SHIFT6m Verliere Importierte Kontakte immer wieder

Roever

Beta Tester
Jul 26, 2018
399
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Sollte auch Grundsätzlich möglich sein eine hauptfunkion eines Gerät nutzen zu konnen^^ Jemand Erfahrung nach dem neuen Update?
 

Unfug

Beta Tester
Aug 30, 2019
1
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5me
Ich hab auch das Problem dass einige Kontakte immer wieder verschwinden. Ich habe das 5me mit ShiftOS L. Die einzigen Kontakte die erhalten bleiben sind die aus der Telegram App (über F-Droid installiert). Die Kontakte verschwinden bei mir, unabhängig davon ob ich sie direkt in Kontakte eintrage oder z.B. über WhatsApp, bei jedem Neustart des Geräts.

Die Kontakte verschwinden sowohl wenn "Daten automatisch synchronisieren" unter "Nutzer und Konten" aktiviert als auch wenn es deaktiviert ist.
Die einzigen Kontakte die erhalten bleiben sind die die auf den Telegram Servern liegen, Telegram hat aber keinen Zugriff auf die Kontakte-App

Ich bin auch gerne bereit mal mit meinem Telefon in Falkenberg zu Besuch zu kommen um das Problem zu reproduzieren ;)

Edit:
Noch ein paar Details:
- für die App Kontakte sind alle Berechtigungen aktiv
- die Apps E-Mail, Kalender, Kontakte, SMS/MMS, Telefon und WhatsApp haben die Berechtigung für Kontakte
- es ist Shift5ME.SOS.1.1.L.20190827 installiert
 
Last edited:

FibausmHochhaus

Beta Tester
May 7, 2019
8
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Hallo zusammen,
besitze seit 1 Woche das SHIFT5me mit der L-Version des ShiftOS und Shift5ME.SOS.1.1.L.20190827.
Alle meine Kontakte werden im Abstand von 2-3 Tagen wieder gelöscht. Da auch ich kein Freund von privaten Daten in der Cloud bin, ist in meinem Fall jedes Mal sehr viel manuelle Arbeit gestorben...
Wenn ich das richtig sehe, wurde das Problem noch nicht initial gelöst. Schauen auch die Kollegen von Shiftphones hier in die Foren? Ein kleines Statement wäre ja nett...

Liebe Grüße
Fabian

PS: Sorry, habe gerade gesehen, dass es im Thread eigentlich um das 6me geht. Ich hoffe, die Platzierung meines Anliegens hier ist trotzdem in Ordnung.
PS2: Mit der mobilen Version einen Beitrag zu verfassen ist ja auch die Pest...
 
Last edited:

dorylus

Beta Tester
Oct 30, 2019
13
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Hier auch!

Sowohl aus WhatsApp heraus, als auch manuell in der "Kontakte"-App eingetragene Kontakte verschwinden innerhalb weniger Stunden wieder. Wie bei @Unfug bilden die Telegram-Kontakte hier eine Ausnahme.

Eine Idee wäre ja die Kontakte als Workaround auf der Sim abzulegen, aber das scheint ja auch nicht so einfach
zu sein?!

Build Nummer: Shift6M.SOS.1.1.L.20190827

Liebste Grüße aus dem Schwarzwald nach Nordhessen!

Edit:
@amartinz Vielleicht liegt hier der Hund begraben:
Ich habe heute Kontakte eingespeichert, die wunderbar gespeichert blieben. Nur hat WhatsApp die Kontaktnamen nicht übernommen. Als ich dann in den Berechtigungen nachgesehen habe und WhatsApp berechtigt habe auf meine Kontakte zuzugreifen, waren kurz in der Chatliste die Namen der Kontakte zu sehen, eine Sekunde später waren entsprechende Kontakte gelöscht. Man konnte quasi live dabei zusehen. In flagranti erwischt sozusagen ;)

@All:
Haben alle hier anwesenden mit den Problemen ebenfalls WhatsApp installiert?
Gibt es welche mit dem Problem der verschwindenden Kontakte, die kein WhatsApp installiert haben?

Hat irgendwer inzwischen ne Lösung parat? Kann ja nicht sein, dass hier so viele Leute ohne Kontakte rumlaufen und plötzlich anfangen ein Telefonbuch mit sich herum zu schleppen?!
 
Last edited:

farbanomalie

Beta Tester
Oct 30, 2019
11
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5me
Ich habe kein WhatsApp (o. ä.) installiert und trotzdem das Problem. Shift5me mit OS-L und dem microG-Kram. Habe innerhalb von zwei, drei Tagen, in denen ich alles eingerichtet habe, zig Apps installiert und zwischendurch waren dann immer mal die Kontakte weg, die ich aus einer Datei dann wieder importiert habe. Versuche, jetzt immer nach dem Installieren einer neuen App dran zu denken, nachzusehen. Nach der Installation von Youtube heute waren sie zum Beispiel alle noch da. Nach einem Firefox-Klar-Update und Neustart zwischendurch auch noch.
 

FibausmHochhaus

Beta Tester
May 7, 2019
8
Gerät(e) / Device(s)
Keines / None
Seit meinem letzten Post (27.09.) habe ich das Betriebssystem nicht geändert und auch sonst keine Änderungen bis auf App-Updates vorgenommen. Interessanterweise verliere ich seit etwa 3 Wochen meine Kontakte nicht mehr. Das plötzliche Verschwinden hat einfach aufgehört. Mysteriös :unsure::alien:
 
  • Like
Reactions: Roever

Roever

Beta Tester
Jul 26, 2018
399
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Seit meinem letzten Post (27.09.) habe ich das Betriebssystem nicht geändert und auch sonst keine Änderungen bis auf App-Updates vorgenommen. Interessanterweise verliere ich seit etwa 3 Wochen meine Kontakte nicht mehr. Das plötzliche Verschwinden hat einfach aufgehört. Mysteriös :unsure::alien:
dito, aber wollte mich noch nicht zu früh freuen, mache auch immer noch fleißg backups
 

blackcat

Beta Tester
Beta Tester
Nov 22, 2018
1,108
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m, SHIFT6mq
Seit meinem letzten Post (27.09.) habe ich das Betriebssystem nicht geändert und auch sonst keine Änderungen bis auf App-Updates vorgenommen. Interessanterweise verliere ich seit etwa 3 Wochen meine Kontakte nicht mehr. Das plötzliche Verschwinden hat einfach aufgehört. Mysteriös :unsure::alien:
Finde ich überhaupt nocht mysteriös. Solange Du keine neuen Apps installierst, die auf die Kontakte zugreifen, sollte - theoretisch - Ruhe sein. Ist bei mir glücklicherweise auch so, schon seit ca. Mai. Trotzdem mache ich regelmäßig Backups. Sicher ist sicher ;).
 

@BB

Beta Tester
Nov 8, 2019
11
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5me
Kann jemand dem Thread, der Übersichtlichkeit halber, das 5me hinzufügen? Das scheint exakt das selbe Problem zu sein. Ich habe nur Signal als Messenger, und bei mir sind auch die Kontaktdaten zum zweiten Mal weg. MyPhonexplorer ist ein enger Freund jetzt...
Hoffe stark auf eine langfristige Lösung seitens Shift - bin ansonsten nämlich sehr zufrieden mit der Stabilität des Restsystems.
 

blackcat

Beta Tester
Beta Tester
Nov 22, 2018
1,108
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m, SHIFT6mq
Kann jemand dem Thread, der Übersichtlichkeit halber, das 5me hinzufügen? Das scheint exakt das selbe Problem zu sein. Ich habe nur Signal als Messenger, und bei mir sind auch die Kontaktdaten zum zweiten Mal weg. MyPhonexplorer ist ein enger Freund jetzt...
Hoffe stark auf eine langfristige Lösung seitens Shift - bin ansonsten nämlich sehr zufrieden mit der Stabilität des Restsystems.
sehr guter Hinweis. Hoffe, daß das hier jemand von den Mitarbeitern ließt.
Es ist ein Problem all derer, die auf die Synchronisation über Google verzichten wollen.
 
  • Like
Reactions: @BB

sonne

Beta Tester
Dec 10, 2018
6
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Habe gerade whatsapp deinstalliert (dem ich allerdings schon seit Langem keinen Zugriff mehr auf die Kontakte gewähre) und schwupp sind die Kontakte wieder weg. Shift6m, L-Version.
 

@BB

Beta Tester
Nov 8, 2019
11
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5me
Wann verschwinden die Kontakte, gibt es einen Weg um es zu 100% nachzustellen?

Werden die Kontakte mit Google synchronisiert oder nicht?

Wurden der Kontakte App alle Berechtigungen gewährt oder gewisse verweigert?
Zunächst: Bitte entschuldige, dass ich hier direkt auf deine ein Jahr alte Post antworte, aber da das Problem
a) schon seit einem Jahr besteht
b) für Shift6m und Shift5me gilt
c) es offensichtlich keine Lösung bisher gibt
wollte ich den Fokus des Developments noch einmal darauf schärfen.

Ich habe kein Google Konto, benutze nur Signal als Messenger, und zwei Male während des Installierens waren die Kontakte weg.
Ab jetzt achte ich darauf und merke mir, was ich mache - sollte es also wieder vorkommen, kann ich berichten.
Dennoch scheint es ja im Zusammenhang mit Messengern und aktualisierungen zu liegen - wäre da ein Fix in absehbarer Zeit zu machen?

Lg
 

blackcat

Beta Tester
Beta Tester
Nov 22, 2018
1,108
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m, SHIFT6mq
Es scheint sich um ein komplexes Problem mit Android zu handeln, das diejenigen betrifft, die ihre Kontaktdaten nicht synchronisieren wollen bzw. können. Wir hoffen auf das Upgrade auf Android 8.1.
@amartinz: Sind inzwischen Lösungen diesbezüglich in Sicht?
 
Last edited:

Stefan Schulte

Beta Tester
Nov 20, 2019
7
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5me
Hi blackcat, das würde bei mir auch passen: Habe das Shiftphone 5me in der Lightversion und weder WhatsApp noch sonstige Messenger oder Mailprogramme aktiv. Kontakte waren 2 Monate da (manuell übertragen, nicht importiert).

Nach der Installation von "Birthday Calendar" und Zugriff auf die Kontakte, sind alle weg. Da ich kein Backup habe und mein altes Handy zwischenzeitlich den Geist aufgegeben hat extrem ärgerlich für micht.
 
Last edited:

gk!

Beta Tester
Jun 8, 2018
11
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Ich pushe den Thread auch nochmal. Mir ist es heute wieder passiert, das ist echt besch...schöner Tag noch :poop::poop:
 

wandara

Beta Tester
Jul 23, 2019
41
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5me
Mir ging es beim 5me auch so...seit Monaten aber sehr zufrieden mit der App "Open Contacts" (gibt es bei F-droid mit gutem Datenschutz).

Diese ist sehr zuverlässig und gibt Kontaktdaten nicht an andere Apps weiter.

Das einfügen von Kontakten ging nicht. Habe alle manuell eingespeichert - aber seitdem keinen einzigen verloren.

Habe einige Kontakte zusätzlich in der System-App "Kontakte" (für Messenger usw.)...
 

unknown user

Beta Tester
Jun 8, 2018
87
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Habe meine Kontakte bei ausgeschalteter sync gerade nach langer Zeit wieder verloren. Ich hoffe auf die nächste L Version und das mit dieser ein update der Kontakte APP erfolgt.
 

blackcat

Beta Tester
Beta Tester
Nov 22, 2018
1,108
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m, SHIFT6mq
Seit Juni oder Juli habe ich keine Kontakte, die in der vorinstallierten App gespeichert sind, verloren.

ABER:

1. Ich hatte Open Contacts installiert. Die App hat mir nicht gefallen, daher habe ich sie wieder deinistalliert. Seitdem kann ich meine Kontakte in der vorinstallierten App nicht mehr exportieren. Ich habe versucht, sie in Simple Contacts zu speichern, aber da läßt sich nur eine begrenzte Anzahl von Kontakten speichern. Die Kontakte lassen sich nicht mit anderen Apps teilen.

2. Vor kurzem habe ich bei einem Kontakt eine Telefonnummer geändert. Danach schien ein Teil meiner Kontakte verschwunden zu sein. Die Telefonnummern dieser Kontakte tauchten in dem Kontakt mit der geänderten Telefonnummer auf. Irgendwann wanderte diese Kontakt-Sammlung in einen anderen Kontakt, nachdem ich dort eine SMS geöffnet hatte. Die einzelnen Kontakte wurden angezeigt, nachdem ich im Kontakt die Verknüpfungen aufgehoben hatte. Allerdings waren sie am nächsten Tag wieder in dem Kontakt verschwunden. Heute konnte ich sie wieder aktivieren: Einstellungen > Angezeigte Kontakte > Anpassen > bei 'Alle Kontakte' Markierung setzen. Mal sehen, ob die Kontakte angezeigt bleiben und wenn ja, wie lange....

Ich hoffe, daß sich bei den Kontakten mit dem nächsten Update etwas ändert. Auf die Dauer ist es sehr nervig, daß ein zentraler Teil eines Telefons, nämlich die Datenbank, in der die Kontakte gespeichert sind, nicht funktioniert. Vor Android 4 hat es auch ohne Synchronisation funktioniert.
 
Last edited:

gk!

Beta Tester
Jun 8, 2018
11
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Ich hoffe auch, dass sich bald etwas ändert. Bei mir passiert das immer, wenn ich eine App neu installiere, die auf die Kontakte zugreift. Habe eben z.B. Gmx neu installiert, alles weg. Ich habe schon viele Nummern verloren, weil ich nicht rechtzeitig eine aktuelle vcf datei erstellt habe, um alles wieder importieren zu können. Hab wohl mittlerweile mehrere Stunden damit verbracht, alles so zu machen, wie es vorher war, und das nur, weil ich eine App installiert habe. Kann einfach nicht sein. Ich bin kurz davor, das Scheißding einfach aus dem Fenster zu werfen und lasse es nur, weil ich mir kein neues Handy leisten könnte.
 

gk!

Beta Tester
Jun 8, 2018
11
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Ich hoffe auch, dass sich bald etwas ändert. Bei mir passiert das immer, wenn ich eine App neu installiere, die auf die Kontakte zugreift. Habe eben z.B. Gmx neu installiert, alles weg. Ich habe schon viele Nummern verloren, weil ich nicht rechtzeitig eine aktuelle vcf datei erstellt habe, um alles wieder importieren zu können. Hab wohl mittlerweile mehrere Stunden damit verbracht, alles so zu machen, wie es vorher war, und das nur, weil ich eine App installiert habe. Kann einfach nicht sein. Ich bin kurz davor, das Scheißding einfach aus dem Fenster zu werfen und lasse es nur, weil ich mir kein neues Handy leisten könnte.
 
  • Sad
Reactions: dannemann

kanzler

Beta Tester
Mar 26, 2020
9
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5.1, SHIFT6m
@ martinez

ich habe nach dieser anleitung shiftos-l auf ein 6m aufgespielt. hat problemlos funktioniert, allerdings bekomme ich weder open-contacts noch simple-kontakte-pro zum problemlosen laufen (kontakte werden in der originären android-app gespeichert).

bei den standard-apps besteht doch eigentlich eine auswahlmöglichkeit zwischen den vorhandenen apps. solange man nichts ausgewählt hat, wird man gefragt, welche app man nutzen möchte. bei mir lässt sich das weder bei zugriff über den launcher noch direkt über die app ändern - der button „aktionen auf standard zurücksetzen“ bleibt hellgrau und reagiert nicht.

andere frage: ist eine alternative app, die meine privatsphäre wahrt in der o.a. grundkonfiguration überhaupt nötig? oder kann ich die vorinstallierten apps z.b. für kontakte, telefon, sms, kalender, galerie etc ohne diesbezügliche bedenken nutzen? normalerweise sollte ein „nach hause telefonieren“ mit shiftos-l doch nicht stattfinden?!
 

Roever

Beta Tester
Jul 26, 2018
399
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
@ martinez

ich habe nach dieser anleitung shiftos-l auf ein 6m aufgespielt. hat problemlos funktioniert, allerdings bekomme ich weder open-contacts noch simple-kontakte-pro zum problemlosen laufen (kontakte werden in der originären android-app gespeichert).

bei den standard-apps besteht doch eigentlich eine auswahlmöglichkeit zwischen den vorhandenen apps. solange man nichts ausgewählt hat, wird man gefragt, welche app man nutzen möchte. bei mir lässt sich das weder bei zugriff über den launcher noch direkt über die app ändern - der button „aktionen auf standard zurücksetzen“ bleibt hellgrau und reagiert nicht.

andere frage: ist eine alternative app, die meine privatsphäre wahrt in der o.a. grundkonfiguration überhaupt nötig? oder kann ich die vorinstallierten apps z.b. für kontakte, telefon, sms, kalender, galerie etc ohne diesbezügliche bedenken nutzen? normalerweise sollte ein „nach hause telefonieren“ mit shiftos-l doch nicht stattfinden?!
glaube da bist du hier im falschen thread.
versuche mal diesen hier.
Beste Grüße,
Ben
 

kanzler

Beta Tester
Mar 26, 2020
9
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5.1, SHIFT6m
hallo Ben

habe mich mal durch den vorgeschlagenen thread gelesen. habe aber nichts gefunden, was meine fragen beantwortet hätte.

die für mich wichtigste antwort wäre die bezüglich der "nach hause telefonieren" funktion. sollte das durch die shiftos-l version verhindert werden, könnte ich auf die installation alternativer apps verzichten.

danke für hinweise auf andere threads, die ich vielleicht übersehen habe ...
 

Uli

Beta Tester
Beta Tester
Aug 23, 2018
228
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq
hallo Ben

habe mich mal durch den vorgeschlagenen thread gelesen. habe aber nichts gefunden, was meine fragen beantwortet hätte.

die für mich wichtigste antwort wäre die bezüglich der "nach hause telefonieren" funktion. sollte das durch die shiftos-l version verhindert werden, könnte ich auf die installation alternativer apps verzichten.

danke für hinweise auf andere threads, die ich vielleicht übersehen habe ...
Hi Kanzler, ich denke du kommst nicht um eine Kontrolle der Datenflüsse z.B. mit Netguard herum. Kennst du den Kuketz-Blog zur Sicherheit eines Androiden? Wenn dir das Thema wichtig ist, dann halte ich den für lesenswert.
HG Uli
 

kanzler

Beta Tester
Mar 26, 2020
9
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5.1, SHIFT6m
hi Uli
kenne den kuketz-blog, mobilsicher etc.. beantwortet aber leider meine frage nicht, wieviel oder wiewenig die shiftos-l version noch unbemerkt nach aussen kommuniziert?! bezüglich netguard: die app "kollidiert" mit meinem dauerhaft eingeschalteten vpn-anbieter, da nicht zwei vpn-verbindungen neben-/hintereinander aktiv sein können.

wie Ben weiter oben allerdings schon bemerkte, ist der thread hier nicht der richtige zu diesem thema und ich stelle meine frage hier nochmal: https://forum.shiftphones.com/threads/shift6m-sos-1-1-l-20190827.2233/

vielen dank an euch beide....
 

Aelbler

Beta Tester
Apr 11, 2018
185
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Guten Tag miteinander (nach langer, langer Zeit wieder einmal)! :)

Es geht noch immer um das Verlieren der Kontakte (und wie ich meine auch um das Vervielfachen und falsche Abspeichern der vorhandenen Kontakte). Lösungen habe ich bislang noch immer keine gesehen, was schon etwas traurig ist. Jetzt sind meine Kontakte aber wirklich nicht mehr nutzbar (wird unten genauer ausgeführt) und es schreit nach einer Lösung!
Übrigens kann ich immer noch nicht sicher sagen, wann Kontakte verloren gehen (oder sich ohne Daten oder mit einem Teildatenverlust vervielfältigen); es ist einfach nicht sicher reproduzierbar. Aber es ist eher die Norm als die Ausnahme.

Meine aktuelle L-Version ist die SHIFT6m.SOS.1.1.L.20190827 (also die Light-Version ohne Google-Dienste).
Mein PC läuft unter Linux (openSUSE Tumbleweed), also bitte keine Typs für Windows geben. ;)
Es sind überwiegend Apps aus dem F-Droid installiert, aber auch solche wie Whats App (als APK aus dem Netz) und manche über einen gefakten Account (wo man sich nicht anmelden kann und ein Xbeliebiger Kunde vorgetäuscht wird - über "Aurora-Store").

Standardmäßig mache ich nun schon seit Oktober (oder etwas länger) 2018 Sicherungen der vcf-Datei. Bislang immer so, daß ich vor dem Aufspielen oder Aktualisieren einer App die vorhandene System-vcf mit dem aktuellen Datum umbenannte (z.B. "20200103.vcf" = 03.01.2020).

Da ich wegen Corona nun schon seit Monaten auf eine Operation warte und nicht arbeiten kann, hatte ich viel Zeit und habe diese zu einem großen Teil (Wochen!) damit verbracht, meine Kontakte durchzuschauen (ca. 480 Stück). Das Ex- oder Importieren dauerte mindestens zehn Minuten und wie gesagt; die allermeisten Daten sind doppelt oder leer und völlig nutzlos!
Die inzwiwschen aktuelle und korrekte, aus dem Thunderbird exportierte vcf-Datei (siehe unten) hat nicht einmal 3.500 Zeilen, die der Shift-Sicherung dagegen 186.097 Zeilen; demnach sind nur zwei Prozent (!) der Daten brauchbar, über 98 % doppelt oder unvollständig / leer! Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie lange es dauert, einen Freund oder Kunden anzurufen, da man hunderte falsche Kontakte durchchecken muß, bis man auf einen der wenigen richtigen stößt. :cautious:
Nachdem ich in einem Linux-Texteditor ("Kate") die beste vcf-Sicherung geöffnet und bearbeitet habe, was jedesmal tagelang dauerte, ließ sich diese vom Shift6m nicht lesen; Meldung:
Importieren der vCard nicht möglich
.
Das Importieren habe ich mit der vorinstallieren Android-App "Kontakte" versucht.

Da merkte ich, daß es verschiedene vcf-Versionen gibt, nämlich 2.1, 3.0 und 4.0.
==> https://de.wikipedia.org/wiki/VCard.
Nun bin ich kein Programmierer und habe höchstwahrscheinlich ein paar Formatierungen nicht eingehalten. Das ließe sich noch verbessern, doch ich weiß ja noch nicht einmal, welche der vCard-Versionen das SHIFT6m lesen kann; nur (die immer kompatible, aber weniger Daten ausgebende) Version 2.1, oder auch die mit mehr Datensätzen bestückbaren Versionen 3.0 und / oder sogar 4.0?
Das wäre also meine erste Frage ...

Nach einigen anderen Mißversuchen habe ich mich aufgerappelt und über das Adressbuch des Mailprogramms Thunderbird alle Kontakte komplett neu eingetragen (wie das geht, erkläre ich ganz unten im "Anhängsel 1" und einem Link); da gibt es eine grafische Maske und ich meinte, so nichts falsch machen zu können.
Leider getäuscht, denn nachdem ich die Kontakte aus dem Thunderbird eigenen Format "ldif" in das für Android lesbare Format "vcf" exportiert hatte und diese Datei erneut mit dem Linux eigenen Texteditor "Kate" öffnete, mußte ich feststellen, daß die vCard-Version nur 2.1 ist und (vermutlich daher) viele im Thunderbird eingetragene Daten [Geburtstag, Notizen, Infos, etc.] fehlen. Besonders ärgerlich: Private Adressen wurden nicht übernommen, die betrieblichen schon ... Es fehlen auf jeden Fall (abgesehen von Telefonnummern, Mailadressen und Name, Vorname) viele wichtige Daten.
Meine nächste Frage also: wie bekomme ich die im Thunderbird-Format (*.ldif) gesicherten Daten komplett / ohne Verluste in ein vcf-Format, welches das Shift auch so übernimmt?

Und nun noch ein Gedanke:
Wie bekomme ich all die doppelten und leeren Kontakte radikal vom Shift6m gelöscht, nämlich
1. von der SIM-Karte (von der ich vermute, daß da auf jeden Fall noch die drauf sind, sie sich bislang nie geändert haben und noch von meinem uralten Android 4 stammen)?
2. vom geräteinternen Speicher (und wie ich vermute mit einem Dateimanager nicht ohne weiteres auffindbar; ich nutze den "Dateimanger +")?
3. von der SD-Karte? Eigentlich ist mir das klar: einfach suchen und unwiederbringlich löschen (falls sie sich da nicht auch irgendwie verbergen)?

Hier noch ein Beispiel, warum das so einfach Scheinende nicht so einfach ist:
Wenn ich den einen (unter hunderten falschen) korrekt und vollständig abgespeicherten Kontakt gefunden habe und alle anderen löschen will, so erhalte ich die Meldung "Kontakte aus deinen schreibgeschützen Konten können nicht gelöscht, sondern nur ausgeblendet werden.".
Das heißt, wenn ich auf das Papierkorbsymbol klicke, lösche ich nur einen Teil der falschen Datensätze, die anderen werden nur "ausgeblendet", sind aber noch da (und werden vielleicht auch noch verwendet; eventuell sogar dazu genutzt, weitere leere und unvollständige Kontakte zu produzieren)?

Also zwei Fragen: was sind "schreibgeschützte" Konten?
Und: wie bekomme ich die trotz Schreibschutz gelöscht?


Ich gehe auch davon aus, daß jeder Messenger (Whats App, Signal, etc.) für seinen Datenstamm einen Kontakt kopiert und der vormals nur einmal vorhandene Kontakt danach in mehrfacher Ausfertigung vorhanden sein müßte ...

Beispiel:
Mein eigener Kontakt ist 389 (!) mal auf dem Gerät. Mindestens einer davon ist korrekt; die anderen interessieren mich nicht (meiner Erfahrung nach gibt es bei hunderten Kontakten gleichen Namens maximal fünf korrekte).
Ich habe alle falschen Kontakte markiert und und über das Papierkorb-Symbol dennoch nicht alle löschen können (wie oben beschrieben: "schreibgeschütze Kontakte können nicht gelöscht, nur ausgeblendet werden") und nun sind nur noch zwei sichtbar. Wieviele ausgeblendet sind, weiß ich nicht.
Die beiden sichtbaren sind korrekt und komplett. Da ich mehr als zwei Messenger nutze, erwarte ich entweder einen Kontakt, (alle teilen sich in der Standard-Android-App "Kontakte" diesen einen Kontakt), oder aber so viele Kontakte, wie ich Messenger-Dienste nutze. In meinem Fall dann also drei: Whats App, Signal und Telegramm (wenn man Skype und Jitsi Meet dazuzählt, sogar fünf).
Auch das kann ich nicht nachvollziehen; vielleicht jemand anderes?:rolleyes:

Vielen Dank für Eure Rückmeldung (vor allem von Seiten der Entwickler / Techniker von SHIFT)!

Holger


Anhängsel 1
So habe ich die Kontakt-Daten vom Thunderbird-Adressbuch (= ldif-Format) in ein für Android lesbares (vcf) Format exportiert (die Anleitung habe ich im Wesentlichen von dieser Seite entnommen und dann umgesetzt (https://www.giga.de/downloads/mozilla-thunderbird/tipps/thunderbird-adressbuch-exportieren-und-importieren-so-geht-s/):

1.
Von Hand alle Datensätze (Tel.-Nr. (privat, betrieblich, Festnetz) Adresse, Infos, Geburtstage, Sonstiges) in das Adressbuch des Thunderbird eintragen.
==> Shortcut: Strg+Umschalt+B, das gewünschte Adressbuch auswählen (oder ein neues erstellen)
==> Zuerst alle schon vorhandenen Kontakte (bei mir in der Regel nur Name und Mailadresse) über die Suchfunktion finden und mit den Daten, die ich aus der vcf-Sicherung mit dem Texteditor eine nach der anderen abfrage, in das ausgewählte / neu erstellte Adressbuch komplettieren
==> Dann erst alle unter Thunderbird nicht vorhandenen Kontakte aus dem Shift6m über den Reiter "Neuer Kontakt" von Hand eintragen

2.
Das nun bearbeitete Adressbuch mit der Maus anklicken, im Adressbuch-Menü oben auf den Reiter "Extras" und dann auf das Untermenü "Exportieren" klicken [Shortcut dafür ist Alt+X, dann noch einmal (nur) X].

3.
Es öffnet sich ein Pop-Up-Fenster; der Name des ausgewählten Adressbuchs ist unten unter "Name" schon markiert. Im linken Menü wählt ihr den Speicherort aus und unterhalb des markierten Adressbuchs wählt Ihr aus, in was für ein Format das Adressbuch exportiert werden soll. In unserem Fall natürlich das Format "*.vcf".
==> Ich nutze unter Linux den Dateimanager Dolphin; könnte bei anderen Betriebssystemen, wie Windows oder Mac, also etwas anders aussehen

4.
Entern (Bestätigung für Speicherort und Dateiendung - evtl. auch Dateinamenänderung) und die Datei wird umgewandelt.

5.
Wichtig:
Sichere zuerst Deine noch auf Deinem Gerät befindliche vcf-Datei, indem Du sie zum Beispiel umbenennst und dann erst die neue Datei importierst.
Die nun erstellte vcf-Datei (leider nur in der alten, aber von allen Androidsystemen lesbaren Version 2.1) per Mail, KDE-Konnect (nur Linux), Mail, Messenger, Bluetooth, NFC etc. in einen beliebigen Ordner Deines Android verbringen und mit Deiner Kontakt-App "importieren".
https://www.giga.de/downloads/mozilla-thunderbird/tipps/thunderbird-adressbuch-exportieren-und-importieren-so-geht-s/

Anhängsel 2
Aufgrund dieser Links hatte ich schon versucht, die Thunderbird-ldif-Adressdaten in von Android lesbaren vcf-Daten umzuwandeln:
https://www.thunderbird-mail.de/forum/thread/70675-ldif-konvertieren/
https://www.media-web.de/44-deutsch/iphone/90-adressen-aus-thunderbird-in-die-iphone-kontakte-uebernehmen-ldif-zu-vcard-vcf.html

Beide Ansätze konnte ich nicht umsetzen. Hauptsächlich, weil das nur bis zu einer inzwischen veralteten Thunderbird-Version klappt und dann auch noch gehandicapt, weil ich kein Windows nutze.
 
Last edited:

Detlef Johannes

Beta Tester
Beta Tester
Jun 26, 2020
54
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq
Mit google die Kontakte übernehmen, hat bei mir noch nie so richtig funktioniert egal welcher Smartphone Hersteller.
Vielleicht liegt es ja an mir😀.
Die besten Erfahrungen hatte ich bisher mit MyPhoneExplorer. Im Play Store kostenlos Vollversion herunterladbar, (Entwickler freut sich auf eine Spende).
 

blackcat

Beta Tester
Beta Tester
Nov 22, 2018
1,108
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m, SHIFT6mq
Guten Tag miteinander (nach langer, langer Zeit wieder einmal)! :)

Es geht noch immer um das Verlieren der Kontakte (und wie ich meine auch um das Vervielfachen und falsche Abspeichern der vorhandenen Kontakte). Lösungen habe ich bislang noch immer keine gesehen, was schon etwas traurig ist. Jetzt sind meine Kontakte aber wirklich nicht mehr nutzbar (wird unten genauer ausgeführt) und es schreit nach einer Lösung!
Übrigens kann ich immer noch nicht sicher sagen, wann Kontakte verloren gehen (oder sich ohne Daten oder mit einem Teildatenverlust vervielfältigen); es ist einfach nicht sicher reproduzierbar. Aber es ist eher die Norm als die Ausnahme.

Meine aktuelle L-Version ist die SHIFT6m.SOS.1.1.L.20190827 (also die Light-Version ohne Google-Dienste).
Mein PC läuft unter Linux (openSUSE Tumbleweed), also bitte keine Typs für Windows geben. ;)
Es sind überwiegend Apps aus dem F-Droid installiert, aber auch solche wie Whats App (als APK aus dem Netz) und manche über einen gefakten Account (wo man sich nicht anmelden kann und ein Xbeliebiger Kunde vorgetäuscht wird - über "Aurora-Store").

Standardmäßig mache ich nun schon seit Oktober (oder etwas länger) 2018 Sicherungen der vcf-Datei. Bislang immer so, daß ich vor dem Aufspielen oder Aktualisieren einer App die vorhandene System-vcf mit dem aktuellen Datum umbenannte (z.B. "20200103.vcf" = 03.01.2020).

Da ich wegen Corona nun schon seit Monaten auf eine Operation warte und nicht arbeiten kann, hatte ich viel Zeit und habe diese zu einem großen Teil (Wochen!) damit verbracht, meine Kontakte durchzuschauen (ca. 480 Stück). Das Ex- oder Importieren dauerte mindestens zehn Minuten und wie gesagt; die allermeisten Daten sind doppelt oder leer und völlig nutzlos!
Die inzwiwschen aktuelle und korrekte, aus dem Thunderbird exportierte vcf-Datei (siehe unten) hat nicht einmal 3.500 Zeilen, die der Shift-Sicherung dagegen 186.097 Zeilen; demnach sind nur zwei Prozent (!) der Daten brauchbar, über 98 % doppelt oder unvollständig / leer! Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie lange es dauert, einen Freund oder Kunden anzurufen, da man hunderte falsche Kontakte durchchecken muß, bis man auf einen der wenigen richtigen stößt. :cautious:
Nachdem ich in einem Linux-Texteditor ("Kate") die beste vcf-Sicherung geöffnet und bearbeitet habe, was jedesmal tagelang dauerte, ließ sich diese vom Shift6m nicht lesen; Meldung:
.
Das Importieren habe ich mit der vorinstallieren Android-App "Kontakte" versucht.

Da merkte ich, daß es verschiedene vcf-Versionen gibt, nämlich 2.1, 3.0 und 4.0.
==> https://de.wikipedia.org/wiki/VCard.
Nun bin ich kein Programmierer und habe höchstwahrscheinlich ein paar Formatierungen nicht eingehalten. Das ließe sich noch verbessern, doch ich weiß ja noch nicht einmal, welche der vCard-Versionen das SHIFT6m lesen kann; nur (die immer kompatible, aber weniger Daten ausgebende) Version 2.1, oder auch die mit mehr Datensätzen bestückbaren Versionen 3.0 und / oder sogar 4.0?
Das wäre also meine erste Frage ...

Nach einigen anderen Mißversuchen habe ich mich aufgerappelt und über das Adressbuch des Mailprogramms Thunderbird alle Kontakte komplett neu eingetragen (wie das geht, erkläre ich ganz unten im "Anhängsel 1" und einem Link); da gibt es eine grafische Maske und ich meinte, so nichts falsch machen zu können.
Leider getäuscht, denn nachdem ich die Kontakte aus dem Thunderbird eigenen Format "ldif" in das für Android lesbare Format "vcf" exportiert hatte und diese Datei erneut mit dem Linux eigenen Texteditor "Kate" öffnete, mußte ich feststellen, daß die vCard-Version nur 2.1 ist und (vermutlich daher) viele im Thunderbird eingetragene Daten [Geburtstag, Notizen, Infos, etc.] fehlen. Besonders ärgerlich: Private Adressen wurden nicht übernommen, die betrieblichen schon ... Es fehlen auf jeden Fall (abgesehen von Telefonnummern, Mailadressen und Name, Vorname) viele wichtige Daten.
Meine nächste Frage also: wie bekomme ich die im Thunderbird-Format (*.ldif) gesicherten Daten komplett / ohne Verluste in ein vcf-Format, welches das Shift auch so übernimmt?

Und nun noch ein Gedanke:
Wie bekomme ich all die doppelten und leeren Kontakte radikal vom Shift6m gelöscht, nämlich
1. von der SIM-Karte (von der ich vermute, daß da auf jeden Fall noch die drauf sind, sie sich bislang nie geändert haben und noch von meinem uralten Android 4 stammen)?
2. vom geräteinternen Speicher (und wie ich vermute mit einem Dateimanager nicht ohne weiteres auffindbar; ich nutze den "Dateimanger +")?
3. von der SD-Karte? Eigentlich ist mir das klar: einfach suchen und unwiederbringlich löschen (falls sie sich da nicht auch irgendwie verbergen)?

Hier noch ein Beispiel, warum das so einfach Scheinende nicht so einfach ist:
Wenn ich den einen (unter hunderten falschen) korrekt und vollständig abgespeicherten Kontakt gefunden habe und alle anderen löschen will, so erhalte ich die Meldung "Kontakte aus deinen schreibgeschützen Konten können nicht gelöscht, sondern nur ausgeblendet werden.".
Das heißt, wenn ich auf das Papierkorbsymbol klicke, lösche ich nur einen Teil der falschen Datensätze, die anderen werden nur "ausgeblendet", sind aber noch da (und werden vielleicht auch noch verwendet; eventuell sogar dazu genutzt, weitere leere und unvollständige Kontakte zu produzieren)?

Also zwei Fragen: was sind "schreibgeschützte" Konten?
Und: wie bekomme ich die trotz Schreibschutz gelöscht?


Ich gehe auch davon aus, daß jeder Messenger (Whats App, Signal, etc.) für seinen Datenstamm einen Kontakt kopiert und der vormals nur einmal vorhandene Kontakt danach in mehrfacher Ausfertigung vorhanden sein müßte ...

Beispiel:
Mein eigener Kontakt ist 389 (!) mal auf dem Gerät. Mindestens einer davon ist korrekt; die anderen interessieren mich nicht (meiner Erfahrung nach gibt es bei hunderten Kontakten gleichen Namens maximal fünf korrekte).
Ich habe alle falschen Kontakte markiert und und über das Papierkorb-Symbol dennoch nicht alle löschen können (wie oben beschrieben: "schreibgeschütze Kontakte können nicht gelöscht, nur ausgeblendet werden") und nun sind nur noch zwei sichtbar. Wieviele ausgeblendet sind, weiß ich nicht.
Die beiden sichtbaren sind korrekt und komplett. Da ich mehr als zwei Messenger nutze, erwarte ich entweder einen Kontakt, (alle teilen sich in der Standard-Android-App "Kontakte" diesen einen Kontakt), oder aber so viele Kontakte, wie ich Messenger-Dienste nutze. In meinem Fall dann also drei: Whats App, Signal und Telegramm (wenn man Skype und Jitsi Meet dazuzählt, sogar fünf).
Auch das kann ich nicht nachvollziehen; vielleicht jemand anderes?:rolleyes:

Vielen Dank für Eure Rückmeldung (vor allem von Seiten der Entwickler / Techniker von SHIFT)!

Holger


Anhängsel 1
So habe ich die Kontakt-Daten vom Thunderbird-Adressbuch (= ldif-Format) in ein für Android lesbares (vcf) Format exportiert (die Anleitung habe ich im Wesentlichen von dieser Seite entnommen und dann umgesetzt (https://www.giga.de/downloads/mozilla-thunderbird/tipps/thunderbird-adressbuch-exportieren-und-importieren-so-geht-s/):

1.
Von Hand alle Datensätze (Tel.-Nr. (privat, betrieblich, Festnetz) Adresse, Infos, Geburtstage, Sonstiges) in das Adressbuch des Thunderbird eintragen.
==> Shortcut: Strg+Umschalt+B, das gewünschte Adressbuch auswählen (oder ein neues erstellen)
==> Zuerst alle schon vorhandenen Kontakte (bei mir in der Regel nur Name und Mailadresse) über die Suchfunktion finden und mit den Daten, die ich aus der vcf-Sicherung mit dem Texteditor eine nach der anderen abfrage, in das ausgewählte / neu erstellte Adressbuch komplettieren
==> Dann erst alle unter Thunderbird nicht vorhandenen Kontakte aus dem Shift6m über den Reiter "Neuer Kontakt" von Hand eintragen

2.
Das nun bearbeitete Adressbuch mit der Maus anklicken, im Adressbuch-Menü oben auf den Reiter "Extras" und dann auf das Untermenü "Exportieren" klicken [Shortcut dafür ist Alt+X, dann noch einmal (nur) X].

3.
Es öffnet sich ein Pop-Up-Fenster; der Name des ausgewählten Adressbuchs ist unten unter "Name" schon markiert. Im linken Menü wählt ihr den Speicherort aus und unterhalb des markierten Adressbuchs wählt Ihr aus, in was für ein Format das Adressbuch exportiert werden soll. In unserem Fall natürlich das Format "*.vcf".
==> Ich nutze unter Linux den Dateimanager Dolphin; könnte bei anderen Betriebssystemen, wie Windows oder Mac, also etwas anders aussehen

4.
Entern (Bestätigung für Speicherort und Dateiendung - evtl. auch Dateinamenänderung) und die Datei wird umgewandelt.

5.
Wichtig:
Sichere zuerst Deine noch auf Deinem Gerät befindliche vcf-Datei, indem Du sie zum Beispiel umbenennst und dann erst die neue Datei importierst.
Die nun erstellte vcf-Datei (leider nur in der alten, aber von allen Androidsystemen lesbaren Version 2.1) per Mail, KDE-Konnect (nur Linux), Mail, Messenger, Bluetooth, NFC etc. in einen beliebigen Ordner Deines Android verbringen und mit Deiner Kontakt-App "importieren".
https://www.giga.de/downloads/mozilla-thunderbird/tipps/thunderbird-adressbuch-exportieren-und-importieren-so-geht-s/

Anhängsel 2
Aufgrund dieser Links hatte ich schon versucht, die Thunderbird-ldif-Adressdaten in von Android lesbaren vcf-Daten umzuwandeln:
https://www.thunderbird-mail.de/forum/thread/70675-ldif-konvertieren/
https://www.media-web.de/44-deutsch/iphone/90-adressen-aus-thunderbird-in-die-iphone-kontakte-uebernehmen-ldif-zu-vcard-vcf.html

Beide Ansätze konnte ich nicht umsetzen. Hauptsächlich, weil das nur bis zu einer inzwischen veralteten Thunderbird-Version klappt und dann auch noch gehandicapt, weil ich kein Windows nutze.
Hallo Holger,

da hast Du Dich mächtig in diese Materie eingearbeitet. Wow! Auf das Problem mit mehrfachen leeren und falschen Kontakten stoße ich auch immer wieder. Mir ist es bereits einige Male passiert, daß ich einen dieser leeren oder falschen Kontakte gelöscht habe, und dann war der ganze Kontakt weg - oder er tauchte in einem anderen Kontakt wieder auf. Mit fast jedem Telefonanruf gibt es einen neue Version des Kontaktes, in jedem Fall, wenn ich in der Zwischenzeit etwas an dem Kontakt geändert habe. Die Meldung von schreibgeschützten Konten habe ich beisher nicht bekommen.

Ich habe ursprünglich Simple Contacts genutzt, da ich dort Gruppen bilden konnte. Leider stürzte dort immer wieder alles ab, und die Möglichkeit für individuelle Klingeltöne habe ich bisher auch nicht gefunden. Notgedrungen nutze ich jetzt die vorinstallierte Kontakte-App. Open Contacts hat die Berechtigungen der Telefon-App fast komplett zerschossen. Es hat mich Zeit und Nerven gekostet, daß wieder herzustellen und, gefiel mir auch nicht besonders.

Ich habe mir von beiden Apps die *.vcf-Dateien in einem Editor auf dem Handy angesehen. Die Formatierungen sind in beiden unterschiedlich. Ich vermute, daß die Kontakte zum einen in einer Kontakte-App abgespeichert werden können, andererseits aber irgendwo im System geschützt rumgeistern und 'darauf warten, von irgendeiner Synchronisation abgeholt zu werden', mit Hilfe derer kontrolliert wird, was mit den Kontakten geschieht, und welcher der Zugriff auf des System gewährt wird. Diejenigen, die ihre Kontakte regelmäßig synchronisieren, haben offensichtlich diese Probleme nicht. Ich kann nur spekulieren, daß das diese schreibgeschützen Konten sind, an die man im Zweifelsfall nur mit einem gerooteten Gerät rankommt, um dort 'mal richtig aufzuräumen' (wenn überhaupt).

Zur vCard-Frage: Leider komme ich gerade an die Daten nicht ran, da der Power-Knopf nach einem etwas heftigeren Regenguß trotz angeblich wasserdichter Jacke seinen Geist aufegeben hat. Ich meine aber mich zu erinnern, daß die Shift-App Version 2.1 ist. In jedem Fall fiel mir auf, daß die Apps, die ich nutze, unterschiedliche Versionen haben. Die *.vcf-Dateien hatte ich mit dem Total-Commander geöffnet. Dort herrscht das gleiche Chaos mehrfacher und teilweise unvollständiger Kontakte. In Vor-Corona-Zeiten habe ich das successive bei längeren Bahnfahrten 'aufgeräumt', bin aber noch lange nicht fertig und habe den Verdacht, daß die versteckten Dateien sich sofort wieder in die Datei einnisten, sobald ich die bereinigte Datei importiere....

Da ich nach der Reperatur das Gerät wahrscheinlich auf Werkseinstellungen zurücksetzen muß, werde ich mich ans rooten machen und sehen, ob ich irgendwo rankomme und die Kontaktdaten im System finde.

Vielen Dank in jedem Fall für den ausführlichen Bericht. Er verstärkt meinen Eindruck, daß Google gar nicht will, daß man Daten anders als über Synchronisieren mit Hilfe einer Cloud sichern soll und es den Entwicklern alternativer Betriebssysteme auf diese Weise ordentlich kompliziert gemacht wird. Vielleicht sollte man sich mal ein altes Android 3 ansehen, wie es dort aussah und diesen Teil dann ins OS-L importieren (falls das so einfach ist - vermutlich nicht :().....

Dir alles Gute!
 

dbx

Beta Tester
Jul 4, 2020
39
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6mq
Nur ein möglicher kleiner Hint zum Thema VCF und Thunderbird: Das Addon "Cardbook" ist sehr mächtig im Umgang mit vcards:

es nutzt intern vCard v3 od. 4 und ich meine mich zu erinnern, dass es auch entsprechend exportieren kann. Und es hat wohl eine sehr gute Dobletten-Erkennung. (Ich persönlich bin wieder beim Default-Adressbuch, weil ich auf TbSync gewechselt habe.)
Der vCard-"Standard" ist ein wirklich leidiges Thema, nicht zu letzt durch die ganzen vendor-spezifischen Erweiterungen (X-***)..
 

Aelbler

Beta Tester
Apr 11, 2018
185
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Kurze Info:

Ich habe heute versucht, die - wie weiter oben beschrieben - vom Thunderbird-Adressbuch in eine vCard (Version 2.1) exportierte vcf-Datei in meinem Shift6m zu öffnen. Geht nicht; Shift kann die exportierte Datei nicht lesen.

Jetzt bin ich wirklich so weit, daß ich noch einmal (!), aber diesmal über mein Google-Konto (das ich nun schon zwei Jahre nicht mehr genutzt habe), alle Kontakte abgrase, doppelte lösche und die neuen (die ich ja über die Thunderbird-Adressbuch-Datei auslesen kann) im Google-Konto neu erstelle.

Wenn ich das dann (hoffentlich in ein paar Tagen) zu Ende gebracht habe, werde ich sie mir exportieren.
Dann werde ich alle Kontakte vom Shift6m entfernen (was mir hoffentlich gelingt) und die neue vcf-Datei dann importieren. Hoffentlich klappt das! ;-)

Gute Nacht


Holger