Welche alternative Kamera-App / Thirdparty Camera-App könnt ihr empfehlen?

duckface

Beta Tester
16 März 2021
64
Ich könnte auch gut vorstellen, dass es eine Einstellungssache ist: GCam -> Einstellungen -> Erweitert -> Benutze Drittanbietern-Gallerie

Und/oder er braucht noch die kleine App "Gcam Services Provider (Photos)" aus F-Droid, wenn er unter OS-L ist und sowohl ohne MicroG als auch ohne Google Photos.

Den GCam Services Provider braucht man dann eigentlich ohnehin, so wie ich das sehe.
 

NoG....eFan

Alpha Tester
Beta Tester
14 Juli 2020
720
Hallo @duckface , ich nutze Lineage nur mit Magisk 23.0 . Ich habe die von dir weiter empfohlene GCam_8.1.101_Wichaya_V1.5 installiert. die gefällt mir auch richtig gut, da auch etwas deutsch ;) drin ist. Die Bilder werden im internen Speicher DCIM gespeichert (wie ich den externen Speicher einstelle habe ich noch nicht gefunden). Will ich mir die Bilder anschauen, geht das Bild für den Bruchteil einer Sekunde auf und DCIM schliesst sich.
Ach so keine Einstellungs-Änderungen vorgenommen.
 

NoG....eFan

Alpha Tester
Beta Tester
14 Juli 2020
720
Ich könnte auch gut vorstellen, dass es eine Einstellungssache ist: GCam -> Einstellungen -> Erweitert -> Benutze Drittanbietern-Gallerie
Nochmal ich, das war es. Habe in QuickPic gekuckt, und da waren die Bilder. Warum ich die Bilder jetzt auch in DCIM öffnen kann, Keine Ahnung. Aber hauptsache es funzt jetzt. Das Englische ist halt mein Problem. Die Bilder sind brutal schnell geschossen (so wie ein Schnappschuss sein soll). Aber wie kann ich der Kamera App sagen das die Bilder auf der SD-Karte landen sollen? @duckface , vielen Dank für die Tipps.
 

Martin S.

SHIFT Friend
Alpha Tester
15 Februar 2020
1.137
Brauch ich, um die Foto`s anzuschauen auch hier die Datenkrake? Weil ich die Bilder zwar finde, aber nicht anschauen kann. :cry: Sonst wäre das meine Camera-App. Danke für eure Hilfe(y)

Vermute Kein G... Fan moechte auf die Thumbnails der geknipsten Fotos (innerhalb der GCam App) druecken und es passiert nix, bzw. "schwarzer Bildschirm"?
Die GCam Version die ich installiert hatte konnte nicht auf die System Galerie zugreifen (stand auch so in den Release Notes, wenn ich nicht irre).
Ob das bewusst deaktiviert bzw. nicht implementiert wurde oder ob die GCam (auch Mods) grundsaetzlich die Galerie sucht/benoetigt kann ich nicht sagen, aber trotz des Umwegs ueber den Homescreen (in die alternative Galerie rein) machten diese GCam Mods die besten Fotos aller Apps die ich bisher getestet hatte 🙂
 
Zuletzt bearbeitet:

Ene

Alpha Tester
Beta Tester
21 Oktober 2020
71
Germany / Bavaria
Anbei meine XML Config für NGCam_8.2.300-v1.8. Durch diese wird die Standard Kamera von der 16mp Sony auf die 24mp Samsung Kamera umgestellt welche zumindest bei mir zumindest deutlich bessere Bilder macht. Die Aufgenommenen Bilder haben dennoch nur 12mp da Pixel Binning aktiviert ist.
Ich wäre sehr dankbar, falls andere mithelfen diese Config zu verbessern um das meiste aus der Shift6mq Kamera zu holen. Mit meiner Config ist das einzige Problem welches ich feststellen konnte, dass das direkte öffnen einer alternativen externen Galerie nicht funktioniert.

Großen dank an @Lhotze für den Tipp mit der Sucherformatvorschau
 

Anhänge

  • Shift 6mq.xml
    73,2 KB · Aufrufe: 137

jefla

Beta Tester
31 Oktober 2019
240
Super herzlichen dank für die Config! Ich habe gerade im halbdunklen Zimmer eine Reihe Vergleichsfotos mit und ohne Blitz mit der NGCam, der Stock-Kamera und Open Kamera geschossen. Die NGCam hat die besten und zuverlässigsten Resultate geliefert. Fotos der Open Kamera waren gleich gut bis schlechter. Bei der systemeigenen Kamera waren viele Fotos unscharf und schienen abhängig von einer ruhigen Hand zu sein, um halbwegs scharf zu werden.
 
  • Like
Reaktionen: Ene

boheme

Beta Tester
6 Februar 2019
106
Funktioniert der Download der Config-File nur bei mir nicht..?

/edit: nochmal ausgeschlafen und mit anderem Browser versucht - dann ging's...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: NoG....eFan

RaMo13

Beta Tester
15 Februar 2021
85
Freiburg
Vielen Dank für die Mühe. Kann daraus eine offizielle Empfehlung von Shift werden incl. Anleitung wie die config reingeladen wird? Oder kommt von Shift noch die angekündigte Camera App?
 

jefla

Beta Tester
31 Oktober 2019
240
Ich versuche mal eine zusammenfassende Anleitung für die NGCam:
1. App GCam Provider Service aus dem F-Droid installieren.
2. App NGCam herunterladen (Link im Post 67 von @Ene) und installieren.
3. In Einstellungen/Erweitert/Experimentell die Sucherformatvorschau "0x23 (YUV_420_888)" wählen.
4. Die Config "Shift 6mq.xml" von @Ene (ebenfalls im Post 67) herunterladen. Im Datei-Manager im Ordner "GCam" einen Unterordner "Configs8" erstellen und dort die XML hineinkopieren.
5. Die Kamera-App starten und direkt neben dem Auslösebutton doppelklicken. Ein Konfigurations-Menü mit der XML sollte sich öffnen. Dort "Wiederherstellen" wählen.
6. Damit die Galerie aus der Foto-App aufgerufen werden kann, die GCam Photo Preview von Calyx installieren (Link zum Download ist in Post 75 von @yvmuell).
7. Den Post 67 liken. 😁
 
Zuletzt bearbeitet:

Diogenes

Beta Tester
14 Juni 2018
118
... Die Bilder werden im internen Speicher DCIM gespeichert (wie ich den externen Speicher einstelle habe ich noch nicht gefunden). ...
Wenn ich es korrekt verstanden habe kann kein Fork der Google-Kamera-App in einem externen Speicher automatisch Speichern. Die ist angepasst an die Pixel Phones und die haben nur internen Speicher. Es ist also wohl im Quellcode schon nichts dafür angelegt. Mir wäre kein Fork bekannt der hier eine Option von Fremd-Apps implementieren würde. Ich wüsste auch keine automatische Backup-App die das macht da eigentlich alle solchen Apps die Daten in die Welt spammen (Cloud).
 

NoG....eFan

Alpha Tester
Beta Tester
14 Juli 2020
720
Ich könnte auch gut vorstellen, dass es eine Einstellungssache ist: GCam -> Einstellungen -> Erweitert -> Benutze Drittanbietern-Gallerie

Und/oder er braucht noch die kleine App "Gcam Services Provider (Photos)" aus F-Droid, wenn er unter OS-L ist und sowohl ohne MicroG als auch ohne Google Photos.

Den GCam Services Provider braucht man dann eigentlich ohnehin, so wie ich das sehe.
Hallo @Diogenes , damit hat es geklappt.
 

jefla

Beta Tester
31 Oktober 2019
240
Jep, besten Dank, @yvmuel! Funktioniert bei mir. Nach installieren der GCam Preview von Calyx kann ich aus der GCam sowohl die OS-eigene Galerie als auch Simple Galerie aufrufen.
 
  • Like
Reaktionen: yvmuell

Roever

Beta Tester
26 Juli 2018
486
Anbei meine XML Config für NGCam_8.2.300-v1.8. Durch diese wird die Standard Kamera von der 16mp Sony auf die 24mp Samsung Kamera umgestellt welche zumindest bei mir zumindest deutlich bessere Bilder macht. Die Aufgenommenen Bilder haben dennoch nur 12mp da Pixel Binning aktiviert ist.
Ich wäre sehr dankbar, falls andere mithelfen diese Config zu verbessern um das meiste aus der Shift6mq Kamera zu holen. Mit meiner Config ist das einzige Problem welches ich feststellen konnte, dass das direkte öffnen einer alternativen externen Galerie nicht funktioniert.

Großen dank an @Lhotze für den Tipp mit der Sucherformatvorschau

Hat jemand zufällig sowas auch für das 6m oder 5me? Glaube die Kamera ist sehr sehr selten verbaut worden....
 

@Lhotze

Alpha Tester
Beta Tester
21 Oktober 2020
534
Das 6m hat einen anderen Prozessor und ein älteres Betriebssystem. Vom Softwarestand der GCam bist du damit (da noch Android 8.1) auf die GCam-Versionen 6.1 und tiefer festgelegt.

Welche auf der Seite jetzt auf nem Mediatek-SOC laufen kann ich nicht sagen. Musst dich da wohl durchbeißen. Selbst auf dem Snapdragon 6mq laufen die Apps meist nur bis geschätzt 80% Funktional.

Greetz
 

Ludwig

Beta Tester
25 April 2022
81
Grüßt euch,
ich habe Schwierigkeiten mit der NGCam. Nach der Installation lässt sie sich nicht öffnen. Es wird kurz schwarz und sonst nichts.
Habe mehrere von den apk paketen ausprobiert. Gibts eine spezielle? Nutze LOS 19.1(aktuell) auf dem 6mq. Und im Moment die HedgeCam.
LG
Ludwig
 

Ludwig

Beta Tester
25 April 2022
81
@jefla entschuldige. Ich dachte ich hätte die Anleitung korrekt gelesen... Das war der Fehler.

Gibts irgendwo Infos zum Nachlesen wie man die App am besten einstellt? Beispielsweise Speicherort ändern (ordner).
Nutzt ihr die zweite Kamera, weil man sie auswählen kann.
Weißabgleich such ich auh vergeblich.
Hoffe ich stell mich nicht zu blöd an. Mir gefallen die ersten Ergebnisse aber schon sehr gut!
Danke!
 

Izzy_

Beta Tester
1 Oktober 2022
45
Was mich bei NGCam noch irritiert ist, dass man als Auflösung nur "Hoch" (12 MPx) oder "Mittel" (4 MPx) auswählen kann. Von anderen Camera-Apps (sowohl Stock, der auf dem Shift6mq vorinstallierten Kamera, als auch OpenCamera & Co) kenne ich da wesentlich granularere Auswahl – sowohl in Sachen Seitenverhältnis (16:9, 4:3, 1:1 – zumindest die ersten beideren fand ich gerade, die dritte benötige ich ohnehin nicht) als auch Auflösung in MPx (die ich gern auf ca. 6-8 MPx einstellen würde). Habe ich da etwas übersehen? Die Möglichkeit eines manuellen Weißabgleichs konnte ich ebensowenig finden wie @Ludwig.

Btw: GCam Preview von Calyx verwendet ja den gleichen Paketnamen wie Google Fotos – ist also mit ShiftOS-G (und deaktivierter Google Fotos App) leider keine Option. Der Toggle für die Unterstützung von Drittanbieter-Galerien in den Einstellungen von NGCam scheint keinerlei Funktion zu haben: egal ob an oder aus, NGCam besteht auf der Foto-App von Google, obwohl auch die Stock Galerie sowie Simple Gallery vorhanden sind.
 

Izzy_

Beta Tester
1 Oktober 2022
45
Hat es eigentlich jemand hinbekommen, die LineageOS Kamera ("Snap") unter ShiftOS ans Laufen zu bekommen? Egal welche Version ich probiere, jede stürzt beim Starten ab (vermutlich muss diese App als priv-app oder System-App installiert sein?) Mir fehlt eigentlich nur eine vernünftige Panorama-Funktion, welche der vorinstallierten Kamera-App fehlt (und die von Open Camera ist ein wenig "anstrengend"). Nur dafür die GCam ist mir ein wenig fett…
 

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
19 März 2018
1.425
27
Wolfsberg, Austria
Hat es eigentlich jemand hinbekommen, die LineageOS Kamera ("Snap") unter ShiftOS ans Laufen zu bekommen? Egal welche Version ich probiere, jede stürzt beim Starten ab (vermutlich muss diese App als priv-app oder System-App installiert sein?) Mir fehlt eigentlich nur eine vernünftige Panorama-Funktion, welche der vorinstallierten Kamera-App fehlt (und die von Open Camera ist ein wenig "anstrengend"). Nur dafür die GCam ist mir ein wenig fett…
Snap verteilt shared libraries im System, statt sie in der APK zu bundlen.

Die integrierte Kamera-App basiert übrigens auf Snap, nur mit Bokeh-Integration, etc und paar Layout-Anpassungen.

Mit 12 planen wir zu Aperture zu wechseln.
Könnte schaun, ob ich sie auch schon auf 10 zum Laufen bekomme.
 
  • Like
Reaktionen: RaMo13 und Izzy_

Beate H.

Member
13 Juli 2022
47
Jetzt mal so völlig unwissend gefragt: Wieso brauche ich eine App für die Kamera/s auf meinem Telefon? Wieso geht das nicht gleich easy~peasy?
 

Izzy_

Beta Tester
1 Oktober 2022
45
Snap verteilt shared libraries im System, statt sie in der APK zu bundlen.
Das erklärt, warum sie auf einem nicht-LOS Gerät nicht ans Laufen zu bekommen ist – sie erwartet wahrscheinlich vorhandene Bibliotheken. An und für sich ja keine verkehrte Idee, shared libraries zu verwenden (ich denke da an die Paketierung bei Linux). Wenn diese sich dann auch vom Anwender einfach (z.B. als App) installieren ließen…

Die integrierte Kamera-App basiert übrigens auf Snap
Habe ich dann die Panorama-Funktion nur übersehen? Lässt sie sich irgendwie aktivieren?

Mit 12 planen wir zu Aperture zu wechseln.
Könnte schaun, ob ich sie auch schon auf 10 zum Laufen bekomme.
Das wäre natürlich genial (vor allem, wenn da dann eine Panorama-Funktion drin wäre). Finde eigentlich die vorhandene Kamera-App völlig OK, mir fehlt halt nur die Panorama-Funktion. (Mehr ist nicht immer gleich besser – auf Dinge wie 50 Filter und Effekte kann ich gern verzichten ;)
 

Joerg

Alpha Tester
Beta Tester
10 Februar 2018
59
Mit 12 planen wir zu Aperture zu wechseln.
Könnte schaun, ob ich sie auch schon auf 10 zum Laufen bekomme.
Ob es Sinn ergibt, die App auf Android 10 zum Laufen zu bekommen, hängt sicher auch davon ab, welcher Zeitraum bis zum Erscheinen von Android 12 zu überbrücken wäre. Ich kann das nicht beurteilen und hoffe, dass Aperture, das ich nicht kenne, eine Verbesserung gegenüber der bestehenden Standard-App bringt. Jedenfalls haben die Kameras im Test auf giga.de das Shift 6mq nach unten gezogen und wären eine Verbesserung hier und ein Update auf Android 12 als Verkaufsargument ein Gewinn für den Hersteller und als verbessertes Nutzungserlebnis ein Gewinn für Kunden, die ja auch in Zukunft Shift-Produkte kaufen sollen.
 

Beate H.

Member
13 Juli 2022
47
Es gibt durchaus Anwender, die mit der vorhandenen KameraApp zufrieden sind👍
Also, mir ging es so, dass ich schon gemerkt hab' dass die fotos nicht so toll rauskommen. Ich dachte, ok. muss ich vielleicht einfach damit leben. Steckt schließlich kein Hintergrund dahinter wie bei anderen riesigen Firmen. Ich hab daraufhin, wenn's mir wichtig war, meinen Mann gebeten mit seinem Handy (auch ein altes Apfel, aber etwas neuer als mein 5er,9 zu machen.

Ich wäre schon dran interessiert bessere Bildqualität rauszuholen, wenn das möglich ist.

Also ich war echt verblüfft, dafür anscheinend eine App zu brauchen - so wie ich das hier auf den ersten Blick aufschnappe.
 

jefla

Beta Tester
31 Oktober 2019
240
Also ich will es noch ein letztes Mal als "Hobbyfotograf" meine Sicht zur Kamera-Thematik zusammenfassen. Danach nehme ich mir vor, mich zum leidigen Kamera-Thema des 6mq nicht mehr hier im Forum zu äußern. ;)

Das Kamera-Modul des 6mq ist nicht das eigentliche Problem- oder Konfliktthema. Die Kamera-Hardware des 6mq ist genauso schlecht wie von anderen Smartphones. Smartphone-Kameras sind im Vergleich zu echten Kameras ein billiger Kompromiss. Was machen die großen Hersteller, um die mangelnde Qualität der Billig-Knippsen zu kaschieren? Sie bauen softwaremäßig eine Bildbearbeitung in die Kamera-App ein. Diese Bildbearbeitung wird auch als Beauty-Filter bezeichnet. Diese automatischen, zwischengeschalteten Filter machen auf einem viel niedrigeren Niveau dasselbe, was der echte Fotograf in der Dunkelkammer oder mit Photoshop macht. Dies bedeutet, wenn ich mit dem Smartphone Bilder knippse, trifft eine qualitativ minderwertige Kamera auf (in meinen Augen ebenfalls niveaulose) Beauty-Filter. Das Foto sieht im Ergebnis auf dem Bildschirm eines Smartphones oder auf einem Computer-Bildschirm ganz gut aus und die meisten Personen sind mit diesem Ergebnis zufrieden, weil sie nicht mehr Anspruch haben. Spätestens, wenn man die Fotos großformatig ausdruckt (DIN-A4 oder größer), sieht man, wie miserabel die Qualität z.B. im Vergleich mit einem Foto, welches mit einer Spiegelreflex- oder System-Kamera geschossen wurde, ist. Ich habe auch kapiert, dass die meisten Personen selbst mit Ausdrucken ihrer Smartphone-Fotos zufrieden sind. Das dürfen sie. :cool:

Zurück zum 6mq! Die Kamera-App des Phones bietet kaum Einstellungsmöglichkeiten und hat wenig softwaremäßige Bildbearbeitung eingebaut. Vermutlich hat Shiftphone als kleine Firma einfach nicht die nötige Manpower, um aufwendige Beauty-Filter zu realisieren. Darüber kann man nun unendlich lamentieren. Man kann sich aber auch einfach eine alternative App über den Google-Play-Store für die OS-G-Version ziehen. Dort gibt es sogar elaborierte Apps für einen Apfel und ein Ei, die deutlich besser sind, als die Kamera-Apps von Google oder Apple. Und alle, die es hinkriegen, die OS-L-Version zu installieren, schaffen es auch, eine GCam zu installieren - die Anleitungen dazu sind hier im Forum zu finden - oder nehmen die Open Kamera aus dem F-Droid. Mit diesen Apps knippst das 6mq ähnlich verschlimmbesserte Fotos wie ein Iphone.

Ich bin übrigens froh über die Kamera-App des 6mq. Ein Foto, welches durch Beauty-Filter geschminkt und verschlimmbessert wurde, kann nur noch begrenzt in Photoshop korrigiert werden. Mir ist es lieber, dass die Fotos möglichst unbearbeitet bleiben, weil solche rohen Bilder zwar erst einmal schlechter aussehen, hingegen mehr Bildinformationen in sich tragen, die ich bei der Bearbeitung in Photoshop ausnutzen kann. Deswegen bin ich mit der Kamera-App des 6mq zufrieden und nutze je nach Zweck manchmal die Stockkamera und manchmal die GCam.
 
Zuletzt bearbeitet: