOS-G auf Android 12. Ist das hinter dem Doppelpunkt also gar nicht die Android Version?
 
Die letzten Updates hatten zumindest die Bootloader für aktuelle Android Versionen mitgebracht, aber nicht das Android selbst. Vielleicht daher der Gedanke und Missverständnis?
 
  • Like
Reaktionen: Uli und danielp
Moin Turbinchen.
Es ist nicht ganz klar, was du versuchst zu sagen.
Vorweg: ShiftOS gibt es stand heute nur offiziell als Android 10 für das 6mq.
Egal ob 3.6 oder 3.7.
So wie ich die Anspielungen im Forum deute (und es imho auch Sinn macht) wird es einen Versionssprung auf Android 12 in der Zukunft geben.

Inoffiziell wäre da dann noch LineageOS 19.1 (worum es hier in dem Thread geht). Das hat Codebasis Android 12. Die kommt so von LineageOS, von A. Martinz kommen die Anpassungen an das 6mq.
Wenn in der Signatur vom LineageOS irgendwo auf Android 10 verwiesen wurde, wäre das schlicht ein Copy&Paste Fehler und als unrichtig zu betrachten.
Wenn in der Signatur der im Mainpost verlinkten ShiftOS-Versionen auf A10 verwiesen wird, dann stimmt das so.

Dein Missverständnis kommt aber wahrscheinlich von den verwendeten Release-Keys. Die sind unter LineageOS 19.01 als

SHIFT/axolotl/axolotl:10/QSV1.210329.029/20220314:user/release-keys

geführt.
Denke das ist lediglich die Signierung für Updates, dass es stimmt. Vll hat man sich da an ShiftOS orientiert weil es da wegen der Signierung einfacher ist. Da kann ich aber nur mutmaßen. Fun-Fact: LineageOS 18.1 (Android 11) hat auch eine "SHIFT/axolotl/axolotl:10" Signierung.

Greetz
 
Danke für eure Antworten. Ich habe im Changelog nur "Aktualisiert auf Android 12 Stand" gelesen, aber übersehen, dass das nur für den Bootloader gilt.

Genau, ich meine die Release-Keys. Unter LOS18 stand dort auch 'axolotl:10' drin und als ich das installiert hatte, hatte ich gesehen, dass die Release-Keys vom SOS-G stammen. Kam jetzt nach dem Update auf LOS19 nur wieder drauf, weil ich den Changelog von SOS-G falsch interpretiert hatte 😅
Jedenfalls finde ich das mit den Release-Keys praktisch, denn so ist etwas weniger zu tun bzgl. der App mit der Maske 😉
 
  • Like
Reaktionen: Ludwig und @Lhotze
Gibt es schon erste Erfahrungswerte, wie stabil die neue Lineage Version läuft? Ich finde Android 12 persönlich sehr attraktiv, habe aber leider auch ,,nur" ein Shiftphone (die Warnungen zur Nutzung habe ich wahrgenommen:)).
Die Bereitstellung von Lineage scheint ja immer ein wenig schneller zu sein als Shift OS L Beta. Finde daher einen Wechsel eine interessante Option. Oder gibt es da Software technisch größere Unterschiede (die ich als einfacher Nutzer merke)? Habe schon mal eine Info von @amartinz zu Unterschieden gelesen (z.B. keine Zertifizierungen, sodass Neuerungen schneller eingebaut werden können).
Danke vorab!
 
Also ich kann erstmal nicht klagen. Wobei ich nicht bis ins kleinste Detail teste. Ich nutze es als Hauptgerät, und bin ganz von Lineage 11 weg. Bis jetzt keine negativen Erfahrungen. Die Statusleiste (von oben runterziehen) finde ich persönlich nicht so ansprechend, aber das ist nur mein persönlicher Eindruck. Sonst erstmal gelungen. Ein Bravo @amartinz und Kollegen(y):love: Danke
 
  • Like
Reaktionen: Dasch
Gibt es schon erste Erfahrungswerte, wie stabil die neue Lineage Version läuft? Ich finde Android 12 persönlich sehr attraktiv, habe aber leider auch ,,nur" ein Shiftphone (die Warnungen zur Nutzung habe ich wahrgenommen:)).
Die Bereitstellung von Lineage scheint ja immer ein wenig schneller zu sein als Shift OS L Beta. Finde daher einen Wechsel eine interessante Option. Oder gibt es da Software technisch größere Unterschiede (die ich als einfacher Nutzer merke)? Habe schon mal eine Info von @amartinz zu Unterschieden gelesen (z.B. keine Zertifizierungen, sodass Neuerungen schneller eingebaut werden können).
Danke vorab!
Falls du mit deinem Shiftphone mit Handy am Ohr oder mit Freisprechen telefonieren können musst (ohne bluetooth oder kabelgebundenes headset) empfehle ich dir einen Wechsel nicht. Das funktioniert leider bisher noch nicht richtig (Gesprächspartner hört dich nicht oder nur total verzerrt) . Der Rest läuft meiner Ansicht nach stabil und ist eine gute Sache.
 
Falls du mit deinem Shiftphone mit Handy am Ohr oder mit Freisprechen telefonieren können musst (ohne bluetooth oder kabelgebundenes headset) empfehle ich dir einen Wechsel nicht. Das funktioniert leider bisher noch nicht richtig (Gesprächspartner hört dich nicht oder nur total verzerrt) .
Kann ich so nicht bestätigen! Bei mir funktioniert das Telefonieren mit 3x 6mq perfekt.
 
  • Like
Reaktionen: blueyed
Falls du mit deinem Shiftphone mit Handy am Ohr oder mit Freisprechen telefonieren können musst (ohne bluetooth oder kabelgebundenes headset) empfehle ich dir einen Wechsel nicht. Das funktioniert leider bisher noch nicht richtig (Gesprächspartner hört dich nicht oder nur total verzerrt) . Der Rest läuft meiner Ansicht nach stabil und ist eine gute Sache.
Interessant, danke für den Hinweis. Auch wenn er nicht überall gleich aufzutreten scheint. Ist natürlich nicht ganz unwichtig das Telefonieren. ;) Aber hab auch fast immer ein Headset dabei.
 
  • Like
Reaktionen: tfihsphone
Also dann, hier mein Workaround. Systemprofile Unverändert (seit Neu-Installation) an, keine veränderung vornehmen. Tastentöne und Vibration an, die beiden Optionen darüber aus. Shift neu starten. Bei Pineingabe (ich habe 4 Stellig) flüssig (ohne verzögerung) alle 4 Ziffern gleichmässig flott eingeben. Wenn die Zifferntasteneingabe laute Tastentöne macht, müsst ihr neustarten und nochmal versuchen. Das kann schon mal auch 5-6 Neustarts erfordern. Wenn die Zifferntasteneingabe ohne diese lauten Tastentöne geklappt hat, dann funktioniert das Telefonieren einwandfrei, Zumindest bis zum nächsten Neustart. Dann gehts mit dem Prozedere wieder von vorn los. Viel Glück
 
Also dann, hier mein Workaround. Systemprofile Unverändert (seit Neu-Installation) an, keine veränderung vornehmen. Tastentöne und Vibration an, die beiden Optionen darüber aus. Shift neu starten. Bei Pineingabe (ich habe 4 Stellig) flüssig (ohne verzögerung) alle 4 Ziffern gleichmässig flott eingeben. Wenn die Zifferntasteneingabe laute Tastentöne macht, müsst ihr neustarten und nochmal versuchen. Das kann schon mal auch 5-6 Neustarts erfordern. Wenn die Zifferntasteneingabe ohne diese lauten Tastentöne geklappt hat, dann funktioniert das Telefonieren einwandfrei, Zumindest bis zum nächsten Neustart. Dann gehts mit dem Prozedere wieder von vorn los. Viel Glück
Danke für die Erklärung! :)
 
Also dann, hier mein Workaround. Systemprofile Unverändert (seit Neu-Installation) an, keine veränderung vornehmen. Tastentöne und Vibration an, die beiden Optionen darüber aus. Shift neu starten. Bei Pineingabe (ich habe 4 Stellig) flüssig (ohne verzögerung) alle 4 Ziffern gleichmässig flott eingeben. Wenn die Zifferntasteneingabe laute Tastentöne macht, müsst ihr neustarten und nochmal versuchen. Das kann schon mal auch 5-6 Neustarts erfordern. Wenn die Zifferntasteneingabe ohne diese lauten Tastentöne geklappt hat, dann funktioniert das Telefonieren einwandfrei, Zumindest bis zum nächsten Neustart. Dann gehts mit dem Prozedere wieder von vorn los. Viel Glück
Danke, bringt bei mir leider nichts. Alles so wie von dir beschrieben eingestellt. Tastentöne höre ich nie aber meine Stimme bleibt verzerrt. Bei mir ist es rein zufällig. Hab leider noch nicht rausgefunden welche Einstellung es genau beeinflusst. Seit dem letzten update (vorgestern) bekomme ich es nicht mehr hin.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.