SHIFT6m Rooten Shift 6m

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
Mar 19, 2018
407
23
Wolfsberg, Austria
Wir veröffentlichen Infos, sobald es was gibt.

@raymanfx ist schon ziemlich weit mit dem Lineage Support, TWRP hat noch ein paar Probleme (zb mit Entschlüsselung)

Möchte nochmal anmerken, Rooten, TWRP, Custom Roms etc werden von der Community bereitgestellt, nicht von uns.

Wir erlauben jegliche Software-Änderungen und die Garantie erlischt NICHT.
Außer, wenn dadurch die Hardware beschädigt wird (zb durch Übertakten).
 

Attachments

MD8

New member
Aug 30, 2018
3
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Hallo! Wie ist der Stand der Entwicklung bezüglich twrp? Besonders interessiert es mich bei 6mq und 5me...
Mir persönlich wäre wichtig, dass mein Smartphone auf kurz oder lang gerootet werden kann - sonst würde ich wohl ein anderes bestellen.
Eine, zumindest vage, Information über den Stand wäre äußerst hilfreich.
Vielen Dank!
 
Last edited:

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
Mar 19, 2018
407
23
Wolfsberg, Austria
Was noch fehlt:

TWRP kann Userdata nicht entschlüsseln (keine Anforderung für Rooten)

Die Community ist dafür zuständig, aber vielleicht helf ich auch aus, wenn ich endlich mehr Zeit habe.

-----

Was noch auf meiner ToDo Liste ist:

"recovery_ex" Unterstützung im Bootloader einbauen.

Wir haben A/B Partitionen, das heißt es gibt keine extra recovery Partition, auf welche man normalerweise TWRP flasht.
Es muss also immer auf boot_a bzw. boot_b geflasht werden und nach jedem OTA Update erneuert werden.

Deswegen habe ich eine extra 50MB Partition namens "recovery_ex" angelegt, auf welche TWRP, oder was auch immer gewollt ist, geflasht werden kann.

So überlebt es OTA Updates und es muss nicht dauerhaft herumgeflasht werden.

Es ist alles bereit, ich muss nur noch dem Bootloader beibringen von der Partition zu booten.

-----

Zurzeit ist es aber bereits jetzt schon möglich das SHIFT6m und SHIFT5me zu rooten.

1) Das bootimage vom FULL-OTA zip extrahieren
2) Bootimage via Magisk patchen
3) Bootimage via fastboot flashen
4) Gerät starten, Magisk App installieren

Anleitungen dafür haben wir noch nicht, es finden sich aber welche im Internet via Google.
 

jank

Beta Tester
Jun 20, 2018
6
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Zurzeit ist es aber bereits jetzt schon möglich das SHIFT6m und SHIFT5me zu rooten.

1) Das bootimage vom FULL-OTA zip extrahieren
2) Bootimage via Magisk patchen
3) Bootimage via fastboot flashen
4) Gerät starten, Magisk App installieren

Anleitungen dafür haben wir noch nicht, es finden sich aber welche im Internet via Google.
Ich habe mich gestern mal daran versucht, das Shift6m mit Magisk zu rooten was nach einigen Anläufen auch endlich geklappt hat.
(Ziemlich genau wie hier beschrieben: https://forum.xda-developers.com/apps/magisk/official-magisk-v7-universal-systemless-t3473445
Es ist bei mir aber zuerst daran gescheitert, dass der Bootloader zunächst unlocked werden musste und ich außerdem beim flashen die Partition boot_b statt boot verwenden musste (ich vermute mal, bei anderen wird evt auch boot_a benötigt)
)

Der Root-Zugriff scheint auch bei einigen Apps (Root Checker etc.) zu funktionieren, aber weder AdAway (auch nicht die 4.0-Beta) noch Titanium Backup scheinen die SU von Magisk zu finden. Die Probleme scheinen auch andere zu haben, aber es wollte bisher keine der vorgeschlagenen Lösungen funktionieren. Von daher ist es für mich so noch relativ nutzlos und ich werde auf TWRP warten. :D Falls es hier auch noch jemand anderes ausprobiert, kann er ja gern seine Erfahrung mitteilen, wie es mit den beiden Apps klappt.
 
Reactions: MD8

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
Mar 19, 2018
407
23
Wolfsberg, Austria
Ich habe mich gestern mal daran versucht, das Shift6m mit Magisk zu rooten was nach einigen Anläufen auch endlich geklappt hat.
(Ziemlich genau wie hier beschrieben: https://forum.xda-developers.com/apps/magisk/official-magisk-v7-universal-systemless-t3473445
Es ist bei mir aber zuerst daran gescheitert, dass der Bootloader zunächst unlocked werden musste und ich außerdem beim flashen die Partition boot_b statt boot verwenden musste (ich vermute mal, bei anderen wird evt auch boot_a benötigt)
)

Der Root-Zugriff scheint auch bei einigen Apps (Root Checker etc.) zu funktionieren, aber weder AdAway (auch nicht die 4.0-Beta) noch Titanium Backup scheinen die SU von Magisk zu finden. Die Probleme scheinen auch andere zu haben, aber es wollte bisher keine der vorgeschlagenen Lösungen funktionieren. Von daher ist es für mich so noch relativ nutzlos und ich werde auf TWRP warten. :D Falls es hier auch noch jemand anderes ausprobiert, kann er ja gern seine Erfahrung mitteilen, wie es mit den beiden Apps klappt.
Im Bootloader kann man via fastboot den aktiven Slot herausfinden.

Code:
fastboot getvar all
Dieser Befehl zeigt ein paar Variablen, darunter auch, welcher Slot gerade aktiv ist.
Normalerweise, wenn man zb nur "boot" angibt, nimmt er automatisch den aktiven.

Slots ändern sich nach jeder OTA, also von a nach b, von b nach a.
Falls das System nämlich unbootbar ist, wechselt es einfach den Slot um den letzten bekannten funktionierenden Stand zu booten.

-----

Ich nehme an du hast eine Beta version installiert?
Die sind nämlich "userdebug" und haben eine "su" binary für ADB.
Diese wird hergenommen, wenn Apps su nutzen und ignorieren die von Magisk.

Zuerst verity deaktivieren, um Änderungen am System zu erlauben.

Code:
adb root
adb disable-verity
adb reboot
Danach system schreibbar machen:

Code:
adb root
adb remount
Und su von xbin löschen:

Code:
adb shell rm /system/xbin/su
Danach sollten AdAway etc funktionieren.
 
Last edited:
Reactions: fxnn, MD8 and jank

jank

Beta Tester
Jun 20, 2018
6
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Im Bootloader kann man via fastboot den aktiven Slot herausfinden.

Code:
fastboot getvar all
Dieser Befehl zeigt ein paar Variablen, darunter auch, welcher Slot gerade aktiv ist.
Normalerweise, wenn man zb nur "boot" angibt, nimmt er automatisch den aktiven.

Slots ändern sich nach jeder OTA, also von a nach b, von b nach a.
Falls das System nämlich unbootbar ist, wechselt es einfach den Slot um den letzten bekannten funktionierenden Stand zu booten.

-----

Ich nehme an du hast eine Beta version installiert?
Die sind nämlich "userdebug" und haben eine "su" binary für ADB.
Diese wird hergenommen, wenn Apps su nutzen und ignorieren die von Magisk.

Zuerst verity deaktivieren, um Änderungen am System zu erlauben.

Code:
adb disable-verity
adb reboot
Danach system schreibbar machen:

Code:
adb root
adb remount
Und su von xbin löschen:

Code:
adb shell rm /system/xbin/su
Danach sollten AdAway etc funktionieren.
Danke! Es funktioniert jetzt!

Ich glaube, ich musste vor dem adb disable-verity ebenfalls erst adb root aufrufen, da ich bei den ersten Versuchen ein Permission denied bekommen habe.

Macht es eigentlich Sinn, den bootloader nachdem die von Magisk gepatchte boot.img geflasht wurde wieder zu locken?
 
Reactions: MD8

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
Mar 19, 2018
407
23
Wolfsberg, Austria
Danke! Es funktioniert jetzt!

Ich glaube, ich musste vor dem adb disable-verity ebenfalls erst adb root aufrufen, da ich bei den ersten Versuchen ein Permission denied bekommen habe.

Macht es eigentlich Sinn, den bootloader nachdem die von Magisk gepatchte boot.img geflasht wurde wieder zu locken?
ah ja, ganz vergessen, hab ich jetzt bearbeitet, danke! :)

Das hängt von der persönlichen Preferenz ab.
Ich mach es halt nicht, da der gesperrte Bootloader manchmal extra Checks aktiviert und so das modifizierte System aus Sicherheitsgründen vom Starten abgehalten werden kann.

Außerdem muss dann, falls mal was falsch läuft und man entsperrten Bootloader wieder braucht, wieder entsperren und muss auf Werkseinstellungen zurücksetzen.

----

Übrigens, falls dann ein OTA gemacht wird, gehen nur mehr FULL OTAs und nach der Installation NICHT neustarten, sondern vorher per Magisk App erneut Root auf den "inaktiven Slot" installieren, damit man nicht wieder erneut rooten muss.
 
Reactions: jank and MD8

0815Nutzer

New member
Dec 25, 2018
1
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Beste Weihnachtsgrüße!
Ich bin neu, aber fast glücklich in der SHIFT-Family.

Wollte nach der Anleitung, die Jank erwähnt (24.Nov) mein Shift6m rooten.
Stolpere leider schon über das erste Steinchen...
FINDE LEIDER KEIN boot-image (*.img) in den extrahierten Full OTA Zips um diese per Magisk zu flashen.

Mein altes HTC hab mich per TWRP gerootet - hab mit diesem Weg also wenig Erfahrung.

Würde mich freuen, wenn sich jemand erbarmt und einem Beginner hier weiterhelfen könnte.
 

jank

Beta Tester
Jun 20, 2018
6
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Beste Weihnachtsgrüße!
Ich bin neu, aber fast glücklich in der SHIFT-Family.

Wollte nach der Anleitung, die Jank erwähnt (24.Nov) mein Shift6m rooten.
Stolpere leider schon über das erste Steinchen...
FINDE LEIDER KEIN boot-image (*.img) in den extrahierten Full OTA Zips um diese per Magisk zu flashen.

Mein altes HTC hab mich per TWRP gerootet - hab mit diesem Weg also wenig Erfahrung.

Würde mich freuen, wenn sich jemand erbarmt und einem Beginner hier weiterhelfen könnte.
Ebenfalls frohe Weihnachten!

Entschuldigung, hab vergessen zu schreiben, dass man sich die boot.img erstmal aus der payload.bin extrahieren muss. Dafür gibt es ein Payload Dumper Python-Script, das ich mir heruntergeladen habe. Ich weiß nicht mehr genau, woher. Aber hier ist z.B. eine Anleitung mit der es wahrscheinlich klappen sollte:
https://www.themefoxx.com/2018/11/how-to-extract-payload-bin-android-update-file.html
 

ar-

Beta Tester
Dec 28, 2018
1
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Es ist bei mir aber zuerst daran gescheitert, dass der Bootloader zunächst unlocked werden musste
Hi jank
Ich haenge da auch gerade fest. Wie wird denn der Bootloader unlocked.

Wenn ich flashen will sagt er mir dass ich das nicht machen darf solange er locked ist. ich habe "fastboot oem unlock" abder da kommt auch nur "Unlock operation is not allowed".

Weiss das irgendwer ?
 

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
Mar 19, 2018
407
23
Wolfsberg, Austria
Hi jank
Ich haenge da auch gerade fest. Wie wird denn der Bootloader unlocked.

Wenn ich flashen will sagt er mir dass ich das nicht machen darf solange er locked ist. ich habe "fastboot oem unlock" abder da kommt auch nur "Unlock operation is not allowed".

Weiss das irgendwer ?
Es müssen zuerst im System in den Einstellungen die Entwickleroptionen freigeschaltet und anschließend in selbigen die Option "OEM-Entsperrung" aktiviert werden.
 
Reactions: blackcat

Luke Shift

New member
Jan 3, 2019
1
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None, SHIFT4.2, SHIFT6m, SHIFT6mq
Ich habe meine Schritte fürs Rooten von meinem Shift6m dokumentiert, die ich gerne mit euch teile. Die Anleitung ist auf englisch, da die meisten Schritte aus anderen englischen Anleitungen übernommen habe.

I documented the steps I performed for rooting my Shift6m. It is created from most of the above linked sources. This introduction is surely not foolproof, but should get everybody going who knows what adb and fastboot is.

If you already have Magisk installed, it is strongly recommended to upgrade directly via Magisk Manager
Instructions for installing the first time only:

Download latest full OTA -> https://forum.shiftphones.com/resources/
Download payload_dumper-win64.zip -> https://androidfilehost.com/?fid=818070582850510260
Use dumper to extract boot.img from OTA
Copy boot.img to phone

Enable developer mode
In developer menu: Allow OEM unlock
In developer menu: Enable USB debugging

If you need ADB:
Download the ADB ZIP file for Windows -> https://dl.google.com/android/repository/platform-tools-latest-windows.zip
Download and install Google USB Driver -> https://developer.android.com/studio/run/win-usb
Reboot PC
Type "adb devices" and authorize access

Install the latest Magisk Manager -> https://github.com/topjohnwu/Magisk/releases
Press Install > Install > Patch Boot Image File, and select your stock boot image file (boot.img from above)
Magisk Manager will now patch your boot image, and store it in [Internal Storage]/Download/patched_boot.img
Copy patched_boot.img back to PC -> adb pull /sdcard/Download/patched_boot.img

Start phone in fastboot mode -> adb reboot bootloader (Note: Text stating that FASTBOOT mode is enabled is VERY small!)
Type: fastboot getvar all
If "< waiting for any device >"
Open Windows Device Manager, find "Android" device with yellow exclamation mark
Install driver by choosing path to Google USB Driver from above, select "Android Bootloader Interface", dismiss warning that driver may no work

Now fastboot shows output. Optionally, search for line:
(bootloader) current-slot:_XXX

Unlock boot loader -> fastboot oem unlock -> then "Volume up" to confirm
Flash the patched boot image to your device. THIS WILL REMOVE ALL DATA FROM PHONE!! -> fastboot flash boot /path/to/patched_boot.img
You'll see that bootloader is flashed to current-slot from above. If you see error message similar to "cannot write to boot__a", use the given slot but remove the duplicated underscore and try again, e.g. "fastboot flash boot_a /path/to/patched_boot.img"
Reboot phone. This can take VERY long!! -> fastboot reboot

During boot you'll see warning:
"Orange state: Your device has been unlocked and can't be trusted"
Just ignore that.

Open app "Magisk Manager" and make sure it is correctly installed. Done! Apps can request root access!
If not, try rebooting. If still no success, start from beginning.
 

Test21231

Beta Tester
Dec 1, 2018
15
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Ich habe meine Schritte fürs Rooten von meinem Shift6m dokumentiert, die ich gerne mit euch teile. Die Anleitung ist auf englisch, da die meisten Schritte aus anderen englischen Anleitungen übernommen habe.
Kannst du mir sagen wie man die ADB installiert und den Magisk Manager zum laufen bekommt, er zeigt mir nur an das Magisk nicht installiert ist? Braucht man für die Installation einen anderen Bootloader ?
 

detlefr

SHIFT Friend
Feb 6, 2015
3,275
Es gibt eine mini fastboot adb Datei (oder heisst so ähnlich), die reicht aus. Einfach die exe Datei installieren und dann startest du die Eingabeaufforderung, gehst am Besten ind das Verzeichnis und gibst dort dann die entsprechenden Befehle ein. Das komplette Paket, in dem dies enthalten ist, ist das Android SDK, kannst du bei google finden.
 
Reactions: Test21231

Test21231

Beta Tester
Dec 1, 2018
15
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Es gibt eine mini fastboot adb Datei (oder heisst so ähnlich), die reicht aus. Einfach die exe Datei installieren und dann startest du die Eingabeaufforderung, gehst am Besten ind das Verzeichnis und gibst dort dann die entsprechenden Befehle ein. Das komplette Paket, in dem dies enthalten ist, ist das Android SDK, kannst du bei google finden.
Danke für deine Hilfe. Leider erkennt die Android SDK mein Java nicht. Gibt es noch irgendeine Alternative dazu ?
 

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
Mar 19, 2018
407
23
Wolfsberg, Austria
Danke für deine Hilfe. Leider erkennt die Android SDK mein Java nicht. Gibt es noch irgendeine Alternative dazu ?
Für Windows

  1. Platform Tools für Windows herunterladen -> https://developer.android.com/studio/releases/platform-tools
  2. Heruntergeladene ZIP Datei extrahieren, zb nach C:\platform-tools
  3. Eingabeaufforderung öffnen (zb: Windows Taste + R drücken, ins Fenster "cmd" eingeben und Enter drücken)
  4. cd C:\platform-tools eingeben und Enter drücken
  5. adb devices eingeben und Enter drücken, dann erscheint einmalig am Gerät ein Dialog, ob Zugriff erlaubt werden soll. Diesen erlauben.
  6. Wenn jetzt ein Gerät gelistet wird, ist adb und fastboot einsatzbereit
 
Reactions: Test21231

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
Mar 19, 2018
407
23
Wolfsberg, Austria
Hast du noch ein Tipp für mich, wenn kein Dialog am Handy erscheint ? Treiber sind installiert.
ADB Debugging am Handy aktivieren.

Einstellungen -> System -> Über das Telefon

7x schnell auf "Build-Nummer" drücken.

Zurück zu System -> Entwickleroptionen

OEM-Entsperrung aktivieren (für später)

USB-Debugging aktivieren
 
Reactions: Test21231