SHIFT6m Rooten Shift 6m

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
Mar 19, 2018
573
24
Wolfsberg, Austria
Ich habe das hier über Root nach OTA-Update gerade erst gelesen. Wie kann ich nach dem OTA-Update Magisk wieder installieren?
Ich habe es mit dem Flashtool versucht, nachdem ich die neue boot-verified.img gepatcht habe. Das hat nicht funktioniert: Magisk sagt, es sei nicht installiert. Vor dem OTA-Update lief alles.

Liebe Grüße
Nach dem OTA, wechselt es den Slot, heißt statt boot_a nimmt es boot_b und das Flashtool schreibt nur nach boot_a.

Also muss das modifizierte Boot-Image via fastboot installiert werden.
Oder auf eine custom recovery warten, welche die Installation von der Magisk-Zip erlaubt.
 

RL-S

Member
Feb 7, 2019
13
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Das bedeutet dann aber, dass ich wegen des Factory Resets beim unlocken des bootloaders alle Daten verliere, oder?
 

athenry

New member
Aug 18, 2019
1
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Zuerst verity deaktivieren, um Änderungen am System zu erlauben.

Code:
adb root
adb disable-verity
adb reboot
Danach system schreibbar machen:

Code:
adb root
adb remount
Und su von xbin löschen:

Code:
adb shell rm /system/xbin/su
Danach sollten AdAway etc funktionieren.
Bei mir scheint das rooten geklappt zu haben, allerdings kann weder über Apps noch ADB die hosts-Datei im System-Ordner geändert werden, da keine Schreibrechte vorhanden sind. Bin leider gescheitert, dass zu ändern. Kriege folgende Fehlermeldungen:

Code:
adb root
adb disable-verity
--> disable-verity only works for userdebug builds
verity cannot be disabled/enabled - USER build

Code:
adb root
adb remount
--> Not running as root. Try "adb root" first.

Code:
$ adb shell
$ su
# mount -o rw,remount /system
---> mount: '/system' not in /proc/mounts

Kann jemand helfen?
 

Felix B

Beta Tester
Sep 16, 2019
13
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Hallo liebe Shiftexperten,
habe heute mein Shift6m bekommen und - da ich xposed haben möchte - es brav nach der Anleitung hier im Forum gerootet.
Hat soweit alles wunderbar funktioniert, auch Magisk hat sich einwandfrei installieren lassen, wir booten auf _a (geprüft mit fastboot), der root check bestätigt den root Zugriff, Magisk zeigt, dass dieser für xposed eingeräumt ist - nur über den xposed installer kann ich das framework partout nicht installieren (für alles siehe screenshots).
Wie bekomme ich, bzw. xposed Zugriff auf /system und dort zu schreiben? Oder fehlt mir noch ein Puzzleteil?

Danke vorab für eure Hilfe!
VG
Felix

Screenshot_Magisk_Manager_20190927-004847.pngScreenshot_Magisk_Manager_20190927-004854.pngScreenshot_Root_Checker_Basic_20190927-004915.pngScreenshot_Xposed_Installer_20190927-004931.png
 

Attachments

Felix B

Beta Tester
Sep 16, 2019
13
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Also eine stundenlange Recherche hat mich nur bedingt weiter gebracht.
Soweit ich es verstehe habe ich ein ähnliches Problem wie mein Vor-Poster:

Bei mir scheint das rooten geklappt zu haben, allerdings kann weder über Apps noch ADB die hosts-Datei im System-Ordner geändert werden, da keine Schreibrechte vorhanden sind. Bin leider gescheitert, dass zu ändern. Kriege folgende Fehlermeldungen:
Code:
adb root
adb disable-verity
adb reboot
--> disable-verity only works for userdebug builds
verity cannot be disabled/enabled - USER build
Wenn ich es richtig verstehe sind die builds von https://builds.shiftphones.com/ alle als "USER" builds gepackt.
Habe einige runtergeladen und immer ist in der boot.img bzw. der boot-verified.img hinterlegt "buildvariant=user".
Wenn ich weiterhin richtig folgen kann müsste es eine "buildvariant=userdebug" sein (oder "eng"), um überhaupt über adb root zu erlangen.
By design adb root command works in development builds only (i.e. eng and userdebug which have ro.debuggable=1 by default).
So to enable the adb root command on your otherwise rooted device just add the ro.debuggable=1 line to one of the following files:
/system/build.prop
/system/default.prop
/data/local.prop
[s. stackoverflow - link ]
Jetzt habe ich eine Ewigkeit damit zugebracht wie ich denn das item ro.debuggable auf ro.debuggable=1 bekomme.
Leider ist mir bisher kein Weg nach Wälzen zahlreicher xda und ähnlicher Foren klar, der nicht auf eine neupacken einer angepassten boot.img basiert.
Auch bpsw. adbd Insecure und build prop editor habe ich ausprobiert, leider ohne Erfolg.
Bekomme ich irgendwie rw-Zugriff (insbesondere für xposed und busybox installation) auf /system bzw / OHNE ein entsprechend angepasstes file zu flashen?
 
  • Like
Reactions: kinoe