SHIFT5me SHIFT6m LineageOS 15.1 (Android 8.1)

amartinz

ShiftOS Developer
ShiftOS Developer
SHIFT Staff
Mar 19, 2018
573
24
Wolfsberg, Austria
Hallo miteinander!

Auf das neue Shift6m wollte ich nun Lineage OS draufpacken.
Ich bin bis zum Recovery gekommen und hier müsste ich nun ein .zip über Sideload laden. Aber ich verstehe nicht ganz welche ZIP-Datei, dass ich hier laden muss?

Könnt ihr mir hier kurz helfen? =)
Es gibt noch keine ZIPs, zurzeit nur boot und system images.
Also die runterladen und die *.img Anleitung befolgen :)
 

raymanfx

SHIFT Friend
Mar 19, 2018
8
@raymanfx

OK, hallo nochmal!

Ich habe die Sache auf verschiedene Arten getestet und ich glaube wirklich, dass es sich um einen Bug im lineageos handelt!

Hier einige Details:

- keine eingehende Anrufe / nicht erreichbar / not available
- gleichzeitig ist das System im Mobilfunknetz (T-D1) eingeloggt,
- ausgehende Anrufe sind möglich
- SMS: Empfang und Senden möglich
- Konfiguration für "Anklopfen" nicht möglich

SHIFT6m mit
LineageOS version: 15.1
LineageOS Download url: https://www.androidfilehost.com/?w=files&flid=292489
Gapps version: ohne GApps und ebenso mit open_gapps-arm64-8.0-pico-20190428

wipe:
Dalvik wipe tested
full wipe tested

other modifications: no further modications


Vielleicht ist das ja hilfreich.

Herzlich.
Hi, sorry erstmal für die späte Antwort.
Ich bin endlich dazu gekommen, mir das mal anzugucken und du hattest natürlich Recht - eingehende Anrufe haben nicht funktioniert. Das Problem ist mit dem neusten Build fürs SHIFT6m wie auch fürs SHIFT5me behoben, ich hab den ersten Post dafür geupdated (neue Builds vom 15.06.2019).
Außerdem bringen die neuen Builds support für OTA .zip Installation, d.h. in Zukunft reicht es, wenn ich .zips hochlade und die über die Recovery (oder sogar über die Updater-App) geflasht werden.

Viel Spaß beim Testen, und lasst Feedback da!
 

dAni

Beta Tester
Jul 24, 2017
27
Moin. Danke für deine ganze Arbeit..leider finde ich nun die OTA .ZIP Datei nicht. Kannst Du mir das weiterhelfen?
Viele Grüße dani
 

Socko

Beta Tester
Dec 1, 2018
14
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Hallo :D

Cool, dass es hier wieder voran geht!

Ich komme bei meinem 6m allerdings immer noch nicht weiter. Inzwischen bekomme ich lineage überhaupt nicht mehr zum booten, weder per Flashtool, noch über Fastboot. Ich habe es inzwischen über fünf mal probiert, immer vorher neu ShiftOS-G installiert (das funktioniert!) und dann das ganze Prozedere: Bootloader Unlock, Fastboot flash... etc.

Das Gerät hängt nur noch in einer Bootloop, sobald auch nur irgendwas von Lineage geflasht wurde. Dann lässt es sich auch nicht mehr wirklich ausschalten. Sobald man das USB-Kabel einsteckt, beginnt wieder die Bootloop (nur das Shift-Logo, keine Bootanimation). Nach ca. acht Bootversuchen taucht die Lineage-Recovery auf. Ein Neustart bringt nichts.

Ich habe langsam echt keine Ahnung mehr, woran das liegen könnte, zumal ShiftOS-G ja läuft. Also ist am Gerät nichts kaputt. Habe ich etwas vergessen?

Schönen Tag noch! :)
 

Sanzen Sekai

Member
Jun 10, 2019
5
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Halihalo! =)

Ich hatte dasselbe Problem wie die meisten hier.
Nachdem ich wie beschrieben boot.img, system.img und vendor.img geflasht hatte und dann mit "fastboot reboot" neugebootet habe hing ich im bootloop fest (Orange state).

Heute habe ich mich mit neuem Mut herangesetzt und habe einen Weg gefunden wie es nun geklappt hat. =) Vielleicht hilft das den einen oder anderen auch weiter.

Ich habe die Daten auf boot, system und vendor zuerst mal gelöscht.

fastboot format userdata
fastboot erase boot
fastboot erase system
fastboot erase vendor

Dann nochmal wie hier im Forum schon beschrieben:

fastboot flash boot boot.img
fastboot flash system system.img
fastboot flash vendor vendor.img
fastboot reboot

Und dann hat es einfach funktioniert *_*
Bin sehr happy mit der ROM! Vielen Dank hier an die Entwickler! =)
 

Socko

Beta Tester
Dec 1, 2018
14
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Moin! :D

Jo, das mit "erase" hat funktioniert. Keine ahnung warum, ich mein das Flashtool formatiert ja auch alles in Grund und Boden und da ging es nicht. Naja egal jetzt.

Eine kleine Sache ist noch etwas komisch. In einem anderen Thread stand, man kann mit der Lineage Recovery (nicht TWRP) die open-gapps hinterherschieben. Über sideload spuckt die Kiste mir einen Fehler, -ist ja auch eigentlich für komplette ROM-Pakete gedacht- allerdings wüsste ich nicht, wie ich sonst das Paket installiert bekomme.
Habe ich was übersehen?

EDIT: Was mir noch aufgefallen ist: In der neuen Version scheint die Recovery verbuggt zu sein. Auch nach mehrfacher Neuinstallation kommt man nicht reproduzierbar in die Recovery. Laut ADB ist diese nach der Tastenkombi beim Boot jedoch Verbunden (allerdings "unauthorized"). Man kann durch rumdrücken auf den Tasten irgendwann den Bildschirm zum Leben erwecken und ganz normal durch das Menü navigieren, allerdings ist das eher Glückssache.

EDIT2: Einige Fehler mit Bootloops etc. habe ich selbst beseitigen können, war zum Teil einfach Blödheit von mir selber. Auch die IMEI-Nummern und MAC-Adressen habe ich wiederhergestellt (böses geheimes MTK-Tool ;)). Auf jeden Fall geht jetzt alles weitestgehend! Aktuell benutze ich das TWRP-Boot Image statt der Lineage Recovery.

Okay, die typische Bootloader-Warnung nervt halt (irgendwie konnte ich bei meinem Oneplus 2 den BL trotz LineageOS wieder erfolgreich Sperren).

Ich bin auf jeden Fall sehr überrascht, wie gut doch Lineage schon funktioniert! Vielen Dank dafür! :D

Kleiner Feature-Request: sofern die Hardware das unterstützt, würd ich mir die Einstellung für die Vibrationsstärke wünschen. Bisher konnten das all meine Geräte immer.


Schönen Tag noch! ;)
 
Last edited:

Cetheus

Beta Tester
Jun 24, 2019
63
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Kann ich denn eigentlich den Bootloader wieder sperren um den Orange State zu verlassen und trotzdem LineageOS nutzen oder muss ich jetzt bei jedem Reboot mit der Meldung leben?
 

Socko

Beta Tester
Dec 1, 2018
14
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Kann ich denn eigentlich den Bootloader wieder sperren um den Orange State zu verlassen und trotzdem LineageOS nutzen oder muss ich jetzt bei jedem Reboot mit der Meldung leben?
Nö, das geht nicht. Der Bootloader lässt sich nur wieder sperren, wenn die original-Firmware drauf ist. Das ist der ganze Sinn von den bunten States. Die sollen halt zeigen, dass was "nicht stimmt". Find ich zwar unnötig, weil ich hab das selber entschieden, da muss mir das blöde Teil das doch nicht immer noch vorhalten 😬. Hat aber bestimmt Gründe aus den Tiefen der IT-Sicherheit.
 

Cetheus

Beta Tester
Jun 24, 2019
63
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Das werde ich glaub ich nie verstehen... Der PC mault ja auch nicht, weil ich windows statt Linux oder umgekehrt drauf hab...
 

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
670
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
.... Okay, die typische Bootloader-Warnung nervt halt (irgendwie konnte ich bei meinem Oneplus 2 den BL trotz LineageOS wieder erfolgreich Sperren).
Ist das vielleicht auch Hardware/Prozessor abhängig?
... Kleiner Feature-Request: sofern die Hardware das unterstützt, würd ich mir die Einstellung für die Vibrationsstärke wünschen. Bisher konnten das all meine Geräte immer. ....
dito
 

Socko

Beta Tester
Dec 1, 2018
14
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Hallöle! :D

Ich hab Lineage jetzt ja schon ein paar Tage in Benutzung und soweit keine Probleme mit Abstürzen etc.. Bin echt zufrieden, wäre da nur eine Sache nicht:

Kurz nach dem Neustart wird meine SIM normal erkannt, Ich habe Netz und kann SMS empfangen bzw. LTE nutzen, alles Prima. Nach ca. 1 min. ist es dann weg und sagt mir "keine SIM erkannt". Ich habe jetzt schon mehrmals die SIM-Karte rein und wieder raus geschoben, sowie eine neue SIM bestellt und auch das Telefon auseinander gebaut und den Stecker für die Kartenschächte neu eingesetzt. Ob die SIM jetzt in Slot 1 oder 2 Steckt, macht keinen Unterschied.

Da meine IMEI-Nummern wieder da sind und die Verbindung ja auch kurz voll funktioniert, frage ich mich, woran das wohl liegen mag? Vielleicht irgendwelche Energiespar-Einstellungen?

Ich lese mir grad mal den Radio-Log durch, vielleicht finde ich was verdächtiges.

Edit: So wies aussieht stürzt das Modem einfach ab und antwortet nicht mehr (RADIO_NOT_AVAILABLE), ich hab allerdings keine Ahnung warum. Soll ich die Log-Datei mal hier anhängen?
 
Last edited:

Cetheus

Beta Tester
Jun 24, 2019
63
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
@raymanfx möchtest du Bug-Reports / Wünsche als Post hier im Thema haben oder lieber als neues Thema pro Bug/Wunsch?
 

Sanzen Sekai

Member
Jun 10, 2019
5
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
So nun stehe ich leider vor dem nächsten Problem =( Alles funktioniert wunderbar aber ich kann keine Anrufe empfangen.
Jemanden anrufen und SMS schreiben und empfangen ist kein Problem. Aber das Empfangen von Anrufen geht leider nicht.

Hat jemand anderst das Problem auch? Oder vielleicht eine Idee an was es liegen kann? Ich befürchte leider, dass es ein Bug im Lineage OS ist.
 

blackcat

Beta Tester
Nov 22, 2018
670
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Ist in diesem Thread schon ein paar Mal berichtet worden. Ich dachte allerdings, daß das bei der neuesten Version behoben ist. Hast Du die?
 

Cetheus

Beta Tester
Jun 24, 2019
63
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Ist in diesem Thread schon ein paar Mal berichtet worden. Ich dachte allerdings, daß das bei der neuesten Version behoben ist. [...]
Ist es auch... Ich hab das Problem aktuell nicht, bzw. nur wenn ich per rSAP mit dem Gerät verbunden war. Dann hilft allerdings ein Neustart.

So nun stehe ich leider vor dem nächsten Problem =( Alles funktioniert wunderbar aber ich kann keine Anrufe empfangen.
Jemanden anrufen und SMS schreiben und empfangen ist kein Problem. Aber das Empfangen von Anrufen geht leider nicht.

Hat jemand anderst das Problem auch? Oder vielleicht eine Idee an was es liegen kann? Ich befürchte leider, dass es ein Bug im Lineage OS ist.
Siehe hier...
Flash mal die neuste Version. Sollte es Probleme geben, findest du in diesem Thread auf Seite 1 alle nötigen Hinweise.
 

beralt

Beta Tester
Jan 5, 2019
7
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Hallo,

hatte die neue Version erfolgreich installiert, und wollte schliesslich versuchen, mittels recovery ein paar zusaetzliche Sachen zu flaschen (su).
Nachdem ich in die Recovery bootete, hatte ich nur einen schwarzen Bildschirm
Das Telefon startete dann irgendwann neu, und ich hatte mich gewundert, warum keine PIN-Abfrage (ich habe mein System verschluesselt kam).
Als Android gebootet hatte, hatte ich dann ein frisches System drauf, und alle meine Daten waren weg.

Ich glaube, Folgendes ist passiert:

* Ich hatte tatsaechlich in die Recovery gebootet, aber der Bildschirm blieb schwarz
* Ich habe dann wohl Ausversehen "volumedown, power, power" was zu einem Factory reset gefuehrt hat.

Ich weiss, @raymanfx, du machst das alles in deiner Freizeit, aber Folgende Frage:

Gibt es irgendwie die Chance, bald ein sinnvoll funktionierendes Recovery zu haben:

Das von @raymanfx build hat folgende Probleme:
* Flashen von zips geht schief mit allen zips, die ich bis jetzt probiert habe (signature check failed, E: wrong footer, can't mount system)
* Der Bildschirm bleibt manchmal dunkel, was hilft, ist warten und das Telefon an die Stromzufuhr ein und ausstecken.

Gibt es eine Moeglichkeit, die aktuellen boot.img mit TWRP zu bekommen?

Ich weiss, es gibt @amartinz TWRP, welches allerdings in einem anderen boot image drinhaengt.
Dieses hatte aber auch Probleme:
* Wenn man seine Daten verschluesselt hatte, konnte es dann /data/ nicht mounten - d.h. man konnte effektiv auch nichts damit anfangen.

Das einzige, was ich von meinem Shiftphone mir wuensche ist:
* Kein google
* Funktionierende recovery mit der Moeglichkeit zum Sideload
* Verschluesselung

Hat irgendjemand schon eine Moeglichkeit gefunden, so ein System auf dem Shift 6m zum laufen zu bringen?

Muss gar nicht mehr Lineage oder ShiftOSL sein - ich habe eh alles verloren, deswegen bin ich fuer alle anderen Optionen offen...

(Nachdem ich das 6m jetzt ueber ein Jahr habe und es mir immer noch nicht moeglich war, so ein Setup hinzubekommen, bin ich kurz davor mein Shift einfach wieder auf Stock zu setzen und zu verscherbeln - und mir ein boeses unfaires Handy zu holen, wo ich dann zumindest wenigsten von Software-Seiten entscheiden kann, wie ein Setup aussieht.)

Vielen Dank und sorry fuer den frustierten Unterton...
 
Last edited:
  • Like
Reactions: Felix B and Socko

micha_k

Beta Tester
Mar 15, 2019
1
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5me
Hallo zusammen,

ich habe vor zwei Tagen auf meinem Shift 5me die neueste Version von Lineage 15.1 geflasht. Läuft alles rund, nur leider "vergisst" das System nach kurzer Zeit meine SIM-Karte. Nach einem Neustart und der Eingabe der PIN der SIM-Karte wird diese erkannt und das Phone zeigt auch das Mobilfunknetz an. Nach einer Zeit hat es dann kein Netz mehr (wird dann auch als kein Netz angezeigt). Auch nach längerem Warten wird keine Netz mehr gefunden. Ich habe noch nicht rausgefunden, wann das jeweils passiert. Netz kriege ich nur nach einem Neustart wieder, und das dann auch nur für kurze Zeit.
Hat jemand eine Ahnung, womit das zu tun haben könnte?
 
  • Like
Reactions: Socko

peter17

Beta Tester
Jul 23, 2019
8
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5me
Ich habe heute morgen LineageOS 15.1 installiert und habe mit meinem shift5me ähnliche Probleme wie oben (#49) beschrieben - die Lineage-Installtion läuft fehlerfrei durch und ich kann (zunächst) auch problemlos telefonieren. Nach einiger Zeit (> ca. 15 min.) jedoch zeigt das Gerät an, dass das Mobilfunknetz nicht verfügbar ist - nach einem Neustart funktioniert dann wieder alles.
Da ich mir nicht sicher war, ob das Problem durch eine fehlerhafte Einstellung hervorgerufen wird, habe ich das Gerät nochmals auf Werkseinstellungen zurückgesetzt ... leider ließ sich das Problem dadurch nicht beheben.

Ich habe folgende Dateien wie folgt installiert:
  • boot.img (Vers. 2019-06-15)
  • system.img (Vers. 2019-06-15)
  • vendor.img (Vers. 2019-04-10)
<Enable USB-Debugging>
<Enable OEM unlock>
<Reboot into bootloader> (via volume_up + power-button)
Bash:
fastboot devices
fastboot oem unlock
fastboot format userdata
fastboot erase boot
fastboot erase system
fastboot erase vendor
fastboot flash boot /path_to/boot.img 
fastboot flash system /path_to/system.img
fastboot flash vendor /path_to/vendor.img
fastboot reboot
Hat jemand eine Idee, um was für ein Problem es sich hier handelt?
Peter
 
Last edited:

peter17

Beta Tester
Jul 23, 2019
8
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5me
Ich habe noch vergessen zu erwähnen, dass bei mir auch adb nicht richtig funktioniert hat - der Befehl adb devices -l zeigte kein Gerät an.
(Einzige Ausnahme war der Recovery mode - hier wurde das shift5me lediglich als offline Gerät erkannt).
Da das shift5me mit den oben beschriebenen Ausfällen des Mobilfunknetzes für mich wenig Sinn macht, bin ich jetzt zurück auf das originale ShiftOS (siehe Anleitung):
  • Download des ShiftOS (inkl. Datei: MT6797_Android_scatter.txt)
  • Installation des Programms SP Flash Tools (für Linux)
  • Deinstallation des modemmanagers (nur bei Linux)
  • Shiftphone ausschalten (USB-Kabel abstecken)
  • 'SP Flash Tools' starten
  • 'MT6797_Android_scatter.txt' auswählen (siehe Download-Menu)
  • 'Firmware Upgrade' auswählen
  • Download starten
  • Shiftphone via USB-Kabel verbinden
  • Warten bis Daten-Transfer fertig ist (ca. 3 min)
  • USB-Kabel abstecken
  • Shiftphone starten (dauert ca. 4 min)
Falls das Problem mit den Mobilfunknetzausfällen behoben ist, probiere ich es gerne nochmal aus - auf meinen Samsung Galaxy S5 hat LineageOS prima funktioniert.
Vielen Dank an alle, die bei diesem Projekt mitmachen.

Viele Grüße, Peter
 
Last edited:

peter17

Beta Tester
Jul 23, 2019
8
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5me
Ich hab' LinageOS jetzt noch 'mal installiert (... und zwar genau so wie oben beschrieben).
Ich habe keine Ahnung warum ... aber jetzt funktioniert alles (auch das Mobilfunknetz ist stabil).

Die Installation von GApps scheint allerdings noch nicht zu funktionieren - ich hab' folgendes gemacht:
  • <adb reboot recovery>
  • <switch to adb sideload>
Bash:
$ adb devices -l
List of devices attached
S5ME0191D000675        sideload usb:1-4 product:SHIFT6m_EEA model:SHIFT5me device:SHIFT5me

$ adb sideload ./open_gapps-arm64-8.1-stock-20190727.zip
error: protocol fault (no status)
Leider gibt es kein TWRP für's Shift5me sonst hätte ich es damit nochmal versucht.

Grüße, Peter
 

Sanzen Sekai

Member
Jun 10, 2019
5
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Ich muss mich leider micha_k und peter17 anschliessen. Auch bei mir bricht nach einer gewissen Zeit die Verbindung zum Mobilfunknetz ab. Am Anfang ging es relativ schnell, so nach ca. 10-15 Minuten. Dan habe ich die APN's kontrolliert und korrigiert. Seither verliere ich ca. 2-3x am Tag die Verbindung. Nach einem Neustart ist dann aber alles wieder ok. Es scheint nicht nach einer bestimmten Zeit oder an einem bestimmten Ort abzubrechen, sonder das passiert recht spontan.

Hat mir jemand eine Idee was ich nun tun soll?
 

peter17

Beta Tester
Jul 23, 2019
8
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5me
Leider habe ich jetzt auch wieder Netzausfälle. Zuhause war ja zunächst alles ok (siehe oben) ... als ich montags am Arbeitsplatz war, brach die Mobilnetzverbindung dann wieder regelmäsig ab. Nach einigen Tests habe ich folgendes herausgefunden:
  • Wenn die Netzverbindung sehr schwach ist (was ich in einem Keller mit Stahltüren getestet habe), bricht die Verbindung reproduzierbar ganz ab - das shift5me zeigt dann an: "No service". Wenn ich den Keller dann wieder verlasse, wird die Verbindung nicht mehr aufgebaut.
  • Nach Aktivierung und anschließendem Deaktivieren des <Airplane Modes> zeigt das shift5me "No SIM card - No Service" an (obwohl die SIM-Karte noch im Gerät ist), was einen Hinweis darauf gibt, warum die Netzwerkverbindung nicht neu aufgebaut wird.
  • Mittels logcat habe ich versucht herauszufinden, was passiert, wenn die Verbindung abbricht. Hier stellt sich heraus, dass eine NULL-POINTER DEREFERENCE der Funktion radio::networkInfoInd(int, int, int, RIL_Errno, void*, unsigned long) in der Library /vendor/lib64/librilproxy.so einen Crash verursacht (für weitere Details siehe logcat im Anhang) - die Library librilproxy.so deutet darauf hin, dass es sich hierbei um ein HIDL Radio Interface handeln könnte, was irgendwie Sinn macht. Leider kenne ich mich zu wenig aus, um das Problem zu beheben.
  • Danach habe ich wieder SHIFT5ME.SOS.1.1.G.20190115-FLASHTOOL installiert. Wenn ich jetzt in den gleichen Keller gehe, bricht die Mobilnetz-Verbindung nicht ab und ich kann in diesem Kellerraum sogar (mit brauchbarer Signalstärke) telefonieren.
Der Crash im logcat ist reproduzierbar.
Ich hoffe, diese Infos helfen, um den Fehler zu beheben.


Logcat:
Code:
07-30 14:50:39.702   646   646 I thermal_repeater: [recvMdThermalInfo] ret=28, strLen=127,  2, 32767, -127, 0, 32767, 1
--------- beginning of crash
07-30 14:50:43.215  1126  1136 F libc    : Fatal signal 11 (SIGSEGV), code 1, fault addr 0x0 in tid 1136 (Ril Proxy Main ), pid 1126 (rilproxy)
07-30 14:50:43.265  2297  2297 I crash_dump64: obtaining output fd from tombstoned, type: kDebuggerdTombstone
07-30 14:50:43.265   662   662 I /system/bin/tombstoned: received crash request for pid 1126
07-30 14:50:43.267  2297  2297 I crash_dump64: performing dump of process 1126 (target tid = 1136)
07-30 14:50:43.268  2297  2297 F DEBUG   : *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
07-30 14:50:43.268  2297  2297 F DEBUG   : LineageOS Version: '15.1-20190615-UNOFFICIAL-SHIFT5me'
07-30 14:50:43.268  2297  2297 F DEBUG   : Build fingerprint: 'SHIFT/SHIFT6m_EEA/SHIFT6m:8.0.0/O00623/1545320289:user/release-keys'
07-30 14:50:43.268  2297  2297 F DEBUG   : Revision: '0'
07-30 14:50:43.268  2297  2297 F DEBUG   : ABI: 'arm64'
07-30 14:50:43.268  2297  2297 F DEBUG   : pid: 1126, tid: 1136, name: Ril Proxy Main  >>> /vendor/bin/hw/rilproxy <<<
07-30 14:50:43.268  2297  2297 F DEBUG   : signal 11 (SIGSEGV), code 1 (SEGV_MAPERR), fault addr 0x0
07-30 14:50:43.268  2297  2297 F DEBUG   : Cause: null pointer dereference
07-30 14:50:43.268  2297  2297 F DEBUG   :     x0   0000000000000000  x1   0000000000000001  x2   0000007207dfef28  x3   0000000000000000
07-30 14:50:43.268  2297  2297 F DEBUG   :     x4   0000000000000000  x5   8080808080808080  x6   fefefefefefefeff  x7   7f7f7f7f7f7f7f7f
07-30 14:50:43.268  2297  2297 F DEBUG   :     x8   0000007208a313c0  x9   0000000000000000  x10  0000000000000008  x11  0000000000000004
07-30 14:50:43.268  2297  2297 F DEBUG   :     x12  0000007208a10e90  x13  0000000000000018  x14  ffffffffffffffff  x15  000097d8e589ff7d
07-30 14:50:43.269  2297  2297 F DEBUG   :     x16  00000072094ee2b8  x17  000000720956e6e4  x18  0000000000000000  x19  0000000000000004
07-30 14:50:43.269  2297  2297 F DEBUG   :     x20  0000000000000008  x21  0000007208a2c800  x22  0000000000000020  x23  00000072094f06b8
07-30 14:50:43.269  2297  2297 F DEBUG   :     x24  0000000000000001  x25  0000000000000002  x26  0000000000000002  x27  00000072094f0080
07-30 14:50:43.269  2297  2297 F DEBUG   :     x28  000000000000001b  x29  0000007207dfef80  x30  00000072094c3584
07-30 14:50:43.269  2297  2297 F DEBUG   :     sp   0000007207dfef00  pc   00000072094c35ac  pstate 0000000020000000
07-30 14:50:43.280  2297  2297 F DEBUG   :
07-30 14:50:43.280  2297  2297 F DEBUG   : backtrace:
07-30 14:50:43.280  2297  2297 F DEBUG   :     #00 pc 000000000005b5ac  /vendor/lib64/librilproxy.so (radio::networkInfoInd(int, int, int, RIL_Errno, void*, unsigned long)+272)
07-30 14:50:43.280  2297  2297 F DEBUG   :     #01 pc 0000000000026060  /vendor/lib64/librilproxy.so (RIL_onUnsolicitedResponse+492)
07-30 14:50:43.281  2297  2297 F DEBUG   :     #02 pc 00000000000a6060  /vendor/lib64/mtk-rilproxy.so (parcelToStrings(void*, RIL_Errno, int, android::Parcel*, int)+324)
07-30 14:50:43.281  2297  2297 F DEBUG   :     #03 pc 00000000000a160c  /vendor/lib64/mtk-rilproxy.so (RfxRilAdapter::responseToRilj(android::sp<RfxMessage> const&)+428)
07-30 14:50:43.281  2297  2297 F DEBUG   :     #04 pc 000000000009bd94  /vendor/lib64/mtk-rilproxy.so (RfxRootController::processMessage(android::sp<RfxMessage> const&)+704)
07-30 14:50:43.281  2297  2297 F DEBUG   :     #05 pc 000000000009884c  /vendor/lib64/mtk-rilproxy.so (RfxMessageHandler::onHandleMessage(android::Message const&)+280)
07-30 14:50:43.281  2297  2297 F DEBUG   :     #06 pc 0000000000097844  /vendor/lib64/mtk-rilproxy.so (RfxMainHandler::handleMessage(android::Message const&)+140)
07-30 14:50:43.281  2297  2297 F DEBUG   :     #07 pc 0000000000015c5c  /system/lib64/vndk-26/libutils.so (android::Looper::pollInner(int)+332)
07-30 14:50:43.281  2297  2297 F DEBUG   :     #08 pc 0000000000016368  /system/lib64/vndk-26/libutils.so (android::Looper::pollAll(int, int*, int*, void**)+344)
07-30 14:50:43.281  2297  2297 F DEBUG   :     #09 pc 000000000009816c  /vendor/lib64/mtk-rilproxy.so (RfxMainThread::threadLoop()+276)
07-30 14:50:43.281  2297  2297 F DEBUG   :     #10 pc 000000000001161c  /system/lib64/vndk-26/libutils.so (android::Thread::_threadLoop(void*)+280)
07-30 14:50:43.281  2297  2297 F DEBUG   :     #11 pc 0000000000068ef4  /system/lib64/libc.so (__pthread_start(void*)+36)
07-30 14:50:43.281  2297  2297 F DEBUG   :     #12 pc 000000000001eca0  /system/lib64/libc.so (__start_thread+68)
07-30 14:50:43.412   943  1203 W NativeCrashListener: Couldn't find ProcessRecord for pid 1126
 

Socko

Beta Tester
Dec 1, 2018
14
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Moin! :D

Ich hatte ja von dem Problem schon vor längerer Zeit berichtet und herausgefunden, dass laut Log das Modem-Modul einfach abstürzt. Ob das jetzt wirklich der Chip im Telefon ist, oder eine von diesen zahlreichen Dienstprogrammen dazwischen, weiß ich nicht.

Ich vermute aber, dass das kein gravierender Treiberfehler oder so ist, weil nach einem Neustart lässt sich die Verbindung ja wirklich gut ohne Einschränkungen oder Fehler benutzen. Sei es Telefonieren oder SMS oder LTE... Ich glaube dass das eher in Richtung Energiemanagement geht. Ist das Signal zu schwach, oder schaltet man den Fugmodus an, geht das Modem in Standby, um eben Strom zu sparen. Wegen irgendeinem Fehler wacht es dann nicht mehr auf und darauf schmiert der ganze Mobilnetz-Treiber ab und das Handy macht komisches Zeug.
 

peter17

Beta Tester
Jul 23, 2019
8
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5me
@Socko
Ich habe die Signalstärke der Mobilnetz-Verbindung vom ShiftOS und LineageOS miteinander verglichen.
Die angezeigte Signalstärke war beim ShiftOS immer deutlich größer als beim LineageOS ... was immer das zu bedeuten hat.
 

j7SvTPizx

New member
Aug 2, 2019
2
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT5me
@Socko

EDIT2: Einige Fehler mit Bootloops etc. habe ich selbst beseitigen können, war zum Teil einfach Blödheit von mir selber. Auch die IMEI-Nummern und MAC-Adressen habe ich wiederhergestellt (böses geheimes MTK-Tool ;)). Auf jeden Fall geht jetzt alles weitestgehend! Aktuell benutze ich das TWRP-Boot Image statt der Lineage Recovery.


Schönen Tag noch! ;)
Hey, kannst du mir sagen wie du es geschafft hast die IMEI-Nummer neu drauf zu machen. Ich habe das Tool: SN Write Tool gefunden. Allerdings gibt es das ja nur für Windows. Ich habe ein bisschen mit wine rumprobiert, aber irgendwie klappt das bei mir nicht und ich weiß nicht genau welche Datein ich aus dem Shiftphone.SOS zip nehmen soll.

Vielen Danke für deine Hilfe
 

axi

Beta Tester
Aug 5, 2019
1
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Hallo erstmal,

als absoluter Neuling zuerst ein dickes Dankeschön an alle, die am Erfolg der Shift Produktfamilie arbeiten.
An diesem Ort ein spezieller Dank an raymanfx für die Adaption von LineageOS.

Ich war sehr blauäugig, als ich für meine Frau und mich zwei 6m – unsere ersten Smartphones - bestellte und dachte, dass ich da einfach loslege wie mit dem PC.
Dass ich ein Google-Konto eröffnen sollte und was ich mit Standard-Android alles an die Datenkrake weitergebe, wurde mir erst im Verlauf der versuchten Inbetriebnahme klar.
Also war ich um die Lineage Alternative ohne zwingenden Garantieverlust sehr froh, bin aber zuerst beim flashen mangels richtiger Vorgehensweise gescheitert, obwohl ich an der Arbeit mit Automotive-Steuergeräten umgehe.

Was mir fehlte für die erfolgreiche Lineage-Installation war eine lückenlose Schritt-für Schritt-Anleitung für dummies, vielleicht noch mit etwas Erklärung, was man da gerade macht. Z.B. fand ich nur zufällig ein Filmchen von Detlefr, das die Installation der MTK-Treiber beschrieb, die es laut Video bei den Ressourcen im Forum geben sollte aber nicht gibt. Irgendwo runterladen war mir zu unsicher. MTK bietet sie selbst nicht an. Ich fand dann die Treiber auf einem anderen Thread hier im Forum von amartinz. Dass es ohne die nicht geht, ist mir jetzt schon klar, vorher aber nicht.
Dann fand ich das tool "minimal adb and fastboot" bei chip. Zufällig gab es irgendwo die Info, dass man mittels Tastenkombi in den bootloader wechseln muss zum flashen. Auch nur dann wurde das 6m als "device" erkannt.
Dann gab es irgendwo noch die Info, dass trotz kompletter Formatierung von "userdata" die einzelnen, alten *.img-Dateien ebenso gelöscht werden müssen.
Zuletzt scheiterte ich an der Syntax, weil bei manchen Beiträgen zum flashablauf ein "/" anstelle des "\" für den Pfad zum richtigen *.img benutzt wurde. Weil ich es von DOS anders kannte, probierte ich es einfach mal mit "\" und danach lief alles wie am Schnürchen mit einer längeren Pause beim flashen einer *.img, die eben länger brauchte.
Ich fände es gut, wenn es noch mal eine komplette Anleitung gäbe. Ich selbst fühle mich aber nicht sicher genug, um das fehlerfrei zusammenzuschreiben und fände es eigentlich auch im ersten Beitrag von raymanfx ganz oben am besten aufgehoben. Deshalb habe ich nur die aus meiner Erinnerung wichtigen Schritte noch mal aufgeführt. Und zur Sicherheit: Das ist keine Kritik, sondern ein Wunsch/eine Anregung, die bestimmt vielen hilft.

Nun zu Lineage selbst:
  • Es macht genau das, was ich mir ursprünglich unter einem SP vorstellte und lässt sich intuitiv bedienen. Nochmal besten Dank dafür!!!
  • Probleme habe ich mit der Doppeltippfunktion zum Bildschirmaufwecken (DT2W). Wenn ich damit telefoniere, wecke ich ungewollt das Display und beende früher oder später auch ungewollt das Gespräch. Ist wohl kein Lineage-Problem, wird aber in einem anderen Thread auch schon mit viel Unmut behandelt. Ich habe die Funktion ausgeschaltet, seither kann ich normal telefonieren. Lieber wäre mir aber, die Gesichtserkennung würde sauber funktionieren und das Display während des Telefonats auslassen.
  • Den oben beschriebenen Mobilfunkverlust habe ich auch, das ist äußerst ärgerlich! Was ich aber meine zu beobachten ist, dass dies weniger passiert, wenn das Gerät einfach nur daliegt. Bei mir war es bisher immer im Fahrzeug während der Fahrt passiert, einmal beim liegenden Gerät, einmal während eines Telefonats. Jedenfalls ist es nach dem Verlust des Mobilfunknetzes nur wieder aktivierbar mittels Neustart. Danach geht es aber wieder.
  • Ich habe eine SIM D2 nur privat und eine O2-Dual-Line, also mit einer dienstlichen und einer privaten Nutzungsmöglichkeit. Irgendwann war dann auch eine App "SIM-Toolkit" vermutlich von O2 drauf, mit der ich diese zweite SIM umschalten kann von dienstlich auf privat. Das geht genau einmal, dabei hängt sich die App auf und kann nur über Displaysperre und Displayaktivierung wieder weggeklickt werden. Das nur als Hintergrundinfo, falls das auch für die Mobilnetzproblematik von Bedeutung ist. Das Zurückschalten wieder auf dienstlich geht dann nicht mehr bis zum Neustart.
    In der Realität reicht mir der dienstliche Teil, das Problem selbst ist also für mich nicht so relevant, aber vielleicht für die Ursachenerforschung des Mobilfunkausfalls.
  • Wenn ich eine Telefonnummer direkt eintippe und nicht mit der +49 beginne, sondern z.B. 063…, dann bleibt der Bildschirm nach dem „Abheben“ einfach hängen.
  • Noch eine andere Frage als SP-Erstbesitzer: Wo liegen die Vorteile von OpenGapps, wo die von microG und wieviel Daten gebe ich der Krake preis, wenn ich mir mit diesen offenen Gapps die Möglichkeit schaffe, auf den playstore zuzugreifen? Oder ist der playstore das geöffnete Tor für alles andere?

Danke für die Unterstützung!

Viele Grüße
axi
 

Cetheus

Beta Tester
Jun 24, 2019
63
Gerät(e) / Device(s)
SHIFT6m
Also soweit ich weiß sind die open gApps eine Adaption der normalen Google Apps nur halt für Custom Roms zertifiziert.
microG hingegen ist ein versuch die API der GApps zu simulieren, um den Apps, die an google gebunden sind, was vorzugaukeln.